Gastroback Advanced 42612 Wo ist der Fehler?

Diskutiere Gastroback Advanced 42612 Wo ist der Fehler? im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo Community, ich weiß um das Augenrollen bei dem Thema und dass die Gastroback bei vielen ein Dorn im AUge ist - aber ich selbst finde sie in...

  1. #1 odin666111, 24.07.2017
    odin666111

    odin666111 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Community,

    ich weiß um das Augenrollen bei dem Thema und dass die Gastroback bei vielen
    ein Dorn im AUge ist - aber ich selbst finde sie in Ordnung und wie schonmal erwähnt
    kann ich die Leidenschaft und die benötigte Zeitinvestition für einen ausgezeichneten Kaffee/Espresso nicht auf die Frau übertragen. Ferner finde ich in der Tat, das sie bis jetzt sehr guten Kaffee kredenzt hat.
    Natürlich mit den üblichen Stolpersteinen der Maschine (Mühle nachjustieren, Magnetventile + Pumpe tauschen)

    MEIN PROBLEM:
    Sie manövriert das Wasser direkt in das Wasserauffangreservoir.
    Nichts gelangt in den Siebträger, Druckanzeige Null, Dampfbezug akustisch normal - jedoch auch nur minimale
    Befeuchtung der Dampfdüse - alles landet im Wasserbehälter.

    3Wege - Magnetventil getauscht (habe 2 neue dagehabt - bei de probiert)
    Pumpe neu - und sie pumpt ja auch.
    Schläuche runter - alle frei
    Thermoblock durchlässig (habe einfach mittels eines STrohalmes hineingeblasen)
    Sie wurde auch regelmäßig entkalt.

    Jetzt kommt ein Fakt für den ihr mich zerreissen werdet.
    Vor 6 Jahren (bei Kauf) hat meine Frau das Blindsieb versaubeutelt und ich wusste noch nicht um die Wichtigkeit desselben. Wollte immer eins nachkaufen - nie getan. Somit nie (ca. 9000 Bezüge) "rückgespült".
    Clean me blinkt quasi seit 5,5 Jahren. Dafür hat sie einen guten Job gemacht.
    Jetzt habe ich ein Blindsieb kann es jedoch nicht einsetzen.

    Nach meinem technischen Verständniss bleibt jetzt nur das OLAB 6000er 2 Wege Ventil,
    welches ich bis dato noch nicht gefunden habe (als Ersatzteil).
    Bei Massinger die ganze "Rail" zu holen für 90,-€ bliebe natürlich auch als Variante.
    Aber die FRage ist - kann es dies überhaupt sein.... Das 2 Wege geht ja so gut wie nie kaputt.
    Sollte es die Brühgruppe (wenn ja wo ist sie genau) zu sein.
    Es kommt einfach kein Wasser bei den Magnetventilen an,
    da es vorher ja schon den Abgang macht und ich weiß nicht wo ich suchen soll bzw. wie ich dies lösen kann.
     
  2. #2 old_bean, 24.07.2017
    old_bean

    old_bean Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    168
    Überprüfe doch mal den Wasserweg in der Brühgruppe, nach deiner Beschreibung klingts als ob die Kanäle mit Kaffeefett verlegt sein könnten. Hast du das Duschensieb schon mal abgenommen?
     
  3. #3 odin666111, 24.07.2017
    odin666111

    odin666111 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Nein habe ich nicht... Weiß nicht ob ich den Thermoblock (den ich gestern schon runtergenommen hatte) dazu abnehmen muss
    oder wie ich da genau herankomme... Ich bin zwar experimentierfreudig und nehme am Ende alles auseinander, aber selbsterklärend ist es für mich nicht... Kennst Du die Gastroback? Um das auszuschließen muss ich da wohl auf jeden Fall mal ran...
    Danke erstmal dass Du Dich ohne Vorwurf auf die Sachlage gestürzt hast :))
    Bleiben ja auch wirklich nur noch die beiden Dinge - 1. Magnetventil oder alles was am Duschensieb oder bis kurz davor sich abspielt.
     
  4. #4 langbein, 24.07.2017
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    2.099
    Das Duschsieb lässt sich vermutlich einfach per Innensechskantschlüssel rausdrehen. Siehe hier (das Bild habe ich mir aus einem anderen Thread geklaut).
    [​IMG]

    Das Duschsieb ist aber für die Misere wohl eher nicht verantwortlich, denn sonst käme ja beim Wasserbezug aus der Dampflanze ordentlich Wasser. Ich kann mir ansonsten auch nur vorstellen, dass irgendwo etwas verstopft ist.
     
  5. #5 odin666111, 24.07.2017
    odin666111

    odin666111 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Noch eine Verständnissfrage:
    Wer oder was entscheidet bei erhöhtem Druck dass das Wasser in den Auffangbehälter geleitet wird????
    Dieser weisse Kasten (passiv - links unten zu sehen) kann jetzt genau was? Gibt es ein Überdrucksystem
    was entscheidet dass es bei zuviel Gegendruck (Magnetventil dicht oder Brühsystem dicht)
    das Wasser einfach nur ablässt?!
    Hier dazu meine "LIEBHABER" Fotos im Kindermalstil!

    WP_20170708_11_44_46_Rich.jpg WP_20170708_11_29_26_Rich.jpg
     
  6. #6 The Rolling Stone, 24.07.2017
    The Rolling Stone

    The Rolling Stone Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    2.251
    Zustimmungen:
    1.738
    Das sind so die Punkte warum keiner (OK, kaum einer) die Gastrobacks mag^^ Da denkt man "OK, Wasser geht bei "A" rein, kommt bei"B" nicht mehr raus, kann doch nicht so schwer zu finden sein wo das Wasser abzweigt.^^

    Der weiße Kasten ist ein "Diffusor", würde ich einfach mit "Entspannungstopf" übersetzen - einfach ne kleine Bremse/Kondensator wenn Wasser mit hohem Druck/Temperatur Richtung Auffangbehälter strömt.

    Bei deinem Problem kann ich dir leider nicht viel helfen, außer dir viel Glück bei der meiner Meinung nach einzigen Methode wünschen: aufschrauben und versuchen die Funktion der ganzen Teile zu verstehen und dann irgendwann rauszufinden welches Teil nicht macht was es soll.

    Hilfreich ist ev. noch diese Seite, da gibt es eine ganz gute Explosionszeichnung und eine umfangreiche Ersatzteilliste. Ich gehe aber nicht davon aus, dass diese Ersatzteile auch in Europa ohne weiteres zu bekommen sind.

    BREVILLE Espresso Coffee BES870 Parts

    Kuugel liefert übrigens mehr Ergebnisse, wenn man nach der Ursprungsbezeichnung sucht, "Breville BES 870"
     
  7. PhilR

    PhilR Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.2016
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    222
    Auch wenns eher kontraproduktiv ist.... wie wäre es mit sprengen? :D
     
  8. #8 odin666111, 24.07.2017
    odin666111

    odin666111 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mit einer Sprengung habe ich auch geliebäugelt, aber derartiges habe ich mir abgewöhnt,
    dem Umfeld zuliebe (auf ARbeit usw...) :)
    Habe zwar lächeln müssen, aber in der Tat nicht hilfreich @PhilR

    Mit dieser Explosionszeichnung (hier hat man ja ne theoretische SPrengung)
    und dem Hinweis der Baugleichheit ist mir schon eher geholfen... Vielen Dank schonmal
    Mal schauen was ich daraus mache - ansonsten muss ich Euch wohl nochmals behelligen
    hinsichtlich eines Neuerwerbs einer anderen Maschine.
    Jedoch sehe ich nicht ein, dass ich das nicht hinbekomme - Prinzipsache.
     
  9. #9 odin666111, 24.07.2017
    odin666111

    odin666111 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Nur kurz zur Info: alles wieder runtergeschraubt und die Leitung die zum Duschsieb führt mittels Backenkraft durchgepustet
    und der Weg ist auch frei. Somit bleibt in meiner Welt und evtl auch in der chaotischen Gastroback-Welt nur noch das 2 Wege Magnetventil olab 6000bh/LF5V - nur leider habe ich dies bis dato nirgends gefunden.

    Hier (den Link gabs schonmal) das 3 Wege 9000er recht günstig
    www .magnetventile-shop.de/magnetventile-2/magnetventile-messing/3-wege-ventile/elektro-magnetventil-3/2-wege-g1/8-zoll-nc-direktgesteuert-v10.html (selbst im EInsatz und läuft einwandfrei)

    Auch interessant und sehr günstig + OLAB Magnetventile & Kern Teile / Magnetventilkerne einzeln:
    www .ersatzteilecenter.de/catalogsearch/result/?f=olab+6000bh%2FLF5V&q=olab

    Sowas könnte ich als Ersatz evtl nehmen?????:
    www .magnetventile-shop.de/magnetventile-2/magnetventile-messing/magnetventil-direktgesteuert/elektro-magnetventil-g1/8-zoll-nc-direktgesteuert-v20.html
     
  10. #10 odin666111, 24.07.2017
    odin666111

    odin666111 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ich darf leider noch keine Links setzen, da ich noch zu wenig (noch 3) Post gehabt habe....
    Bitte das Leerzeichen nach www selbst entfernen. Ich habe sonst keine Möglichkeit.
    Der Magnetventilshop läuft anscheinend noch immer via http und das ersatzteilcenter https
     
  11. #11 Mr.Chucks, 25.07.2017
    Mr.Chucks

    Mr.Chucks Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2015
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    46
    Also nach deinen Erzählungen kann es nur das zwei wege ventil sein welches scheinbar nicht mehr anzieht.
    Ist dieses, das Ventil um den Restdruck in die Abtropfschale zu leiten?
    Habe selbe keine Gastroback.
    Aber wenn das nicht mehr anzieht ist klar warum die Brühgruppe "trocken gelegt ist".
     
  12. #12 odin666111, 25.07.2017
    odin666111

    odin666111 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Auch auf die Gefahr hin dass es nervt. (2 Wege Ventil ist bestellt)
    Ich verstehe noch immer nicht wo hier ein Überdruckventil sein soll oder wie schon erwähnt -
    Was/Wer/Wo hier entscheidet dass das Wasser abfliesst?!
    Ferner verstehe ich nicht wie in Gottes Namen heisser Dampf in die Dampflanze gerät!?

    Aus diesem Kondensator / Druckminderer gehen ja auch mehrere Anschlüsse ab
    1x Magnetventil Richtung (landet zuerst beim 2Wege MV)
    1x wieder zur Ulka Pumpe (was zur Hölle macht es dann dort wieder???
    1x Wasserauffangbehälter

    Auch hierzu mein sagenhaftes Schaubild mit einer Idee zur Wegefindung des Wasserdurchflusses -
    leider ohne eine AHnung wie Dampf in die Lanze kommt und wo entschieden wird das Wasser aus der Maschine befördert wird. Gastro Innen.jpg
     
  13. Birsel

    Birsel Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich glaube du hast etwas falsch montiert, kann das sein? Ich habe ein ähnliches Problem bei meiner Maschine und habe da gerade ein Bild gemacht. Schau dir das mal an. Ich hoffe das man etwas erkennt ;-)

    http:// up.picr.de/29896577da.jpg

    Ich folgere aus dem Bild, dass das rechte Ventil dafür sorgt, ob das erhitzte Wasser zur Dampflanze oder aber zum Siebträger läuft.

    Gruß Birsel

    EDIT: Es befindet sich ein Leerzeichen zwischen http:// und der eignetlich Adresse. Ich habe es nicht geschafft hier ein Bild zu poste... und Links darf man erst mit mehr als 10 Beiträgen posten...
     
  14. #14 odin666111, 25.07.2017
    odin666111

    odin666111 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ach du Scheiße!!! Das macht so viel mehr Sinn!!!!
     
  15. #15 odin666111, 25.07.2017
    odin666111

    odin666111 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Das macht nicht nur Sinn - sondern es funktioniert NATÜRLICH auch noch.
    Die arme Maschine!!! So ein Unsinn, ich habe mir das schon falsche Bild als Ursprungsbild abgespeichert und
    bin IMMER von demselben falschen Schaubild ausgegangen!
    MADE MY DAY @Birsel Für mich locker Member der Woche! ;)
    MERCI!
     
  16. Birsel

    Birsel Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hey,
    freut mich wenn ich helfen konnte :)
    Auch den Vorschlag zum Member der Woche nehme ich gerne entgegen :p

    Ich bin mit meiner Maschine auch weiter gekommen. Das Problem war, dass ich kein Wasser zum Siebträger bekommen habe. Ich habe jeden einzelnen Schlauch entfernt und nach abgehen von der Pumpe kontrolliert biswohin das Wasser kommt. Letztlich habe ich bemerkt, dass das Wasser nicht mehr aus dem Schlauch am Durchlauferhitzer strömt. Beim genauen hinsehen, habe ich bemerkt, dass die Schläuche extrem verkalkt sind. Nach einem ausgiebigen Bad in reiner Zitronensäure läuft jetzt wieder alles wie es muss :)

    Gruß Birsel
     
  17. #17 odin666111, 25.07.2017
    odin666111

    odin666111 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ohne Scheiß - grandios und grandios einfach!!!
    Mit was hast du denn immer entkalkt?
    Ich nehme von Tag eins an 2 Teile Wasser auf 10% Essig 1 Teil und jetzt wo
    ich wirklich alles auseinander hatte, habe ich nirgends ein Krümel Kalk gefunden.
    Ca 1x im Monat damit entkalkt.
    Ich weiß dass auch das vielen ein Dorn im Auge ist und GB das selbst rät, obwohl der Thermoblock aus dem falschen bzw.
    ungeeignetem Material ist, aber bis jetzt nie Probleme - damit zumindest nicht.
    Und danach war der Espresso auch erstmal immer wieder schön heiss!
    Schlimmer war dass ich nicht 1x bei >9000Bezügen in knapp 6 Jahren mit dem blindsieb rückgespült habe,
    was aber der Sache anscheinend auch keinen Abbruch getan hat und heute sofort nachhole :)
     
  18. #18 EvilOrco, 27.03.2018
    EvilOrco

    EvilOrco Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Birsel, hallo Odin666111,

    ich kämpfe derzeit mit dem gleichen Problem, kann den Unterschied beim Zusammenbau in den beiden Bildern jedoch nicht erkennen.
    Evtl. könnt ihr mir auf die Sprünge helfen?! Ist ja in etwa wie ein Wimmelbild...

    Viele Grüße
     
  19. PhilR

    PhilR Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.2016
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    222
    Die zwei weißen, dünnen Schläuche sind vertauscht angeordnet.
     
  20. #20 EvilOrco, 27.03.2018
    EvilOrco

    EvilOrco Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    ...Danke! Ich bin auch wirklich betriebsblind, da ich gleichzeitig mit meinem eigenen Foto von der Maschine vergleiche.
    Mein Problem bleibt dadurch allerdings bestehen. Ich habe richtig wieder zusammengesetzt.
    Ich werde mir die Schläuche nochmal ansehen. Evtl. sitzt doch noch irgendwo Kalk.

    Viele Grüße
     
Thema:

Gastroback Advanced 42612 Wo ist der Fehler?

Die Seite wird geladen...

Gastroback Advanced 42612 Wo ist der Fehler? - Ähnliche Themen

  1. COMPAK K3 Touch Advanced - Mahlscheiben wechseln

    COMPAK K3 Touch Advanced - Mahlscheiben wechseln: Hallo, habe COMPAK K3 Touch Advanced seit fast 4 Jahre, jeden Monat habe ca. 1 kg Kaffee gemahlen. Möchte neue Mahlscheiben kaufen und einbauen....
  2. Lelit Bianca - Fehlermeldung 3 - Fehler bei Befüllung des Dampfkessels - kein Dampf mehr

    Lelit Bianca - Fehlermeldung 3 - Fehler bei Befüllung des Dampfkessels - kein Dampf mehr: Liebes Forum Wer kann mir helfen? Bin heute aus den Ferien zurückgekommen und wollte das alte Wasser aus den Boilern lassen, indem ich zuerst die...
  3. QM67 - Überdruckventil löst aus

    QM67 - Überdruckventil löst aus: Meine QM67 lief jetzt viele Jahre ohne Probleme. Jetzt gibt's plötzlich folgendes Feherbild: - Ab und an läuft Wasser aus dem Überlauf in der...
  4. Konstantes Tropfen, Fehler beim Wasserhahn, Feature beim Cold Dripper

    Konstantes Tropfen, Fehler beim Wasserhahn, Feature beim Cold Dripper: Mein erster Eindruck über das Angebot und Schlüsse zu Problemen mit einem sehr kurzen Physikexkurs. Meine nächste Kaffee Anschaffung soll ein...
  5. Gastroback Espresso Advanced Pro GS

    Gastroback Espresso Advanced Pro GS: Hallo zusammen, wie bereits Teilnehmer vor mir, habe ich Probleme mit dem Druckaufbau der Gastroback. Alle Reinigungen etc. laufen regelmäßig,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden