Heimrösten mit dem Popcornautomat

Diskutiere Heimrösten mit dem Popcornautomat im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; In dem in meinen Augen sehr empfehlenswerten Büchlein "Kaffeerösten zu Hause" von C. Fricke habe ich unter anderem gelesen, dass es auch möglich...

  1. #1 unclewoo, 21.01.2008
    unclewoo

    unclewoo Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    60
    In dem in meinen Augen sehr empfehlenswerten Büchlein "Kaffeerösten zu Hause" von C. Fricke habe ich unter anderem gelesen, dass es auch möglich sei, mit einem Heißluft-Popcorn-Automaten Kaffee zu rösten, allerdings seien auf dem deutschen Markt nur zwei Modelle, die das ermöglichen - unter anderem der Alaska PM 1280. Ich habe also mal bei ebay reingeguckt und kurz darauf so ein Gerät für 7,90 Euro inkl. Versand und 500 g Popcornmais geschossen.
    Heute kam das Teil an. Rohbohnen gekauft, 50 g abgenommen, eingefüllt und das Ding angeschmissen. Konvektionsröstung - nach 7 Minuten habe ich abgestellt und die Bohnen über zwei Siebe abgekühlt. Nachteilig bei dem Popcornröster ist natürlich zum Einen die kleine Füllmenge (100g hätte der aber wohl auch verkraftet), außerdem steht in der Anleitung, dass man ihn nicht länger als 4 Minuten laufen lassen soll. Nach 7 habe ich wie gesagt abgeschaltet, ein paar Minuten mehr hätte der vielleicht noch geschafft, aber sehr dunkle Röstgrade sind damit sicher nicht drin. Das Bohnenbild war nicht völlig gleichmäßig, aber zur Beurteilung fehlt mir auch noch die Erfahrung. Etwas laut war er auch, einen Crack konnte ich nicht vernehmen. Aber er hat die Bohnen schön durchgerührt, die Häutchen flogen oben aus dem dafür vorgesehenen Schacht heraus und für 8 Euro kann man mehr sicher nicht verlangen.
    40 g der Bohnen gasen gerade noch aus, 10 g habe ich direkt kleingemahlen in die Press-Stempelkanne gefüllt, aufgegossen und getrunken. Ich war echt überrascht - viel feine Säuren, gar kein schlechter Kaffee. Morgen abend werde ich die Bohnen mal in die Mühle werfen und danach mit 9 bar Druck strapazieren und bald mal einen dunkleren Röstgrad ausprobieren. Dann gibts also mehr.
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. #2 faustonerono, 21.01.2008
    faustonerono

    faustonerono Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2007
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    2
    AW: Heimrösten mit dem Popcornautomat

    Super. Gratuliere! Noch besser geht es mit dem hier auf Frickes Seite beschriebenen Modell, für das es ja eine eigene Tuninganleitung im eigenen Abschnitt in dem Buch gibt, incl. spezieller Röstanleitung:

    [​IMG]

    Damit geht sogar ein Neapolitaner, ohne daß man um die Einrichtung fürchten muß ...
     
  3. #3 unclewoo, 21.01.2008
    unclewoo

    unclewoo Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    60
    AW: Heimrösten mit dem Popcornautomat

    Das mag wohl sein - aber der Anschaffungspreis liegt auch etwa um das Zehnfache darüber :wink:
     
  4. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.924
    Zustimmungen:
    3.461
    AW: Heimrösten mit dem Popcornautomat

    hi unclewoo,
    du koenntest - bei angst vor dem hitzetod eines roesters - auch 2 kaufen und nacheinander betreiben bzw. umfuellen. die bohnen sehen fuer einen espresso imo in der tat etwas zu hell aus.
    lg blu

    ps wohnst du nicht mehr in FR?
     
  5. #5 unclewoo, 21.01.2008
    unclewoo

    unclewoo Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    60
    AW: Heimrösten mit dem Popcornautomat

    Das wäre natürlich eine Möglichkeit, gute Idee. Ich werde mal ebay beobachten, vielleicht läuft mir ja nochmal was über den Weg. Die Bohnen sind für Espresso sehr hell, das stimmt, daher habe ich sie ja auch in die Pressstempelkanne befördert. Ich werde sonst beim nächsten Mal einfach etwas länger rösten - um die zehn Minuten. Wenn mir das Teil irgendwann durchschmort, waren es "nur" 8 Euro und die ersten Rösterfahrungen. Wenn es heile bleibt, macht es mir sicher noch länger Freude - bis auch ich zum Gene greife :wink:

    PS: Nein, nicht mehr, bin aber noch öfter unten! Schöne Grüße in den Breisgau :wink:
     
  6. #6 gunnar0815, 21.01.2008
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    AW: Heimrösten mit dem Popcornautomat

    @unclewoo unterscheidet sich das Buch vom Inhalt eigentlich von der Internetseite?
    Dort steht ja auch schon einiges.
    Gunnar
     
  7. #7 unclewoo, 21.01.2008
    unclewoo

    unclewoo Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    60
    AW: Heimrösten mit dem Popcornautomat

    Ja - in dem Buch steht noch viel zu Geschichte, zum Cupping, zu Espressomischungen etc. und allgemein die anderen Sachen ausführlicher. Könnte es dir theoretisch auch mal rüberschicken, als Buchsendung, wenn ich es danach zurück bekomme :wink:

    Übrigens habe ich gerade nochmal einen Durchgang gemacht und zehn Minuten die Bohnen geglüht. Sind schon einiges dunkler, der Apparat lebt noch. Aber manchmal kommt es mir vor, als wären die Bohnen eher gebacken als geröstet. Ölig ist da gar nichts. Kann das?
     
  8. #8 gunnar0815, 21.01.2008
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    AW: Heimrösten mit dem Popcornautomat

    Gebacken werden sie wenn die Temperatur zu niedrig ist.
    Bin bald mal wieder in Neuss. Bonn ist da doch nicht weit weg. Könnte mal vorbeikommen
    Vielleicht bestelle ich es mir auch einfach. Fände es nur albern wenn es 1 zu 1 zum Internet wäre.
    Gunnar
     
  9. #9 faustonerono, 22.01.2008
    faustonerono

    faustonerono Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2007
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    2
    AW: Heimrösten mit dem Popcornautomat

    Sicher? Wenn Du mal ebenso bei ebay nach "sagaform popcorn topf" suchst, dann findest Du da Startangebote für neue Töpfe ab 1,99 EUR. (Wird dann vom Onkel der Schwägerin natürlich noch hochgeboten ... klar.) Aber auf "das Zehnfache" kommst Du da nie. Hin und wieder gibt es den auch gebraucht. Dann um ähnliche Beträge als Festpreis. Meist ist dann das Porto teurer.
     
  10. Herb

    Herb Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    23
    AW: Heimrösten mit dem Popcornautomat

    Noe die letzten 4 sind fuer 1,99 +10 Tacken Porto weggegangen, davor 11+10, zur Zeit wieder 4!!!! Stueck auf einmal im Angebot, der muss die Garage voll haben :D
     
  11. #11 unclewoo, 22.01.2008
    unclewoo

    unclewoo Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    60
    AW: Heimrösten mit dem Popcornautomat

    Ich habe nach solchen Teilen auch bei ebay geguckt, aber in besagtem Buch fand ich auch den Hinweis, dass nur zwei dieser Herdmaisröster für das Kaffeerösten geeignet seien - ein "Whirley Pop" und ein Gerät aus Edelstahl. Alle anderen Geräte könnten nicht genug Hitze erzeugen und würden damit die Bohnen nur backen und nicht rösten. Den "Whirley Pop" habe ich nirgends für den deutschen Markt billig gefunden und den Edelstahl-Röster vertickt Fricke selbst auf seiner Homepage für 70 Euro (daher der zehnfach Anschaffungspreis).
     
  12. #12 unclewoo, 22.01.2008
    unclewoo

    unclewoo Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    60
    AW: Heimrösten mit dem Popcornautomat

    PS: @gunnar... du hast neue PNs!
     
  13. #13 faustonerono, 22.01.2008
    faustonerono

    faustonerono Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2007
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    2
    AW: Heimrösten mit dem Popcornautomat

    Verzeih, es geht hier nur um gute Tips, aber das eine sage ich dann doch: Wenn irgendwas zu wenig Hitze macht, dann das Teil, das Du da geschossen hast ;-)

    Der "whirley-pop" ist, wie Fricke selbst schreibt, aus Alu. Die sagaform-Dinger gibt es ebenfalls standardmäßig klassisch in Alu. NP irgendwas um die 20 EURopen. Selbst die Stahlblech-Imitate werden heiß genug und funktionieren, wie ich aus eigener Anschauung weiß. Sie sind nur der Rostgefahr ausgesetzt. Bei regelmäßigem Gebrauch aber kein größeres Problem als bei einer echten Schmiedepfanne auch.

    Im übrigen sieht Fricke beide Materialien (Edelstahl und Alu) vor, wie man auf S. 41 bei den Temperatur-Tips für Topf-Röster nachlesen kann. Daß er an anderer Stelle natürlich sein Gerät, das ja nun schon fertig umgebaut ist (Sichtfenster/Thermometer), mit entsprechenden Qualitätsbezeichnungen bewirbt, kann ich nachvollziehen.

    Edith huldigt der Orthographie.
     
  14. #14 unclewoo, 22.01.2008
    unclewoo

    unclewoo Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    60
    AW: Heimrösten mit dem Popcornautomat

    OK - ähm - unentschieden? [​IMG]
     
  15. Luc

    Luc Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2007
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    1
    AW: Heimrösten mit dem Popcornautomat

    Ich hol den Thread mal wieder hoch... Wenn man sich zu lange im "Vom Rohkaffee zum Selbströster"-Forum rumtreibt, wird man echt angefixt :lol:

    Da mir aber ein Gene o.Ä. für meine Zwecke noch viel zu hoch gegriffen scheint, werd ich mir jetzt erst mal nen PopcornMaker holen und ein bißchen rumtesten. Hab gesehen, dass Espressolino Rohkaffee bereits in 100g Päckchen verkauft. Habt ihr irgendwelche Tipps, welche sich für den PM gut eignen würden? Hab so die Vorstellung mir ne kleine Barmischung zu machen, bei Espressolino könnte man da entweder direkt die Blends kaufen oder eben selbst mscihen. Die einzigen Robusta Rohkaffees sind Inder, was meint ihr könnte man dazu kombinieren? Sollte man im PM die verschiedenen Mischungssorten seperat rösten oder zusammen? Spielt das im PM überhaupt ne Rolle oder ist das eh so leiwändisch, dass man keinen Unterschied schmeckt?

    Röstet eigentlich jemand hier schon länger mit nem PopcornMaker? Was habt ihr für Erfahrungen? Wie lang sollte man die Bohnen rösten und wie lang überleben das die PMs?

    Danke schon mal ;-)
     
  16. #16 gunnar0815, 17.06.2008
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    AW: Heimrösten mit dem Popcornautomat

    Würde dir empfehlen nicht zu wenig von einer Sorte zu kaufen. Man braucht meisten etwas bis man eine Sorte richtig rösten kann. Lieber wenigere und davon dann mehr.
    Fausto und Röstart in Bochum verkaufen auch Rohkaffee.
    Ob zusammen oder getrennt geröstet wird da trennen sich die Geister. Bei Sorten die ähnlich zu rösten sind geht es wohl bei Sorten die unterschiedlich geröstet werden müssen macht es keinen Sinn.
    Gunnar
     
  17. #17 schnick.schnack, 19.06.2008
    schnick.schnack

    schnick.schnack Mitglied

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    1
    AW: Heimrösten mit dem Popcornautomat

    1kg sollte man schon immer kaufen. espressolino ist eher eine apotheke, da gibt es günstigere alternativen. röstart hat zb bonga und harrar, super kaffee. der cherry robusta ist nicht empfehlenswert. indischer parchment a/b ist super.
     
  18. #18 gunnar0815, 19.06.2008
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    AW: Heimrösten mit dem Popcornautomat

    Röstart steht jetzt ganz oben auf der Liste bei dem ich Rohkaffee testen will.
    Harrar und indischer Parchment a/b ist online gar nicht gelistet.
    Hab grade den Fausto Columdia Medellin Supremo geröstet.
    Sehr lecker auch als Singel.
    Gunnar
     
  19. Luc

    Luc Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2007
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    1
    AW: Heimrösten mit dem Popcornautomat

    Danke schon mal für die Tipps!

    Ok, dann werd ich mir gleich größere Mengen besorgen. Wahrscheinlich dann von Fausto, da vor Ort und keine Versandkosten. Der Brasil Santos ist da wohl eine gutmütige Einstiegsbohne oder? Gibt's irgdnwelche Dinge auf die man beim Popcorn-Rösten achten sollte? Ist das überhaupt richtiges Rösten oder nur Backen? Die Maschine kann man ja wohl auch nur etwa 10min laufen lassen, sonst geht das gute Stück in Flammen auf?! Ohne ne Modifikation mit Dimmer oÄ kann man auf dem Weg auch keine Temperaturkonstanten Ergebnisse erzeugen oder?
     
  20. #20 matt.shure, 20.06.2008
    matt.shure

    matt.shure Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    AW: Heimrösten mit dem Popcornautomat

    Hallo,

    Falls dich die technischen Details interessieren, wie man aus einer Popcornmaschine einen brauchbaren Kaffeeröster bastelt, sei dir erstmal mein Thread hier empfohlen.

    Meine Erfahrungen zu PM's: Keine Angst, 10min wird das Ding eh nicht laufen, bis dahin sind deine Kaffeebohnen ohne Temperaturregelung nur noch Kohle. Außerdem fangen die transparenten Plastikteile an der Auslaßöffnung der PM relativ schnell an zu schmelzen, selbst mit Tempregelung habe ich dieses Problem jetzt lösen müssen, indem ich aus Stahlgitter eine Ersatzhaube gebogen habe.

    Fazit: Eine normale PM hat nicht das Problem dass die Bohnen bei zu geringer Wärmezufuhr gebacken werden, sondern dass sie bei hohen Temperaturen im Industrieröstverfahren geröstet werden.
     
Thema:

Heimrösten mit dem Popcornautomat

Die Seite wird geladen...

Heimrösten mit dem Popcornautomat - Ähnliche Themen

  1. Rösten im Philips Airfryer?

    Rösten im Philips Airfryer?: Hallo zusammen, meine Suche im Forum hat leider zu keinem Erfolg geführt. Hier wird zwar eine Klarstein Heißluftfriteuse mit Korb beschrieben,...
  2. [Suche] Partner / Wiederverkäufer: Heimrösten

    Partner / Wiederverkäufer: Heimrösten: Wir suchen zur Zeit lokale Partnerbetriebe, welche kaffeeverrückt genug sind um das Thema "Heimrösten" resp. "Kaffee selber rösten" in ihrem...
  3. [Veranstaltung] Heimröster Workshop in Zürich

    Heimröster Workshop in Zürich: Da wir regelmässig gefragt wurden, ob wir auch Heimröster Kurse anbieten, haben wir nun einen Heimröster Workshop entwickelt, den wir Euch...
  4. [Erledigt] Quest M3 v2 (Heimröster/Profilröster)

    Quest M3 v2 (Heimröster/Profilröster): N'abend! Verkauft wird ein gebrauchter, gut erhaltener Heimröster: Quest M3 Version 2 Der Röster ist ca. 4 Jahre alt und in einem guten Zustand....
  5. [Zubehör] Heimröster (Gene, etc.)

    Heimröster (Gene, etc.): Hallo! Meine Suche nach einem Gene oder vergleichbaren Heimröster ist wieder akut. Schreibt mir bitte, falls ihr euren Röster loswerden wollt....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden