Gute Thermoblock-Siebträger für Espresso

Diskutiere Gute Thermoblock-Siebträger für Espresso im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo liebe Kaffee-Gemeinde, nachdem ich schon längere Zeit in diesem Forum Meinungen und Tipps verfolge, habe ich mich nun mal registriert um...

  1. #1 Espresso-Liebhaber, 02.05.2020
    Espresso-Liebhaber

    Espresso-Liebhaber Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    5
    Hallo liebe Kaffee-Gemeinde,

    nachdem ich schon längere Zeit in diesem Forum Meinungen und Tipps verfolge, habe ich mich nun mal registriert um eure Erfahrungen zu Thermoblock-Siebträgern abzufragen.

    Ich bezeichne mich selber mal als Espressoliebhaber (im Hobbybereich) und bin auf der Suche nach einem Thermoblocksiebträger.

    Meine bisherigen Siebträger waren immer Einkreiser mit Messingbrühgruppe (Nemox, Lelit PL50), dazu habe ich eine alte, einfache Nemox-Mühle mit Kegelmahlwerk. (Hier muss ich bestimmt auch mal etwas neues haben, aber erstmal eine neue Siebträger)

    Meine Lelit PL50 hat nun nach ca. 10 Jahren ausgedient (Kessel undicht).

    Ich trinke so ca. 7-8 doppelte Espressi über den Tag verteilt. Ich schalte die Maschine immer aus.
    Daher möchte ich mir einen Thermoblocksiebträger zulegen, um eine konstante Brühtemperatur hinzubekommen.
    Ein Einkreiser sollte reichen, da ich wenig bis keine Milch schäume (wie gesagt, wir trinken nur Espresso).
    Wenn wir doch mal einen Cappuccino brauchen, arbeite ich mit einem externen Milchaufschäumer.

    So ein paar Dinge sollte die neue Maschen haben: Eine PID-Steuerung, ich möchte die Brühtemperatur verstellen können, eventuell eine preinfusion (weiss aber nicht, ob die wirklich was bringt), ein Druckmanometer (hatte ich bisher immer und fand ich auch sinnvoll)

    Mein Budget liegt so um die 800 EUR.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr eure Meinungen und Erfahrungen in diesem Thread mitteilt und danke euch schon mal für euren Einsatz.

    LG Espresso-Liebhaber
     
  2. #2 quick-lu, 02.05.2020
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    11.114
    Zustimmungen:
    10.910
    Hallo im KN,
    Die beiden wesentlichen Hersteller von einkreisigen PID-Thermoblockmaschinen, Quick Mill und Ascaso, kennst du?
    Wenn ja, wirst du zu diesen Geräten einiges an Infos hier im KN finden.
     
    CasuaL gefällt das.
  3. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    17.449
    Zustimmungen:
    18.365
    Auch mit denen wirst Du eine Aufheizzeit von ca. 10min brauchen. Passt das zu deinem verhältnismässig hohen Verbrauch, ist der gleichmässig über den Tag verteilt oder Schwerpunkt morgens/abends?
     
  4. #4 haegar33, 02.05.2020
    haegar33

    haegar33 Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2013
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    31
    Mit PID und Manometer wird es schwer dein Budget zu halten. Diese 20 Euro Einbauteile lassen sich die Hersteller gerne mit 200% Aufschlag bezahlen.
     
  5. #5 quick-lu, 02.05.2020
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    11.114
    Zustimmungen:
    10.910
    Hm,
    muss man nicht lange suchen.
     
  6. #6 Dirk2/3, 02.05.2020
    Dirk2/3

    Dirk2/3 Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    2.535
    Zustimmungen:
    956
    Als erstes die Mühle entsorgen.
    Die habe ich zuletzt aus dem Fenster geworfen. Einfach nur unsäglich.
    Das Budget ist ziemlich knapp. Aber ohne Pid müsste es sogar mit neuer Mühle möglich sein.
    Ich habe eine uralt Thermoblockmaschine und die macht ohne Pid grossartigen Espresso. Alles der guten Mühle geschuldet.
    Gruß
     
  7. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.818
    Zustimmungen:
    1.109
    Bei 7-8 Espressi würde ich die Maschine durchlaufen lassen. Ich habe bei meiner mal gemessen.
    10 Stunden an, dabei 4 Espressi gezogen: Stromkosten 15 Cent.
    Bei Boilern kommst du, wenn ich das, was hier gesagt wurde, richtig interpretiere auf die doppelten Kosten. Aber auch das ist im Verhältnis zum Bohnenpreis marginal.
     
    cbr-ps gefällt das.
  8. #8 Espresso-Liebhaber, 02.05.2020
    Espresso-Liebhaber

    Espresso-Liebhaber Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    5
    Vielen Dank für die Hinweise.
    Ich hab mir die Quick Mill Evolution 70 03130 mal genauer angeschaut. Das scheint genau das zu sein, was ich suche.
    Vielen, vielen Dank.
    Jetzt erstmal der neue Siebträger.
    Wenn dann wieder Geld für eine Mühle übrig ist komme ich wieder ins Forum.
     
    Dirk2/3 gefällt das.
  9. #9 olausbas, 03.05.2020
    olausbas

    olausbas Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    27
    Hi Espresso-Liebhaber

    Nur als kleine Ergänzung: ein Kollege hat diese Maschine auch gekauft (weiss nicht ob als DB oder Einkreiser) und was etwas unerwartet war, ist, dass das Display eigentlich nur eine Folie ist und es nur einen eher kleinen LCD Bildschirm gibt. Das hat natürlich auf die Espresso Qualität keinen Einfluss, aber rein von den Bilder, hätte man einen grossen Bildschirm erwartet.

    Sonst ist er übrigens sehr zufrieden, aber er ist nicht so angefressen wie viele hier. Ich finde jedenfalls, dass die Möglichkeiten der Maschine auf dem Papier sehr viel versprechend aussehen!

    Viele Grüsse Oliver

    PS: Ah, sorry mein Beitrag bezieht sich auf die 3140 (die ich persönlich spannender fände, da einfachere Einstellung und Gradgenaues Verstellen der Temperatur (statt in 2er Schritten))
     
  10. #10 KallePelle, 03.05.2020
    KallePelle

    KallePelle Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2019
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    123
    Moin,
    die Ascaso Steel Uno (ohne PID im Namen, hat trotzdem einen PID-Regler) könnte auch eine Alternative sein. Sie hat zwar kein Manometer verbaut, dafür aber eine Brühgruppe mit "standard" Siebträgern für "standard" 58mm-Siebe - entsprechend größer ist das Angebot an markenfremdem Zubehör.
    Um die Temperatur am PID zu verstellen, muss man den Deckel der Maschine öffnen.
    Viele Grüße
     
  11. #11 Espresso-Liebhaber, 11.05.2020
    Espresso-Liebhaber

    Espresso-Liebhaber Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    5
    Hallo liebe Kaffee-Gemeinde.
    Hier meine kurze Rückmeldung. Es ist eine Quick Mill Evolution 70 03130 geworden.
    Ich bin absolut begeistert (klar ist ja auch neu). Haptik ist sehr ordentlich, 2 Siebträger dabei (1er und 2er). Wirklich klasse.
    Ich hab mir noch den Bericht von Angelo Parotta Die Quickmill-Thermoblock Maschinen I.Teil durchgelesen. Er hatte mir vor Jahren zu der Lelit geraten und damit war ich sehr zufrieden. Aber die Quickmill spielt deutlich in einer anderen Liga.
    Die Programmierung der Maschine ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber nach einigen Versuchen durchaus machbar.
    Man stellt ja auch nicht jeden Tag etwas anderes ein.
    Man kann wirklich eine ganze Menge einstellen (Wasserbezug einfach und doppelt, Standby ja/nein, Brühtemperatur (das wollte ich unbedingt haben), Vorbrühen ja/nein (ich bilde mir ein, das bringt etwas), den Brühdruck (bin ich bisher noch nicht dran gewesen. Im Moment bin ich beim Bezug zwischen 9 und 10 Bar). Und für mich ein wesentlicher Kaufanreiz war die kurze Aufwärmphase. Selbst nach 30 Sek. kommt der Espresso schon sehr ordentlich raus. Wenn man so 2-3 Minuten wartet ist er perfekt.
    Zum Milchschäumen kann ich noch nichts sagen, ich trinke zu 95% Espresso.
    Jetzt muss ich noch etwas sparen, dann ist sicherlich auch eine neue Mühle fällig.

    Vielen Dank für eure Hinweise und Anregungen.
    Lieben Gruß
     
    Dirk2/3, Sebastiano, cbr-ps und einer weiteren Person gefällt das.
Thema:

Gute Thermoblock-Siebträger für Espresso

Die Seite wird geladen...

Gute Thermoblock-Siebträger für Espresso - Ähnliche Themen

  1. Einsteiger-Siebträger bis 600,-

    Einsteiger-Siebträger bis 600,-: Hallo in die Runde, aufgrund nicht enden wollender Home Offiice-Zeit und großer Freude an einem guten Cappuccino, möchte ich mich nun zuhause mit...
  2. Mal wieder ein Vollautomat, oder doch mal einen Siebträger?

    Mal wieder ein Vollautomat, oder doch mal einen Siebträger?: Hallo zusammen, ( Am Ende habe ich den Text in einer kurzen Frage nochmal zusammengefasst!;) ) Seit ca 14 Jahren trinke ich Kaffee aus einem...
  3. [Verkaufe] 6 Starbucks Espresso Tassen mit 2 Untertassen

    6 Starbucks Espresso Tassen mit 2 Untertassen: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Zustand wie neu Preis 40€ VHB
  4. Erster Siebträger ~1000€ - Cappuccinofokus. Vorauswahl: MaraX, Elizabeth, Praktika

    Erster Siebträger ~1000€ - Cappuccinofokus. Vorauswahl: MaraX, Elizabeth, Praktika: Liebe Kaffee-Netz Community, ich lese hier nun schon eine Zeit lang in diesem großartigen Forum mit. Jetzt möchte ich euch selbst um eine...
  5. Hilfe - Rocket Evolutione streikt

    Hilfe - Rocket Evolutione streikt: Hallöchen, mein Freund und ich sind noch "neu" was das Thema Siebträgermaschine angeht. Mein Freund hat sich ziemlich eingelesen und jetzt hat 3...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden