Grimac Mia - Fehlende Dampfpower + kalter Kaffee trotz Druck im Kessel

Diskutiere Grimac Mia - Fehlende Dampfpower + kalter Kaffee trotz Druck im Kessel im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo Community, Bei meiner Grimac Mia treten seit kurzen zwei Probleme zeitgleich auf, die ich mir in der Kombination nicht wirklich erklären...

  1. #1 SeglerEspresso, 30.05.2021
    SeglerEspresso

    SeglerEspresso Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2021
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Community,

    Bei meiner Grimac Mia treten seit kurzen zwei Probleme zeitgleich auf, die ich mir in der Kombination nicht wirklich erklären kann. Vielleicht habt ihr da eine Idee.

    Problem 1: Die Dampfdüse hat keine Power mehr, obwohl der Druck laut Manometer da ist (fällt sofort ab, sobald das Ventil geöffnet wird)
    Problem 2: Der gebrühte Kaffee ist deutlich kühler als davor.

    Mein erster Gedanke war Kalk. Habe alle entkalkt, leider keine Besserung. Auch das zerlegte Dampfventil zeigte keinerlei Anzeichen von Kalk.

    Option Nummer zwei wäre für mich, dass im Kessel zu viel Wasser eingefüllt ist, und damit der Raum für möglichen Dampf zu gering ist. Das würde mir zumindest logisch sein, da der Druck nach dem Ventil-öffnen direkt abfällt. Allerdings passt das für mich nicht dazu, dass der Kaffee deutlich kühler ist. Im Kessel muss das Wasser ja kochen, um die 1,5Bar initial zu bekommen, und damit sollte die Brühtemperatur ja kein Problem sein?

    Hat jemand damit zufällig schon Erfahrungen? Bin über jeden Tipp dankbar! Kalter Kaffee ohne Michschaum macht das HomeOffice nicht wirklich schöner
     
  2. #2 Londoner, 31.05.2021
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    2.444
    Zustimmungen:
    1.431
    Hallo,

    ich tippe, dass der Kessel beim Aufheizen nicht entlüftet wird (macht normalerweise ein Ventil).
    Dadurch zeigt dir das Manometer zwar einen normalen Druck an, der Presso schaltet auch die Heizung ab,
    aber erst sobald du das Dampfventil öffnest, wird entlüftet und der Druck sinkt komplett gegen null.

    Ist dir mal aufgefallen, ob die Maschine beim Aufheizen nach 3-4 Minuten immer noch kurz zischt,
    bevor der Druck am Manometer aufgebaut wird? Oder ist das vielleicht komplett weg?
    Wenn nichts mehr zu hören ist, hängt der Stift vom Entlüftungsventil wahrscheinlich fest.
    Am besten einmal ausbauen und reinigen/entkalken.
     
  3. #3 Uno22517, 31.05.2021
    Uno22517

    Uno22517 Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2010
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    88
    Lass einmal ordentlich Dampf über die Dampfdüse ab und warte, bis der normale Druck wieder erreicht ist. Kommt nun Dampf wie gewohnt? Wenn ja, liegt es am Entlüftungsventil, wie in der Antwort oben beschrieben.
    Wenn Du danach noch etwas wartet, dürfte auch der Kaffee wieder heiß sein wie zuvor. Das wäre dann quasi ein Workaround, bis Du Zeit hast, das Ventil zu fixen.
     
    Cappu_Tom gefällt das.
  4. #4 SeglerEspresso, 01.06.2021
    SeglerEspresso

    SeglerEspresso Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2021
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    vielen Dank für deine Antwort! Nein, so ein Zischen ist leider gar nicht zu hören.
    Das Der Druck auf Null fällt kommt auch öfter vor.

    Ich werde das Entlüftungsventil mal
    ausbauen und berichten.

    Viele Grüße
     
  5. #5 SeglerEspresso, 01.06.2021
    SeglerEspresso

    SeglerEspresso Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2021
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hi, danke für den Hinweis. Habe das gerade probiert, leider ohne Erfolg. Die Power im Dampfdruck ist leider unverändert.


     
  6. #6 Uno22517, 01.06.2021
    Uno22517

    Uno22517 Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2010
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    88
    Könnte es sein, dass Dein Kessel (also der von Deiner Maschine) nicht mehr gefüllt wird? Wenn Du mit dem Heißwasserhahn Wasser ablässt: Wird da nachgepumpt?
     
  7. #7 SeglerEspresso, 01.06.2021
    SeglerEspresso

    SeglerEspresso Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2021
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Heißwasserhahn funktioniert konstant. Pumpe springt da auch an.
    Sobald ich die Zeit finde werde ich die Maschine zerlegen und mir das Entlüftungsventil ansehen.

     
  8. #8 SeglerEspresso, 02.06.2021
    SeglerEspresso

    SeglerEspresso Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2021
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo in die Runde,

    habe das Ventil heute ausgebaut. Ist leichtgängig und keinerlei Kalkspuren oder Verschmutzungen. Beim Anschließenden aufheizen war der Stift unten uns ist auch selbstständig nach ein, zwei Minuten hoch.

    Druck ging dann wie gewöhnlich auf 1.5bar.
    Heißwasser funktioniert auch, Pumpe springt an.


    Nun zum Problem: Kraft an der Dampfdüse ist leider weiterhin keine vorhanden :(
     
  9. #9 jack union, 02.06.2021
    jack union

    jack union Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    9
    Darf ich hier mit aufspringen? Meine Grimac La Uno hat ein ähnliches Verhalten. Ich hab sie eingeschaltet, die Kesselpumpe funktioniert, und dann ca. zwei Stunden heizen lassen ohne sie anzufassen. Beim Aufdrehen des Dampfventils fällt der Druck sofort auf 0 und die Heizung springt an. Pressostat funktioniert normal. Nach dem Aufdrehen und Schliessen, und Abwarten zum Nachheizen wird der Dampf dann beim zweiten Versuch besser, aber immernoch nicht so, wie sonst. Auch der Kaffee erscheint mir kälter.

    Ich hab dann auch das Entlüftungsventil saubergemacht, das hing tatsächlich fest. Das hatte ich vor kurzem getauscht, weil das alte nicht mehr dicht hielt.

    Leider hat das das Problem aber auch nicht wirklich gelöst. Ich hab jetzt das hier nachvollzogen:
    Kesselfüllstand einstellen – KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee
    und den Thread dazu gelesen. Ich hatte ja Thermodynamik Grundkurs, aber das ist schon ein bisschen her. Wenn die Energie zum Dampf produzieren fehlt, obwohl der Druck initial da ist, dann kann doch nur der Kesselfüllstand schuld sein, oder? Ich hab mir vorgenommen als nächstes die Kabelverbindung zum Sensor genau anzuschauen. Oder kann der Fühler im Kessel verkalkt sein und daher einen anderen Übergangswiderstand zum Wasser haben?

    Grüße
    Andreas
     
  10. #10 Londoner, 02.06.2021
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    2.444
    Zustimmungen:
    1.431
    ...und der Kesseldruck sinkt weiterhin komplett auf Null, wenn das Dampfventil geöffnet wird?
     
  11. #11 Uno22517, 02.06.2021
    Uno22517

    Uno22517 Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2010
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    88
    Ich könnte mir vorstellen, dass das tatschlich daran liegen könnte. Möglich, dass bei extrem zu hohem Wasserstand die Entlüftung nicht mehr richtig funktioniert.

    Da es praktisch keine Mühe macht: ich würde mal die Füllstandssonde rausschrauben und schauen, wie die aussieht und wie voll der Kessel ist.
     
  12. #12 jack union, 02.06.2021
    jack union

    jack union Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    9
    So, ich hab das Entlüftungsventil und den Füllstandssensor ausgebaut. Das Ventil hängt schon wieder. Der Füllstandssensor sieht etwas oxidiert aus, aber ist das nicht ein Edelstahldraht? Der hat am Ende nur so einen blanken Fleck, ich mache den mal sauber. Wo ich drüber nachdenke: die Maschine hat auch schon mal etwas komisch gefüllt. Da ist die Füllpumpe angesprungen, dann ausgegangen, und 30 Sekunden später hat sie nochmal nachgefüllt...

    Füllstand im Kessel ist ca. 13,5 cm vom Boden aus, und damit ca. 3,5 cm unter der Oberkante des Kessels. Also schon gut voll. Der Sensor ragt allerdings bis 4,0 cm unter der Oberkante in den Kessel.

    Aber wenn ich den Wikiartikel richtig verstanden habe, denn bedeutet voller(er) Kessel doch mehr gespeicherte Energie und damit mehr "Dampfpower", richtig?
     
  13. #13 Uno22517, 02.06.2021
    Uno22517

    Uno22517 Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2010
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    88
    Sollte passen. Was macht eigentlich die Brühtemperatur? Immer noch kalter Kaffee?
    Das gibt es manchmal.
     
  14. #14 jack union, 02.06.2021
    jack union

    jack union Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    9
    Ja, gefühlt war der Kaffee zu kalt. Ich bringe heute Abend ein Thermometer mit...

    Ich mache jetzt den Sensor blank und das Ventil gängig. Dann sehen wir mal.
     
  15. #15 Londoner, 02.06.2021
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    2.444
    Zustimmungen:
    1.431
    Ist das nicht arg voll? ....bzw die Sonde sehr kurz?

    Ich hatte mal vor einer Weile eine LaUno hier und da war die Sonde für den max. Wasserstand erheblich länger.
    Hier ein Foto (links max. Wasserstand/rechts min. Wasserstand):

    [​IMG]

    Die Sonde steckte zwar nicht bis "zum Anschlag" im Kessel, aber man sieht noch den Rand (etwa am Zeigefinger),
    wo sie eingeschraubt war und darunter liegen sicher noch 8-9cm.

    Merkwürdig....aber deine Sonde wird ja nicht über Nacht kürzer geworden sein ;-)

    Zu kühle Brühtemperatur kann übrigens auch gut mit verkalktem Wasserkreislauf vom HX zusammenhängen.
    Dadurch zirkuliert das heiße Wasser nicht mehr ordentlich und die BG wird nicht heiß genug.
     
  16. #16 jack union, 02.06.2021
    jack union

    jack union Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    9
    Hmm, das untere Ende meines Füllstandsensors sieht auch aus, wie mit dem Seitenschneider gekürzt... Deine Stäbe sind so schön gerade unten.
     
  17. #17 Londoner, 02.06.2021
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    2.444
    Zustimmungen:
    1.431
    DAS allein muss aber nichts heißen...hab ich auch schon hier und da gesehen.
     
  18. #18 Uno22517, 02.06.2021
    Uno22517

    Uno22517 Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2010
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    88
    Auch hier könnte man einfach ausprobieren, ob das die Ursache ist. Füllstandskontakt kurschließen (der Maschine vorgaukeln, der Kessel sei voll), dann eine Tasse Heißwasser entnehmen und warten, bis der Kessel wieder auf Termperatur ist. Ändert sich dann die Dampfpower?
    Der Hund kann ja bekanntlich Flöhe und Zwecken haben (soll heißen, es können ja auch mehrere Sachen im Argen sein).
     
  19. #19 jack union, 02.06.2021
    jack union

    jack union Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    9
  20. #20 jack union, 02.06.2021
    jack union

    jack union Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    9
    Also, sie hat jetzt etwas über eine Stunde aufgeheizt, Dampfventil lässt den Druck nicht auf 0 zusammenbrechen. "Dampfpower" normal, würde ich sagen. Espresso ist auch heiß, auch die Brühgruppe ist vorne schön warm. Ich hab gerade leider kein Thermometer zur Hand, kann ich morgen mal einsetzen.

    Der Kessel sah von innen auch nicht wirklich nach Kalk aus. Aber der endgültige Test wird ja der nächste kalt=>warm Zyklus sein, wenn ich sie jetzt wieder kalt werden lasse. Mal sehen, ob das Ventil dann wieder klemmt.

    Ich berichte dann morgen. ;)

    Das gibt's in vielen Bereichen und macht das Einkreisen der Ursache nicht einfacher...
     
Thema:

Grimac Mia - Fehlende Dampfpower + kalter Kaffee trotz Druck im Kessel

Die Seite wird geladen...

Grimac Mia - Fehlende Dampfpower + kalter Kaffee trotz Druck im Kessel - Ähnliche Themen

  1. Grimac Cialda Vapor - Reparatur und Umbau?

    Grimac Cialda Vapor - Reparatur und Umbau?: Hallo liebes Forum, Ich freue mich, ein solch kompetentes Forum gefunden zu haben, denn ich bin ein wenig am verzweifeln, da ich online kein...
  2. Füllstand einstellen Grimac (Mini) La Uno

    Füllstand einstellen Grimac (Mini) La Uno: Moin liebe Gemeinde Ich restauriere mir gerade meine La Uno und finde leider nichts über den Füllstand. Da ich beide, Min und Max, sensoren...
  3. Grimac Kaffeemaschine (Retro) - wer kennst sich aus?

    Grimac Kaffeemaschine (Retro) - wer kennst sich aus?: Hallo zusammen, ich habe bereits das halbe Internet durchforstet, aber wurde nicht fündig. Wir haben diese Kaffee/Espresso-Maschine Geschenk...
  4. [Erledigt] modifizierte GrimacLaUno/Brasilia Mini

    modifizierte GrimacLaUno/Brasilia Mini: Moin! Ich verkaufe hier eine modifizierte Grimac La Uno / Brasilia Mini. Die Maschine habe ich ursprünglich für mich selber für einen...
  5. Grimac Mia Elektronik-Problem

    Grimac Mia Elektronik-Problem: Hallo zusammen, meine Grimac Mia macht leider wieder Probleme. Folgendes ist passiert: Die Maschine war aufgeheizt und ich habe den Kaffeebezug...