Gute Handmühle für Filterkaffee?

Diskutiere Gute Handmühle für Filterkaffee? im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Allseits, Ich schreibe mal die lange Version: Mein Filterkaffeekonsum hat sich deutlich von täglich auf 1-2 Mal die Woche reduziert....

  1. #1 Arb3000, 06.01.2013
    Arb3000

    Arb3000 Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2011
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Allseits,

    Ich schreibe mal die lange Version:

    Mein Filterkaffeekonsum hat sich deutlich von täglich auf 1-2 Mal die Woche reduziert. Bislang hatte ich meinen Kaffee in der Rocky gemahlen(war nach dem Upgrade auf die Super Jolly "übergeblieben"). Hier habe ich aber nun das Problem, dass die für unregelmäßiges Mahlen aufgrund eines Totraums von ca. 4 gr. ungeeignet ist. Bei täglichen Mahlen hat mich das nicht so gestört.

    Eine Harion Mini Mill besitze ich bereits, finde die aber auch eher ungeeignet. Dies bedingt sich daraus, dass ich den Filterkaffee eher gröber mahle, so das ich beim aufgießen eine Durchlaufzeit von knapp zwei Minuten habe(inkl. Vorbrüchen). Auf dieser groben Mahlstufe eiert das Mahlwerk der Mini Mill doch schon deutlich, was sich dann auch in einem ungleichmäßigen Mahlergebnis äußert.

    Ich bin also auf der Suche nach einer Handmühle, die folgende Kriterien erfüllt:
    -Homogenes Mahlgut auch bei groben Mahlgrad bis French Press
    -Max. Preis hatte ich jetzt mal +/-100,-€ angedacht
    -Espressofeines Mahlen ist nicht notwendig

    Bei der Mini Mill habe ich das Gefühl, das Eiern kommt davon, dass das Mahlwerk nur oben befestigt ist. Wenn ich richtig informiert bin, haben ja die anderen Hariomühlen das gleiche Mahlwerk, damit wären die dann schon mal ausgeschieden.

    Kyocera hat, soweit ich das gesehen habe, dass Mahlwerk auch nur oben befestigt. Eiern die dadurch auch? Was für Erfahrungen habt ihr mit denen gemacht?

    Bei Zassenhaus scheint ja die Qualität stark nachgelassen zu haben... Und eine alte Holzmühle kaufen finde ich irgendwie eklig...

    Es soll unbedingt eine Handmühle sein, damit ich sie auch gut mal zu allen Leuten, die fürchterlichen Kaffee kochen, mitnehmen kann;)

    So, das wäre mein relativ orientierungsloser Ausgangspunkt...

    Für sachdienliche Hinweise wäre ich sehr dankbar!
     
  2. locobo

    locobo Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    270
    AW: Gute Handmühle für Filterkaffee?

    Hi Arne,

    wenn wir uns schon nicht privat sehen dann schreib ich dir wenigstens übers forum ;-)

    Das Thema ist wirklich schwer! Ich hatte auch schon viele Handmühlen durch.

    Wenn du sehr Homogenes Mahlgut für Filterkaffee haben willst brauchst du auf jeden Fall eine Mühle die die oben und Unten eine Aufhängung hat. Sonst eiert das Mahlwerk bei gröberen Mahlgrad immer!
    Eigentlich kannst du schon mal alle Handmühlen vergessen die sonst so hier empfholen werden, weil die alle nur eine obere Aufhängung haben.
    Wenn du jetzt schon Holzmühlen Kategorisch ausschließt wird es schon SEHR SEHR schwer


    Ich kann dir meine Zassenhaus Havanna ausleihen, dann kannste dir ein bisschen testen. Für Espresso ist die OK, Filterkaffee oder Frenshpress grenzwertig. Aber probier es einfach aus.

    was du probieren kannst, ist die Hario Skerton. Da gibts von Orphan Espresso einen Workarround wie man die Aufhängung unten stabilisieren kann und dann soll sie angeblich viel Homogener bei groben Mahlgraden mahlen.
    2. leg nochmal ein bisschen drauf und hol dir die LIDO von Orphan Espresso. OE LIDO Manual Coffee Grinder
    Ich glaube damit kommst du deinem Wunsch am nächsten

    Gruß TIm
     
  3. locobo

    locobo Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    270
  4. #4 Arb3000, 06.01.2013
    Arb3000

    Arb3000 Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2011
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    5
    AW: Gute Handmühle für Filterkaffee?

    Moin Tim,

    das Alt bei Holzmühlen meinte ich wörtlich, d.h. z.B. ich hätte keine Lust auf eine zwanzig Jahre alte gebrauchte Zassenhaus... Für neue Holzmühlen bin ich offen;)

    Den Workaround von der Skerton kenne ich, will aber nicht machen, da ich eine sichere Lösung haben will und kein " das müsste dann wahrscheinlich viel homogener sein". Da ist die Gefahr groß, 45,-€ zu versenken und nichts davon zu haben...

    Die Mühle von Orphan Espresso sieht schonmal sehr interessant aus, für eine gute Mühle würde ich auch die paar Euro mehr in Kauf nehmen.

    Aber gerne nehme ich erstmal dein Angebot wg. der Havanna an und probiere die aus.
     
  5. Almi

    Almi Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    AW: Gute Handmühle für Filterkaffee?

    Homogen/Unimodal mahlt die aber nur im Bereich 2mm, eignet sich also eher für die FP. Dafür ist sie aber großartig; ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.
     
  6. locobo

    locobo Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    270
    AW: Gute Handmühle für Filterkaffee?

    Er sucht ja auch explizit eine Handmühle für FP oder Filterkaffee, deshalb dachte ich ja auch, dass die Lido ideal wäre.

    Bist du denn mit dem Ergebnis für Filterkaffee auch zufrieden? Oder ist das wieder zu grob?

    Gruß TIm
     
  7. Almi

    Almi Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    AW: Gute Handmühle für Filterkaffee?

    Kommt wie immer auf den Anspruch an. Für mich ist das nichts. Aber unterwegs handfiltern fällt für mich mangels entsprechender Gießkanne eh aus. Daher passt das ganz gut.
     
  8. locobo

    locobo Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    270
    AW: Gute Handmühle für Filterkaffee?

    hast du sie auch als Espresspmühle ausprobiert?

    Wie sind da deine Erfahrungen?

    Gruß Tim
     
  9. Almi

    Almi Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    AW: Gute Handmühle für Filterkaffee?

    Mangels Reiseespressomaschine auch das nicht. Aber aus nerdigen Gesichtspunkten wäre das tatsächlich mal interessant. Demnächst mal, wenn mir langweilig ist...
     
  10. #10 Arb3000, 07.01.2013
    Arb3000

    Arb3000 Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2011
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    5
    AW: Gute Handmühle für Filterkaffee?

    Hmm, es scheint sich leider so schwierig zu gestalten, wie ich es erwartet habe...

    Wenn die OE Lido für Filterkaffee nur so Medium geeignet ist, ist sie damit auch ausgeschieden. Da würde dann aus meiner Sicht das Preis-Leistungsverhältnis nicht mehr stimmen.

    Die Zassenhaus Havanna ist auch nicht wirklich besser als meine Mini Mill, liegt wahrscheinlich daran, dass sie nur eine Aufhängung für das Mahlwerk hat. Also ich habe bis jetzt verstanden, dass das Mahlwerk am besten zweimal befestigt ist, sonst eiert es bei groben Mahlgraden stark. Das würde wieder für die OE Lido sprechen. Oder die OE Pharos, aber die ist sowohl preislich als auch von der Größe Jenseits von gut und böse...

    Bzgl. des Links für die Skerton Modifikation hatte ich mich vertan... Kannte ich doch noch nicht, dachte das wäre das hier:
    Hario Skerton / Open Top Hand Grinder Lid - Grinders • Home-Barista.com

    Hat den jemand schon mal Erfahrung mit der OE-Modifikation der Skerton gemacht? Auf den ersten Blick ist der technische Aufbau dann ja der OE Lido ähnlich.

    So weit...
     
  11. locobo

    locobo Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    270
    AW: Gute Handmühle für Filterkaffee?

    schau dir aber mal das Video von OE dazu an. Das erstmalige Einstellen/Zentrieren des Mahlkonuses nach dem Mod. soll ja nicht ganz so einfach sein sondern eine ziemlich frickelsarbeit.
    Jedenfalls sagt er das selber in dem Video...

    Das die Havanna keine große Verbesserung ist, habe ich mir schon gedacht...

    Gruß Tim
     
  12. #12 Arb3000, 07.01.2013
    Arb3000

    Arb3000 Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2011
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    5
    AW: Gute Handmühle für Filterkaffee?

    Das Video habe ich schon grob angeschaut. Sah so aus, als ob man als ungeübter für die Dauer der Modifikation die Laufzeit des Videos locker mal fünf rechnen kann...

    Daher würde es mich mal interessieren, wie die Erfahrungen damit so sind.
     
  13. #13 neefi1965, 09.01.2013
    neefi1965

    neefi1965 Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    140
    AW: Gute Handmühle für Filterkaffee?

    Hallo,

    da ich eine Porlex besitze, die aber ihren Dienst nach einem halben Jahr eingestellt hat ( Mahlwerk gerissen ) bin ich auch an einer alternative interessiert. eine alte zassenhaus wollte ich nicht da ich im urlaub die handlichkeit der Porlex sehr geschätzt habe. nun wurde hier eine handmühle von orphan espresso die lido genannt. ich habe mir sie auf der homepage angeschaut wäre genau das richtige, hat aber auch ihren preis. ist sie das wert? mahlt sie für AP und French press gut genug?

    Roger
     
  14. #14 Arb3000, 18.01.2013
    Arb3000

    Arb3000 Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2011
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    5
    AW: Gute Handmühle für Filterkaffee?

    So, habe mich nun entschlossen, den OE Mod für die Skerton auszuprobieren. Scheint mir dann vom Aufbau ähnlich der OE LIDO zu sein. Natürlich nicht so hochwertig, dafür aber auch deutlich billiger...

    Die Skerton ist bestellt, aber leider gab es wohl in der näheren Familie der Betreiber von OE einen Todesfall, daher ist der Shop gerade nicht in Betrieb...

    Wenn ich alles zusammen habe, werde ich mal berichten, d.h. vorher/ nachher Vergleich und von dem Ablauf der Modifikation an sich.
     
  15. #15 haddock69, 18.01.2013
    haddock69

    haddock69 Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2010
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gute Handmühle für Filterkaffee?

    Hallo, Guten Abend!

    Als neue Holzmühle hätte ja vielleicht noch eine Peugeot Brasil interessant sein können? Kann von meiner nur sagen, dass das Mahlgut "angenehm grob" und recht homogen ist.

    LG,

    Gerhard
     
  16. #16 Arb3000, 19.01.2013
    Arb3000

    Arb3000 Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2011
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    5
    AW: Gute Handmühle für Filterkaffee?

    Danke für den Tipp.

    Gilt das denn auch noch für die aktuelle Baureihe? Du hast ja damals extra nach einem "Auslaufmodell" gesucht.

    Wie ist denn das Mahlwerk befestigt? Einfach wie bei den Hario Mühlen oder zweifach wie z.B. Der OE Lido?

    Danke schonmal!
     
  17. #17 haddock69, 20.01.2013
    haddock69

    haddock69 Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2010
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gute Handmühle für Filterkaffee?

    Hallo beisammen!

    @Arb3000: Gesucht hatte ich nach einer älteren (Baureihe) Zassenhaus - allerdings in neuem Zustand.
    Bei der Peugeot ist das Mahlwerk auch nur einfach befestigt - bei leerer Mühle und gröbster Einstellung sind ca. 2 mm Spiel. Mit Bohnen relativiert sich dies deutlich, wie schon geschrieben empfinde ich das Mahlgut als angenehm homogen grob.
    Habe die Mühle hier im KN gebraucht erworben, werde mir aber sicherlich noch eine baugleiche Bresil-Zweitmühle (neu) zulegen.

    LG,

    Gerhard
     
  18. #18 Arb3000, 20.01.2013
    Arb3000

    Arb3000 Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2011
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    5
    AW: Gute Handmühle für Filterkaffee?

    Achso, dann habe ich das mit dem Auslaufmodell falsch verstanden gehabt... Danke nochmal fürs nachschauen!

    Für eine einfache Aufhängung wäre mir die Mühle neu zu teuer. Da wäre die Lido dann auch nicht mehr soweit entfernt.

    Aber ich warte jetzt sowieso erstmal die gemoddete Skerton ab. Evtl.(hoffentlich) ist das Thema dann erledigt...
     
  19. Puffo

    Puffo Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2013
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    19
    AW: Gute Handmühle für Filterkaffee?

    @Arb3000:
    Habe auch vor die Skerton für die FP zu modden. Würde mich freuen wenn du uns deine Erfahrungen mitteilst sobald du das austesten konntest.
     
  20. #20 Arb3000, 02.02.2013
    Arb3000

    Arb3000 Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2011
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    5
    Wird gemacht.

    Das Set von OE ist auch schon auf dem Weg zu mir;)
     
Thema:

Gute Handmühle für Filterkaffee?

Die Seite wird geladen...

Gute Handmühle für Filterkaffee? - Ähnliche Themen

  1. Welche Handmühle für LaPaoni

    Welche Handmühle für LaPaoni: bin. Auf der Suche nach einer Handmühle für meine neue La Pavoni pro. Hab noch ne ecm classica und eine ecm s64 Mühle. Suche jetzt um ni ht immer...
  2. [Zubehör] Handmühle

    Handmühle: Hallo zusammen, ich suche für einen Freund eine gebrauchte Handmühle. Es sollte z.B. eine Comandante oder etwas in der Richtung sein. Keine...
  3. [Zubehör] Suche Kinu M47 oder M47 Traveller

    Suche Kinu M47 oder M47 Traveller: Hallo, ich suche die Handmühle Kinu M47 oder die M47 Traveller und würde mich sehr über Angebote und Preisvorstellungen freuen. Danke im Voraus,...
  4. [Erledigt] Neuwertige Bplus Apollo Handmühle

    Neuwertige Bplus Apollo Handmühle: Um der holden Dame des Hauses den Einstieg als Home Barista zu erleichtern/ermöglichen (und ich sowieso noch die Comandante habe) trenne ich mich...
  5. [Maschinen] Gut erhaltene high End Maschine mi Festwasseranschluss

    Gut erhaltene high End Maschine mi Festwasseranschluss: Hallo zusammen, da ich wie immer rastlos bin, wäre ich interessiert an einer gut erhaltenen La Marzocco GS3, Linea Mini, Dalla Corte Mina oder...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden