Hannover Bohnenkauf?

Diskutiere Hannover Bohnenkauf? im Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein Forum im Bereich Der beste Espresso der Stadt; G'nabend! Habe in Italien einen netten Herren aus Hannover kennengelernt, der mir (zwar Berliner aber gebürtiger Hannoveraner) einen...

  1. #1 rover3500p6, 17.04.2006
    rover3500p6

    rover3500p6 Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    G'nabend!

    Habe in Italien einen netten Herren aus Hannover kennengelernt, der mir (zwar Berliner aber gebürtiger Hannoveraner) einen Espressoladen gegenüber der Markthalle empfohlen hat.
    Dort soll es, so habe ich es verstanden, als Direktimport von einer kleinen italienischen Rösterei eine sehr gute Mischung aus Arabica und Robusta geben.
    Gibt es hier jemanden, der den Laden kennt und dort schon gekauft hat?

    Felix
     
  2. #2 Lagavulin, 25.04.2006
    Lagavulin

    Lagavulin Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    3
    Den Laden kenn ich, ich weiss nur das mich dieser ausserordentlich charmante Herr genau 2 mal gesehen hat.

    Das Erste und das Letzte mal.....

    ich wollte eigentlcih ein leichte Beratung über Espressomaschinen Mühlen usw.

    nachdem sowieso alles unter 1500€ Scheiße ist, ausser seine Maschinen natürlich, war mein Ehrgeiz noch etwas mehr gepackt und ich habe mich auf seine fragwürdigen Diskussionen eingelassen.......

    ich möchte Ihm nicht ein gewisse Kompetenz absprechen....

    aber einen so arroganten und besserwisserischen Menschen habe ich schon lang nicht mehr getroffen....

    er hat garantiert ein paar gute Kaffesorten im Angebot.....

    leider wie so oft alles mindestens Kilo Pakete oder größer und nichts so richtig zum probieren da......

    der Laden selber ist recht klein und es sieht aus als ob der Blitz eingeschlagen hat.....

    viele Maschinen sehen so aus als ob er Sie persönlich aus dem Sperrmüll gerettet hat und er hat sie mehr oder weniger restauriert.....

    was aber das Fass zum überlaufen gebracht hat ist, dass er sogar Werbegeschenke (Espressotassen) von Pharmafirmen für ein Schweinegeld verkaufen wollte....

    also wer viel Kaffee durchhaut und auch mal für nen Kilo ein paar Euro mehr ausgeben möchte hat dort schon eine gewisse Auswahl.....

    man sollte also 2mal hingehen..... beim ersten mal die Sorten aufschreiben ein wenig recherchieren und vielleicht wenn die Packung keimfrei und Vakuumverschlossen ist vielleicht was kaufen.......

    aber ich bin kein wirklicher Freund davon....
     
  3. michhi

    michhi Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    152
    Kann dem Beitrag von Lagavulin vollsten Herzens zustimmen.

    Habe bei dem "überaus freundlichen" Herrn seinerzeit meine erste
    Espressomaschine, eine Isomac mit eingebauter Mühle, gekauft.
    Der Typ war beim Verkauf schon äußerst mewrkwürdig in seinen
    Ansichten. Da es zu dem Zeitpunkt aber noch keine Alternativen
    hier in der Gegend gab, bin ich leider dort hängengeblieben.

    Es gab im Zuge eines Garantiefalles dann massive Probleme mit dem Menschen.

    Fazit: Meidet diesen Laden. Es gibt bessere auf dieser Welt.

    Ciao
    michhi
     
  4. ovid

    ovid Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    wohl wahr, selbst mein sohn sagte, dass da wohl noch nie sauber gemacht wurde...
    sein selbstbewusstsein ist so groß wie die unordnung, der dreck im laden

    kaffees hat er ordentliche...
    hausbrandt, tre forze, mauro...
    wenn auch in der regel etwas teurer als im netz - wenn man die versandkosten nicht rechnet...

    aber wo in hannover kann man hingehen? da fällt mir nichts ein
    das know how bei cuchinaria ist auch nicht gerade spitze. bei denen braucht ne hx, lt aussage eines verkäufers max. 10 min zur aufwärmung
     
  5. #5 danielp, 26.04.2006
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    32
    Moin,

    was anderes: Neulich ist mir nachts in Hannover ein relativ neues Geschäft Lister Meile Ecke Fridastr. aufgefallen, wo früher so ein Wohn-Kitsch-Laden drin war. Sah aus wie eine Art Bio-Kaffee-Teeladen. Und vom Seitenfenster des Geschäfts aus konnte ich auch einen Röster erkennen.

    Vielleicht kennt ja den Laden jemand?

    Koffeinhaltige Grüße aus Berlin
    Danielp
     
  6. ovid

    ovid Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    gesehen hab ich ihn schon, fand ich aber nicht so prickelnd, dass ich reingehen musste...
     
  7. #7 rover3500p6, 28.04.2006
    rover3500p6

    rover3500p6 Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Lohnt sich also nicht, der Laden..
    Naja, wenn es dort einen tollen Kaffee gäbe könnte der Typ vom mir aus so viel Kappes erzählen wie er will, aber es scheint wohl niemend hier aus dem Board dort einen gekauft zu haben, der ihm oder ihr als besonder erwähnenswert vorgekommen wäre.
    Bei der Schwärmerei des Herren aus Hannover wollte ich mal nachfragen..
    Danke für die Antworten!

    Grüsse an alle Hannoveraner aus meiner Wahlheimat Berlin!

    Felix
     
  8. rizzo

    rizzo Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Ich habe mir dort mal den BIO-Espresso geholt. Den find ich eigentlich ganz lecker. Der "Standard"-Espresso ist ziiemlich kräftig - nicht so mein Ding.
    Ich hab mich mal mit dem Inhaber ein bisschen unterhalten und er scheint auch nicht ganz ahnungslos zu sein, was Espresso-Zubereitung angeht.
    Geröstet wird im Laden.

    Mehr kann ich auch nicht zu dem Laden sagen.

    (-: Arne
     
  9. #9 jens-berlin, 20.10.2006
    jens-berlin

    jens-berlin Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2006
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    1
    Esso-Test

    So,

    ich habe nun endlich mal den Laden inspiziert und getestet.

    Der Esso schmeckt grausam (wie aus dem billigsten Vollautomaten)! Der Cappu schmeckt genauso, auf jeden Fall habe ich kaum ein Caffè-Aroma geschmeckt. Und als die gelöffelt haben, hätte ich am liebsten mit einem Stock auf die Hand geschlagen ;-)

    Der Laden ist eigentlich nett eingerichtet und die haben eine relativ große Auswahl an verschiedenen Sorten. Und eine Homepage: http://www.contigo-hannover.de

    Wie die Bohnen richtig zubereitet schmecken, weiß ich leider nicht.

    Ich finde es immer wieder erschreckend, was einem in deutschen Bars an Brühe angeboten wird, trotz eigentlich idealer Voraussetzungen (heiße Gastromaschine und dank hohem Durchsatzes immer frische Bohnen). Vor allem auch in richtigen Cafés, die eigentlich ein Interesse an guter Qualität haben sollten und nicht von ungelernten Studenten betrieben werden. Da ist mir mein Geld echt zu schade für solche Bars.
     
  10. #10 ideekaffee, 30.11.2006
    ideekaffee

    ideekaffee Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Kürzlich brachte mir meine Frau 250gr Bohnen von contigo mit. Sollte nach deren Aussage die kräftigste Bohne sein, die sie hätten. Auch nach 250gr konnte ich nichts wirklich kräftiges im Espresso/Cappuchino feststellen. Ich fand ihn langweilig bis schwach. Für mich ist das keine Quelle erlesenen Kaffeegenusses.

    Vorweihnachtliche Grüße

    ideekaffee
     
  11. #11 KingCole, 09.12.2006
    KingCole

    KingCole Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2006
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Bei OneKitchen am Hauptbahnhof gibt es jetzt eine eigene Espresso Hausmarke, hergestellt von Caffe Fausto, München. Der Espresso wird als Hausmarke von OneKitchen verkauft, günstigerweise im 250 gr (7,50€) und im 500 gr. Pack. Es gibt ihn nur als ganze Bohnen.

    Die Bezeichnung lautet "A internatinal Blend of 100% Arabica".

    Interessant wäre zu wissen, inwieweit der Indian Monssoned Malabar enthalten ist, der von Fausto von vielen hier im Board gelobt wird.

    Erfahrungsbericht folgt.

    Gruss, Alexander
     
  12. #12 sahneschnitte, 14.12.2006
    sahneschnitte

    sahneschnitte Gast

    Hallo KingCole
    :D
    Hast Du den Onekitchen Espresso ausprobiert? Ich war am Mittwoch Abend kurz da und leider war alles ausverkauft. Zu bloed. Muss also gut sein.

    Grüße
    Sahnescnitte
     
  13. #13 KingCole, 14.12.2006
    KingCole

    KingCole Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2006
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sahneschnitte,
    wollte ihn eigentlich nochmal trinken, bevor ich schreibe, aber ......

    Espresso OneKitchen, 100 % Arabica - Mischung

    Gesamturteil: wirklich empfehlenswert.
    Nur zur Information: ich trinke Espresso ohne Zucker und keinen Cappuccino.

    Für mich ein wenig in die Richtung Carroux gehend, den sie ja auch bei onekitchen verkaufen– obwohl dieser ein sicher anders zu bewertender Kaffee ist. Beide haben einen leichten bis mittelschweren Körper und haben „trockene“ Nussanklänge, wenig schokoladig und sind sehr „sauber“ im Geschmack. Nur im Hintergrund etwas wahrnehmbare Bitterstoffe und Säuren. Der Unterschied zwischen beiden ist allerdings die Komplexität. Während der Carroux für mich eher eintönig schmeckt, ist der OneKitchen interessant und wirklich komplex. Man könnte sagen der Carroux könnte im OneKitchen enthalten sein, ohne zu dominieren, als eine von vielen Geschmacksnuancen.

    Der OneKitchen kommt wie eine französische 35 jährige Dame daher, schwer fassbar, nie ganz einschätzbar; distanziert, aber nicht kühl; attraktiv, stilvoll und gepflegt und doch leicht verrucht, aber nicht billig; nicht mehr ungestüm, aber auch noch nicht abgeklärt.

    Ein schwer fassbarer Espresso, der in den seine einzelnen Geschmackskomponenten nicht gegensätzlich, aber als selbstständige Nuancen harmonieren, ohne dass eine dominiert. Kein wuchtiger Kaffee, eher fein, aber doch bestimmt und komplex.

    Also:
    - Dunkle, leicht ölige Röstung, sehr angenehmer Geruch, perfekter optischer Eindruck
    - Nicht ganz mittelstarker körper, auf keinen Fall ein voller Körper, wirkt aber niemals wässerig oder flach;
    - auch auf keinen Fall „mild“ aber auch nicht rau;
    - komplexes Aroma, man merkt, dass die einzelnen Arabicas verschiedene Geschmackstöne beisteuern, sie harmonieren, fallen aber nicht zusammen, es dominiert mal der eine oder andere, ohne das man einen klar „rausschmecken“ kann
    - weniger schokoladig, dafür „trockene“ Nussanklänge
    - mitteldicke Crema, die aber auch nicht zu ölig, eher feinporig daherkommt, sicher kein Cream Bomber
    - Wenn man ihn temperaturmäßig trifft kaum bis keine Bitterstoffe,
    - wenige, sehr feine Säuren
    - langer „Abgang“, hat man noch 10 Min im Mund mit sich ändernden Geschmackstönen

    Also ich sags mal so: Für mich kein Alltags-; Frühstücksespresso, dafür wäre er mir zu komplex, ich kann ihn nicht schnell nebenbei „erfassen“ oder genießen. Auch kein „nach-dem-Essen-Espresso“, dafür fehlt ihm der volle Körper.

    IMHO ein wunderbarer, herausfordernder Espresso, wenn man alle Sinne beisammen hat und weder nüchtern noch satt ist. Beispielsweise am Nachmittag oder späten Abend.

    Was mir auffiel, dass man ihn genau treffen muss, leichte Temperaturabweichungen bringen Bitterkeit rein. Auch kann man durch Variation des Mahlgrades und des Tampens die Geschmacksnuancen deutlich beeinflussen, inklusive Säuren. Es ist nicht so, dass er ins „off“ kippt, oder ausdruckslos wird, er schmeckt nur etwas anders. Ich habe die halbe Packung verbraucht um ihn für mich optimal und geschmacklich konsistent hinzubekommen, aber genau das macht ihn interessant. Die 35 sec / 25 ml Regel ging recht schnell.

    Ich kann mir gut vorstellen, dass der auf jeder Maschine etwas anders schmeckt und die Meinungen auseinander gehen.

    Gut, dass Onekitchen ihn in 250 gr Packungen verkauft, so muss man ihn nicht zwanghaft 4 mal am Tag trinken, sondern nur wenn es wirklich passt. Ich werde ihn sicher dauerhaft als 3ten Espresso bevorraten.

    Wäre nett, wenn jemand den auch verköstigt und Feedback geben könnte.

    Gruss, Alexander
     
  14. #14 KingCole, 14.12.2006
    KingCole

    KingCole Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2006
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Sorry 25sec / 25 ml Regel muss es oben heissen, war ein Typo ...
     
  15. #15 sahneschnitte, 14.12.2006
    sahneschnitte

    sahneschnitte Gast

    Hallo Alexander.

    Da werde ich gleich heute Abend nach dem Fitnesscenter vorbeischauen.

    In Italien hab ich uebrigens auch 2 Jahre gelebt. Daher meine grosse Liebe für Espresso.

    Liebe Grüße
    Sarah

    P.s. Und noch mal danke fuer den Tip
     
  16. #16 KingCole, 15.12.2006
    KingCole

    KingCole Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2006
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sarah,

    jaja, das dolce vita ...... wo hat es dich denn damals hinverschlagen?

    Schreib doch mal, wie er Dir geschmeckt hat.

    Gruß, Alexander
     
  17. #17 sahneschnitte, 15.12.2006
    sahneschnitte

    sahneschnitte Gast

    Hab es leider noch nicht geschafft, aber sicher am Wochenende.

    LG
    S
     
  18. #18 manollo1, 17.12.2008
    manollo1

    manollo1 Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Hannover Bohnenkauf?

    Hallo zusammen,

    ich habe in Hannover am Lister Damm einen Großhändler gefunden:
    [FONT=arial, helvetica, futura]Italfood GmbH
    Lister Damm 17 a
    30163 Hannover
    Tel. 05 11/ 3 97 15 31
    [/FONT]

    Hat unter anderen [​IMG] Caffe Arabes
    Sicaffe, Vancheri und andere diversen Sorten aus Nord- bis Süditalien zu korrekten Preisen. Sehr freundliche Bedienung, nette Bewirtung am zweigruppigen Siebträger (Espresso 1Euro). Das Geschäft liegt ein bisschen versteckt: Einfahrt hinein, links durch eine offene Halle!! auf einen Gewerbehof bis hinten hin.

    2.Tip:
    Marienstraße stadtauswärts vor Kreuzung Sallstr. rechte Seite ist ein Italiener.
    Wie ich im Schaufenster gesehen habe hat er das volle IONIA Programm.
    Zu Preisen und Haltbarkeit kann ich nichts sagen, da ich wegen Zeitdruck nicht einkehren konnte.

    Manollo
     
  19. #19 supernils, 03.01.2009
    supernils

    supernils Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    8
    AW: Hannover Bohnenkauf?

    Habe heute in der Marienstr. 1KG Ionioa Gastronomia (oder so ähnlich ;)) für 12e gekauft. MHD ist 29.04.2010 ... ich hoffe das ist ausreichend frisch. Werde es die Tage testen. Die Verkäuferin meint, die Bohnen lagern nicht lage bei ihnen, weil sie recht schnell verkauft werden und sie beziehen sie direkt aus Italien.. wie lange sie dort aber bereits lagern würden wüsste sie nicht :)


    Gruß,
    Nils
     
  20. SebbeS

    SebbeS Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2008
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    4
    AW: Hannover Bohnenkauf?

    Anfang November letzten Jahres habe ich in der Marienstraße auch den Laden mit dem Ionia entdeckt und bin begeistert gleich rein. Die Packung, die ich in den Händen hielt, hatte auch MHD 04/2010. Seitdem hat sich verkaufstechnisch wohl nicht so viel getan. :roll:
    Die Bohnen sind ja nun schon fast 10 Monate alt. Der Verkäufer meinte damals zu mir, dass sei eigentlich völlig unerheblich und die Bohnen immer noch frisch genug.
    Ist finde ich Geschmacksache. Habe da nichts gekauft.

    Gruß
    Sebbe
     
Thema:

Hannover Bohnenkauf?

Die Seite wird geladen...

Hannover Bohnenkauf? - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Suche Comandante C40 MK3

    Suche Comandante C40 MK3: Hallo liebe Community! Da ich auf eine Handmühle umsteigen möchte und die Comandante inzwischen schon ausprobieren durfte, wollte ich mich vor...
  2. Wartung für Lelit Quickmill Profitec Bezerra in Hannover (o. Braunschweig Peine Wolfsburg Bielefeld)

    Wartung für Lelit Quickmill Profitec Bezerra in Hannover (o. Braunschweig Peine Wolfsburg Bielefeld): Hallo, ich suche nach Reparaturbetrieben in Hannover oder relativ nahe liegenden Städten wie Braunschweig Peine Wolfsburg Bielefeld, die...
  3. Sammelbestellung Raum Hameln, Hannover. Mögl. Quijote.

    Sammelbestellung Raum Hameln, Hannover. Mögl. Quijote.: Ich bin noch auf der Suche nach „meiner“ Bohne und würde gerne die Espressi von Quijote probieren. Falls Ihr andere Lieferanten mit möglichst...
  4. Suche Barista-Kurs/Schulung Raum Göttingen, Hannover, Hamburg

    Suche Barista-Kurs/Schulung Raum Göttingen, Hannover, Hamburg: Hallo liebe Kaffee-Netz-Gemeinde, ich suche für den Geburtstag meiner Mutter einen Barista-Kurs. Hat jemand gute Erfahrungen mit einem Anbieter...
  5. [Vorstellung] Neuer Espresso "Cartagena" / Röstereisoundtrack

    Neuer Espresso "Cartagena" / Röstereisoundtrack: Der neue Espresso "Cartagena" ist jetzt verfügbar! Und weil wir bei uns in der Rösterei gerne Musik hören findet ihr auf unseren Packungen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden