GRAEF CM800: Welcher Mahlgradbereich ist "espressotauglich"

Diskutiere GRAEF CM800: Welcher Mahlgradbereich ist "espressotauglich" im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Moin, wo unter den 40 Mahlgradstufen der CM800 liegt der espressotaugliche Mahlgradbereich ungefähr ("Hausnummer") ? (Habe diese Mühler nicht...

  1. mcc

    mcc Mitglied

    Dabei seit:
    29.03.2011
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    2
    Moin,

    wo unter den 40 Mahlgradstufen der CM800 liegt der espressotaugliche Mahlgradbereich ungefähr ("Hausnummer") ?


    (Habe diese Mühler nicht zur Hand...wird ein Geschenk werden...)

    Vielen Dank für Eure Hilfe,
    Gruß
    mcc
     
  2. #2 HHarlekin, 17.11.2013
    HHarlekin

    HHarlekin Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    2.074
    Zustimmungen:
    545
    AW: GRAEF CM800: Welcher Mahlgradbereich ist "espressotauglich"

    Hallo,

    diese Frage ist schon häufiger gestellt worden.
    Und die Antwort ist immer: Das kommt darauf an, wie sie eingestellt ist, es gibt keinen Mahlgrad, der für alle Mühlen und alle Bohnen gilt.
    Falls sie entsprechend kalibriert ist (was zwar wahrscheinlich ist, aber nicht immer so sein muß), kann ein Besitzer etwa ab Mahlgrad 15 - 18 anfangen zu testen,
    den richtigen Mahlgrad für die jeweilige Bohne herausfinden muß jedoch jeder selbst. (Richtig frische Bohnen benötigen einen deutlich groberen Mahlgrad als deutlich ältere) Anderenfalls kann man allerdings die Feineinstellung am oberen Mahlwerk entsprechend recht unkompliziert vornehmen.

    Grüße
     
  3. mcc

    mcc Mitglied

    Dabei seit:
    29.03.2011
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    2
    AW: GRAEF CM800: Welcher Mahlgradbereich ist "espressotauglich"

    Tja, und da ich das weiß, dass diese Frage schon öfters gestellt wurde,....da könnte es doch sein, dass ich das anderes gemeint habe,... ;)

    Gut, dann deutlicher:
    Wir haben eine Skala bei der GRAEF CM800 von 1 bis 40.
    An einem Ende liegt French Press, am anderen Ende der Espresso.
    Es wird wohl kaum einen Espressokaffee geben, den man in French-Press-Körnung in den Siebträger wirft.
    Also...wo liegt der Espressobereich (Hausnummer!!!).

    Danke!

    Gruß
    mcc
     
  4. Kayn

    Kayn Mitglied

    Dabei seit:
    03.04.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    AW: GRAEF CM800: Welcher Mahlgradbereich ist "espressotauglich"

    Hi
    1 fein bis 40 grob ;)

    Denke das wolltest du wissen ?

    Gruß kayn
     
  5. #5 LarsMaj, 17.11.2013
    LarsMaj

    LarsMaj Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: GRAEF CM800: Welcher Mahlgradbereich ist "espressotauglich"

    Hallo,

    bei mir liegt er zwischen 3 und 7, was allerdings nicht viel zu bedeuten hat, da Mühlenabhängig.

    Gruß Lars
     
  6. #6 HHarlekin, 17.11.2013
    HHarlekin

    HHarlekin Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    2.074
    Zustimmungen:
    545
    AW: GRAEF CM800: Welcher Mahlgradbereich ist "espressotauglich"

    So? Aha ...

    Soso ... hm ... na, mal sehen, was ich oben geantwortet habe:

    Wie genau willst du es denn noch?
    Du solltest die Antworten auf deine Fragen auch lesen, dann mußt du deine Fragen nicht
    wiederholen. ;-)

    Ergänzung: Am Post von "Larsmaj" siehst du die Bestätigung, daß das, was ich schrieb, so sein kann,
    aber nicht immer sein muß, wie ich oben schon sagte. Es gibt auch Leute, die haben den Espressobereich um 25 herum. Wo der Bereich jeweils liegt, hängt von der Feineinstellung ab. Mehr als Orientierungsangaben wirst du nicht bekommen. ;-)

    Grüße
     
  7. #7 Heinerich, 17.11.2013
    Heinerich

    Heinerich Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    2.227
    Zustimmungen:
    164
    AW: GRAEF CM800: Welcher Mahlgradbereich ist "espressotauglich"

    Vielleicht hilft Dir auch noch das Lesen im Thema "neue Graef Mühle CM800 - Nachfolger der CM80" weiter. Ab Beitrag 44 ist auch von Mahlgraden die Rede und (anscheinend) einigen Schwierigkeiten, eine Vernünftige Kalibrierung hinzukriegen. Ich hab aber nur kurz reingelesen.....
     
  8. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.320
    Zustimmungen:
    2.852
    AW: GRAEF CM800: Welcher Mahlgradbereich ist "espressotauglich"

    Ich berichte dann mal von der Einstellung meiner CM800 im Neuzustand (ab Werk):
    Grob wie Reis = 40 (coarse)
    Grob wie grobes Meersalz = 1 (fine)
    Fein genug für Espresso = gefühlte -100 (eine Verstellmöglichkeit niedriger als "fine" gibt es allerdings nicht)

    Man muss in solch einem Fall den oberen Mahlkranz entnehmen und Richtung fein justieren. Je nachdem wie man ihn justiert, ergeben sich daraus die individuellen Einstellungen - da kann Espresso-fein dann bei 40, 30, 20, 10, oder sonst wo liegen.

    Mit anderen Worten: Deine Frage kann, so wie du sie gestellt hast, nicht beantwortet werden, weil es keine "geeichte" Grundeinstellung ab Werk gibt.

    Alle Klarheiten beseitigt?

    LG Thomas
     
  9. #9 Kathamagarina, 06.02.2015
    Kathamagarina

    Kathamagarina Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! Wenn ich mir dieses Thema vielleicht für mein eigenes Anliegen zunutze machen dürfte: Ich habe eine gebrauchte CM 800 bestellt und das war ein großer Fehler. Sie kam leider in einem katastrophalen Zustand an und nun weiß ich leider, wieso sie so günstig war. Naja, jedenfalls möchte ich dennoch ein bisschen ausprobieren, weil ich seit kurzem stolze Besitzerin meiner ersten Siebträger-Maschine bin (Habe eine Graef es 85). Bei der Malgradeinstellung ist mir schon aufgefallen, dass eigentlich jede Einstellung, ob grob oder fein in etwa dem Zustand "Sehr sehr grob" entspricht. Deswegen habe ich das obere Teil abgenommen, um eine "Feinjustierung" vorzunehmen. Leider komme ich mit der Anleitung auf der Graef-Homepage nicht zurecht, denn das Foto des Mahlwerks ähnelt meinem irgendwie gar nicht. Könnt ihr mir mit euren erfahrenen Augen sagen, ob hier etwas fehlt oder wie ich an diesem Teil eine Feinjustierung anstellen soll. Ich sehe keine Schraube oder sonst etwas:
    [​IMG]
    Ganz anders als hier:
    [​IMG]
    Liebe Grüße,

    Kathi
     
  10. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.320
    Zustimmungen:
    2.852
    Bist du sicher dass es eine CM800 ist?
    [​IMG]

    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  11. #11 HHarlekin, 06.02.2015
    HHarlekin

    HHarlekin Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    2.074
    Zustimmungen:
    545

    Hallo und willkommen, Kathi,

    Bilder sind wirklich hilfreich, deine sind aber leider nicht zu sehen, deshalb stelle sie doch bitte nochmal ein.

    Wenn du eine CM800 hast, könnten dir diese Videos hilfreich sein, erstmal zur Justierung:



    Ferndiagnose ist schwierig, aber wenn du sagst, du bekämst auf feiner und grober Einstellung immer nur
    sehr grobes Mahlgut, klingt das nach falsch eingesetztem oberen Mahlwerk, deshalb

    hier das Video zum korrekten Einsetzten des oberen Mahlwerks:



    Wenn du sagst, daß dein Mahlwerk nicht dem von Graef abgebildeten ähnelt:
    Hast du wirklich eine CM800 (40 Mahlgrade) oder vielleicht eine alte CM80 (25 Mahlgrade)?
     
  12. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.320
    Zustimmungen:
    2.852
    Fotos siehe im Beitrag über deinem ;) (Hab' sie nur eine Minute vor deinem Beitrag gepostet).
     
  13. #13 HHarlekin, 06.02.2015
    HHarlekin

    HHarlekin Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    2.074
    Zustimmungen:
    545
    Ja, danke, ich habs eben gesehen, du warst einen Tick schneller. ;)

    Grüße
     
  14. #14 Kathamagarina, 06.02.2015
    Kathamagarina

    Kathamagarina Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Bingo, Thomas! HA! Auch bei der Bezeichnung hat der Verkäufer getäuscht. Naja, schön blöd von mir. Heißt, ich habe nun also eine CM 80. Kann ich denn dort auch eine Feinjustierung vornehmen?
     
  15. #15 HHarlekin, 06.02.2015
    HHarlekin

    HHarlekin Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    2.074
    Zustimmungen:
    545
    Das kann man, es geht aber völlig anders.
    Hat der Verkäufer dir die zugehörigen Unterlegscheiben mitgegeben?
    Diese packt man hierfür, je nach Bedarf, unter den Mahlkegel.

    Ansonsten gilt auch das, was ich oben sagte:

    "...wenn du sagst, du bekämst auf feiner und grober Einstellung immer nur
    sehr grobes Mahlgut, klingt das nach falsch eingesetztem oberen Mahlwerk..."


    Ein häufiger Fehler. Ich habe selbst seit über 4 Jahren die CM80,
    und mir ist das zu Anfang auch passiert.;)

    Grüße
     
  16. #16 Heinerich, 06.02.2015
    Heinerich

    Heinerich Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    2.227
    Zustimmungen:
    164
    Wieso blöd von Dir? Schreib doch mal, was Du bezahlt hast und auch, ob Du, wg. völlig falscher Pruduktbeschreibung, die Mühle zurück geben kannst.
     
  17. #17 Kathamagarina, 07.02.2015
    Kathamagarina

    Kathamagarina Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe für die Mühle 40 Euro bezahlt und das "blind" über Ebay Kleinanzeigen mit Versand. Was sind die verschwiegenen Mängel gewesen? Ein poröses Kabel, was ich geklebt habe, damit der Kontakt wieder hergestellt ist und die Maschine überhaupt angeht. Dann ist das Plastikding abgebrochen, was die Bohnenmenge vermutlich regulieren soll (in dem oberen Behälter). Und es fehlten die Siebträgerhalter und die Pinsel zum Reinigen. Naja, außerdem auch noch, dass es nicht die CM 800, sondern die CM 80 ist. Günstiger Preis, aber definitiv nicht "Super Zustand" oder gar vollständig... Dennoch:
    [​IMG]
    [​IMG]
    Die Farben kommen leider nicht so gut rüber wie in der Realität. Ich habe den Mahlgrad fast ganz runter drehen müssen- auf 2 1/2... dafür läuft der Espresso bei 19 g Füllung im 2er-Sieb 26 Sekunden. Die Crema ist haselnussgold, hält sich sehr lange (der Zucker bleibt etwa 3 Sekunden) und: Der Kaffee schmeckt! Ich bin absoluter Anfänger und weiß nicht, ob die Zahlen gut sind- aber ich bin froh, dass ein leckeres Ergebnis dabei rumgekommen ist. Ich glaube ich mache mir direkt noch einen :) Danke für eure Unterstützung!
     
  18. #18 Kathamagarina, 07.02.2015
    Kathamagarina

    Kathamagarina Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ach so, bei meiner Graef es 85 rutscht der Zeiger am Monometer in den gelben Bereich und pendelt sich dann an den anfang des gelben auf der Schwelle zum grauen Bereich ein...
     
  19. #19 HHarlekin, 07.02.2015
    HHarlekin

    HHarlekin Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    2.074
    Zustimmungen:
    545
    Hm, das ist zwar recht unschön, letzten Endes mußt du es wissen, aber bei dem Preis von 40,-- € inkl. Versand würde ich, so die Mühle jetzt funktioniert, nicht mehr groß meckern, dazu wäre mir der Betrag zu gering. Etwas anderes wäre es natürlich, wenn das Teil nicht laufen würde. Nur mal zum Vergleich: Z. B. bei ebay oder auch hier im Forum wird die CM80 locker für das Doppelte angeboten, und bei ebay werden sogar noch höhere Auktionspreise erzielt, und gerade bei ebay weißt du nie, ob das Gerät nicht schon eine Macke hat, auch wenn der Verkäufer das Gegenteil behauptet.

    Und das:

    "läuft der Espresso bei 19 g Füllung im 2er-Sieb 26 Sekunden"

    ist schonmal ziemlich gut, bzw. geht deutlich in die richtige Richtung.
    Die Fotos sind leider wiederum nicht erkennbar, deshalb beziehe ich mich nur auf deinen Text.

    Mit den von mir oben bereits erwähnten Unterlegscheiben könntest du die Handhabung der Mühle noch verbessern.
    Diese Unterlegscheiben erhältst du, wenn keine dabei waren, kostenlos vom Graef-Kundendienst, die dünnste Scheibe dieses Sets macht etwa 7 Mahlgrade aufwärts aus.
    Das wäre uU notwendig, wenn du einen Doppio auch mal mit ca. 16g zapfen möchtest, und Mahlgrad 1 dafür nicht ganz ausreichen sollte, aber bis Mahlgrad 1 kannst du problemlos gehen.

    Jedenfalls kannst du mit der Mühle erstmal arbeiten, und dich evtl. später nach einem höherwertigen Modell umsehen.

    Grüße
     
  20. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.320
    Zustimmungen:
    2.852
    Hier sind sie zum Anklicken:
    [​IMG]
    [​IMG]
     
Thema:

GRAEF CM800: Welcher Mahlgradbereich ist "espressotauglich"

Die Seite wird geladen...

GRAEF CM800: Welcher Mahlgradbereich ist "espressotauglich" - Ähnliche Themen

  1. Passt Graef Siebträger passend in ECM mit E61 ?

    Passt Graef Siebträger passend in ECM mit E61 ?: Hallo, würde gerne Graef Siebträger an meiner ECM verwenden und frage mich ob die passen vielleicht weiss das jemand oder könnte mal an seiner...
  2. [Zubehör] [SUCHE] Graef 145722 einwandige Siebeinsätze für DeLonghi EC685

    [SUCHE] Graef 145722 einwandige Siebeinsätze für DeLonghi EC685: Hallo zusammen, ich bin mit meiner DeLonghi EC685 soweit eigentlich ganz zufrieden und modifiziere sie nach und nach ein bisschen. Damit das...
  3. Bodenplatte Graef CM95 gesucht

    Bodenplatte Graef CM95 gesucht: Liebe Leute, habe gerade eine Graef CM95 gefunden. Mit ihr könnte ich meinen Arbeitskolleg_innen sicherlich noch etwas besseren Espresso bereiten...
  4. [Verkaufe] Graef CM800

    Graef CM800: Graef CM80/800 Baujahr 2015 gut benutzt - funktioniert ohne probleme 60€
  5. Probleme mit der Graef CM800

    Probleme mit der Graef CM800: Hallo zusammen, ich lese hier schon eine Weile mit und habe ich schon viele gute Tipps bzw. viel Know-How zum Thema Espresso erhalten. Nun habe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden