Graef CM80 Mahlgrad zu grob

Diskutiere Graef CM80 Mahlgrad zu grob im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Habe mir eine CM80 bestellt, weil sie häufig empfohlen wurde. Allerdings bin ich vom Ergebnis enttäuscht. Der Mahlgrad lässt sich zwar 24-stufig...

  1. #1 saabisti, 07.07.2011
    saabisti

    saabisti Gast

    Habe mir eine CM80 bestellt, weil sie häufig empfohlen wurde. Allerdings bin ich vom Ergebnis enttäuscht. Der Mahlgrad lässt sich zwar 24-stufig verstellen, bleibt aber auch auf kleinster Stufe zu grob, jedenfalls um aus meinem Siebträger gescheiten Espresso herauszubekommen. Jetzt bin ich kurz davor, die Maschine zurück zu schicken, sofern hier nicht noch jemandem eine Lösung einfällt.
     
  2. philll

    philll Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    71
    AW: Graef CM80 Mahlgrad zu grob

    Wenn nur grobe Stückchen herauskommen, solltest du evtl noch mal schauen, ob du die Mühle richtig zusammengesetzt hast, also dass die beiden weißen Punkte am Mahlwerk genau übereinander liegen.
    Falls es nicht daran liegt kannst du mit Hilfe einer zusätzlichen Unterlegscheibe unter dem Konus den Mahlgrad verfeinern.
    Schau mal im Kaffeewiki unter der Graef CM80 nach, da steht das nochmal ausführlich, inkl. Link zur Anleitung.

    Philll
     
  3. #3 nils-holgersson, 07.07.2011
    nils-holgersson

    nils-holgersson Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    AW: Graef CM80 Mahlgrad zu grob

    Die Unterlegscheiben bekommst Du kostenlos von Graef selber!
    Einfach mal Mailen an Graef.
     
  4. #4 Moba Coffee, 07.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.2011
    Moba Coffee

    Moba Coffee Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    2
    AW: Graef CM80 Mahlgrad zu grob

    Hallo, ich vermute auch dass die Mühle entweder nicht richtig zusammengesetzt wurde oder einfach noch 1-2 Unterlegscheiben eingebaut werden müssen. Hier findest du eine super Anleitung dazu. Meistens sind bei den Mühlen auch schon die Unterlegscheiben mit dabei, diese sitzen dann auf dem Mahlkegel und müssen unter den Mahlkegel eingebaut werden. Wenn du den Mahlkegel löst um die Unterlegscheiben einzubauen, überprüfe unbedingt mal auf Seite 3 den letzen Hinweis! Wir hatten es schonmal, dass an dem kleinen Metallpinn ein Metallgrat war der verhindert hat, dass der Mahlkegel richtig aufgesetzt werden konnte und deswegen kam trotz Unterlegscheiben nur grobes Kaffeemehl. Sonnige Grüße
     
  5. #5 IcedCoffee, 07.07.2011
    IcedCoffee

    IcedCoffee Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    AW: Graef CM80 Mahlgrad zu grob

    Ich wollte gerade den gleichen Thread eröffnen... Mit Stufe 1 bekomme ich gerade eben guten Espresso hin. Ich habe mich aber auch mal an Graef gewandt.
     
  6. Lennox

    Lennox Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2010
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    22
    AW: Graef CM80 Mahlgrad zu grob

    Hier gibt es die Anleitung vom Einbau ( aus dem Kaffeewiki ) des Spacers.
    Sollte doch machbar sein.
     
  7. #7 Espressinator, 08.07.2011
    Espressinator

    Espressinator Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    AW: Graef CM80 Mahlgrad zu grob

    Ich hab damals ne Reklamations-Mail geschrieben und obwohl ich keine Antwort erhalten habe, waren die Unterlegscheiben innerhalb einer Woche im Briefkasten. Also einfach mal nachfragen....
     
  8. skid

    skid Gast

    AW: Graef CM80 Mahlgrad zu grob

    Hi!

    Mir gings ähnlich, ich war auch von der maximal möglichen Feinheit des Mahlgrades enttäuscht. Wenigstens subjektiv hat folgende Modifikation Verbesserung erbracht:
    Durch Drehen des oberen Gehäuserings zur Mahlgradverstellung wird das obere Teil des Kegelmahlwerks durch ein innenliegendes Gewinde in der Höhe verstellt. Ist man mit dem feinsten Mahlgrad nicht zufrieden, kann man beim Zusammenbau der Mühle den Mahlgrad an beschriebenem Teil durch Einsetzen (wie in der Anleitung beschrieben) und anschließendes Drehen (gegen den Uhrzeigersinn, bin ich der Meinung, lieber selber nochmal ausprobieren) etwas "vorstellen". Bei mir hat eine halbe Umdrehung schon Veränderung erbracht, am Optimum muss ich aber noch etwas Basteln.
    Anschließend sollte man die Mühle auf den gröbsten Mahlgrad stellen und einmal leer laufen lassen, wärend man auf den feinsten Mahlgrad stellt, um so sicherzugehen, dass das Mahlwerk sich nicht zu weit schließt und sich selbst blockiert. Etwaiges Zu-weit-schließen sollte man deutlich wahrnehmen und umgehend rückgängig machen.
    Aber die Spacer- Methode hört sich auch interessant an, mal schauen.


    Viel Erfolg, Skid
     
  9. #9 Barista, 12.07.2011
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.117
    AW: Graef CM80 Mahlgrad zu grob

    Die Spacer sind senr praktisch. Ich habe in meine Graef auch eine Scheibe eingebaut, da ich teilweise auf Stufe 2 oder 3 mahlen musste. Mit der Unterlegescheibe verschiebt man den Punkt ca. um 7 Raster, d.h. ich konnte dann mit 9 oder 10 mahlen und hatte genügend Luft nach oben und unten.
     
  10. #10 pfeiffchen, 15.01.2012
    pfeiffchen

    pfeiffchen Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2012
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    32
    AW: Graef CM80 Mahlgrad zu grob

    ich bin jetzt teilw. auch bei mahlgrad 3 angekommen, das sollte ein indiz sein um eine unterlegscheibe einzubauen oder?

    ist es eig. okay/ normal bei der cm 80, dass das mahlgut teilweise "bröckchenweise" (die aber beim tampern fein zerfallen) aus der mühle raus kommt. also es rieselt nicht permanent fein in den siebträger. ich habe bei einem freund (der hat ne democa meine ich) es nur rieseln sehen, keine kleinste "bröckchen" bildung.

    oder ist das ein indiz für eine zu fein eingestellte mühle? und ich sollte den mahlgrad erhöhen, dann könnten aber die 25 sek durchlaufzeit stark gefährdet sein...
     
  11. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Graef CM80 Mahlgrad zu grob

    Die Klumpenbildung kann eine Eigenart der Mühle sein oder der jeweiligen Bohnen. Es hängt auch vom Mahlgrad ab. Wenn es beim richtigen Mahlgrad passiert, musst du es hinnehmen. Das macht auch nichts, denn du schreibst ja, dass die Klumpen bei Berührung zerfallen.
     
  12. #12 pfeiffchen, 15.01.2012
    pfeiffchen

    pfeiffchen Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2012
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    32
    AW: Graef CM80 Mahlgrad zu grob

    ein weiteres "problem" habe ich noch, ich mahle jetzt auf stufe 4 und tampere recht fest. trotzdem komme ich grad einfach nicht auf die 24 sek. und die crema ist sehr schaumig (fast schon milchschaumig) und zerfällt beim umgiesen und wennder espresso ein paar sek. steht, die crema hat sehr viel volumen und hat quasi bläschen die dann zerfallen, so soltle das auf keinenf all sein oder? was kann man dagegen tun? bzw. woher kommt das? ist das ein bekanntes phänomen?

    wenn der kaffe aus dem siebträger läuft wird der nach ein paar sek auch sehr voluminös/ cremig.....
     
  13. b0rt

    b0rt Gast

    AW: Graef CM80 Mahlgrad zu grob

    Moin,

    Ist bei mir auch das Problem. Ich habe mal an Graef gemailt ob sie mir Unterlegscheiben schicken können. Hab gestern mal die Mühle auseinandergenommen und gereinigt. Teilweise hatte ich den Eindruck, dass sich recht ölige Kaffepulverreste in Ritzen zwischen den Mühlenteilen sammeln und so evtl für einen größeren Abstand zwischen den Mahlwerkscheiben sorgen. Kann das sein? Oder sind diese Spalte sowieso da, und deswegen sammelt sich dort der Schmodder?

    Was kann man tun um evtl doch noch was rauszuholen? (Bis hoffentlich die Spacer kommen)

    Ich mahle jetzt auf Stufe 0, packe ca. 8g in ein LM1er sieb, ziemlich fest getampert, Rancilio Silvia, und es geht gerade so von der Zeit her.

    Hier in diesem Thread wurde irgendwas von "vor-stellen" beschrieben, indem man einen Ring verdreht? Hab das nicht ganz verstanden, was gemeint ist. Kann das nochmal jemand erklären?
     
  14. b0rt

    b0rt Gast

    AW: Graef CM80 Mahlgrad zu grob

    so, nachdem (warum auch immer) es immer schlimmer wurde habe ich mir, bis mir die Ringe geschickt werden, einfach selbst welche gebaut. Da ich sonst keine ähnliche metallscheiben im Haus hab und sonntag ist, hab ich einfach aus etwas dickerem Hochglanzpapier welche gebastelt. Da sich die Ringe so wie ich das sehe mit der gleichen Drehzahl drehen wie der Mahlkegel und die Plattform auf der er sitzt, sollte da auch kein Abrieb o.ä. entstehen.

    Hab erst 2 Papierringe reingemacht, ergebnis war, dass auf mahlgrad 15 gar nix mehr durchläuft, wenn ich weiter den Mahlgrad verringert habe (vorsichtig), kam irgendwann gar nix mehr aus der mühle ausser ein klein wenig staub und ab und an ein klumpen. Weiter hab ich lieber mal nicht gedreht, damit sich die Mühle nicht noch selbst mahlt.

    Also eine Scheibe wieder raus. Jetzt mahl sie bei ca. 14 so, dass es passt (für diese Kaffeesorte), und ich hab Luft nach oben und unten.
    Könnte vll. also auch eine (noch einfachere) Lösung sein?

    Auf Dauer könnte sich allerdings das Papier zusammendrücken und so müsste man den Mahlgrad feiner stellen, um zu kompensieren, allerdings müsste auch da irgendwo ein Limit sein, dass das Papier kann ja nicht unendlich dünn werden.

    Hat schonmal irgendwer seine Maschine durch zuviele Unterlegscheiben geschrottet?
     
  15. #15 ergojuer, 19.02.2012
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.190
    Zustimmungen:
    338
    Diese Möglichkeit gibt es erst bei der CM90. Diese hat eine Art zusätzliches Justiergewinde.

    tapatalk tipped
     
  16. #16 Cafe Luca, 29.04.2013
    Cafe Luca

    Cafe Luca Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    AW: Graef CM80 Mahlgrad zu grob

    Unterlegscheibe = super!
    Mit Mahlgrad eins war es davor gerade noch okay; mit der 3mm Beilagscheibe von Graef bekomme ich jetzt mit Stufe vierzehn ein super Ergebnis. Man kann nur hoffen, dass es damit jetzt getan ist...
     
  17. #17 HHarlekin, 29.04.2013
    HHarlekin

    HHarlekin Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    2.074
    Zustimmungen:
    545
    AW: Graef CM80 Mahlgrad zu grob

    @ CafeLuca

    Wenn die Mühle nicht noch irgendeine andere Macke hat, dürfte jetzt alles gut sein.
    Ein Tipp noch: Alle paar Wochen ist eine Mahlwerkreinigung empfehlenswert,
    der Auseinanderbau muß entsprechend Anleitung erfolgen, und der Wiederzusammenbau exakt rückwärts zum Auseinanderbauen. Macht man da nur einen kleinen Fehler, mahlt die Mühle durchgängig grob, ist mir auch schon passiert. ;-)
    Die Mühle lässt sich eben auch mit Fehler zusammenbauen, der Fehler fällt nicht auf, erst am Mahlgrad merkt man, daß etwas nicht stimmt. Kaputt ist die Mühle jedoch nicht.
    Dann hilft nur erneutes Auseinanderbauen und wiederum - diesmal korrektes - Zusammenbauen.

    Grüße
     
  18. #18 Tesorino, 09.06.2013
    Tesorino

    Tesorino Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    14
    AW: Graef CM80 Mahlgrad zu grob

    Ich bekomme es einfach nicht hin.. Habe gestern die Mühle (nicht zum ersten Mal) gereinigt. Seit dem mahlt sie viel zu grob. Habe sie jetzt bestimmt 6-7 mal auseinandergenommen und sie auf alle möglichen Arten zusammengesetzt. Erst den äußeren, großen Ring wieder draufgesetzt, dann erst den kleineren Innenring, dann den äußeren Ring festgedreht. Oder erst den Inneren Ring in den äußeren Ring, alles draufgesetzt, dann den äußeren Festgedreht. Der Innere blieb dabei in Position.
    Mir fällt nichts mehr ein. Irgendwas mache ich falsch und ich will einfach nicht erkennen, was das ist. Für eure Hilfe wäre ich dankbar.
     
  19. #19 S.Bresseau, 09.06.2013
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.572
    Zustimmungen:
    5.365
    AW: Graef CM80 Mahlgrad zu grob

    Hast Du die Beilagscheiben UNTER den Kegel gesetzt?
     
  20. #20 Tesorino, 09.06.2013
    Tesorino

    Tesorino Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    14
    AW: Graef CM80 Mahlgrad zu grob

    Wow, danke für die schnelle Antwort.
    Habe den Mahlkegel nie weggeschraubt. Das einzige, was ich entfernt habe, war diese Abdeckung, die sich mit vier Kreuzschrauben entfernen lässt.
     
Thema:

Graef CM80 Mahlgrad zu grob

Die Seite wird geladen...

Graef CM80 Mahlgrad zu grob - Ähnliche Themen

  1. MK Vario Home trotz Kalibrierung zu grob

    MK Vario Home trotz Kalibrierung zu grob: Liebe Kaffee Netz Mitglieder, ich bin neu im Forum und habe ein Problem mit meiner Mahlkönig Vario Home mk3. Ich benutze sie knapp dreieinhalb...
  2. Passt Graef Siebträger passend in ECM mit E61 ?

    Passt Graef Siebträger passend in ECM mit E61 ?: Hallo, würde gerne Graef Siebträger an meiner ECM verwenden und frage mich ob die passen vielleicht weiss das jemand oder könnte mal an seiner...
  3. [Zubehör] [SUCHE] Graef 145722 einwandige Siebeinsätze für DeLonghi EC685

    [SUCHE] Graef 145722 einwandige Siebeinsätze für DeLonghi EC685: Hallo zusammen, ich bin mit meiner DeLonghi EC685 soweit eigentlich ganz zufrieden und modifiziere sie nach und nach ein bisschen. Damit das...
  4. Bodenplatte Graef CM95 gesucht

    Bodenplatte Graef CM95 gesucht: Liebe Leute, habe gerade eine Graef CM95 gefunden. Mit ihr könnte ich meinen Arbeitskolleg_innen sicherlich noch etwas besseren Espresso bereiten...
  5. [Verkaufe] Graef CM800

    Graef CM800: Graef CM80/800 Baujahr 2015 gut benutzt - funktioniert ohne probleme 60€
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden