Handmühle für Getreide - Erfahrungen/Tipps?

Diskutiere Handmühle für Getreide - Erfahrungen/Tipps? im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Hallo zusammen, wir bauen dieses Jahr erstmalig etwas Weizen in unserem Garten an (s.u.). Wir möchten Brotherstellung von Anfang bis Ende mal in...

  1. HelgeK

    HelgeK Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    42
    Hallo zusammen,

    wir bauen dieses Jahr erstmalig etwas Weizen in unserem Garten an (s.u.). Wir möchten Brotherstellung von Anfang bis Ende mal in Eigenregie durchführen. Wenn es klappen sollte, wohl zukünftig auch regelmäßig.

    Hat jemand von Euch Erfahrungen mit Kornmühlen?

    [​IMG]
     
  2. Mart

    Mart Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    1.713
    Zustimmungen:
    899
    Ich würde eine elektrische Mühle nehmen. Die hawos billy 100, die bei mir Dienst tut, finde ich vom preis-Leistungs Verhältnis top
     
  3. Lennox

    Lennox Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2010
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    23
    Ich würde auch eine elektrische Mühle nehmen. Händisch ist furchtbar anstrengend, es fällt einem fast die Hand ab. Ich habe auch eine Hawos (Queen 1) - einwandfrei!
     
  4. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.278
    Ich frag mal ganz doof, da ich vom Kornmahlen keinen Schimmer hab.
    Kann man da nicht eine alte Gastrokaffeemuehle nehmen oder braucht man da einen speziellen Schliff?
     
  5. Mart

    Mart Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    1.713
    Zustimmungen:
    899
    Körner sind zäher als Kaffee und verstopfen die mühle. Meine Erfahrung
     
  6. hawi

    hawi Gast

    Ja. Meine Eltern hatten sich vor Jahren für die Herstellung von Bircher-Müsli eine Handmühle gekauft. Die wurde aber aus gegebenem Anlass ganz schnell durch eine elektrische ersetzt. Wobei die Mehlmengen für das Müsli deutlich geringer gewesen sein dürften, als wenn Du zwei, drei gescheite Brote backen willst und dafür Mehl brauchst.

    Mein Fazit: tu dir das nicht an. Das ist viel anstrengender als mit der Hand Kaffee zu mahlen, weil die Mengen um Größenordnungen größer sind. Ein Brotteig mit 1 kg Mehl ist ja durchaus nichts ungewöhnliches.
     
  7. #7 Claro007, 13.06.2015
    Claro007

    Claro007 Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    23
    Hawos Mühle 1 oder Novum sind super!
     
  8. HelgeK

    HelgeK Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    42
    Vielen Dank für die Rückmeldungen!

    Die Argumente "pro Elektromühle" sind nachvollziehbar und überzeugen. Ich werden mir die genannten Modelle genauer ansehen und hier berichten, was aus unserem Brot-Herstellungsvorhaben wird :)
     
    Gandalph gefällt das.
  9. #9 HHarlekin, 14.06.2015
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.2015
    HHarlekin

    HHarlekin Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    2.074
    Zustimmungen:
    545
    Kann ich auch nur bestätigen: Für häufigeres Getreide mahlen unbedingt zur elektrischen Mühle greifen.
    Bei uns mahlt seit vielen Jahren eine PK Fidibus mit Korundscheiben, die bis heute nicht ersetzt werden mußten, die schafft 1 Kg Dinkel in ca. 10 min bis staubfein.
    Davon gibts Nachfolger, z. B. die Komo Fidibus 21 (jetzt nicht mehr nicht mehr PK, sondern Komo), sogar mit Wechselmahlwerk etwa für Kaffee;),
    die bekommst du für unter 250.-- €.
    Der Mühlenbauer hat früher für Hawos gebaut, ist also alles die gleiche "Schule".
    Wenns nicht so auf die Optik ankommt, gibts auch Mühlen unter 200,-- € in Kunststoff Gehäuse, sowohl mit Stein- als auch Stahlmahlwerk, aber die Mühlen im Holzgehäuse sind einfach um Klassen schöner.
    Es ist zwar ewig her, aber seinerzeit hatte ich mir mal Unterschiede von Stein-/Korund- und Stahlmahlwerk bzw. des Mahlergebnisses erklären lassen, und das eine habe ich mir (hoffentlich richtig) gemerkt:

    Sehr gut mahlen taten damals beide, Stahlmahlwerk (mein damaliger Infostand, ich bin nicht auf dem Laufenden, ob sich das bis heute nicht doch gebessert hat, was ich mir aber fortschrittsbedingt vorstellen kann) mahlt etwas grießiger, ist selbstverständlich brot- und auch kuchengeeignet, will man es richtig fein sollte es ein Stein-/Korund-Mahlwerk sein.
    Unterschiede gibts im Getreide, welches man vermahlen kann, bei manchen Mühlen wird von Mais oder Leinsamen abgeraten. Unsere Fidibus bekommt Dinkel, Roggen, Hafer, Gerste, aber kein besonders ölhaltiges Saatgut wie Leinsamen (das machen wir nach Bedarf mit dem Thermomix oder tatsächlich in sehr kleiner Menge mit der Flockenquetsche).

    Gerade gefunden: Ein .pdf, in dem einiges über solche Mühlen recht gut erklärt wird:

    http://www.biohandel-online.de/HTML/ladenalltag/la20120101_basiswissen.pdf

    Grüße
     
Thema:

Handmühle für Getreide - Erfahrungen/Tipps?

Die Seite wird geladen...

Handmühle für Getreide - Erfahrungen/Tipps? - Ähnliche Themen

  1. Faema Jubile Erfahrungen

    Faema Jubile Erfahrungen: Hallo Meine Tochter wird ein Café eröffnen und ich habe an eine Faema Jubile als Kaffeemaschine gedacht. Hat jemand hier Erfahrungen mit der...
  2. Erfahrungen mit der Graef Marchesa?

    Erfahrungen mit der Graef Marchesa?: Hallo zusammen, wie im anderen Thread schon angekündigt neheme ich schonmal eine Maschine und "frage mal drauf los"... Bei der Suche nach einer...
  3. [Zubehör] Knock Aergrind Handmühle

    Knock Aergrind Handmühle: Liebes Forum! Mein Dad hat mir gerade eröffnet, dass er nächste Woche eine Pavoni bekommen wird. Ich möchte einen Beitrag zu seinem Entschluß...
  4. [Zubehör] Commandante Handmühle

    Commandante Handmühle: Suche eine Commandante Handmühle in gutem Zustand, damit auch unterwegs die frischen Bohnen meines Lieblingsröster den Geschmack in den Kaffee...
  5. neue Siebträgermaschine + Mühle Empfehlung - Erfahrungen Rancilio Silvia + Rocky +Nespresso

    neue Siebträgermaschine + Mühle Empfehlung - Erfahrungen Rancilio Silvia + Rocky +Nespresso: Hallo Miteinander, bin neu im Forum und möchte mich kurz vorstellen. zu mir -------- Bin seltener Kaffeetrinker. Dann aber gerne einen Espresso...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden