Garantierbeschränkung auf 5000 Tassen???

Diskutiere Garantierbeschränkung auf 5000 Tassen??? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo liebe Forumsfreunde, wie findet Ihr die Beschränkung der Garantie einiger Hersteller auf eine bestimmte Anzahl von Ablässen? De´Longhi...

  1. #1 Roter Eisbaer, 15.05.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.05.2009
    Roter Eisbaer

    Roter Eisbaer Gast

    Hallo liebe Forumsfreunde,

    wie findet Ihr die Beschränkung der Garantie einiger Hersteller auf eine bestimmte Anzahl von Ablässen? De´Longhi schreibt in seinen Garantiebedingungen 3 Jahre oder max. 5000 Ablässe! Wenn man bedenkt, dass ein 3-Personen-Haushalt mit nur 2 Tassen pro Person und Tag in noch vor Ablauf der 3 Jahre locker darüber ist, ist das ganze doch weder fair noch realistisch!? Zusätzlich kommt noch dazu, dass jede als doppelt gewählte Tasse als zwei Tassen zählt!

    Meiner Meinung schleichen sich so die Hersteller ganz schnell aus ihren gesetzlichen Verpflichtungen!

    Kurz mein konkreter Fall:
    Mein 400 €-De´Longhi-Kaffeevollautomat ging kurz vor Ende der 3-Jahres-Frist trotz pfleglicher Behandlung kaputt! De´Longhi weigert sich die Reparatur zu übernehmen, da in auf dem Zähler anggeblich 11000 Ablässe sind! Ich lebe allerdings in einem 2-Personen Haushalt und betreibe kein Café! De´Longhi ist zu keinerlei Kulanzangeboten bereit und will für die Reparatur fast 300 €! Wenn allerdings nach 3 Jahren solche Reparaturkosten entstehen, kann man ja nicht absehen, was an der für eine Unsumme reparierten Maschine als nächstes kaputt ist oder?

    De´Longhi reagiert auf Mails nur unfreundlich und arrogant! Der größte Witz ist auch, dass keiner der entscheidenden Sachbearbeiter soviel Mumm hat seinen Namen anzugeben! Alle Nachrichten sind ohne Namen und Zeichen! Eine Anfrage nach Namen blieb unbeantwortet!

    Wer hat bis jetzt auch ähnliche schlechte Erfahrungen mit De´Longhi und seiner kundenfreundlichkeit gemacht?
     
  2. #2 Gregorthom, 15.05.2009
    Gregorthom

    Gregorthom Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    2.914
    Zustimmungen:
    1.164
    AW: Garantierbeschränkung auf 5000 Tassen???

    Das ein Doppelbezug mit 2 Tassen bewertet wird ist doch normal, oder? Wenn ich 2 Einzeltassen beziehe, werden auch 2 Tassen gezählt ;) Die Umsetzung ist nur logisch. 2 Tassen sind 2 Tassen.

    Das ein 2 Personenhaushalt mit je 2 Tassen/Tag, also 4 Tassen/Tag die 5000 Tassen locker überschreitet halte ich für falsch. Wenn man nachrechnet, dann kommt man auf 4380 Tassen in 3 Jahren, da hat man sogar noch Luft für Besuch ;) Urlaube etc. in denen keine Kaffees bezogen werden kommen noch hinzu.

    Hinzu kommt, dass der Hersteller mit solchen Begrenzungen Kosten einsparen will: Es soll dadurch erzwungen werden, dass die Maschinen nicht in der Kleingastronomie verwendet werden und der Hersteller dadurch Mehrkosten während der Garantiedauer berappen muss. Klar, jetzt kann man meckern und sagen, dass der Hersteller gleich so konstruieren soll, dass das Ding länger hält.
    Das wäre auch problemlos möglich, aber dann wäre die Maschine in der Anschaffung für den Kunden teurer. Siehe WMF/Solis/Schaerer, keine Tassenbegrenzungen, erstklassige Technik, die Jahrzehnte halten kann, aber in der Anschaffung teurer. Ist in meinen Augen legitim.

    DeLonghi ist nun mal ein Maschinenhersteller im Low-Preis-Segement und liefern dafür ein eigentlich gutes Produkt ab, wenn man mit anderen Billigherstellern vergleicht (WIK, Medion etc), deren VAs schon beim Anschauen kaputt sind.

    Davon mal ganz abgesehen gibt es ettliche DeLonghis, die vor Ablauf der 3 Jahre 5000 Tassen runter haben und dennoch seit 4 Jahren ohne Defekt arbeiten.

    Lange Rede kurzer Sinn:
    Der Hersteller will mit einer solchen Maßnahme die Nutzungsart der Maschine vorschreiben (Privathaushalt, Otto-Normal-Trinker) und gibt dafür ein bezahlbares Produkt an den Kunden weiter. Ob der Kunde mit einer solchen Begrenzung zufrieden ist, muss der Kunde selber entscheiden, es gibt ettliche gute andere Hersteller, die keine Begrenzung in den Garantiebedingungen festlegen.

    Gruß
    Gregor
     
  3. ad42

    ad42 Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2007
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    206
    AW: Garantierbeschränkung auf 5000 Tassen???

    Erstens ist eine Herstellergarantie immer freiwillig, geht also über das gesetzlich Vorgeschriebene (Gewährleistung) hinaus. Zweitens sind die Anzahl der Bezüge und die Zeit zwei Größen, die einigermaßen unabhängig auf die Notwendigkeit einer größeren Wartung hinwirken -- die Angabe beider ist also absolut sinnvoll.
    Im Prinzip sagt der Hersteller mit den Garantiebeschränkungen nur (freiwillig!), welche Leistung typischerweise(!) von einem solchen Gerät erwartet werden kann, bevor Ersatz oder größere Reparaturen wahrscheinlich werden. Das hilft dir, das Gerät einzuschätzen. Wo ist dein Problem?

    ad
     
    hennemtk gefällt das.
  4. #4 betateilchen, 15.05.2009
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: Garantierbeschränkung auf 5000 Tassen???

    Tun sie nicht. Sie schätzen einfach nur die Qualität ihrer Produkte einigermaßen wirtschaftlich sinnvoll und objektiv ein. Du bist doch nicht gezwungen, diese Maschine zu kaufen, nur weil Du sie billig findest. Kauf Dir halt eine Maschine ohne diese einschränkende Klausel - Du lebst doch in einer freien Marktwirtschaft und kannst Dir das Produkt frei aussuchen.

    Übrigens:

    In der Wartungsanleitung zu meinem Auto stehen Inspektionstermine "alle 12 Monate oder nach 15.000 km - je nachdem was früher eintritt" was dazu führt, daß mein Auto pro Jahr ca. 4 Mal zur Inspektion muß. Darüber regt sich niemand auf, wieso dann bei einem (im Vergleich zum Auto betrachteten) "Wegwerfprodukt" wie einem Kaffeevollautomaten?
     
  5. pefro

    pefro Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    1.947
    Zustimmungen:
    13
    AW: Garantierbeschränkung auf 5000 Tassen???

    Tassenzähler? :shock:

    Hab ich was verpasst? Welche Marken denn?

    Gruß
    Peter
     
  6. #6 betateilchen, 15.05.2009
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: Garantierbeschränkung auf 5000 Tassen???

    Bezugszähler gibts wirklich - nicht nur bei DeLonghi ;)
     
  7. pefro

    pefro Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    1.947
    Zustimmungen:
    13
    AW: Garantierbeschränkung auf 5000 Tassen???

    Delonghi? *grübel* Vollautomaten oder?

    Ok, dann bin ich ja beruhigt 8)

    Gruß
    Peter
     
  8. #8 plempel, 15.05.2009
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.419
    Zustimmungen:
    4.538
    AW: Garantierbeschränkung auf 5000 Tassen???

    Wir haben bei unserem Büro Delonghi eine "5 Jahre Plus-Garantie" für 50,- Euro Aufpreis. Bin gespannt, was die wirklich wert ist.

    Gruss
    Plempel
     
  9. #9 betateilchen, 15.05.2009
    betateilchen

    betateilchen Gast

    AW: Garantierbeschränkung auf 5000 Tassen???

    Nein, Klimaanlagen. Und zwar richtig gute. Das konnte DeLonghi wenigstens noch...
     
  10. #10 Roter Eisbaer, 16.05.2009
    Roter Eisbaer

    Roter Eisbaer Gast

    AW: Garantierbeschränkung auf 5000 Tassen???

    @ plempel:
    Gibt es bei der erweiterten 5-Jahres-Garantie auch wieder eine Tassenbeschränkung?
     
  11. #11 silverhour, 16.05.2009
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    10.882
    Zustimmungen:
    5.425
    AW: Garantierbeschränkung auf 5000 Tassen???

    Nein, diese Interpretation ist so nicht haltbar.

    Was gerne "Garantie" genannt wird, sind eigentlich 2 unterschiedliche Dinge:
    => Gewährleistung - die gesetzliche Verpflichtung zur Nachbesserung, falls ein Produkt mit Mängeln geliefert wurde. Für Privatkunden sind 2 Jahre vorgeschrieben (mit Ausnahmen), wobei nach 6 Monaten die Beweislast beim Kunden liegt.
    => Garantie - eine Dienstleistung, die über die Nachbesserungspflicht hinaus Funktionalität, Wiederherstellung, Reparatur, Vor-Ort-Service, o.ä. "sichert". Umfang, Rechte & Pflichten, Ausschluß (wie z.B. hier die max. Bezüge) können relativ frein definiert werden. (Für gewerbliche Kunden nennt es sich auch gerne "Wartungsvertrag" und darf teuer bezahlt werden).

    Daß ein Hersteller Limits und/oder Auflagen für die Garantie setzt halte ich per se für legitim, irgendwann gehen nunmal Verschleißteile kaputt und/oder das Risiko eines Defektes nach oben. Alterntaiv könnte dies bei höheren Limits direkt oder indirekt in den Preis engerechnet werden....
    Inwieweit 5000 Bezüge in 3 Jahren realistisch sind oder nicht ist eine andere Frage - die gesetzliche Gewährleistung berührt es nicht (auch wenn es nach z.B. 1 Jahr und 20.000 Bezügen sehr schwer sein wird nach zu weisen, daß die Maschine bereits von Beginn an mangelbehaftet war).

    Grüße, Olli
     
  12. #12 Roter Eisbaer, 16.05.2009
    Roter Eisbaer

    Roter Eisbaer Gast

    AW: Garantierbeschränkung auf 5000 Tassen???

    @Gregorthom & ad42 & betateilchen:
    Falls ich mich versehentlich in ein Forum der Managerkaste verlaufen habe, muss ich mich entschuldigen!

    De´Longhi ist sicher nicht unbedingt ein Billighersteller, auf jeden fall nicht billiger als Saecco! Für mich als eine im Schichtdienst arbeitende Fachkraft in der Behindertenhilfe mit gerade mal 1000 € netto für die Verantwortung für 8 Menschenleben, sind 400 € eine Menge Geld. Hersteller die mit ihrer kundenunfreundlichen Politik und rationalisierter Qualität Millionen scheffeln hier so in Schutz zu nehmen ist genauso wie hochwertige Kaffeevollautomaten als Wegwerfprodukt zu bezeichenen ein Faustschlag ins Gesicht der Arbeiterklasse!

    @ betateilchen:
    Bei meinem Auto ist auch alle 20 000 Tausendkilometer eine Inspektion fällig, aber mein Auto hat 17 000 € gekostet und die Inspektion kostet dann meist keine 100 €! Der Kaffeevollautomat hat 400 € gekostet und nach nicht mal 3 Jahren sind 300 € fällig! Ich sehe hier schon ein Missverhältnis!
     
  13. #13 plempel, 16.05.2009
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.419
    Zustimmungen:
    4.538
    AW: Garantierbeschränkung auf 5000 Tassen???

    Du sollst ja auch nicht "warten", Du sollst ja neu kaufen, nach 3 Jahren!! :-D

    Die VA Hersteller sind entsetzt, dass Du das Gerät auch täglich in Gebrauch haben willst. Die Dinger sind halt so ein bisschen "Life Style", nett anzusehen und en vogue. Das gibt sich irgendwann, müssten sich halt als "normale" Haushaltsgeräte etablieren. (Stell Dir vor, ein Bügeleisen hat eine "Hemdenbegrenzung" bei 999 Stück! Dann geht nix mehr, nur noch Socken bügeln oder ab zum Service!)

    Nimm Dir nicht alles zu Herzen, was hier geschrieben wird, manchmal verreisst es uns Kaffeefreaks die Perspektive. (inklusive Betrachtungen über die freie Marktwirtschaft)

    Gruss
    Plempel

    Ps. Keine Ahnung, wieviel oder ob die Plus Garantie mehr Tassen beinhaltet. :oops:
     
  14. #14 Roter Eisbaer, 16.05.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.05.2009
    Roter Eisbaer

    Roter Eisbaer Gast

    AW: Garantierbeschränkung auf 5000 Tassen???

    @ plempel:

    Keine Angst, ich bin schon sehr robust und kritikfähig, allerdings dürfen auch meine Gesprächspartner nicht alles auf die Goldwage legen!

    Was mich am meisten an der ganzen Sache ärgert ist einfach, die Arroganz die De´Longhi an den Tag legt! Da wird dir einfach nach der "Methode Friß oder Stirb" gesagt, wir übernehmen nicht die Garantie also zahl 300 € oder schau wo du deinen Kaffee herkriegst! Das ist doch kein Umgang mit dem Kunden! Zumindest ein Angebot für ein ermäßigtes Neugerät, ein Auslaufmodell oder ähnliches wäre zumindst ein entgegenkommen!

    Aber die Herrschaften sind ja sogar zu feige die Nachrichten mit Namen zu unterzeichnen! Hab nur Nachrichten die unterzeichnet sind mit Ihr De´Longhi-Team! Ich bin auch gelernter Kaufmann und mir wurde immer beigebracht, dass es weniger kostet einen Kunden, evtl auch wenn er im Unrecht ist zufrieden zu stellen, als ein unzufriedener Kunde!
     
  15. ad42

    ad42 Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2007
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    206
    AW: Garantierbeschränkung auf 5000 Tassen???

    Halt mal!
    Persönliche Beleidigungen sind fehl am Platze.

    Gestern hast du gefragt, ob es sinnvoll, fair und realistisch ist, Garantieleistungen für einen Kaffeevollautomaten (ohne Preisangabe) auf drei Jahre Nutzung oder 5000 Bezüge einzuschränken (ja, ist es) und ob die Hersteller damit nicht gesetzliche Bestimmungen unterlaufen (tun sie definitiv nicht).
    Nur darauf habe ich geantwortet.

    Jetzt fragst du, ob 400€ nicht zu viel für die erhaltene Leistung waren und regst dich über unsere Gesellschaft (Kapitalismus, Wegwerfgesellschaft) auf. Bei beidem kann ich dir folgen. Ich würde auch nie diesen Preis für ein derartiges Gerät zahlen. [Ich würde auch für die Maschine in meiner Signatur niemals auch nur annähernd den Straßen- geschweige denn Listenpreis zahlen.] Bei potentiell längerer Lebensdauer kannst du qualitativ mindestens gleichwertige Kaffeegetränke auch für ca. 40€ haben (Wasserkocher, Pressstempelkanne, Handmühle und ggf. Milchaufschäumquirl). Was dir der Vollautomat gibt, ist Bequemlichkeit und Geschwindigkeit, so dass man auch mal schnell zwischendurch ein Getränk beziehen kann. Wieviel dir das wert ist, musst du schon selbst entscheiden.

    Da hast du aber Glück. Ich kann mich nicht erinnern, in den letzten zehn Jahren eine Inspektion unter 100€ gehabt zu haben.

    ad
     
  16. ad42

    ad42 Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2007
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    206
    AW: Garantierbeschränkung auf 5000 Tassen???

    Da stimme ich dir durchaus zu. Nur haben wir gestern eben nur die erste Hälfte deines Beitrags zu lesen bekommen und die klang _deutlich_ anders.

    ad
     
  17. #17 Roter Eisbaer, 16.05.2009
    Roter Eisbaer

    Roter Eisbaer Gast

    AW: Garantierbeschränkung auf 5000 Tassen???

    @ ad42:
    Nimm mich nicht so ernst und alles persönlich, ich bin eigentlich ganz nett und beisse nur in Notfällen! :lol:

    Ich musste gestern meinen Artikel unterbrechen, da wir einen Feuerwehralarm hatten und ich ausrücken musste!

    Wünsch dir auf jeden Fall noch einen schönen Tag!
     
  18. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    488
    AW: Garantierbeschränkung auf 5000 Tassen???

    Vollautomaten sind nunmal anfälliger und es soll ja einige geben die deswegen zum Siebträger gewechselt haben. :roll:
    Garantie oder Gewährleistung hin und her, ich rechne anders.
    400€ / 3Jahre = 133€ pro Jahr /12 Monate = 11€ pro Monat

    Das Teil hat Dich 11 € pro Monat gekostet, find ich okay, hatte schon Teile die haben mich umgerechnet 100€/Monat gekostet, und das ist dann wirklich :evil:
     
  19. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Garantierbeschränkung auf 5000 Tassen???

    Jemand hat es, glaube ich, schon gesagt, Garantieleistungen sind freiwillige Leistungen der Hersteller und man sollte halt vor dem Kauf die Bedingungen genau lesen und wenn sie einem nicht passen, kann man ja bei Kaffeeautomaten auf andere Hersteller ausweichen.
    Bei Automobilen geht das nicht so einfach, denn alle in Deutschland vertriebenen Hersteller beschränken die Garantie auf bestimmte Kilometerzahlen.
     
  20. ad42

    ad42 Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2007
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    206
    AW: Garantierbeschränkung auf 5000 Tassen???

    Tue ich doch gar nicht, sonst hätte ich sicherlich nicht sachlich geantwortet (was ich mir eigentlich einbilde). Du bist nur mit Sarkasmus und Polemik ein wenig frei umgegangen (in Beitrag #12) und hast unzulässige Interpretationen zumindest meiner vorherigen Antwort getätigt -- das wollte ich schon richtigstellen, da es ja voraussichtlich bis in alle Ewigkeit im Netz steht ...

    Dito.

    ad
     
Thema:

Garantierbeschränkung auf 5000 Tassen???

Die Seite wird geladen...

Garantierbeschränkung auf 5000 Tassen??? - Ähnliche Themen

  1. Suche Aip oder Nuova Point Espresso Tassen

    Suche Aip oder Nuova Point Espresso Tassen: Hi, ich suche Weiße Espresso Tassen von Nuova Point oder Aip. 6 Stück sollten es sein.
  2. [Maschinen] Bialetti Brikka 4 Tassen

    Bialetti Brikka 4 Tassen: Ich suche für unterwegs noch ein Bialetti Brikka für 4 Tassen. [IMG] Wenn jemand eine über hat, bitte PN
  3. [Erledigt] ACF Cappuccino Tassen

    ACF Cappuccino Tassen: [IMG]Moin Ich strukturier um und biete daher hier insgesamt sechs Tassen mit vier Untertassen an. Gewöhnliche Gebrauchsspuren sind vorhanden,...
  4. Eine einfache Tasse Kaffee fürs Büro?

    Eine einfache Tasse Kaffee fürs Büro?: Könnte mir jemand Mal einen Tipp zum Thema Ausrüstung geben? Ich möchte "auf Arbeit" einfach eine Tasse Kaffee haben. Ich trinke den Kaffee recht...
  5. [Verkaufe] Quickmill 5000 Ersatzteile

    Quickmill 5000 Ersatzteile: Hallo, ich muss endlich meinen Keller aufräumen und verkaufe die gebrauchten Ersatzteile einer alten QM 5000: Schaltereinheit: 5 Euro Gehäuseteile...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden