Handfilter -> Ich blick nicht mehr durch :-(

Diskutiere Handfilter -> Ich blick nicht mehr durch :-( im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; Naja...öl ist quasi Fett und Fett ist Geschmacks"träger" (ob gewünscht oder nicht ist Ansichtssache, Marketing eher nicht) Crema allerdings ist...

  1. #61 DaBougi, 05.12.2017
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    248
    Naja...öl ist quasi Fett und Fett ist Geschmacks"träger" (ob gewünscht oder nicht ist Ansichtssache, Marketing eher nicht)
    Crema allerdings ist eher ein Indikator für diverse Dinge, aber nicht zwangsläufig für guten Geschmack
     
    MaKaffeEva gefällt das.
  2. #62 Aeropress, 05.12.2017
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    6.712
    Zustimmungen:
    2.513
    Die meisten Salatöle sind z.B. eher geschmacksneutral. Ein Chemexkaffee ist praktischg ölfrei und trotzdem gutn. Der Kaffee den ich damit heute gemacht habe schmeckte kaum anders als mit der V60 nur etwas bitterer wegen der zu langen Ziehzeit. Und Crema ist sicher auch ein gut Teil Öl würde ich mal sagen aber doch eher bitter. Mahlgrad in Kombiantion mit Brühzeit hat mit SIcherheit einen wesentlich höheren Faktor auf den Geschmack als Kaffeeöle. Kaffeeöl werden sogar toxische Eigenschaften nachgesagt, klar in hohen Konzentrationen, zeigt aber daß da gar nichts soo erstrebenswertes dran ist. ;)
     
  3. #63 Schneidersche, 05.12.2017
    Schneidersche

    Schneidersche Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2016
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    208

    Jetzt wird es interessant, würde mich freuen auch weitere Erfahrungswerte von dir zu lesen.
     
  4. #64 MaKaffeEva, 05.12.2017
    MaKaffeEva

    MaKaffeEva Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2014
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    23
    Sorry, die raffinierten vielleicht. Kalt-gepresste keineswegs!!

    Was sicher nicht in Abrede stellt das ölfreie Kaffee's nicht gut wären. Sind halt anders. Je nach Gusto.
     
    DaBougi gefällt das.
  5. #65 MaKaffeEva, 05.12.2017
    MaKaffeEva

    MaKaffeEva Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2014
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    23
    Meiner Ansicht nach haben die Öle durchaus einen Einfluss auf das Endergebnis.

    Bei hellen Röstungen fängt der Dauerfilter die Säurespitzen besser ab und lässt ihn runder erscheinen.
     
  6. #66 Warmhalteplatte, 05.12.2017
    Warmhalteplatte

    Warmhalteplatte Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2016
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    208
    Ist ja eigentlich egal, ob da nun mehr Kaffeeöle oder andere Geschmacksträger durchkommen. Daß zumindest irgendwas geschmackstragendes im Papier zurückgehalten wird, wird zumindest bei der Diskussion Chemex vs. V60 nie in Frage gestellt.

    Anmerkung: "nie in Frage" ist auch nicht richtig. Es gibt ach die Meinung, daß die Geschmacksunterschiede auf die "schlechtere" Extraktion in der Chemex zurückzuführen sind.
     
  7. #67 DaBougi, 06.12.2017
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    248
    Keine Ahnung wie du deinen Salat verzehrst, ich verwende Olivenöl, Kürbiskernöl etc... Die schmecken sogar sehr intensiv. Ist aber fürs Thema sowieso komplett egal.

    dass Zeit, Mahlgrad etc MEHR Einfluss haben als die "Ölmenge" ist wahrscheinlich richtig, bestreitet auch kaum wer.

    Edit: @MaKaffeEva hat quasi auch schon gesagt was ich sagen will :)
     
  8. #68 DaBougi, 06.12.2017
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    248
    Sag das mal der Frenchpressabteilung:)

    Im Ernst..."werden nachgesagt" ist ja schon mal sehr vage, aber selbst wenn "zeigt das" mal überhaupt nichts.
    Salz ist auch tödlich ( "klar, in hoher Konzentration zwar")...also keine Ahnung was damit ausgesagt werden soll.

    Darüber hinaus bin aber auch gespannt auf deine Erfahrungen :)
     
    osugi gefällt das.
  9. #69 Aeropress, 06.12.2017
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    6.712
    Zustimmungen:
    2.513
    Gutes Beispiel weil wir viel zu viel davon konsumieren und das keinen geringen Anteil an manchen Herz- Kreislaufkrankheiten hat. ;) Unterschätzt man leicht ähnlich wie Zucker, und vage es gibt Tierversuche wo die giftige Wirkung nachgewiesen ist. Klar in hohen Konzentrationen. :). Letzendlich auch mal wieder ne Glaubenssache, die Fans von Kaffeeölen können ja nicht wirklich den geschmacklichen (positiven) Einfluss belegen mit Fakten außer Gefühl, genausowenig natürlich ich umgekehrt das Gegenteil. Ich kann gerne drauf verzichten, wenn drin ist ist es halt so. Kein Grund zum streiten. ;)
     
  10. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    1.398
    Zustimmungen:
    750
    Würde mich interessieren ob für Handfilter ein Permanentfilter in dem Material und Qualität eines KoHi Labs (AeroPress) was taugt
     
  11. #71 DaBougi, 06.12.2017
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    248
    Technokrat gefällt das.
  12. #72 Aeropress, 06.12.2017
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    6.712
    Zustimmungen:
    2.513
    Ja.
    P.S. ich hab keine Empfehlung ausgesprochen nur bisher das Handling gelobt. Heute morgen hat es Parameter mäßig schon ganz gut hingehauen. Ein paar fines waren am Ende im 400ml Pott dann doch drin. Kann man aber vernachlässigen minimal, weniger als bei Aeropress mit Papierfilter. Heute Mittag mach ich dann mal einen Vergleich zur V60 und erzähl was ich besser fand. Letztendlich entscheidet ja der Geschmack.
     
  13. #73 DaBougi, 06.12.2017
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    248
    Klar gehts letztendlich um den Geschmack.

    Gibts eigentlich irgendwo Vergleiche von v60 in Keramik/Kunststoff/Glas Haltern im Gehensatz zu "freien" Gittern bzw Drahtspiralen und was es da noch gibt.
     
  14. #74 Mr. Crumble, 06.12.2017
    Mr. Crumble

    Mr. Crumble Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2017
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    297
    Geschmackstechnisch sollte es bei den genannten Optionen keinen Unterschied geben, da der Ablauf nahezu identisch ist. Bei den "Drahtspiralen" passt man halt lediglich die Ausgangstemperatur (nach oben) an und dann ists schick.
    Geschmackliche Unterschiede ergeben sich hier m.E. lediglich beim Filtereinsatz oder wenn eine andere Form verwendet wird. Neben der obigen "cone" gibt es ja auch noch den "flat bottom"/"basket" etc., die dann natürlich eine andere Extraktion aufweisen.

    Mr. Crumble
     
  15. #75 DaBougi, 06.12.2017
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    248
    Ja, mein Gedanke kreiste um den Durchfluss.
    Bei Temp ists natürlich nicht so stabil wie bei einem durchgeheizten Kermikfilter, aber wahrscheinlich besser als bei einem nicht vorgeheizten... Dabei ist es noch nicht mal klar, was die ideale Temperaturkurve wäre :)
    Mir hat es zuallererst mal einfach gefallen...der Phoenix z.b.
    Hat aber dann wieder andere Geometrie und papier auch (?)
     
    Mr. Crumble gefällt das.
  16. #76 Mr. Crumble, 06.12.2017
    Mr. Crumble

    Mr. Crumble Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2017
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    297
    Ja, der "Durchfluss" ist bei den obigen genannten (Cone)Drippern halbwegs identisch (unabhängig von Hario V60, Bairro Alto..), da auch die selben Papierfilter verwendet werden (Hario V60). Beim Phoenix ist es anders. Hier ist sowohl der Winkel anders -wodurch alles etwas schmaler wird- und das eingesetzte Papier (zweilagig). Dadurch ergibt sich eine andere Extraktion bei gleichem Mahlgrad.
    Temperaturkurve ist immer ein spannendes Thema! Da experimentiere ich auch immer gerne; immer in Abstimmung mit dem Mahlgrad und der Menge. Ist halt ein interessanter Punkt und eine Geschmacksfrage, da sich natürlich auch die Geschmacksnuancen "gekitzelt" werden können/müssen. Zum "Kitzeln" finde ich den V60 jedoch am besten geeignet.

    Mr. Crumble
     
  17. #77 TheCoffeeMan, 06.12.2017
    TheCoffeeMan

    TheCoffeeMan Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2015
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    10
    Hallo liebe Forengemeinde,

    Ich möchte Euch meine Einkäufe mitteilen.

    Ich starte mit einem Hario V60 /01 Filter und einer Comandante C40 MK III.

    Bin in freudiger Erwartung:)
     
    dergitarrist, autosub, orangette und 4 anderen gefällt das.
  18. #78 Mr. Crumble, 06.12.2017
    Mr. Crumble

    Mr. Crumble Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2017
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    297
    Sehr gute Wahl! Sofern es irgendwelche Probleme gibt oder offene Fragen, dann immer melden ;)

    Mr. Crumble
     
  19. #79 TheCoffeeMan, 06.12.2017
    TheCoffeeMan

    TheCoffeeMan Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2015
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    10
    Vielen Dank!

    Gesendet von meinem PRA-LX1 mit Tapatalk
     
  20. #80 Aeropress, 06.12.2017
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    6.712
    Zustimmungen:
    2.513
    V60 hat mir besser geschmeckt (gleicher Kaffee, gleiche Durchlaufzeit und Brühtemperatur), einen Hauch milder bei einem Tick weniger Körper, etwas harmonischer und mehr Frucht. Insgesamt recht ähnlich. Da die V60 schon nicht unbedingt mein Favorit ist wird der Permanentfilter wohl mal wieder ein Schattendasein bei mir fristen müssen.

    Aber was bleibt der beste den ich bisher hatte vollkommen alltagstauglich, pfelgeleicht, kaum fines in der Tasse und auch der Kaffee daraus war jetzt nur knapp hinter der V60. Aber das bessere ist des Guten halt Feind (obs an störenden Kaffeeölen lag? :) ). Wer aber umweltbewußt ohne Filter leben will oder auch für unterwegs im Urlaub ist das Teil durchaus eine gute Sache und Empfehlung wert.
     
    Schneidersche, autosub, TTaurus und 2 anderen gefällt das.
Thema:

Handfilter -> Ich blick nicht mehr durch :-(

Die Seite wird geladen...

Handfilter -> Ich blick nicht mehr durch :-( - Ähnliche Themen

  1. Gaggia Classic pumpt nach Entkalken nicht mehr richtig

    Gaggia Classic pumpt nach Entkalken nicht mehr richtig: HAllo, habe gestern meine Gaggia Classic mit dem passenden Entkalker von Expresso XXL entkalkt. Nun läuft kein Wasser mehr durch. Die Pumpe macht...
  2. lelit pl41 heizt nicht mehr auf

    lelit pl41 heizt nicht mehr auf: liebe kaffeefreunde, klar, da meldet sich eine an, aber erst wenn sie probleme hat. meine lelit heizt nicht mehr auf. gar nicht. ich schätze...
  3. Magister Stella heizt nicht mehr

    Magister Stella heizt nicht mehr: Hallo zusammen Ich besitze sei 7 Jahren eine Magister Stella Professional die ich da schon Second hand gekauft habe. Nun heizt sie nicht mehr auf....
  4. Saeco Aroma Chrome macht gar nix mehr, versteckte Sicherung?

    Saeco Aroma Chrome macht gar nix mehr, versteckte Sicherung?: Hallo zusammen, die defekte Saeco Aroma meiner Schwägerin, die kein Lebenszeichen mehr von sich gibt (die Maschine, nicht die Schwägerin). Also...
  5. Rocket Classic startet nach dem Entkalken nicht mehr....

    Rocket Classic startet nach dem Entkalken nicht mehr....: Nach dem Einschalten blinkt die Maschine nur (grünes Licht) und macht ein klickendes Geräusch, und sonst passiert gar nichts - kein Aufheizen,...