Handhebelmaschinen - Pavoni oder eine andere marke

Diskutiere Handhebelmaschinen - Pavoni oder eine andere marke im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; hallo, wer kennt sich aus mit handhebelmaschinen? ich koche zuhause den kaffee mit einer vibiemme. da ich neuerdings mein büro nicht mehr in der...

  1. #1 104-1051446437, 27.04.2003
    104-1051446437

    104-1051446437 Gast

    hallo,
    wer kennt sich aus mit handhebelmaschinen?
    ich koche zuhause den kaffee mit einer vibiemme. da ich neuerdings mein büro nicht mehr in der wohnung habe, brauche ich natürlich im büro auch eine maschine. ich hätte wirklich lust auf eine handhebelmaschine. back to the roots sozusagen. ich habe mal eine von la san marco gesehen,kann sie aber nirgends mehr finden. da ich auch oft latte macchiato trinke, muss die maschine natürlich auch so gut schäumen können, wie die vibiemme. geht das ebenso mit den handhebeln, oder ist das doch zu fummelig? kann man eine gebrauchte pavoni kaufen ( sind ja quasi die einzigen dieser art, die angeboten werden) oder davon lieber die finger lassen? wer irgendwas zu diesem thema weiss; ich freue mich über antworten.
    gruss aus köln
    henning
     
  2. SWW

    SWW Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2002
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Henning,

    Willkommen im Forum.

    Um Infos zu Handhebelmaschinen zu bekommen gib doch einfach mal "Handhebel*" oder "pavoni*" in der search-Funktion ein (Beim Datum "und älter" einstellen). Dort findest Du z.B.:

    - Handhebelmaschine
    - Bar-Handhebelmaschinen
    - Handhebel oder Halbautomat?
    - Bedienung Europiccola
    ...

    Hauptproblem bei den kleinen (Nicht-Gastro-) Handhebelmaschinen ist wohl das schnelle Überhitzen.

    Viel Spaß beim Schmökern, :)


    StefanW
     
  3. #3 Holger Schmitz, 28.04.2003
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.985
    Zustimmungen:
    2.614
    Hallo,

    die LaPavonis ab ca. 2000 überhitzen durch die geänderte Brühgruppe nicht mehr. Es sind Kunsstoffzylinder und Kunststoffkolben im Einsatz, zum Milchaufschäumen hat selbst die kleinere Europiccola mächtig viel und lange Dampf. Schön ist daß man wie bei einer Zweikreismaschine Dampf und Espresso direkt hintereinander beziehen kann ohne zu entlüften.

    Die Temperatur des Espressos ist auch deutlich kühler als z.B. bei meiner Gaggia, insofern scheint mir Überhitzung kein Problem mehr darzustellen.

    Bei der LaPavoni muß man sich wohl mit relativ regelmäßigen Dichtungstausch abfinden, welcher aber schnell und günstig gemacht ist.

    Ich hoffe daß ich meine Maschine schnell wieder bekomme, die steht jetzt wg. Inkontinenz beim Händler, es war ein Metallspan zwischen Dichtung der Kolbenstange und Dichtring der die Stange angekratzt hat und deswegen undicht wurde.

    Andere Produkte gibt es sicherlich, die Pavonis scheinen mir die günstigsten in diesem Segment zu sein, hier im Board tauchte letztens eine Schweizer Firma auf die auch eine ganz tolle Maschine baute aber auch wohl recht teuer (ich meine ca. 2700 Sfr - wie viel Euros das sind weiß ich leider jetzt nicht).

    Ebay ist immer so eine Sache :ghostface:

    Gruß
    Holger
     
  4. #4 HPausMFR, 28.04.2003
    HPausMFR

    HPausMFR Gast

    Hallo,

    ich hoffe, daß ich hier in nicht allzu ferner Zukunft einen Erfahrungsbericht beitragen kann.
    Für einen Freund hab ich eine eingruppige Cimbali Bar-Handhebelmaschine gekauft. Der macht seit 10 Jahren (beinahe unermüdlich) Espresso mit seiner La Pavoni Hebelmaschine (mit den beschriebenen "Einschränkungen").
    Muss die Cimbali allerdings noch abholen. Wenn sie mal läuft, schreib ich was drüber. So sieht sie aus:
    [img:post_uid0]http://ebay3.ipixmedia.com/abc/M28/_EBAY_8274201761bafda3ccaeea39193a013e/i-1.JPG[/img:post_uid0]

    Die Schweizer Maschine -von der Holger geschrieben hat- heißt Cremina (Modellbezeichnung), Marke "Olympia-Express". Für weitere Informatinen hast Du sicher schon die von StefanW weiter unten angebotenen Links genutzt (Bar-Handhebelmaschinen anklicken).

    Gruß

    Hermann



    Edited By HPausMFR on 1051608869
     
  5. Gunnar

    Gunnar Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2003
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    "back to the roots" ist eine Handhebelmaschine sicher. Außerdem verschafft sie einem ungeheuere Glücksgefühle, wenn man sie so beherrscht, dass man einen perfekten Espresso brühen kann. Bis dahin dauert es allerding meiner Erfahrung nach länger, als bei Siebträgermaschinen. Bei meiner Pavoni hat es etwa 2 Wochen experimentieren gekostet, bis ich zufrieden war, bei der Siebträgermaschine von Maver nur ein paar Stunden. Und bei der Handhebelmaschine wird man mit der Zeit immer besser: man drückt gleichmässiger, findet hier oder da noch ein kleines Detail - es braucht halt wirklich liebevolle Handarbeit und Geduld, besonders bis man den perfekten Shot auch reproduzieren kann. Aber ich finde es lohnt sich. Ich benutze meine Pavoni zwar im Moment nicht, weil die Maver tollen Espresso macht, aber ich würde NIE daran denken, sie zu verkaufen - zu intensiv habe ich mich mit ihr beschäftigt in den letzten Jahren, zuviel an ihr geschraubt und poliert.....sie wird zur Zierde und für die besonderen Momente in der Küche stehen bleiben !!!!

    Fazit: ich habe mal gelesen Handhebelmaschinen seien "nichts für Grobmotoriker, sondern eher für passionierte Tüftler und Geniesser" die dann aber auch perfekten Espresso genießen könnten - so sehe ich das auch. Die Frage ist also, zu welcher Gruppe rechnest Du Dich????

    Gunnar

    P.S.: Die Pavoni ist erstens nach vielen Jahren Produktion ausgereift, zweitens gibt es überall Ersatzteile und Dichtungen - sicher auf Dauer ein nicht zu unterschätzender Vorteil.....ich würde allerdings immer eine Professional kaufen, da man mit Hilfe des Pressostaten die Temperatur im Kessel besser justieren kann. Bei der Europiccola ist das immer ein wenig Lotteriespiel.
     
Thema:

Handhebelmaschinen - Pavoni oder eine andere marke

Die Seite wird geladen...

Handhebelmaschinen - Pavoni oder eine andere marke - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Ersatzteile für La Pavoni Handhebelmaschinen Professional, Europiccola Stradivari,usw

    Ersatzteile für La Pavoni Handhebelmaschinen Professional, Europiccola Stradivari,usw: Verkaufe hier verschiedene Ersatzteile, wie Auto-Cappucinatore, Heizung, ect. Bei Interesse bitte Kontakt via PN an mich, ich biete versicherten...
  2. Schraubengröße gesucht: Brühruppe -> Kessel bei La Pavoni Handhebelmaschinen

    Schraubengröße gesucht: Brühruppe -> Kessel bei La Pavoni Handhebelmaschinen: Hallo, eine kurze Frage..: Welche Maße haben die beiden Schrauben, mit denen bei den LP Handhebelmaschinen die Brühgruppe an den Kessel geschraubt...
  3. La pavoni handhebelmaschinen

    La pavoni handhebelmaschinen: Hi, mein Saeco Vollautomat ist zur Zeit schon wieder kaputt, das vierte mal innerhalb von zwei Jahren - ich habe die Schnauze voll. Es muss was...
  4. Welche Zweikreiser Handhebelmaschinen gibt es?

    Welche Zweikreiser Handhebelmaschinen gibt es?: Hallo zusammen Mich würde interessieren, welche Zweikreiser Handhebelmaschinen es so gibt. Ich kenne aktuell nur die Aurora Brugnetti. Welche...
  5. Abgabemenge Handhebelmaschinen

    Abgabemenge Handhebelmaschinen: Moin, seit einiger Zeit sammle ich Erfahrungen mit der La Pavoni Professional und ich bin begeistert von dem Espresso und der Maschine. Was mich...