Gibt es DEN Siebträger fürs ganze Leben?

Diskutiere Gibt es DEN Siebträger fürs ganze Leben? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Kaffeefreunde, nach einigen Jahren mit diversen Vollplastikgeräten, und einem aktuellen Reinfall mit einer Melitta Solo&Milk, möchte ich es...

  1. Oliver

    Oliver Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kaffeefreunde,

    nach einigen Jahren mit diversen Vollplastikgeräten, und einem aktuellen Reinfall mit einer Melitta Solo&Milk, möchte ich es nun endlich wahrmachen: Mir meinen ersten (und möglichst letzten) Siebträger kaufen.

    Ein Kollege von mir benutzt seit Jahren eine ECM Technika, ein edles Maschinchen, aber auch für meine Möglichkeiten zu bombastische und zu teure Apparatur. Doch eine ECM, die denke ich sollte es sein.

    Bevor ich aber wieder weitere Fehler mache, möchte ich hier gern im Forum um eine Hilfestellung bitten. Ich suche einen möglichst sehr langzeitstabilen, und noch bezahlbaren Siebträger um 1000€, plus Mühle, Tamper und Schublade.

    Gibt es so etwas überhaupt? Kann man heute, nach etlichen Jahrzehnten mit dieser Technik, so etwas erwarten? Die Maschine soll jeden Tag 1-2 Espresso bereiten, die ich dann vornehmlich zu einem Macchiato verarbeiten möchte. Reiner Kaffee/Espresso ist eigentlich nicht so mein Ding, meistens habe ich diese als zu bitter und scharf empfunden. Den Kaffee, der deutlich nach Karamel/Kakao (kein Kaba wohlgemerkt) schmeckt, ist wohl auch noch nicht gemischt worden.

    Hat jemand einen Tipp für mich, welche der Maschinen ich da kaufen könnte? Leider scheinen besonders die ECM Classika II kaum im Preis zu sinken, überall wird dafür ca. 1000€ verlangt. Was ja immerhin auch für Ihre Wertstabilität spricht. Oder könnte es auch eine italienische Marke sein, manchmal finde ich sogar Zweikreiser im Angebot um die 1200€.

    Taugt übrigens diese Milchaufschaumdüse an der ECM etwas, oder müsste ich da auch weiterhin mit meinem kleinen Edelstahlquirl und der Mikrowelle die Milch in Form bringen?

    Kann mir bitte jemand weiterhelfen?
     
  2. #2 Augschburger, 04.08.2012
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    11.369
    Zustimmungen:
    5.839
    AW: Gibt es DEN Siebträger fürs ganze Leben?

    www.kaffeewiki.de - hier wirst Du geholfen.
     
  3. #3 S.Bresseau, 04.08.2012
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.142
    Zustimmungen:
    4.881
    AW: Gibt es DEN Siebträger fürs ganze Leben?

    "langlebig" und "langzeitstabile" ist relativ - irgend wann geht alles kaputt. Allerdings haben Geräte, die für den Profi-Einsatz (=Gastronomie) konzipiert wurden, normalerweise stabilere und robustere Komponenten. Ich würde mich nach einer guten gebrauchte Gastro-Kiste umsehen oder eine Suchanzeige schalten. Für 1000 EUR gab es hier neulich z.B. eine LaCimbali M21

    http://www.kaffee-netz.de/maschinen/63151-v-la-cimbali-junior-dt-1-a.html
     
  4. #4 funny-freddy, 04.08.2012
    funny-freddy

    funny-freddy Gast

    AW: Gibt es DEN Siebträger fürs ganze Leben?

    Für die Ewigkeit ist nichts :) Aber ab einer gewissen Preisklasse kan man halt darauf zählen langfristig mit Ersatzteilen versorgt zu werden!

    Persönlich habe ich eine VBM Maschine mit E61 Brühgruppe daheim, Kesselisolierung und PID werde ich demnächst selber aufrüsten ... Finde die E61 irgendwie "kultig" sie macht Spaß im Handling und ich behaupte es wird auf Ewig Ersatzteile geben ;-)

    Warum keine Technika ... guck doch einfach nach ner Gebrauchten?!?
     
  5. #5 Milchschaum, 04.08.2012
    Milchschaum

    Milchschaum Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    1.874
    AW: Gibt es DEN Siebträger fürs ganze Leben?

    Für 1-2 Espressi täglich?
    Ich gehe davon aus, dass eine ECM oder auch andere Geräte dieser Klasse deiner Vorstellung von langfristiger Werterhaltung entsprechen. Natürlich bedarf auch dies guter Pflege, z.B. des richtigen Wassers. Alle paar Jahre fällt sicher auch eine Wartung an.

    Die Dampflanze macht sicher einen besseren Milchschaum als dein Quirl.

    Und wenn dir bisher die Espressi zu scharf und zu bitter waren, hast du noch keinen guten getrunken.
    Von den Leuten hier im Forum z.B. trinken die meisten außer Haus keinen Espresso mehr. Nicht weil sie geizig wären, sondern weil er nirgendwo (außer in Italien) so gut schmeckt wie daheim.

    Lies dich ein bisschen im Wiki und hier im Forum ein, und dir wird sich einen neue Kaffeewelt eröffnen.
    Viele Grüße
    :) Dirk
     
  6. #6 S.Bresseau, 04.08.2012
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.142
    Zustimmungen:
    4.881
    AW: Gibt es DEN Siebträger fürs ganze Leben?

    Er wäre sicher nicht der erste, bei dem der Konsum nach dem Erwerb einer guten Maschine steigt ... Langzeitstabil wären bei diesem Konsum sogar auch die CC/Baby, es werden immer wieder 20 Jahre alte funktionierende Exemplare angeboten.
     
  7. #7 cortadoII, 04.08.2012
    cortadoII

    cortadoII Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2011
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gibt es DEN Siebträger fürs ganze Leben?

    Mit dem Milchschaum würde ich mir mal keine Sorgen machen. Die klassischen Geräte machen eh den besten Milchschaum, vorausgesetzt man hat etwas Übung. Mit der Zeit wird das schon.
    Das ist ja das schöne an dieser alten Technik(E 61); es kommt noch auf den Menschen an, der sie bedient;-)
     
  8. disto

    disto Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2009
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    1
    AW: Gibt es DEN Siebträger fürs ganze Leben?

    Halloo Oliver,
    das mit den Siebträgermaschinen ist wie mit den Autos...

    Der eine lernt fahren in einem Ford Fiesta, kauft sich als Studendt ne Klapperkiste und schraubt kurz vor dem TÜV immer noch schnell dran rum, später hat er dann seinen ersten eigenen Jahreswagen, einen schönen Passat ist mittlerweile auch Dipl.Ing. und bring den Passat brav zur Inspektion. Irgendwann wird er vielleicht Abteilungleiter und kauft sich eine E-Klasse, oder einen 5er BMW. Dann bekommt er Kinder die dann irgendwann aus dem Haus sind und kauft sich aus Spaß einen schrottreifen MG und schraubt in seiner Garage dran herum nur so aus Spass er fährt mittlerweile einen Audi Q7.

    Andere lernen im Golf und fahren Ihr Leben lang Golf.

    Wieder andere machen die Fahrstunden in einem Cayenne fahren aber später Smart oder Fahrrad.


    Die Entwicklung ist da halt sehr individuell, so ist das bei Kaffeemaschinen auch. Der ein oder andere gibt sich mit Senseo zufrieden und bleibt sein Leben lang dabei, hier sind Viele die sich mit dem Thema sehr intensiv auseinander setzen und da bleiben ständige Neuerungen nicht aus.

    Es hängt also sehr von Dir selbst ab ob du die nächsten 20 Jahre mit einer ECM glücklich wirst oder ob du vielleicht in zwei Jahren eine Dalla Corte, eine Vivaldi oder ein Gastro Handhebler haben möchtest.

    Wenn es nach deinen Trinkgewohnheiten geht machst du mit einer Technika und einer gescheiten Mühle auf jeden Fall nichts falsch. Es gibt aber durchaus Alternativen, z.B. eine LNE Cuadra oder eine Graef. Wenn du eine Einsteigermaschine suchst mit der du dich steigern kannst schau dich doch mal nach einer Gaggia CC oder einer Rancilio Silvia um. Das einzige worauf du wirklich nicht verzichten kannst ist eine Mühle. Auch hier ist die Bandbreite von Graef cm 80 für unter 200€ bis zu einer Mahlkönig k30 recht groß.
    Letzlich entscheidet dein Interesse oder eben deine Lust dich mit Kaffee zu befassen deine Maschinenzukunft.

    Aus welcher Stadt kommst du denn? Vielleicht kannst du zu einem Händler gehen und dich intensiv beraten lassen.
     
  9. #9 ElPresso, 04.08.2012
    ElPresso

    ElPresso Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.768
    Zustimmungen:
    47
    AW: Gibt es DEN Siebträger fürs ganze Leben?

    Du möchtest Dich wahrscheinlich zunächst über die verschiedenen Geräteklassen informieren. Deine ECM Classika II ist eine Einkreiser Beliebte Einkreiser . Das ist schön und gut, aber gerade beim Milchaufschäumen von Nachteil (dauert länger, ist fummeliger). Zudem finde ich persönlich sie mit 1000,- zu viel, so gut sie auch sein mag (schlicht basierend darauf, dass sie ein Einkreiser ist). Gute Einkreiser fangen so bei 500-600,- an.

    Die für Dich vermutlich interessantere Klasse ist die der Zweikreiser Beliebte Zweikreiser . Dort geht das Erwärmen bzw. Schäumen der Milch locker flockig nebenbei, und die Bedienung ist wirklich sehr einfach. Hier beginnt so ab ca. 800,- die Klasse der Geräte, die bis auf ein paar Schläuche vollständig aus Metall sind, dem Techniker vollständig offenliegen und daher eine hervorragende Haltbarkeit versprechen.

    Wenn Du von mir einen konkreten Tip willst => Bezzera BZ07 oder BZ10. Aber nur, weil das die einzige Maschine ist, die ich kenne (die beiden sind weitgehend gleich bis auf die Front, Preise ca. 800,- / 1000,- ohne Zubehör; die BZ10 wird gerne mit einer guten Mühle und hochwertigem Zubehör für ca. 1200-1300,- als Bundle verkauft von den einschlägigen Händlern). Gerade die BZ10 wird dermassen oft hier empfohlen und gekauft, da dürfte die Ersatzteilversorgung auf längste Zeit gesichert sein. ;) Findest Du eine solche hier im Marktbereich von einem langjährigen Mitglied, kannst Du wahrscheinlich ohne zu zögern zuschlagen.

    Liest man hier im Forum fleißig, so erkennt man, dass die Maschinen meist nicht ersetzt werden weil sie kaputt gehen, sondern weil der Besitzer glaubt, was besseres zu wollen. :) Es kommt also schon sehr darauf an, dass Du rein visuell und vom Handling her ein gutes Gefühl hast. Guten Espresso machen die in der genannten Preisklasse alle.

    Vergiss die Mühle nicht, 150,- aufwärts.

    Nein, die Zeiten von Edelstahlquirl und Mikrowelle gehören dann der Vergangenheit an.
     
  10. #10 kaffkaennchen, 04.08.2012
    kaffkaennchen

    kaffkaennchen Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2012
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    533
    AW: Gibt es DEN Siebträger fürs ganze Leben?

    ich habe bis vor kurzem eine ähnliche Fragestellung gehabt wie du.
    war bisher mit meiner bialetti und Supermarkt fertigmehl gar nicht so unzufrieden.
    bis meine Freundin mir zum Geburtstag eine Mühle mit espressobohnen vom röster um die Ecke geschenkt hat. ich hätte bis dahin nie im Leben gedacht was für einen geschmacklichen Unterschied das macht. und das schon auf einer herdflammen-bialetti.
    damit war das Interesse geweckt und ich bin auf dieses Forum gestoßen.
    schon bemerkenswert wie schnell eine Nacht vergehen kann obwohl man eigentlich nur am kreuz und quer lesen ist.
    hatte mich am zweiten Abend auch schon für eine rancilio Silvia entschieden bis ich am dritten und vierten Abend bei sehr vielen denen dieses Thema Spaß macht gelesen habe das viele die einen einkreiser haben eh nach Ca einem bis zwei Jahren auf einen zweikreiser upgraden.
    um diesen Schritt zu umgehen habe ich mir jetzt eine gebrauchte bfc pulsante geordert.
    und auch bei der Überlegung was man sonst noch so drum herum braucht sind wieder einige Stunden im Forum vergangen.(eigentlich tage)
    wie dem auch sei, ich glaube das ich ein packet zusammen bekommen habe was für mich erstmal ausreichend ist um eine Weile zu experimentieren.
    zu schade das ich Grad im Urlaub bin und die 6 Päckchen zu Hause auf mich warten.
    doch um die Zeit zu überbrücken kann ich ja hervorragend hier rum surfen.
    lange Rede garkein Sinn.
    die Mühle mal ausgeschlossen bin ich mit ner pulsante (gebr.), tamper, tampermatte, knockbox, 6 espressotassen, Reinigungsmittel, feinwage und milchkännchen immernoch unter 1.000€ geblieben.
    und in diesem Augenblick kommt eine tidaka Mail rein.
    Zahlung erhalten und wird verschickt!
    jjiahaaa.

    werde sicher bald mal von meinen ersten versuchen berichten oder rumfragen warum das irgendwie alles nicht so klappt wie ich mir das vorstelle.

    einen schönen Abend und Gruß aus den bergen,
    anatol.

    sorry für groß, klein und rechtschreibfehler.
    ist irgendwie lästig mit nem Handy.
     
  11. Oliver

    Oliver Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gibt es DEN Siebträger fürs ganze Leben?

    VIELEN DANK für die vielen Antworten und Tipps!

    Das hatte ich mir erhofft. Ich hätte vielleicht noch eines zu meiner Person sagen sollen, das vermutlich wichtig sein könnte.

    Mit 45 Jahren hab ich nun schon einen gewissen Teil in der digitalen, kalten und oft unfreundlichen Welt zurückgelegt, und ertappe mich immer häufiger dabei, nach "echten" übriggebliebenen Werten zu suchen. Auch im Bereich der Konsumgüter. Ich bin wohl so etwas wie ein Individualist, das kommt noch erschwerend hinzu.

    Ich höre meine Musik wieder mit dem Plattenspieler, nicht aus Gründen der Auflehnung, nein weil der echte Genuss viel höher ist, obwohl ich ein Ipad und einen ganz aktuellen Gaming-PC nutze. Ich betreibe ein kleines Heimkino, einfach weil mir das Erleben eines Kinofilmes damit viel intensiver und gewinnbringender erscheint. Freizeit ist leider knapp. Ich fahre ein Auto, an dem mein Herz hängt, das aktuell mit 18 Jahren auf dem Buckel gern lächelnd zur Kenntnis genomen wird. Immerhin, Blech ist hier noch richtiges Blech. Ich habe überwiegend antike Möbel, besitze aber auch modernes Zeug mit pol.Edelstahl und Granit.

    Ich suche also das beste aus beiden Welten, nur WERTIG und irgendwie ECHT muß es sein. Das ziehe ich durch bis zur Kaffeemaschine. Daher schreibe ich nochmal genauer auf, was mich wirklich interessiert:

    Polierter Edelstahl und eine E61-Mechanik, das wollte ich irgendwie schon immer. Allein einer dieser massiven, verchromten Messinghebel mit einem oder zwei Ausläufen hat es mir angetan, wie da die dicke Crema herausläuft, wie man das Fliessen erleben kann, wie es dabei duftet und die Tasse mit Klasse füllt. Sorry, werde wohl etwas sehr lyrisch, was...Ich wasche meine Schallplatten mit so einer Maschine, und geniesse es, dabei in aller Ruhe zu hantieren. Hat was Meditatives, und ähnlich so stelle ich mir auch die Zubereitung eines tollen Kaffees vor!

    Neu soll sie sein, und es muß nicht ECM draufstehen, wenn eine Bezzera gleich solide und wertig ist, und ähnlich lange halten kann. Pflegen kann ich gut, da ich wenn ich das richtige kaufe, auch immer eine gewisse Beziehung zu dem Ding aufbaue. Daran solls also nicht scheitern. Was ich nicht möchte:

    Nachkaufen und wieder von vorn anfangen. Wenn ich das nicht für den 1000er bekommen kann, dann eben zur Not auch mehr. Es soll aber kein Fetisch werden, sondern eine echte und wirklich solide Maschne, die spitzenmäßigen Kaffee machen kann. Blendwerke lehne ich in jedem Bereich des Lebens kategorisch ab.

    Das Wiki ist wirklich klasse, ich habe direkt Vertrauen in die Milchschäumung gewonnen. Ich denke, das kann ich erlernen.

    Mühle würde ich gern eine Quickmill Apollo nehmen, gefällt mir sehr gut. Vielleicht gibt so ein Bezzerabundle aber auch eine andere vor, ich werde Euch daher vor einem Kauf erneut darauf ansprechen.

    Tamper etc. ist sicherlich keine so schwierige Sache, aber die Maschine, das ist noch nicht so leicht für mich. Gibt es vielleicht ein paar feststehende Begriffe, wie "ECM ist Mercedes, Bezzera wie VW" oder dergleichen, woran man sich entlanghangeln könnte? Der Markt ist ja schier undurchschaubar.

    Und was ist denn eigentlich an so einer Maschine anfällig? Die massive Brühgruppe sollte doch fast schussfest sein oder? Was gibts da noch, eventuell der Kessel? Bei der Classika II soll er aus Edelstahl sein, das klingt sinnvoll. Wie ist es da mit der Bezzera bestellt? Welche Folgekosten kann man erwarten? Alle paar Jahre ein paar Hunderter wie eine Autowartung, oder hält sich das eher in Grenzen, oder könnte man sogar selber schrauben....
     
  12. #12 Inalina, 05.08.2012
    Inalina

    Inalina Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2002
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    177
    AW: Gibt es DEN Siebträger fürs ganze Leben?

    Also wenn ich mir einen Siebträger fürs ganze Leben aussuchen müsste, dann wäre das wohl eine Olympia Cremina. Allerdings liegt die preislich in einer anderen Liga als Dein gewünschtes Budget. Meine aktuelle Maschine hält vermutlich auch ein Leben lang, bzw. ist sehr einfach zu warten und zu reparieren, da sie sehr simpel aufgebaut ist, aber irgendwann schlägt sicher wieder der Upgraderitisvirus zu, weil Espresso einfach mehr als einfach Kaffee ist.

    LG,
    Inalina
     
  13. walf

    walf Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    AW: Gibt es DEN Siebträger fürs ganze Leben?

    Ich muss hier beim lesen die ganze Zeit schmunzeln.
    Mai letzten Jahres habe ich mir, nach gut und gerne einem halben Jahr lesen (hier, im Wiki und anderswo), eine Rancillio Silvia bestellt. NICHT geglaubt hatte ich, dass die Mühle so wichtig wäre. Hatte aus meiner über 10 jährigen Bialetti-Zeit eine alte Braun Billigmühle und konnte mir die Unterschiede nicht vorstellen. Ich bin einer von den Jungs, die lange überlegen und dann eine Entscheidung treffen, die dann normalerweise auch recht lang trägt.
    So wollte ich das mit Kaffeebereitung auch halten.
    Vor gut drei Monaten habe ich mir dann jetzt eine La Cimballi Junior Mühle zugelegt, weil ich so einige Geschmackserlebnisse hatte, die mir klar gemacht haben, was ich im Alltag NICHT habe!
    So. Und jetzt sitz ich hier und lese permanent über alle möglichen Maschinen rum und weiß genau: Ich arbeite am Upgrade!
    Meine Silvia, jetzt nur als Beispiel, vibriert mir immer munter die Espressotasse aus dem Einlaufbereich, das macht mich wahnsinnig. Der Kaffee ist gut, aber ich weiß halt auch was noch alles gehen könnte.

    Es ist verrückt, ich hätte das nicht gedacht, dass mich das so schnell packt, aber klar ist, auf Dauer geht kein Weg an einem Zweikreiser, an einem Qualitätszuwachs, vorbei.

    Mein Rat: Entscheidung treffen, aber nicht vormachen, dass die Ewigkeit gepachtet ist, dafür ist das alles viel zu geil ...
     
  14. mamu

    mamu Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    2.936
    Zustimmungen:
    479
    AW: Gibt es DEN Siebträger fürs ganze Leben?

    Anfällig ist nichts, außer man hat ein Montags-Gerät erwischt. Es gibt aber Bauteile, die als Verschleiß zu sehen sind (ins besondere die, bei denen Mechanik eine Rolle spielt):
    * Siebträgerdichtung (selbst zu wechseln; Kosten: 4 €)
    * Heizung (je nach Kalk; nach ca. 10 Jahren u.U. zu wechseln; Kosten: 80 € + u.U. Arbeitszeit)
    * Kessel entkalken (je nach Kalkgehalt des verwendeten Wassers; Einkreis: selber machen; Zweikreis: technisch anspruchsvoller)
    * Reinigungsmittel (Kosten: 5€/a)
    * Magnetventile (u.U. nach 5-10 Jahren wechseln; Kosten 40 € + u.U. Arbeitszeit)
    * Pressostat (u.U. nach 10 Jahren wechseln; Kosten 40 € + u.U. Arbeitszeit)

    Und wenn ich mir deine Lebenseinstellung so durchlese, dann wäre eine Maschine von ECM, Olympia oder La Cimbali M21 (kein E61!) das richtig für dich.
     
  15. #15 Barista, 05.08.2012
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.112
    AW: Gibt es DEN Siebträger fürs ganze Leben?

    Laß mich raten: Mercedes W124

    Ohne mich hier als Trendforscher aufspielen zu wollen, würde ich sagen, dass deine geschilderten Vorlieben durchaus auch einer gewissen Strömung des Zeitgeistes entsprechen. Die grundsätzlichen Aussagen würden viele hier unterschreiben.
    Du brauchst schlicht eine Maschine mit wenig Plastik und wenig Elektronik. Eine Rotapumpe wäre vielleicht nicht schlecht, wobei ich nicht weiß, ob sich von der Haltbarkeit her eine Rota groß von einer Vibra unterscheidet. Von der "gefühlten Wertigkeit" her aber auf jeden Fall.
     
  16. face

    face Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    1.892
    Zustimmungen:
    379
    AW: Gibt es DEN Siebträger fürs ganze Leben?

    Aber für 1 bis 2 Espressi pro Tag... dir ist schon bewusst, dass diese Maschinen meist 30-45min (im besten Fall wohl 15) zum Aufheizen brauchen und dann auch einen hohen Stromverbrauch haben?
     
  17. Oliver

    Oliver Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gibt es DEN Siebträger fürs ganze Leben?

    Danke sehr für die Aufzählung der Wartungsaufwendungen!

    Wenn ich das so lese meine ich, gibt es keinen Grund, NICHT eine lebenslange Verwendbarkeit zu unterstellen. Denn die verwendeten Grundkomponenten von Gehäuse usw, sind doch allesamt aus Edelstahl oder massivstem Messing, sattverchromt. Bei meinem Pflegeeinsatz und Häufigkeit der Verwendung sollte das auf jeden Fall so sein KÖNNEN. Heutzutage ist ja alles infrage gestellt, egal welche Marke, egal wie teuer. Zumindest sind das meine Erfahrungen.

    Diese E61-Basis muss sein, und ein gewisses nostalgisches Flair auch. Dazu habe ich gelesen, das die Bezzeras seit 1901 am Markt sind, und die Preise sind gegenüber ECM sehr fair. Warum man allerdings so satte Nachlässe auf den Listenpreis OHNE Verhandlung bekommt, wisst Ihr dazu mehr? Prestigemäßig wäre eine Technika bestimmt weiter vorn, aber das überlasse ich gern anderen.

    Optisch gefällt mir das Modell mit den seitlichen Rundungen am besten, ist aber eindeutig zu mächtig im Platzverbrauch. Und über 28 KG, naja. Ich hatte bis vor zwei Jahren einen Plattenspieler aus poliertem Alu, mit 60 KG plus Granitständer unsäglich schwer. Mal eben zum Staubsaugen wegschieben ging nicht. Am Ende wars auch mehr ein Fetisch, toll anzusehen, Sound gigantisch, aber alles zu überladen zu wahnsinnig. Die Kirche soll im Dorf bleiben. Ist ja auch nur eine Singlemaschine.

    Ich konzentriere mich also auf die Beretta 10, soll das neueste Derivat sein. Ich hole hierzu einige Kaufangebote im Bundle mit einer Mühle samt Tamper und Sudlade ein. Hättet Ihr einen Einkaufstipp für mich, wo man fair und ehrlich bedient werden könnte? Die letzen 50€ Rabatt sind für mich nicht wichtig. Ich hätte gern einen festen Anlaufpunkt mit EINEM Händler, bei dem ich meinen Bedarf über die Jahre decken kann.

    PS: Ja das mit dem Stromverbrauch ist so eine Sache. DAS war der Hauptgrund, anstatt einem ST noch mal einen Vollautomaten zu nehmen. Ich hatte vor Kurzem erst meinen Standbyverbrauch korrigiert, spare nun satte 80€ im Jahr ein. Den gebe ich dann wohl vermutlich wieder beim ST aus lol.
     
  18. #18 funny-freddy, 05.08.2012
    funny-freddy

    funny-freddy Gast

    AW: Gibt es DEN Siebträger fürs ganze Leben?

    Wo wohnst du denn ??
     
  19. mamu

    mamu Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    2.936
    Zustimmungen:
    479
    AW: Gibt es DEN Siebträger fürs ganze Leben?

    Wenn du hier mitteilst, wo du wohnst kann man dir sicher einen empfehlenswerten Händler nennen. Dies wäre z.B. auch für etwaige Kundendienstarbeiten sinnvoll.

    Zu der von dir genannten Quickmill Mühle: Ich kenne diese nicht, habe sie aber auch hier noch nicht als Empfehlung wahrgenommen. Hier im Forum (und oft auch in den Bundles der Händler) werden anderen Mühlen genannt: Mazzer, Quamar, Mahlkönig, Compak, ECM, siehe Kategorie:Mühlen (ohne Dosierer)

    Internet-Händler gibt es einige empfehlenswerte. Aus meinen persönlichen Erfahrungen kann ich www.Imprezza.de und Herzlich Willkommen bei Kaffee Total nennen. Mein Bekannter hat sehr gute Erfahrungen mit Willkommen bei Moba Coffee - Espressomaschinen & Co. gemacht.
     
  20. #20 Arb3000, 05.08.2012
    Arb3000

    Arb3000 Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2011
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    5
    Falls du damit die BZ10 meinst, die hat keine E61 Brühgruppe. Ob die verwendete Brühgruppe besser oder schlechter ist, wurde hier schon mehrfach lang und kontrovers diskutiert.

    Das, was vorhin mit der Silvia(also den Einkreisern) geschrieben wurde, kann ich nur unterstreichen. Meine Silvia wird ihren zweiten Geburtstag wohl auch auswärts feiern:)

    Ansonsten guck mal in den Marktplatz, da gibt es viele Händler, sicher auch einen in deiner Nähe. Ich würde mir die Maschinen an deiner Stelle mal real anschauen, ich war überrascht, wie groß die sind(im Vergleich zur Silvia).

    Ansonsten kann ich nur wiederholen, dass ich mir eine mindestens gleichwertige Mühle kaufen würde. Zu groß kann eine Mühle nicht sein;)
    Spaß beiseite, ich würde hier eine gute mit einem geringen Totraum suchen, sonst wirst du bei der von dir vorgesehenen Menge nicht glücklich, weil du immer das Mahlgut vom Vortag trinkst...
    Die Mazzer Super Jolly ist übrigens eine Mühle mit einem guten Preis/ Leistungsverhältnis und hält ewig.
     
Thema:

Gibt es DEN Siebträger fürs ganze Leben?

Die Seite wird geladen...

Gibt es DEN Siebträger fürs ganze Leben? - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Dalla Corte Siebträger bodenlos DC PRO - EVO 2 - Mina

    Dalla Corte Siebträger bodenlos DC PRO - EVO 2 - Mina: Hallo, ich biete hier einen bodenlosen Dalla Corte DC PRO - EVO 2 - Mina Siebträger zum Verkauf an. Er ist in nahezu unbenutztem Zustand....
  2. Siebträger für Espresso gesucht, bis 700 Euro

    Siebträger für Espresso gesucht, bis 700 Euro: Hi, ihr habe hier ja einen großen Fundus an Informationen und ich habe mich bereits etwas schlau gelesen, wollte nun aber doch nochmal einen...
  3. Bodenloser Siebträger passt nicht - Crem Expobar

    Bodenloser Siebträger passt nicht - Crem Expobar: Hallo, Obwohl ich ein solches Accessoire immer für entbehrlich gehalten habe, siegte letztens der Spieltrieb und der recht günstige Preis und ich...
  4. [Zubehör] Suche bodenlosen Siebträger für die Elektra Microcasa Leva

    Suche bodenlosen Siebträger für die Elektra Microcasa Leva: Ich konnte im Netz keine Bezugsadresse für einen bodenlosen Siebträger für meine neue Elektra Microcasa a Leva finden und wäre für einen Tipp...
  5. Feuchter Siebträger

    Feuchter Siebträger: Hallo an Alle! Das hier ist mein erster Beitrag aber ich lese schon länger mit. Auf Basis dieser Informationen habe ich mir eine Ascaso Steel Duo...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden