Handmühle gefu Lorenzo

Diskutiere Handmühle gefu Lorenzo im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, hat schon jemand Erfahrungen mit der Lorenzo von gefu...

  1. #1 nomistrompete, 27.11.2015
    nomistrompete

    nomistrompete Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
  2. #2 frankie_four, 27.11.2015
    frankie_four

    frankie_four Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    167
  3. domo

    domo Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2014
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    1.520
    Naja, nach dem Werbetext nur 11 Stufen insgesamt. Damit IMHO für nichts tauglich.
     
  4. #4 precore, 25.01.2016
    precore

    precore Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ja das Keramikmahlwer ist unten frei, jedoch bei mir sehr gut und kurz über dem Kegel gelagert. Ich nutze esmit meiner Lelit und bekomme bei Mahlstufe 3 fast nichts mehr heraus - ist also gut ausbalanciert für Espresso. Für mich war ausschlaggebend, dass ich den Mahlgrad einstellen (MErken) kann - und auch die Skala neu nullen kann. Das Mahlwerk scheint mir auch etwas "schärfer" zu sein, als bei der HArio.

    Grüße
     
  5. #5 puckmuckl, 25.01.2016
    puckmuckl

    puckmuckl Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2009
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    232
    Getrocknete Chilischoten? :)
     
  6. #6 gummipferd, 25.01.2016
    gummipferd

    gummipferd Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    503
    Das Bild von @frankie_four sieht mir eher danach aus, als sei der Kegel auf dem Schaft fixiert und damit nicht lose wie die Skerton/Mini/Porlex.
    Erinnert mich stark an den Aufbau der Zassenhaus Lima.
     
  7. #7 nomistrompete, 30.01.2016
    nomistrompete

    nomistrompete Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    @precore: vielen Dank für Deinen qualifizierten Beitrag, das klingt doch ermutigend. Wie lange kurbelst Du etwa für 2 Tassen Espresso?
     
  8. #8 S.Bresseau, 31.01.2016
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.932
    Zustimmungen:
    5.744
    Diese Mühle scheint imho konzeptionell alles richtig zu machen, der Verstellmechanismus ist oben, reproduzierbar und sehr leicht einstellbar. Gibt es nicht so oft, ich kenne mit diesem Prinzip nur die Feldgrind.
    Soll aber nicht heißen, dass die Mühle generell empfehlenswert ist, dazu müsste man sie auseinandernehmen und testen.
     
  9. #9 precore, 01.02.2016
    precore

    precore Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nomistrompete, ich kurbele ca. eine Minute für zwei Espresso. Wenn mir jemand sagt, was ich testen soll, kann ich gern ein Paar Dinge versuchen.
     
  10. #10 Schneidersche, 05.07.2016
    Schneidersche

    Schneidersche Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2016
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    421
    Hat inzwischen noch jemand Erfahrung mit dieser Mühle sammeln können?
    Wie sieht es mit Fines aus... meine Hario Mini (gemoddet) erfüllt nicht meine Erwartungen.
    Es geht um die eher gröberen Mahlgrade für Filter - French
     
  11. #11 therock124, 06.07.2016
    therock124

    therock124 Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2015
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    92
    Meine Eltern haben sie sich zugelegt, ich habe sie schon einmal am Wochenende begutachten können, habe also nicht allzugroße Erfahrung mit ihr. Die Mühle macht qualitativ einen guten Eindruck, die Lagerung gefällt mir wesentlich besser als bei den Hario-Mühlen. Die Mahlgradverstellung ist sehr gut gelöst, auch wenn es für Espresso vermutlich durch die grobe Rasterung nicht reicht. Für Filtersachen (und dafür würde ich eigentlich meinen wäre diese Mühle eine ideale günstige Lösung wenn da nicht das wäre: ) produziert sie meiner Meinung nach aber auch zu viele Fines. Ich hab das jetzt nicht sonderlich lange getestet, meine Eltern nutzen sie für die Karlsbader, aber ich war doch überrascht wie viele Fines drin waren, die Mühle macht den Eindruck als müsste sie das eigentlich besser können.
     
  12. #12 Schneidersche, 06.07.2016
    Schneidersche

    Schneidersche Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2016
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    421
    Mich würde auch interessieren, welche Faktoren "Fines" überhaupt entstehen lässt. Muss man sich das einfach vorstellen, als würde man einen Sandstein in zwei Stücke hauen (und ein krümeliger Rest bleibt)? Oder warum lassen manche Mühlen mehr Fines als andere entstehen, wenn doch die Mahlscheiben in etwa dem selben Abstand zueinander stehen. Hängt es auch an den Bohnen? Frische? Könnte man die Feuchtigkeit nicht erhöhen und ein bröseln vermeiden?
    Vielleicht hat zufällig jemand den direkten Vergleich zur Hario Mini. Obwohl ich stark am überlegen bin, weiter an meiner Solis 166 zu basteln oder mir einfach eine Tchibo Mühle zu kaufen - Filterkaffee only. Viel schlechter als die Hario, oder meine anderen Handmühlen, geht ja nicht!
     
    Karal gefällt das.
  13. Cognac

    Cognac Gast

    Gibt es inzwischen neue Erkenntnisse? Ich habe sie im Auge für die FeWo...sie sollte "nur" halbwegs gescheit espressofein können. Filter usw. ist mir für diese Variante wurscht.
     
  14. #14 therock124, 02.09.2016
    therock124

    therock124 Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2015
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    92
    Espressofein könnte gehen, laut meinem Vater sind die Abstufungen allerdings wohl recht grob (für die Karlsbader, wie es da für Espresso aussieht weiß ich nicht, aber vermutlich eher noch schlimmer?).
    Für Espresso könnte man in dem Preisbereich auch glatt wieder ne Hario nehmen denke ich, gehen tun die vor allem für Espresso schon.
     
  15. Cognac

    Cognac Gast

    Nach 2 Tagen und einer Menge Espressos (ich mag die Variante auf i nicht) kann ich für mich bestätigen, dass die Gefu beim Espresso oberhalb der Harios und Porlexens liegt. Auch haptisch ist das (preisklassenabhängig) sehr gut. Bei den Stufen 1 und 2 streckt mir meine kleine Lelit die Zunge raus und es kömmt nix aus dem ST. Die 3 passt für meine momentanen Lieblingsbohnen perfekt. Die Lagerung der Achse ist mMn deutlich besser gelöst als bei den anderen preiswerten Handmühlen.
     
  16. #16 Klettgauer, 08.09.2016
    Klettgauer

    Klettgauer Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2015
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    54
    Neben einer Commandante und Skerton hab ich nun auch eine Gefu in Nutzung und ich muss sagen ich finde die gar nicht mal schlecht. Lässt sich gut festhalten, der Griff lässt sich gut abnehmen und seitlich an der Mühle anbringen (zum verräumen), und macht von der Lagerung einen etwas besseren Eindruck als die Skerton. Gemahlen wird damit für Filter und das Ergebnis passt für mich. Kommt natürlich nicht an die Commandante ran, würde sie aber wieder kaufen und der Skerton vorziehen.
     
  17. #17 Coffee&chill, 16.10.2017
    Coffee&chill

    Coffee&chill Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    4
    Ich bin seit heute eine stolze Besitzerin einer Gaggia Classic und einer Gefu Lorenzo, als Einsteigerset (beides leicht gebraucht). Habe Bohnen von Mocambo (die Goldenen), welcher einer meiner Lieblingskaffees ist. Mein Freund besitzt eine Kinu Handmühle und ne Quickmill 3004, ist also mein Vergleich.

    So habe gleich beim ersten Espresso den richtigen Mahlgrad (zwischen 6&7) erwischt. So läuft in nem schönen feinen Strahl ca.25g Espresso in 25-30sek (Doppelsieb) in die Tasse, mit schöner Crema.
    Auf der feinsten Stufe mahlt die Gefu Lorenzo fein genug für traditionellen griechischen Café vom Gefühl her.
    Mehr kann ich noch nicht sagen. Von der Haptik und der Leichtigkeit des Mahlvorgangs kommt sie nicht an die Kinu heran, aber ist mir deutlich lieber als die Porlex, bei der dauernd der Griff abkracht und alles länger braucht. Und lieber als ne elektronische Mühle ist sie mir auch.
    Ich hoffe es hilft jemandem. Sobald ich mehr getestet habe, schreibe ich nochmal.
     

    Anhänge:

    Xantippe, Warmhalteplatte und S.Bresseau gefällt das.
  18. #18 Handhäbler, 17.10.2017
    Handhäbler

    Handhäbler Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2017
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    245
    Ich habe diese Mühle auch. Hat sehr gut mit der LaPavoni harmoniert. Ich war da glaube ich auf Stufe 3. Das coole ist, man kann den Aufgangbehälter genau auf den Siebträger stecken und umfüllen.

    [​IMG]

    Espresso-Fein geht damit definitiv.

    Die Mühle liegt schwer und wertig in der Hand. Auch 1-2 Stürze hat sie mir ohne Probleme verziehen.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    Coffee&chill gefällt das.
  19. #19 redVellocet, 20.10.2017
    redVellocet

    redVellocet Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Wie viele Fines produziert denn die Lorenzo bei Filter- und Aeropress-Mahlgrad im Vergleich zu Skerton und Comandante?

    Nachdem mir meine Solis kaputt gegangen ist, nutze ich im Moment eine Skerton und bin absolut unzufrieden. Ob mit oder ohne zusätzlicher Lagerung, sie produziert einfach zu viel Feinstaub...im getrockneten Aeropress-Puck nahezu ein Viertel. Macht das die Lorenzo besser?
     
  20. #20 Coffee&chill, 20.10.2017
    Coffee&chill

    Coffee&chill Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    4
    Ich habe bisher nur für Espresso gemahlen, aber ich kann gerne einmal für einen Filterkaffee mit der Kinu und Lorenzo im Gegentest mahlen und fotografieren, wenn du willst :)
     
    Warmhalteplatte gefällt das.
Thema:

Handmühle gefu Lorenzo

Die Seite wird geladen...

Handmühle gefu Lorenzo - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] AeroPress und Porlex Mini Handmühle

    AeroPress und Porlex Mini Handmühle: AeroPress mit allem Zubehör aber ohne die originale Verpackung. Sehr selten benutzt. Nur gelegentlich auf Reisen oder Ausflügen. Von den Filtern...
  2. [Zubehör] Knock Aergrind Handmühle

    Knock Aergrind Handmühle: Liebes Forum! Mein Dad hat mir gerade eröffnet, dass er nächste Woche eine Pavoni bekommen wird. Ich möchte einen Beitrag zu seinem Entschluß...
  3. [Zubehör] Commandante Handmühle

    Commandante Handmühle: Suche eine Commandante Handmühle in gutem Zustand, damit auch unterwegs die frischen Bohnen meines Lieblingsröster den Geschmack in den Kaffee...
  4. Kaufberatung Siebträger für blutigen Anfänger; Dualboiler vs. Zweikreiser, Handmühle vs. elektrisch

    Kaufberatung Siebträger für blutigen Anfänger; Dualboiler vs. Zweikreiser, Handmühle vs. elektrisch: Hallo zusammen, mein Name ist Benedikt, ca. 30 Jahre alt und wohnhaft im Ländle im Süden der Republik. Ich bin, wie der Titel schon sagt,...
  5. [Mühlen] Verkauft Feld2 Madebyknock Handmühle

    Verkauft Feld2 Madebyknock Handmühle: Abzugeben ist eine schöne und wenig gebrauchte Feld2 Handmühle. Hat nur eine leicht Gebrauchsspur am Container, ansonsten wie NEU :-) Ich möchte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden