Handelsagentur Gradert ???/Belieferung

Diskutiere Handelsagentur Gradert ???/Belieferung im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo liebe Kaffee-Freunde, hat einer von euch in den letzten Wochen mal "zufällig" bei der Firma GRADERT (Handelsagentur...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Gandalf, 23.05.2007
    Gandalf

    Gandalf Gast

    Hallo liebe Kaffee-Freunde,

    hat einer von euch in den letzten Wochen mal "zufällig" bei der Firma
    GRADERT (Handelsagentur Gradert/Jura-Ersatzteile etc) etwas bestellt ???

    Ich habe dort Ende April 3 Positionen für meine JURA F50 bestellt.
    (Wert ca. 35 €) Natülich auch direkt Anfang Mai das Geld online überwiesen.
    Und nu......Geld weg.....keine Ersatzeile und kein Paket....

    Ich habe Herrn Gradert tatsächlich auch zweimal am Telefon gehabt.
    1. "Ups...unser Server war down...sorry" - O.k....kann passieren
    2. "Ups...da ist wohl was mit der Bestellung falschgelaufen"....o.k...kann auch passieren

    3. (per mail) "Ist schon längst raus mit DHL und Nr. XXXXXXXXX"

    Das Tracking mit dieser Nummer geht nicht (warum auch immer)
    Nunmehr seit 2 Tagen ist dort auch keiner mehr zu erreichen (weder Mail noch Telefon)

    Ich habe so langsam den schleichenden Verdacht, das dort gehörig etwas schief läuft. Zumindest würde ich von Bestellungen in dieser Firma derzeit
    Abstand nehmen.

    Sollte ich doch noch (was ich nicht glaube) in den Genuss meiner 3 Teile kommen, werde ich euch natülich sofort informieren.

    Hat von euch auch einer ähnliche Erfahrungen gemacht ???

    Gruß vom Gandalf
     
  2. #2 Infobert, 23.05.2007
    Infobert

    Infobert Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,

    hab nur kurz mal mit Herrn Gradert telefoniert. Soweit ich weiß, ziehen die gerade in neue Räume um. Vielleicht haben die deswegen derzeit ein kleines Problem. Ist aber nur eine Vermutung.
     
  3. #3 Gandalf, 23.05.2007
    Gandalf

    Gandalf Gast

    Danke für deine Info, aber das ist doch kein Grund.
    Ich habe ja (als Kölner) sehr viel Verständnis für alles Mögliche, aber zumindest könnte er mir offen sagen, das es zu verzögerungen durch einen "Umzug" kommen kann. No Problemo.

    Aber derzeit kommt garnichts mehr von Ihm (weder ein Paket noch eine Antwort)
    So kann man mit Kunden einfach nicht umgehen.

    Wenn einer aber mehr hierzu weis, würde ich mich über Antwort freuen.

    G Gandalf
     
  4. #4 tigerstripe, 24.05.2007
    tigerstripe

    tigerstripe Mitglied

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gandalf,

    ich wollte letzten Freitag zu Gradert, der Laden ist im Münchner Schlachthof. Der Eingang war nicht leicht zu finden, und in der Fleischerei-Berufsschule im gleichen Haus hatten die noch nie davon gehört.

    Durchs Fenster konnte ich dann sehen, daß da momentan erst eingerichtet wird. Telefonisch war auch keiner erreichbar, wahrscheinlich den Brückentag genutzt ...

    Ich würde einfach mal vermuten, daß es dort momentan noch nicht ganz rund läuft. Gebe Dir natürlich Recht, daß man als Kunde was anderes erwartet. Ich hoffe, Du bekommst Deine Teile bald,

    Matthias
     
  5. #5 Gandalf, 24.05.2007
    Gandalf

    Gandalf Gast

    hi tigerstripe,

    danke für deine Info. (Beruhigt mich nur bedingt ;-)
    Ich versuche es derzeit seit Montag die Fa. Gradert zu erreichen (auch per maill)......nix
    Ich glaube so langsam, das ich mir meine Knete und die Ersatzteile in den Wind schreiben kann.

    Ich würde von Bestellungen dort derzeit gehörigen Abstand nehmen !
    (Schade) Die Website und die Artikelauswahl/Preise waren echt o.k.
    Nun gut....sollte dennoch etwas unerwartetes passiere, werde ich euch informieren.

    Grüße vom Gandalf
     
  6. #6 soundengineer, 24.05.2007
    soundengineer

    soundengineer Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2003
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    auch ich muss leider die negativen Erfahrungen mit der Handelsagentur Gradert hier berichten. Allerdings liegt es bei mir schon länger zurück, Mitte März. Der "Umzug" fällt als Grund also aus. Ich habe damals einen Tamper bestellt, Geld wurde nach zwei Tagen eingezogen. Nach über einer Woche ohne Rückmeldung per Mail nachgefragt. Keine Antwort. Telefon wurde nicht beantwortet. Nach weiteren vier Tagen (zwischenzeitlich Telefon immer noch tot) eine weitere Mail mit der Androhung der Rückgängigmachung des Bankeinzugs. Daraufhin bekam ich eine extrem patzige Mail, in der auch eine Geschichte vom "Fehler vom Provider, bei dem !!400!!Mails nicht zugestellt wurden" erzählt wurde.
    Also, viel Glück, ich habe ein extrem ungutes Gefühl bei Graderts.
     
  7. #7 wildcat, 24.05.2007
    wildcat

    wildcat Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2007
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    kann ich nur bestätigen, ich hatte zu Beginn des Jahres ein paar Sachen bestellt und per Paypal bezahlt, es wurde nicht geliefert und auf meine Nachfragen nicht geantwortet.
    Ich habe dann Paypal informiert und nach dem Beschwerdeverfahren mein Geld zurückgebucht bekommen, gehört hab' ich von Gradert bis heute nicht ein Wort. Mein Rat: Finger weg...

    Gruss
    Joachim
     
  8. #8 MartinVB, 28.06.2007
    MartinVB

    MartinVB Mitglied
    Administrator

    Dabei seit:
    31.10.2004
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    128
    Fehlender Artikel von micpresso

    An dieser Stelle folgte ein Artikel von micpresso.

    Dieser Artikel wurde auf Grund eines Fax und eines Telefonanrufs von Herrn Gradert vom 27.06.2007 vorübergehend in den Moderatorenbereich verschoben.

    Zuerst einmal möchte ich mich entschuldigen, dass ich jetzt erst dazu komme zu dem Thema öffentlich Stellung zu beziehen. Ging einfach nicht früher!

    Vorab: Es ist in keinster Weise meine Absicht in irgendeiner Weise Zensur im Forum zu üben.

    Herr Gradert hat angekündigt auf Grund dieses Artikels Strafanzeige gegen den Urheber zu erstatten. Die Rechtslage in Deutschland im Bezug auf Haftung von Forenbetreibern ist momentan sehr unklar, aber spätestens ab dem Zeitpunkt der Kenntnisnahme von dem Artikel würde ich für den Artikel mit in die Haftung genommen.

    Dazu die Fakten/Probleme:
    - Ich kann die Vorwürfe gegen Herrn Gradert nicht beurteilen
    - Einige Formulierungen in dem Artikel waren für mein Empfinden zumindest problematisch (bin kein Rechtsanwalt und hab auch keine Lust einen zu bezahlen)
    - Dieser Artikel war der erste (!) Artikel von micpresso im Kaffee-Netz
    - Die Registrierungs-E-Mail Adresse beginnt mit "spammers..."

    Unter diesen Umständen denke ich, dass meine Reaktion den Artikel erst einmal wegzublenden durchaus nachvollziehbar erscheinen sollte.

    micpresso hat sich inzwischen bereit erklärt den Artikel zu überarbeiten und in veränderter Form wieder zugänglich zu machen. Dies halte ich für einen guten Vorschlag.

    Herr Gradert hat in seinem Schreiben vom 27.06.2007 weitere Informationen für den gleichen Tag angekündigt. Diese Informationen ist er bis jetzt, trotz Nachfrage per E-Mail, schuldig geblieben.

    Viele Grüße
    Heiko
     
  9. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    728
    Re: Fehlender Artikel von micpresso


    spamers, nicht spammers - insofern sehe ich da also kein Problem... :lol:


    Gruss
    Stefan
     
  10. #10 MartinVB, 28.06.2007
    MartinVB

    MartinVB Mitglied
    Administrator

    Dabei seit:
    31.10.2004
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    128
    Re: Fehlender Artikel von micpresso

    Man wird halt etwas paranoid wenn man jeden Tag ca. 20 Spamer aus dem Forum vetreibt und die werben ja auf für V1agra und Peni$senlargements :D

    Viele Grüße
    Heiko
     
  11. #11 memo771, 28.06.2007
    memo771

    memo771 Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    7
    Huch, hier scheint es ja hoch hergegangen zu sein.

    Verstehe nur nicht ganz warum der Beitrag von micpresso, ohne ihn gelesen zu haben, vorübergehend nicht mehr verfügbar ist, die "Werbung" der Firma Gradert unter der Rubrik Marktplatz "Geschäftseröffnung Gradert KG" aber weiterhin existiert.

    Wenn schon, dann der Fairness halber bitte alles löschen. Sonst wird das Bild doch nur noch weiter verzerrt und das dient weder dem Kunden und interessierten Forums-Leser noch der Firma Gradert selbst.
    Der Laden sieht jedenfalls ganz nett aus 8)
     
  12. #12 rover3500p6, 28.06.2007
    rover3500p6

    rover3500p6 Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    will ja echt nicht nerven, es interessiert mich nur...:

    was ist denn mit dem Thread aus dem Marktplatz von einem recht unglücklich agierenden emt-hh passiert,
    er hiess "endlich - onlineshop für espressomaschinen" oder so ähnlich??

    Nicht das ich da noch grösser drin rumstochern wollte, mir ist nur adurch die lex Gradert aufgefallen dass der Thread nicht mehr da ist...!!?!
    grübelnd,
    Felix
     
  13. ASS

    ASS Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Mit Spannung habe ich in den letzten Tagen die Beiträge gelesen! Aufgrund der jetzigen Ankündigung einer Anzeige und der damit verbundenen Rechtsunsicherheit ist nachvollziehbar, dass der Beitrag von micpresso erst einmal "auf Eis" gelegt wurde.

    Nur, selbst selbständig und mit vielen Geschäftsgebahren anderer Unternehmen bestens vertraut, ist es genau die weitverbreitete Vorgehensweise, erst einmal mit einer Anzeigen-Drohung allen einen gehörigen Schrecken einzujagen. Funktioniert!

    Da hilft es erst einmal alle Fakten sachlich zu ordnen und zu bewerten. Und dazu fallen mir 3 Punkte besonders auf:

    1. es sind immer die selben Beschwerden unterschiedlicher Kunden über die Firma Gradert, unabhängig vom Zeitraum.
    2. gegen welchen Sachverhalt will die Firma Gradert Anzeige erstatten ???
    3. wenn die Fa. Gradert gegen diesen Beitrag am 27.06. per Fax und Tel interveniert und zusätzlich noch androht Anzeige zu erstatten, gleichzeitig für den selben Tag zu diesem Vorgang noch Informationen verspricht, aber nun damit schon 2 T a g e ! ! ! überfällig bin, kann ich nur sagen: Hunde die bellen, beißen nicht.

    Das Ziel ist erreicht, der Beitrag ist weg! Und nun muss man sehen, dass alles im Sande verläuft.

    Dies ist meine persönliche Meinung und Einschätzung dieser Angelegenheit. Wenn ich unter "Marktplatz" noch den Artikel vom verschlossenen Geschäft und die dazugehörige Begründung lese, stärkt mich dies noch in meiner Einschätzung.

    So, ich wollte mir damit mal "Luft" machen. Mehr auch nicht. Ich fände es nur nicht gut, wenn dieses Forum missbraucht würde.

    Wollen wir mal abwarten, wie die Sache weiterläuft und ich kann a l l e nur auffordern, dies weiterhin kritisch und mit möglichst vielen Nachfragen zu begleiten.

    ASS
     
  14. #14 nevermind, 29.06.2007
    nevermind

    nevermind Mitglied

    Dabei seit:
    30.04.2006
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    das kaffee-netz bietet jedem händler eine kostenlose werbeplatform an.
    wie wir ja alle wissen ist werbung in welcher form auch immer richtig teuer.
    erreicht werden mit dieser werbung ca 9000 registrierte mitglieder, die dunkelzahl von nicht registrierten mitgliedern, die einfach nur mitlesen ist ebenfalls imens.

    wenn nun ein händler meint er könne werbung for free machen und kleichzeitig aber keine kritik einstecken, so ist das mehr als schwach.

    weil auslöser der kritik ist meistens eben die werbung die er gemacht hat.

    hat nun ein händler dreck am stecken so würde ich mir in seiner situation dreimal überlegen hier im kaffeenetz zu posten. da wie oben erwähnt ziemlich viele leute erreicht werden.

    da der geschätsmann um den es hier geht auch in anderen foren aktiv kritisiert wird und er nicht in der lage ist hier wie auch wo anders eine stellungnahme abzugeben, muß ja irgendwas dran sein an dem geschätsgebaren dieser firma.

    die drohung gegenüber kaffeenetz untermauert dies nur. ist halt eben der verzweifelte letzte versuch etwas aufrecht zu erhalten was so bei seinem aktuellen geschätsgebaren nicht exsistiert.

    gruß

    matthias

    der sich mit seinem sohn jetzt auf den weg macht zu rhcp in münchen. :lol:
     
  15. #15 agradert, 29.06.2007
    agradert

    agradert Gast

    Ich bitte um etwas Geduld.

    Ich habe Heiko am Mittwoch morgen gebeten den Artikel zu sperren, er hat jedoch den ganzen Thread ausgeblendet, was ich tagsüber nicht sehen kann da wir im Laden noch kein DSL haben.

    Weil das ganze wie Zensur aussah wollte ich am Abend mit einer Stellungnahme darauf reagieren, Stefan hat jedoch den Thread geschlossen, auch auf mein Bitten hin hat er mich die Stellungnahme nicht abschicken lassen, er "wolle mir keinen Persilschein ausstellen". Ich habe gestern tagsüber wegen unserer DSL-Losigkeit nicht reagieren können, am Abend jedoch Heiko eine Stellungnahme mit dem gesamten geschickt.

    Ich bitte das abzuwarten und nicht gemeinsam "Haltet den Dieb!" zu rufen. Darum hat auch Stefan am 27. um 18:31 schon gebeten, und dennoch sind danach fast 30 Beiträge von Boardmitgliedern erschienen, die mit uns noch nie etwas zu tun gehabt haben aber dennoch von "unserem Geschäftsgebaren" sprechen.

    Zu keiner Zeit habe ich Heiko unter Druck gesetzt, zu keiner Zeit habe ich Zensur ausgeübt oder ausüben lassen, es ist nur unglücklich, dass Heiko anstelle den Beitrag mit den Verleumdungen eines von uns mit einem Mahnbescheid bedachten Kunden den kompletten Thread deaktiviert.

    Sicherlich sind in den vergangenen 5 Jahren bei uns kritikwürdige Dinge geschehen, mit denen kann ich auch umgehen, siehe Gandalf und andere, aber bei diesem Beitrag ging es nicht um Kritik sondern um übelste Beleidigungen besonders an die Adresse meiner Frau und an die Adresse der Anwältin, die für uns den Mahnbescheid ausgestellt hatte.

    Und besonders das erste kann ich nicht stehen lassen.

    Danke,
    Andreas
     
  16. pefro

    pefro Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    1.947
    Zustimmungen:
    13
    Ich hatte den Beitrag noch gelesen. An Beleidigungen kann ich mich nicht erinnern. Es würde wohl allen helfen, wenn im Zusammenhang mit Deiner Stellungnahme auch das original Posting nochmal mit einfließen würde, dann kann sich jeder eine Meinung bilden.

    Gruß
    Peter
     
  17. #17 Bubikopf, 29.06.2007
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    Kunde kann man ihn wohl kaum nennen, er hat zwar viel Geld gezahlt ( und nach langer Zeit zurückbekommen ), aber nie Ware gesehen.
    An übelste Beleidigungen kann ich mich auch nicht erinnern.
    Verleumdungen ? Er schildert den Sachverhalt aus seiner Sicht, das da eine gewisse Bitterkeit mitschwingt ist für mich nachzuvollziehen. Der Name Gradert scheint auch in allen anderen einschlägigen Foren sehr belastet zu sein.

    Gruss Roger
     
  18. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    728

    Hallo Andreas

    Ich habe bereits in den PMs darauf hingewiesen dass Du nicht versuchen solltest, micpressos Beitrag so hinzustellen - dies trifft nämlich nur auf einen klitzekleinen Bruchteil, nämlich den letzten Absatz des doch sehr langen Beitrags zu. Dass ein ausführlich geschilderter (und durchaus nachprüfbarer!) Kauffvorgang keine Verleumdung darstellt, darü+ber müssen und werden wir hier ganz sicher nicht streiten. Und ich spreche es jetzt und hier auch ganz deutlich aus - mir missfällt Deine Vorgehensweise und manipulative Art hier.
    Dass Du diesen nicht mehr sichtbaren Beitrag jetzt mit aller Gewalt nur als Beleidigung Dir gegenüber dargestellt sehen willst, sowie in den PMs sowohl auf die Zudeckelung desselben als auch umgekehrt trotz der Sperrung selbst auf eine Stellungnahme beharrtest, lässt mich doch sehr an Deiner Glaubwürdigkeit in diesem Fall zweifeln. Wenn der Beitrag nämlich da wäre, sähe die Bewertung Deiner Stellungnahme nämlich ganz anders aus als wenn man nur Deine dahingeworfene Sichtweise betrachtet. Letztlich sieht es für Dich jetzt so aus, dass Du mit Deinem Vorgehen ein Eigentor nach dem anderen geschossen hast - als 'Schiri' kann ich nur hoffen dass ich nicht auch noch einen Elfmeter gegen Dich pfeifen muss. Momentan sieht es jedenfalls sehr danach aus...


    Gruss
    Stefan
     
  19. #19 saecoroyal, 29.06.2007
    saecoroyal

    saecoroyal Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    1.514
    Zustimmungen:
    193
    M.E. muß ein derart unseriöser Händler, der hier für lau Werbung verbreiten knn und dann auf sein schlechtes Geschäftsgebahren noch unverfroren durch versuchte Manipulation und Falschdarstellung nicht mehr vorhandener Postings reagiert unverzüglich seinen Account gesperrt bekommen.

    Just my two cents

    Gruß Willi
     
  20. #20 Walter_, 29.06.2007
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    14
    Üble Beleidigungen sagen meist mehr über denjenigen aus, der diese von sich gibt, als über den an den sie adressiert sind. Insofern verstehe ich es nicht, warum jemand der sich nichts vorzuwerfen hat, unbedingt auf Zensur - denn nichts anderes ist eine "Bitte auf Sperrung eines Artikels" - drängen sollte.

    Für die Leser wäre es für eine objektive Meinungsbildung natürlich hilfreich, auch den zensierten Artikel lesen zu können, denn es macht einen recht seltsamen Eindruck, wenn ein Händler einerseits auf Zensur besteht - und dieser "Bitte" dann noch entsprechend Nachdruck verleiht - und andererseits ebenso hartnäckig auf Darstellung seines Standpunktes besteht. Wenn sich dann noch herausstellt, daß der Händler sich darüberhinaus noch einer sehr "selektiven" Interpretation befleißigt, sollte man sich nicht allzusehr wundern, wenn sich bei den Lesern eine gewisse Skepsis in Bezug auf die Objektivität und in der Folge auch die Seriosität des Händlers einstellt...
     
Thema:

Handelsagentur Gradert ???/Belieferung

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden