Gastroback advanced pro kein Wasser (nur ein "Klack")

Diskutiere Gastroback advanced pro kein Wasser (nur ein "Klack") im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, wenn ich nach dem Aufheizen auf eine der beiden Bezugstasten drücke höhrt man ein "Klack" (Relais?) und wenn man nahe genug mit...

Schlagworte:
  1. Rossie

    Rossie Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, wenn ich nach dem Aufheizen auf eine der beiden Bezugstasten drücke höhrt man ein "Klack" (Relais?) und wenn man nahe genug mit dem Ohr an das Bedienteil geht auch ein Summen. Es kommt kein Wasser und macht auch sonst keine weiteren Geräusche.

    Jemand eine Idee, da es nicht nach dem typischen Magnetventil-Fehler ausschaut.
    Danke im Vorraus.
    LG, Rossie
     
  2. #2 bon2_de, 21.05.2020
    bon2_de

    bon2_de Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2019
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    195
    Hi, arbeitet die Pumpe oder wie kann man sich das Summen vorstellen? Du wirst die Maschine auf jeden Fall mal öffnen müssen.
    Gruss
    Armin
     
    Rossie gefällt das.
  3. Rossie

    Rossie Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Bin gerade die Maschine am öffnen. Es ist ein Summen was Du nur hörst, wenn Du in die Nähe des Bedienteils mit dem Ohr kommst oder gute Ohren hast, meine haben als Musiker ein wenig gelitten ;-).
    Es hat überhaupt nichts mit den Geräuschen bei einem normalen Bezug zu tun.
     
  4. #4 bon2_de, 21.05.2020
    bon2_de

    bon2_de Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2019
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    195
    OK, was macht die Tastenbeleuchtung wenn Du die Bezugstaste drückst? Ist der Fehler plötzlich aufgetreten oder hat sich da was entwickelt?
     
    Rossie gefällt das.
  5. Rossie

    Rossie Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Der Fehler ist mitten im Bezug aufgetreten. Es hat kurz " klack" gemacht, dann passierte nix mehr .
    Wenn ich die Bezugstaste drücke klackt es wie gewohnt und die Taste blinkt wie gewohnt. Mehr passiert nicht. Nach ca. 01:05 Min. klackt es wieder und die Taste blinkt nicht mehr. Bei der anderen Bezugstaste ( 2 Tassen) verhält es sich genauso.
    Hier auf dem Video zu sehen und zu höhren ( die Tasten blinken nicht wirklich, dies sieht nur auf dem Video so aus erst bei Bezug blinkt die Taste)
     
  6. #6 bon2_de, 21.05.2020
    bon2_de

    bon2_de Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2019
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    195
    Gut, da tut sich ja gar nichts. Dann müsste man mal messen, ob die Pumpe angesteuert wird.
     
  7. Rossie

    Rossie Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hier mal das Innenleben.
    Die Pumpe ist unten der " rote Klotz", richtig?
    Wenn ich zwischen der gelben und der blauen Klemme messe, bekomme ich 285V angezeigt.
    Ob ich dabei auf die Bezugstaste drücke oder nicht spielt keine Rolle der Wert bleibt gleich.
     

    Anhänge:

  8. #8 bon2_de, 21.05.2020
    bon2_de

    bon2_de Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2019
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    195
    Du wirst wahrscheinlich keine Ersatzpumpe zur Verfügung haben, oder? Die Messung ist bei Ansteuerung über Triacs trügerisch. Es kann Spannung anliegen, aber u. U. trotzdem kein Strom fließen. Ohne viel Zeit in ein genauere Fehlersuche zu investieren, wäre mit einer neuen Pumpe oder einem anderen Verbraucher (z.B. 40W Glühlampe) eine sichere Diagnose möglich. Noch etwas: Die Platine hat keinen Trafo, ist also nicht netzgetrennt! Bitte mit Vorsicht arbeiten.
     
  9. Rossie

    Rossie Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Du meinst die Glühlampe ab die beiden Klemmschuhe anschließen, richtig? Und schauen ob sie bei " Bezug" leuchtet. Fall ja Pumpe defekt.
     
  10. #10 bon2_de, 21.05.2020
    bon2_de

    bon2_de Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2019
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    195
    Ja, so würde ich es machen. Dann müsste sich zeigen, dass die Pumpe nicht nur angesteuert wird, sondern auch mit ausreichender Leistung.
     
    Rossie gefällt das.
  11. Rossie

    Rossie Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ok so werde ich das versuchen.
     
  12. Rossie

    Rossie Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Lampe leuchtet nicht. Allerdings habe ich im gelben Kabel folgendes gefunden. Sieht nicht so gesund aus. werde das heute mal prüfen und erneuern.
    Hat jemand eine Idee warum es da "schmoren" kann?
     

    Anhänge:

  13. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    6.620
    Zustimmungen:
    6.633
    Es schmort dann, wenn die Übegangswiderstände von einem Kabel zum anderen zu hoch werden - Kapsel ab, kürzen und abisolieren, neu verlöten oder sonstwie wieder gut leitend verbinden. Isolieren.
     
    Rossie und bon2_de gefällt das.
  14. Rossie

    Rossie Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    OKI, mach ich. Schrumpfschlauch drauf und schauen :)
     
  15. Rossie

    Rossie Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    So erledigt. Leider passiert noch nichts an der Pumpe. Auch der Tip mit der Glühlampe funzt leider nicht. Werde jetzt mal die Pumpe direkt testen.
     
  16. #16 bon2_de, 10.06.2020
    bon2_de

    bon2_de Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2019
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    195
    Hast Du ein Multimeter zur Hand? Scheint so, als ob die Ansteuerung der Pumpe nicht funktioniert. Du kannst die Pumpe aber natürlich mal direkt an 230V anschliessen, ob sie prinzipiell funktioniert.
     
  17. dyma_p

    dyma_p Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    2
  18. #18 bon2_de, 10.06.2020
    bon2_de

    bon2_de Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2019
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    195
    Vorsicht, wenn nur die Pumpe nicht funktioniert ist es nicht der Kondensator! Wenn man den Artikel falsch interpretiert oder nicht richtig liest führt das auf einen Irrweg. Das im verlinkten Artikel angesprochene Problem beschreibt einen etwas anderen Fehler , nämlich wenn Pumpe UND Heizung nicht funktioniert. Das scheint ja hier nicht der Fall zu sein, zumindest habe ich das so verstanden.
     
  19. dyma_p

    dyma_p Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    2
    jein,
    Whatever the case, until you know that V++ is the correct voltage and regulating (staying within the correct range with changes in incoming line [mains] voltage), you’re wasting your time trying to get the machine working reliably again.

    weil die Kondensatoren sind teil das V++:

    C1 apparently loses capacitance, dropping the V++ voltage below where the machine can reliably operate. Historically in other equipment, the main filter capacitor (C2 in the 800s) would lose capacitance (being an electrolytic capacitor), and could possibly cause this same symptom, or one close to it (this particular failure has not yet been reported to me in 800-series machines). It’s always a good idea to verify that V++ is at least 24V, and ideally figure out whether it is supposed to be 24V or 27V in your particular machine and that it matches that voltage, as discussed in the No Power section above this one.

    und auch hier:
    Electrical/Electronic Issues - Breville 800ESXL Repair
    Electrical/Electronic Issues - Breville 800ESXL Repair




    Other Failures
    If Noel T.’s workaround/test fails to work for you, you’ll need to buckle down for some more in-depth, inside the machine troubleshooting. First:
    1. Verify that V++ is stable and within range
    This is discussed in the section above. I cannot over-emphasize the importance of this. If you can’t or won’t properly test the V++ power supply, see the section below about throwing parts at the problem.

    If V++ is OK, you need to figure out whether the problem lies in the heater circuit itself or the control circuit which operates it. You’ll need a decent multimeter and the skills to use it.

    1. Set your meter to read A.C. voltage. Connect your meter’s common lead to the L terminal: circuit common. Connect the voltage test lead of the meter to the R terminal. Plug in the 800.
      1. Plugged in and with power Off, you should measure line (mains) voltage.
      2. With power On, you should measure very close to 0 VAC.
      If both a and b test correctly, the machine is working—at least at the moment! If a fails and b succeeds, you have a primary power circuit problem: if the voltage is well below line voltage the whole time, one of the thermostats, the heater itself, or the wiring between them is bad. If a passes and b fails (the voltage stays at/near line voltage even when the machine is On), you have a control circuit problem: RL1, Q2, and other components near them.
     
  20. #20 bon2_de, 10.06.2020
    bon2_de

    bon2_de Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2019
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    195
    OK, ich habs mir jetzt nicht ganz durchgelesen, weil ich die Platine und die Fehler dieser Maschinen eigentlich schon relativ genau kenne und ich glaube, es bringt nichts, eine englischsprachige Seite zu zitieren, ohne eine konkrete Aussage zu treffen. Die Seite durchlesen kann derjenige, der das Problem mit der Maschine hat auch selber, hilft aber nicht unbedingt weiter. Übrigens: Ich glaube es nachwievor nicht, dass es der zitierte Kondensator ist, lass mich aber gerne belehren. Die beschriebene Spannung V++ ist die Versorgungsspannung, die das Netzteil zur Verfügung stellt, wirkt sich aber eigentlich nicht so aus, dass NUR die Pumpe nicht geht. Du kannst aber gerne den Rest der Seite auch noch hier reinstellen...:)
     
    dyma_p gefällt das.
Thema:

Gastroback advanced pro kein Wasser (nur ein "Klack")

Die Seite wird geladen...

Gastroback advanced pro kein Wasser (nur ein "Klack") - Ähnliche Themen

  1. Gastroback Design Espresso Advanced - kein Druck

    Gastroback Design Espresso Advanced - kein Druck: Hallo Community, meine Gastroback hat immer weniger Druck aufgebaut, so dass zuletzt nur noch ca. 5 Bar Druck (mit Blindsieb) aufgebaut wurde....
  2. Gastroback Advanced Pro - keine Funktion

    Gastroback Advanced Pro - keine Funktion: Hallo, habe 2 Maschinen - kaffeetechnisch sehr zufrieden, wenn da nicht das Problem Service wäre. Kein Servicenetz, einsenden, warten... Beide...
  3. Gastroback Design Espresso Maschine Advanced Control - Kein Wasser

    Gastroback Design Espresso Maschine Advanced Control - Kein Wasser: Hallo zusammen, ich bekomm seit heute kein Wasser mehr aus meiner Gastroback. Hierfür hab ich euch ein Video aufgenommen. Denke das ist...
  4. Gastroback Advanced Pro baut keinen Druck mehr auf

    Gastroback Advanced Pro baut keinen Druck mehr auf: Meine Gastroback Advanced Pro G baut keinen Druck mehr auf. Ich hatte zuerst das Mahlwerk in Verdacht, welches irgendwie nicht mehr fein genug...
  5. Kein Druckaufbau bei Gastroback Advanced Pro G

    Kein Druckaufbau bei Gastroback Advanced Pro G: Servus beieinander, also ich bin ja normal ein Vollautomatenmensch (jura). Jetzt hat mir eine Bekannte die Gastroback mit der Bemerkung...