Gute mühle für Filterkaffee

Diskutiere Gute mühle für Filterkaffee im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen Ich suche eine gute elektrische Mühle für Filterkaffee. Angesehen hab ich mir die Baratza Forte BG. Gibt es Alternativen die gut...

  1. Jensii

    Jensii Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    7
    Hallo zusammen
    Ich suche eine gute elektrische Mühle für Filterkaffee.
    Angesehen hab ich mir die Baratza Forte BG.
    Gibt es Alternativen die gut sind?
    Preislich will ich unter 1000 euro bleiben.
     
  2. #2 quick-lu, 31.01.2020
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    10.168
    Zustimmungen:
    9.105
    Muss es eine Timer-Mühle sein? Geht auch gebraucht? Gibt es Einschränkungen bei der Größe? Soll sich die Alternative an der Baratza orientieren?
     
  3. Jensii

    Jensii Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    7
    Timer muss nicht sein wäre aber schön.
    Größe ist egal.
    Marke ist egal.
     
  4. Kenia

    Kenia Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    373
    Baratza Forte BG ist sehr gut für Filter. Ich finde, die bessere Verarbeitung rechtfertigt den Aufpreis gegenüber der Vario. Bei Maxicoffee kostet sie 700eur.
     
    g0nzales gefällt das.
  5. #5 quick-lu, 31.01.2020
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    10.168
    Zustimmungen:
    9.105
    Mahlkönig ist dir ein Begriff, nehme ich mal an. Wenn es gebraucht sein darf, du hast das noch nicht konkretisiert, gäbe es ein paar Möglichkeiten.
    Ich hatte ein Zeitlang eine ProM Allround (nicht die Espresso Version mit Display), die hat einen Timer und mit der war ich für Filter wirklich sehr zufrieden.
    Nahezu perfektes Mahlgut, braucht den Vergleich mit der EK43 nicht zu scheuen, noch rel. kompakt, ich habe sie als single doser verwendet, rel. geringer Totraum, richtig fix, nicht zu laut.
    Hat aber ein paar Nachteile.
    Ich fand sie nicht besonders robust im Vergleich (bei Hopperbetrieb niemals im Stillstand den Mahlgrad verstellen), sie wird nicht mehr produziert, sie ist nicht ganz günstig, willst du sie dann und wann reinigen, geht das bei anderen Mühlen leichter. Ich hatte sie mir eigentlich für Espresso gekauft, da war ich aber nicht zufrieden, für Filter, wie gesagt schon sehr, vor allem, weil sie wirklich toptoptop Mahlgut produziert hat.

    Die Vario Home (mit Stahlscheiben) ist mit der Baratza verwand, aber nicht so robust aufgebaut (ich kenne die Baratza nicht aus eigener Erfahrung, die Firma hat da aber anscheinend ein paar Verbesserungen einfließen lassen). Schon auch eine empfehlenswerte Mühle, wird mit Stahlscheiben aber auch nicht mehr produziert, kann man aber selber ergänzen. Meine war schon ein etwas älteres Modell und hatte ein Problem mit der Mahlgradjustage, ausserdem nutzen sich die Hebel zur Mahlgradverstellung gerne ab. Das ist aber bei Espressovermahlung problematischer als bei Filter (war zumindest bei mir so). Mahlgut war einwandfrei.
    Mit einer jungen Gebrauchten und den Stahlscheiben von Baratza solltest du aber lange sorgenfrei sein und dir ein paar Euro sparen können, so du das in Erwägung ziehst. Sie läßt sich auch reparieren (wobei sie mich schon ein paar Nerven gekostet hat)

    Ich hatte zwischenzeitlich dann noch eine Guatemala SB (alternativ Guatemala/Kenia). Die fand ich im Vergleich als single doser nicht so schön handhabbar wie die anderen Mühlen, sie ist groß und hässlich, der Kunsstoffbody ist empfindlich (Transportschaden), Ersatzmahlscheiben nicht ganz günstig (die darfst du dann einplanen). Der Gebrauchtmarkt ist sehr groß, man bekommt sie vergleichsweise günstig, kann aber auch Pech haben. Mahlgutqualität ist ebenfalls topp.

    Ich bin nun letztendlich (;)) bei einer EKK für Filter (und Espresso) gelandet, die ist aber selbst gebraucht (meine ist BJ 97) deutlich zu teuer und hat ein paar andere Probleme, da gibt es aber zwei Threads dazu. Viel Spass, wenn du dich damit befassen willst.

    Würde ich nochmal von vorne anfangen, ich würde wohl die ProM für Filter nehmen.
     
    MUC gefällt das.
  6. #6 animus128, 31.01.2020
    animus128

    animus128 Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2015
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    261
    Als reine Filtermühle hätte ich tendenziell 3 Ansätze:

    (1) Ghost burr Mühle: Fuji Royal R-220 oder Xeoleo (dazu gibts hier im KN einen langen Thread)
    (2) Vario mit Stahlscheiben bzw. direkt Forte BG
    (3) Gebrauchte Mahlkönig/Ditting

    Ingesamt hängt die Entscheidung stark davon ab, ob du single dosing betreiben willst und wie viel Platz dir zur Verfügung steht. Die gebrauchten Mahlkönig Mühlen liefern wahrscheinlich das beste Ergebnisse, sind dafür aber recht sperrig. Vor allem Guatemala, Kenia und Tanzania sind gebraucht genau in deinem preislichen Rahmen. Ich habe meine Tanzania für ca. 700€ erworben, eine Guatemala kriegt man nochmal deutlich günstiger. Nur die EK43 ist auf Grund ihres Hypes auch gebraucht noch deutlich über der Budgetgrenze.

    Mit (2) machst du sicherlich auch nichts falsch. Das ist eigentlich die standart Empfehlung für Mittelklasse Brühkaffeemühlen. Dagegen ist (1) eine etwas exotischere Auswahl, aber das macht es nicht weniger spannend. Allerdings ist damit, falls das ein Thema sein sollte, Espresso komplett unmöglich. Mit (2) und (3) ist das hingehen machbar und für helle Röstungen sogar eine sehr gute Option, auch wenn eventuell alignment notwendig ist.
     
    whereiscrumble, MUC und Alles außer Espresso gefällt das.
  7. #7 g0nzales, 24.03.2020
    g0nzales

    g0nzales Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2018
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    46
    @Jensii
    Welche Mühle ist es geworden?
    Bist du zufrieden?
     
  8. Jensii

    Jensii Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    7
    Hallo

    Ich habe mir die Baratza Encore angeschaft.
    Da mir momentan das nötige Kleingeld für die Baratza Forte BG fehlt.

    Klar man merkt das die Mühle keine 800 Euro Kostet.
    Und zwar daran:
    - hat die viel Kunststoff aber ist vernünftig verarbeitet
    - ist relativ Laut
    - Bohnenbehälter ist nicht abschiebbar

    Aber ansonsten finde ich für den Einstig in die Handfilterkaffeebereitung ist die Encore eine gute Mühle.
    Ich würde Sie mir für das Geld wieder kaufen.
    Auch der Mahlgrad lässt sich für Filterkaffee gut einstellen.
    Sie hat ja 40 Stufen von 0(sehr fein) bis 40(sehr grob)
    Zwischen 12 und 18 liegt die Einstellung für Filterkaffee je nach Kaffeebohne und Geschmack.
    Wobei ich stufe 16 nutze.
    Ich habe jetzt ein Paar verschiedene Sorten in der Mühle gehabt und kann Sie wirklich empfehlen wenn man nicht so mega viel geld ausgeben möchte.
    Klumpen tut das Mahlgut so gut wie garnicht.
    Durch den mitgelieferten Behälter der perfekt unter die Mühle passt hat man auch keine Sauerrei beim Mahlen in der Küche.
    Auch der Totraum den die Mühle hat finde ich jetzt nicht so schlimm.
    Die Mühle ist schon etwas Lauter.
    Aber so schlimm finde ich das nicht da Sie nur ein paar Sekunden läuft.
    Was die Mühle nicht hat ist ein schieber am Bohnenbehälter. Da dort aber auch kein Kilo Kaffeebohne rein geht ist das nicht schlimm.
    Daher ist ein Bohnenwechsel trozdem schnell gemacht.


    Dazu habe ich mir den Handfilter Beem Pour Over mit Glaskanne die 500 ml fast gekauft.
    Die Größe ist identisch mit der Hario V60 Gr. 02
    Als vergleich zum test habe ich mit den Hario V60 Gr. 02 aus Glas gekauft.
    Wer die Optik vom Beem mag der kann den Hario in Kombination Mit dem Beem halter nutzen.
    Da diese kompatibel sind!
    Der Unterschied liegt darin das der Beem Glasfilterhalter feine Routen drin hat.
    Und der Hario V60 hat geschwungene rillen die nach unten führen.
    Ich persönlich finde den Glashalter von Beem besser der Kaffee läuft langsamer durch als beim Hario und ich finde das Ergebnis etwas besser.
    Ist aber klar Geschmackssache.
    Als Filter verwende ich die Japanischen Hario V60 Gr. 02 die passen für beide!

    Was echt klasse Klasse ist die Glaskanne von Beem tropft überhaupt nicht!
    Die erste vernünftige Glaskanne die ich bis jetzt in die Finger bekommen habe!
    Sogar meine Frau ist begeistert davon.



    Fazit:
    Die Encore ist eine gute Mühle für den Heimgebrauch,wenn man mit der Lautstärke leben kann.
    Auch das Preisleistungsverhältnis passt.

    Gruß Jens
     
    g0nzales und Babalou gefällt das.
  9. #9 Babalou, 24.03.2020
    Babalou

    Babalou Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2019
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    459
    Dem Fazit kann ich nur zustimmen. Bin auch noch happy mit meiner Baratza Encore, die ich allerdings nur noch selten für den V60-02 verwende (dann aber auch mit Mahlgrad 16), seit ich eine Comandante habe. Aber für die Bialetti Brikka und Cold Brew kommt sie noch regelmäßig zum Einsatz.
     
Thema:

Gute mühle für Filterkaffee

Die Seite wird geladen...

Gute mühle für Filterkaffee - Ähnliche Themen

  1. ist das ein gute Angebot??

    ist das ein gute Angebot??: Und wenn ja, ist es schwer die Pumpe zu tauschen? Denke dass die Mühle alleine schon mehr als 100 wert ist oder? (Link gelöscht) danke für eure...
  2. Lelit Mara vs. Berezza BZ10 S PM + Mühle

    Lelit Mara vs. Berezza BZ10 S PM + Mühle: Hallo zusammen, ich habe die Suchfunktion verwendet und viele einzelne Informationen gefunden die mir bei meiner Entscheidung sehr...
  3. Erste elektrische Mühle

    Erste elektrische Mühle: Hallo ihr lieben, ich hoffe es geht allen gut und alle sind gesund und können feinen Kaffee aus dem Home office genießen ;) Bei mir steht...
  4. "Filterkaffee Röstungen" als Espresso im Siebträger

    "Filterkaffee Röstungen" als Espresso im Siebträger: Hallo miteinander, ich habe nun schon etwas gesucht aber meistens Diskussionen zum umgekehrten Sachverhalt gefunden. Viele Themen befassen sich...
  5. Neue Eureka Mühlen 2020

    Neue Eureka Mühlen 2020: In diesem Jahr sollen drei neue Mühlen von Eureka auf dem Markt kommen. Alle drei zusammengefast unter den Namen "Eureka ORO" was übersetzt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden