Gaggia titanium - Erfahrungen?

Diskutiere Gaggia titanium - Erfahrungen? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hi, nicht ist schwieriger, als eine Kaffeemaschine zu finden! Erst sollte es eine Jura S9 sein, dann Solis Master Top. Aber um nur guten Kaffee...

  1. ansa61

    ansa61 Gast

    Hi,
    nicht ist schwieriger, als eine Kaffeemaschine zu finden!
    Erst sollte es eine Jura S9 sein, dann Solis Master Top. Aber um nur guten Kaffee zu machen, letztendlich viel zu teuer. Für die Hälfte vom Geld gibt es dann die von euch so schön bezeichneten "Plastikbomber" oder "Plastikwürfel".
    Was ist denn mit der Gaggia Titanium? Ist die ihre ca. 800 € mehr wert als ein Plastikgehäusemaschinchen für ca. 600 €?
    Oder: Was ist eurer Meinung nach in dieser Preislage eine empfehlenswerte/gute Kaffeemaschine? Späterer Kauf eines Siebträgers + Mühle ins Auge gefasst.
    Ein Freund hat z.B. die Solis Master 5000 digital in seinem Bistro laufen (wenn ich es richtig verstanden habe: 10.000 Bezüge) ohne dass er mehr macht als "Progammpflege" und bisher keine Mucken. Die Brühgruppe hat er noch nie entnommen oder mal irgendetwas gefettet. Wenn ich hier die Wehwehchen lese, kann ich mich darüber nur positiv wundern.
    Aber die Master 5000 ist von der Optik nicht ganz so gewollt.
    Danke
    Andrea
    Das Wort Hilfe kann ich mir wohl verkneifen. Klingt wohl verwirrt genug. ???
     
  2. ansa61

    ansa61 Gast

    Hallo,
    ich möchte meine Frage konkretisieren:

    1. Hat jemand von euch die Gaggia Titanium oder kennt jemand die Maschine von Freunden, Bekannten? Bisherige Erfahrungen, Eindruck?

    2. Wie ist der Service von Gaggia im allgemeinen und bei den Vollautomaten im besonderen. Wenn es nur Erfahrungen mit Siebträgern gibt, sind die vielleicht zu übertragen und damit für mich auch interessant?

    Danke für eure Hilfe.

    Viele Grüße
    Andrea
     
  3. #3 Holger Schmitz, 15.04.2004
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.316
    Zustimmungen:
    1.790
    Hallo Andrea,

    die Siebträgermaschinen von Gaggia sind auf jeden Fall gut, bis jetzt brauchte meine Evolution noch keinen Service oder Ersatzteile. Die Qualität des Services steht und fällt so denke ich mit der Motivation des vor Ort befindlichen Gaggia Servicepartners die ja über ganz Deutschland verteilt sind.
    Ich meine mir einen VA mal angeschaut zu haben und es schien mir eine herausnehmbare Saeco Brühgruppe drin zu sein, bin mir aber nicht sicher.
    Leider wirst Du wahrscheinlich hier im Board wenige gute Antworten zum Thema VA bekommen, leider.

    Gruß
    Holger
     
  4. ansa61

    ansa61 Gast

    Hallo Holger,
    danke für deine Antwort.
    Ich hoffe mal, dass doch der ein oder andere was zu® Gaggia sagen kann.
    Schönen Tag noch
    Andrea
     
  5. #5 italiano, 15.04.2004
    italiano

    italiano Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    1
    Habe mir die Titanium nur im Gaggia-Katalog angesehen, aber da sie eine herausnehmbare Brühgruppe hat, würde ich sie einer Jura vorziehen.
    Ich bin der Überzeugung sie ist vom Preis-Leistungsverhältnis um Längen besser. Eine Jura kann man nur chemisch reinigen, da sie ja eine feste Brühgruppe hat. Somit sind Gaggia und Saeco hier besser, da man die Brühruppe manuell und ohne allzu große Arbeit reinigen kann.
     
  6. #6 Julchen, 16.04.2004
    Julchen

    Julchen Gast

    Hallo Andrea!

    Ich hab mir die Gaggia Titanium nach langem Vergleichen bestellt! Doch leider dauert die Lieferung noch etwas an!

    Ich denke die Titanium ist super, für den Preis, muß da ja auch was dahinter stecken! Ich hab sie im Laden verglichen bzw. mir die anderen Vollautomaten von Gaggia angeschaut, weil die die Titanium nicht da hatten. Und ich denke die Titanium ist ihr Geld wert. In dem Coffeeshop meinte die Verkäuferin, daß die baugleich ist mit der Saeco Incanto, schaut auch vom Design ziemlich ähnlich. Und Gaggia ist ne Tochterfirma von Saeco! Und die Italiener werden schon wissen, wie man guten Cafe macht! ;-)
    Ich hab sie übrigens bei www.gaggia24.de bestellt. Da kostet sie 719 Euro, nur die Angabe lieferbar in 4 Werktagen stimmt nicht. Ist erst ab der 17. Kalenderwoche wieder lieferbar!
    Na mal sehen, wann ich sie in den Händen halte!
    Ich kann Dir ja dann wieder berichten!

    LG

    Julchen
     
  7. ansa61

    ansa61 Gast

    Hallo Julchen,
    endlich! :D
    Ja, gerne berichte mir, wie es dir mit deiner Titanium ergeht, ob sie dir gefällt, was dir nicht gefällt. Ob du erst lange rumexperimentieren musst, bis der Kaffee, welcher Art auch, genießbar ist, ......
    Ich bin schon ganz gespannt. Und nächste Woche ist ja schon die 17. Woche.

    Aus dem Saeco-Forum hat man mir mitgeteilt, dass die Gaggia Titanium von innen eine Saeco sei, aber nicht baugleich mit einer bestimmten z.B. Incanto.

    Freue mich von dir zu hören.
    Viele Grüße
    Andrea
     
  8. #8 Julchen, 16.04.2004
    Julchen

    Julchen Gast

    Hallo Andrea!

    Wir kriegen die Maschine erst eine Woche später, also ab der 18. KW, weil es unser Hochzeitsgeschenk sein soll!

    Das stimmt, baugleich ist die nicht ganz, weil die Incanto, ja so einen komischen Drehregler hat, mit dem man bei der Maschine einen Espresso, Cappuccino usw. bestellen kann. Schnickschnack.
    Die Titanium find ich schon von der Größe ansprechend. Die Saecos sind alles so unkomfortabel groß und klotzig.

    Ich bin schon gespannt, ob mir die Maschine besser gefällt als mein kleines billiges Siebträgerteil vom Aldi.

    LG

    Julchen
     
  9. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    729
    [quote:post_uid0]weil die Incanto, ja so einen komischen Drehregler[/quote:post_uid0]

    Den Drehregler hat nur die Incanto SBS, die beiden 'normalen' Incantos kann man durchaus mit der Gaggia vergleichen. Die Brüheinheit ist bis auf das Sieb dieselbe, auch die Anordnung der Baugruppen stimmt überein. Lediglich die Bedienung und das Gehäusedesign und die Verarbeitung unterscheidet sich deutlich. :;):

    Gruß
    Stefan
     
  10. ansa61

    ansa61 Gast

    Hallo Stefan,
    danke für deine Meldung.
    Du schreibst: "...und die Verarbeitung unterscheidet sich deutlich...".
    Ist die Gaggiaverarbeitung jetzt besser oder schlechter?
    Danke
    Andrea
     
  11. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    729
    Sie ist besser - nicht nur weil das Gehäuse der Titanium überwiegend aus Metall besteht. :;):

    Gruß
    Stefan
     
  12. ansa61

    ansa61 Gast

    Danke Stefan,

    hallo Julchen,
    dir und deinem zukünftigen Mann, alles Liebe, viel Glück, viel Verständnis und Geduld für einander.

    Und hoffentlich so ein Wetter wie heute für eure Hochzeit.

    Gerade habe ich die Titanium auch bestellt. Mein Mann hat jetzt die Faxen dick. Seit Januar ist er auf eine Maschine am sparen, zwischendurch hatte er Geburtstag. Viele Maschinen angeschaut, die Gaggia gefiel ihm. Wir wollten sie nur gerne auch einmal in Natura sehen. Ein Händer in Neuwied sollte sie haben oder bald bekommen.Jetzt jetzt konnte er mir dies nicht mehr sicher zusagen, wenn überhaupt, frühestens ab Mitte/Ende Mai. Ansonsten nur Plastikbomber, wo du hinschaust.

    Vielleicht können wir in Kontakt bleiben, per Email, damit wir uns austauschen können. Kannst du meine eMail sehen und mir vielleicht eine eMail schreiben, dann habe ich auch deine eMailadresse.
    Ist doch bestimmt spannend, wenn wir beide über der Bedienungsanleitung hocken und uns die Köpfe qualmen oder aber, wir auf Anhieb mit der Maschine zurechtkommen. Austausch macht sicherlich Spaß.

    Nochmals alles, alles Gute für euch.

    Liebe Grüße
    Andrea



    Edited By ansa61 on 1082220976
     
  13. ansa61

    ansa61 Gast

    Hallo,
    auch wenn es hier vermutlich nicht so viele interessiert, will ich doch mal meinen ersten Eindruck zu unserer neuen Gaggia Titanium abgeben.

    Maschine wurde bei einem Internetverkäufer sonntags bestellt. Eine Kaufbestätigung konnte ausgedruckt werden. Per Lastschrift der Kaufpreis montags abgebucht. Keine Zwischenmeldung. Montags drauf habe ich angerufen (kostenlose Nummer).
    Mir wurde sehr freundlich, nach kurzer Rückfrage gesagt, dass Maschine gerade gekommen sei und heute, montags, also noch per GLS raußgehen würde.
    Dienstagsnachmittags war die Maschine da. Insgesamt also 8 Tage gedauert. Lass ich mir gefallen.

    Verpackung gut und ohne Defekt.

    Erster Eindruck von der Maschine: Wirklich viel Blech und wenig Plastik.

    Sie ist im Verhältnis zu anderen Maschinen klein, compakt und richtig hübsch anzusehen, da auch ganz in silber/edelstahl gehalten.

    Handhabung und Bedienungsanleitung: Beides gut. Meine Tochter (13 J.) machte sich sofort daran die Menüführung auszuprobieren. Leider machte sie auch vor dem Reinigungsprogramm nicht halt. So dass wir 25 min ganz gespannt warteten, wie lange es denn noch läuft. :D

    Dabei hatten wir noch keinen Kaffee probiert. :cool:

    Ansonsten erklärt sich alles von selbst bzw. ist wirklich verständlich der Bedienungsanleitung zu entnehmen.

    Geschmack: Wir haben erst einmal die gleichen Bohnen (Saquella crema italia, Metro, ca. 10,- EUR) genommen, die wir auch vom Automat von Freunden kennen.

    Nach einer kleinen Erhöhung der Pulvermenge, einer Verfeinerung des Mahlgrades und Verlängerung des Vorbrühens war der Kaffee im Geschmack und von der Crema so, wie wir es von der Solis Master 5000 (Maschine der Freunde) gewöhnt sind.

    Wassermenge sehr leicht für drei verschiedene Tassengrößen programmierbar.

    Temperatur des Kaffees auf mittlerer Stellung: heiß.

    Geräuschentwicklung: nicht unangenehm, leise aber auch nicht. Muss aber noch einmal bei der Solis zuhören, wenn sie mahlt und Kaffee macht, ob es es da Unterschiede gibt.

    Unsere hohen Nici-Tassen, gut 11 cm, passen drunter!!!

    Mittels eines Hebels lässt sich die vordere Front öffnen. Die Wasserauffangschale mit aufgestelltem Tresterbehälter leicht herausnehmen und reinigen.

    Von dieser Seite aus ist auch die Brühgruppe herauszunehmen, wenn man sie mit einem Hebel gelöst hat. Auch diese lässt sich leicht wieder einsetzen.

    Obwohl ín der Beschreibung als extra zu bestellendes Zubehör aufgeführt, war der Cappuccinatore doch mit dabei.

    Den haben wir aber eigentlich noch nicht montiert, da das mit dem montierten Teil (Panarello ?) super, für unsere Verhältnisse, funktioniert. Sicherlich habe wir es beim Milchschaum noch nicht zur Meisterschaft gebracht. Aber auf Anhieb mindestens ein (2-) Ergebnis hinbekommen.

    Meine Tochter hat den Cappuccinatore montiert und wieder abmontiert. Für sie war es wohl recht einfach. Aufgrund der verschiedenen Dichtungen, Schrauben etc. für mich nicht so. Es kann aber nicht wirklich schwer sein. :;):

    Fazit: Wir sind sehr zufrieden mit unserem Maschinchen.

    Einziger Vermutstropfen (vielleicht). Die Kaffeemehlmenge ist nur manuell verstellbar. Wenn ich also mehr oder weniger Pulver verwenden möchte, muss ich die entsprechende Schraube drehen, vorher die Abdeckung und den Aromaschutz von dem Bohnenbehälter entfernen.
    Ich weiß aber jetzt auch nicht, ob es Maschinen gibt, bei denen ich für drei Tassen jeweils extra Wassermenge + Mehlmenge programmieren kann.

    Viele Grüße
    Andrea
     
Thema:

Gaggia titanium - Erfahrungen?

Die Seite wird geladen...

Gaggia titanium - Erfahrungen? - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit AliExpress-Hand-Kaffeemühlen?

    Erfahrungen mit AliExpress-Hand-Kaffeemühlen?: Hallo, mir ist schon klar, daß ich bei einigen Lesern jetzt ein Stirnrunzeln auslöse. Bei AliExpress habe ich bisher, mit durchweg guten...
  2. Capis Coffee Peru Erfahrungen?

    Capis Coffee Peru Erfahrungen?: Hallo, komme gerade aus Peru und habe Capis Coffee 100g Bohnen mitgebracht. Im WWW findet man einige Beiträge. Der teuerste Kaffee kommt aus...
  3. [Erledigt] VERKAUFT Gaggia Classic Coffee (weiß, Baujahr 1997, PID, viele Neuteile)

    VERKAUFT Gaggia Classic Coffee (weiß, Baujahr 1997, PID, viele Neuteile): Hallo, ich verkaufe eine weiße Gaggia Classic Coffee für 145,00 Euro (Verhandlungsbasis). Die Gaggia Classic Coffee war bis vor drei Monaten in...
  4. [Erledigt] Gaggia Classic Bj. 2006 (Verkauft)

    Gaggia Classic Bj. 2006 (Verkauft): Hallo allerseits! Ich biete heute meine Gaggia Classic hier im KN zum Verkauf an. Die treue Dame hat mir die Anfänge in der Welt der...
  5. Wie Mangelerscheinungen vorbeugen wenn man viel reist - Erfahrungen?

    Wie Mangelerscheinungen vorbeugen wenn man viel reist - Erfahrungen?: Ich reise nun sehr viel (geschäftlich und auch privat) und mit längeren Aufenthalten und ehrlich gesagt ernähre ich mich nun in letzter Zeit eher...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden