Grundlagen, Tipps & Erfahrungen Aufguss Technik

Diskutiere Grundlagen, Tipps & Erfahrungen Aufguss Technik im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; Gude, Moini, Mahlzeit Allerseits. Das ich keinen richtigen, lebenden Sammelthread für Aufguss Techniken gefunden habe starte ich mal einen. Ich...

  1. #1 wunderwombat, 17.10.2020
    wunderwombat

    wunderwombat Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2020
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    15
    Gude, Moini, Mahlzeit Allerseits.

    Das ich keinen richtigen, lebenden Sammelthread für Aufguss Techniken gefunden habe starte ich mal einen.

    Ich wäre vor allem daran interessiert zu verstehen was dort passiert, um gezielt mit den Techniken Arbeiten und beeinflussen zu können.

    Im folgenden mal ein paar Festellungen die ich noch nicht ganz verstehe und Fragen. Freue mich auf Austausch.

    - höherer Wasserstand im Filter (Gießhöhe) erzeugt schnellere Durchlaufzeit. Stimmt das so? Liegt es daran das mehr Wasser drückt?
    - Wie wirken sich viele kleine im Vergleich zu wenigen großen Aufgüssen aus?
    - Ich hab das Gefühl das von außen nach innen gießen die Durchlaufzeit verlangsamt, von innen nach außen beschleunigt. Merkt ihr das auch? Liegt es daran dass der Kaffee von innen nach außen eher verdichtet und andersrum eher aufgewühlt wird?
    - Wie genau wirkt sich zaghaftes gegenüber kräftigem Aufgießen aus? Ich hab festgestellt, dass ich bei Kalita nicht zu zaghaft aufgießen darf, bei Melitta wiederum hat es gefühlt nicht so einen Einfluß.

    Gruß
    Der Wunderwombat
     
  2. #2 wunderwombat, 19.10.2020
    wunderwombat

    wunderwombat Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2020
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    15
    Weitere Frage:
    Wie vermeide ich dass sich der Kaffee am Filter absetzt, ohne auf den Filter zu gießen?
     
  3. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    16.874
    Zustimmungen:
    17.461
    Ich denke gar nicht.

    Wie wäre es mit diesem? Erfahrungsaustausch zu brew-advices bei Hario V60
     
  4. #4 st. k.aus, 19.10.2020
    st. k.aus

    st. k.aus Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    1.436
    Zustimmungen:
    872
    ruhiger gießen.
    konsatante höhe halten,
    einfach zwischendurch ´mal schwenken.
     
  5. #5 wunderwombat, 19.10.2020
    wunderwombat

    wunderwombat Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2020
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    15
    Naja, da geht es dediziert um V60. Ich wollte eher auf Themen hinaus die unabhängig vom Filter System gelten.
     
  6. #6 flopehh, 19.10.2020
    flopehh

    flopehh Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2018
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    884
    Mut zur Lücke und einfach mit feinem Strahl das Mahlgut vom Filter spülen. Mache ich, Nachteile sehe ich keine.

    Ansonsten: die Unterschiede zwischen den Drippern/Filtern sind durchaus so groß, dass deren einzelne Threads sinnvoller sind.
     
    Brühdiger, Oldenborough und cbr-ps gefällt das.
  7. #7 wunderwombat, 19.10.2020
    wunderwombat

    wunderwombat Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2020
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    15
    Da bin ich mir nicht sicher. Die Fragen die ich oben gestellt hab sind ja alle Filter unabhängig geschrieben. Fragt sich also warum es mir noch keiner beantwortet hat. Entweder es weiß keiner oder es möchte keiner :p
     
    Gelöschte Mitglieder 75752 gefällt das.
  8. #8 flopehh, 19.10.2020
    flopehh

    flopehh Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2018
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    884
    Also für mich gesprochen: ich weiß es nicht bzw habe ich mich das nie gefragt :D Schmecken muss es am Ende und probieren geht über studieren.

    Aber bzgl:
    Mehr Agitation bringt mehr Extraktion. Ich persönlich gieße vorsichtig, rühre nicht, arbeite mit sehr feinem Strahl. Bringt für mich oft die klarere Tasse.
     
    Lemmy39, cbr-ps und wunderwombat gefällt das.
  9. #9 wunderwombat, 19.10.2020
    wunderwombat

    wunderwombat Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2020
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    15
    Das mit der Agitation war schon mal ne nützliche Info, danke.

    Meine Motivation das zu verstehen ist einfach mehr Kaffees die richtig gut schmecken zu brühen. Ich hoffe so varierende Mengen, Bohnen und Filtersysteme besser handeln zu können.
     
  10. #10 DaBougi, 20.10.2020
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    3.253
    Zustimmungen:
    3.433
    Du irrst, wenn du denkst, es gäbe da Konsens. Alleine schon beim simplen "Wasser direkt auf den Filter Gießen" scheiden sich die Geister (und wie!). Verschiedene Aufgusstechniken wirken sich technisch gesehen oft auch auf das Temperaturmanagement und damit auf die Extraktion aus...auf die Brühzeit sowieso. Wieviel DU davon schmeckst ist nochmal eine ganz andere Sache (auch wenn ich den Feinspitzen hier Ihre Sensorik nicht absprechen will)
    Ausserdem sollte man nicht soweit gehen, und irgendeinen "Brew Guide" als "allgemeine Grundlage" misszuverstehen. Mal kommt ein Kaffee für Einen besser "nach Kasuya", mal "nach Perger", richtig oder falsch sind keine Kategorien.
     
    Paul McCoffee gefällt das.
  11. #11 wunderwombat, 21.10.2020
    wunderwombat

    wunderwombat Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2020
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    15
    Wie geht ihr denn so mit varierenden Mengen um? Macht ihr immer die gleiche Anzahl Aufgüsse oder eher im die gleichen Mengen und dementsprechend mehr Aufgüsse?
     
  12. #12 lomolta, 22.10.2020
    lomolta

    lomolta Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2019
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    264
    Viel variiere ich zwar nicht mit den Mengen, aber wenn ich mal mehr oder weniger nehme, bleibt mein Grundrezept also die Anzahl der Aufgüsse, Swirls, Bloom und so gleich, nur halt mit mehr oder weniger Wasser.
     
    wunderwombat gefällt das.
Thema:

Grundlagen, Tipps & Erfahrungen Aufguss Technik

Die Seite wird geladen...

Grundlagen, Tipps & Erfahrungen Aufguss Technik - Ähnliche Themen

  1. Einsteiger Set - Empfehlungen und Tipps nötig

    Einsteiger Set - Empfehlungen und Tipps nötig: Hallo zusammen, bin neu hier im Forum und habe schon sehr viel hier gelesen und Infos eingeholt und deshalb wollte ich mir hier ein paar...
  2. Festwasseranschluss Lelit Bianca Erfahrungsbericht/Tipps

    Festwasseranschluss Lelit Bianca Erfahrungsbericht/Tipps: Hallo zusammen Da dies ohnehin der Plan war, habe ich meine Bianca nun an die Wasserleitung angeschlossen. Hier mein Erfahrungsbericht. Dieser...
  3. Vibiemme Domobar Dualboiler – erbitte eure Erfahrung

    Vibiemme Domobar Dualboiler – erbitte eure Erfahrung: Liebe Damen und Herren, bitte um Verständnis, schon wieder eine Frage eines Espressoliebhabers, aber Neuling in Sachen Siebträgermaschinen: mir...
  4. Lelit Bianca oder Profitec 600

    Lelit Bianca oder Profitec 600: Liebe Damen und Herren, bitte um eure Erfahrung: ich überlege mir, einen Dualboiler zu kaufen, entweder die Lelit Bianca oder die Profitec 600....
  5. Der Giannini-Erfahrungs-Thread

    Der Giannini-Erfahrungs-Thread: Hallo Herdkännchengemeinde! Hier im Forum gibt es ja viel Information über Herdkännchen, bevorzugt über die Bialetti in allen Varianten, allen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden