Hallo in die Runde

Diskutiere Hallo in die Runde im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Hallo zusammen! Schön, im Kaffee-Netz zu sein! Wie es sich gehört, wenn man auf eine Party kommt, auf der man noch niemanden kennt, möchte ich...

  1. #1 fx_presso, 17.02.2016
    Zuletzt bearbeitet: 17.02.2016
    fx_presso

    fx_presso Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2016
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    119
    Hallo zusammen! Schön, im Kaffee-Netz zu sein!

    Wie es sich gehört, wenn man auf eine Party kommt, auf der man noch niemanden kennt, möchte ich mich kurz vorstellen. Ich bin Mitte 30, wohne in der Kurpfalz, arbeite als Informatiker und trinke deshalb quasi von Berufs wegen viel Kaffee. ;) Da ich außerdem ein ausgesprochener Genussmensch bin, kann Quantität natürlich auf keinen Fall Qualität ersetzen, und deshalb möchte ich mich zukünftig intensiver mit Kaffee-Zubereitung auseinandersetzen.

    Zu Hause trinke ich eigentlich nur am Wochenende Kaffee, und zwar seit jeher entweder aus der Pressstempelkanne oder dem Moka-Herdkännchen. Wochentags gibt's die erste Tasse meist erst auf der Arbeit, und dann leider bislang grausiges Gebräu aus einer Billig-Filtermaschine. In den nächsten Tagen will ich gemeinsam mit einem Kollegen dessen Vollautomaten (ohne Milch!) wieder fitmachen, dann sollte das zumindest erträglicher werden.

    Zur Erweiterung meines heimischen Geräteparks habe ich mir vor einigen Tagen eine gebrauchte, angeblich etwa 12 Jahre alte Gaggia Classic Coffee in Gold gekauft, die gestern und heute erst mal einer gründlichen Reinigung unterzogen wird. Interessant, was manche Menschen unter "regelmäßiger Wartung" verstehen! Einige kleinere Defekte muss ich außerdem beheben, aber den Kessel will ich vorerst nicht öffnen. Mahlen werde ich meinen Kaffee vorerst mit einer Hario Skerton, die ich mir von besagtem Kollegen ausgeliehen habe, bis ich mich für eine elektrische Mühle entschieden habe. Folgende Ausrüstung steht also bislang bereit:
    • Siebträgermaschine: Gaggia Classic Coffee
    • Mühle: Hario Skerton
    • Siebe: Gaggia Standard
    • Tamper: Concept Art Base Flat mit Galaxy-Griff
    • Milchkännchen: Edelstahl uralt aus dem Schrottcontainer o_O
    • Kaffee: Helder & Leeuwen Italiaans (Haus-Espressomischung)
    Sowohl bei der Entscheidung für die Gaggia CC als auch mit vielen Informationen rund um die Espresso-Zubereitung im Allgemeinen und diese Maschine im Besonderen haben mir Kaffee-Netz und KaffeeWiki bereits wertvolle Dienste erwiesen. Ich hoffe, mit wachsender Erfahrung zukünftig den einen oder anderen Tipp weitergeben zu können. Mit dem ersten Espresso (OK, mit dem ersten genießbaren) aus meiner neuen alten Maschine werde ich auf Euch und uns alle und die gemeinsame Lust am Kaffeegenuss anstoßen!

    Viele Grüße
    Felix
     
    cup29, Carboni, espressionistin und einer weiteren Person gefällt das.
  2. #2 fx_presso, 22.02.2016
    fx_presso

    fx_presso Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2016
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    119
    So, Zeit für eine Aktualisierung. Die Maschine ist schon lange fertig geputzt und sieht jetzt wieder so lecker aus, dass man den Kaffee daraus auch trinken mag. Die Hario-Mühle wurde inzwischen von einer Graef CM 800 abgelöst, weil Espresso üben einfach keinen Spaß macht, wenn man zwischen zwei Versuchen eine Viertelstunde kurbeln muss. Die Graef reagiert zwar scheinbar etwas seltsam auf Änderungen des Mahlgrads, aber seit gestern bekomme ich aus 16 g meines Helder & Leeuwen Italiaans meistens 32 g Espresso in 25 s, oft trinkbar, und das ist ja schon mal ganz OK. :cool: Manchmal hält die Crema den Zucker sogar 8-10 s. Das eine oder andere Pfund werde ich aber sicher noch verheizen, bis die Trefferquote akzeptabel ist. Den Espresso Superiore von Moha habe ich mir mal zum Vergleich hingestellt und bin schon sehr gespannt.

    Für's Büro haben mein Kollege und ich letzte Woche seinen Quickmill 5000A hergrichtet, aus dem ich mir jetzt meinen zweiten Americano rauslassen werde, der aus der gleichen H&L-Mischung gebraut und mit einem Schuss Milch sehr anständig schmeckt. :)

    Allen einen guten Start in die Woche!
     
    Dough gefällt das.
Thema:

Hallo in die Runde

Die Seite wird geladen...

Hallo in die Runde - Ähnliche Themen

  1. Probleme rund um das Wasser und den Wasserdruck

    Probleme rund um das Wasser und den Wasserdruck: Hallo Zusammen, ich brauche mal wieder das Schwarmwissen. Es gibt Probleme mit meiner FAEMA compact A, die ich vor gut zwei Jahren saniert hatte....
  2. Hallo und freundliche Bitte um BDA Saeco Aroma (Kippschalter)

    Hallo und freundliche Bitte um BDA Saeco Aroma (Kippschalter): Hallo ins Netz, ich lese hier schon einige Zeit mit und habe mich kürzlich angemeldet. Bisher sind wir (meine Frau und ich) Jura...
  3. Wieviel Gramm für 1er quick mill + Hallo an Alle , binn neu ...

    Wieviel Gramm für 1er quick mill + Hallo an Alle , binn neu ...: Hallo Ihr Lieben .. Mein Haushalt wurde erweitert um eine Quick mill 0820 und eine eureka mignon ( altes modell) . Da ich jahrelang mit Aldi...
  4. Ein künftiger Heimröster und alter Leser sagt kurz Hallo

    Ein künftiger Heimröster und alter Leser sagt kurz Hallo: Moin! Ich möchte mich hier kurz vorstellen, da ich demnächst wegen wahrscheinlich akuter Rösthysterie ab und an Beiträge im Forum schreiben...
  5. Hallo erst mal!

    Hallo erst mal!: Freunde des köstlichen Safts, seit einigen Jahren kommt immer mal wieder der Wunsch hoch einen Siebträger anzuschaffen. Jetzt ist's amtlich, ......
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden