HILFE!! Astoria Divina

Diskutiere HILFE!! Astoria Divina im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; liebe espresso freunde :D ich habe mir vor kurzem für unser radcafe im schönen wien eine astoria divina ersteigert. die maschine ist angekommen...

  1. #1 cafecrom, 14.03.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.03.2012
    cafecrom

    cafecrom Gast

    liebe espresso freunde :D
    ich habe mir vor kurzem für unser radcafe im schönen wien eine astoria divina ersteigert.
    die maschine ist angekommen und meine freude war gross. sehr gross.

    als ich alles angeschlossen hatte, die externe pumpe ect. war ich in sehr freudiger erwartung doch leider passierte erstmal garnichts.

    also es kam kein heisswasser, besser, also genauer, gar kein wasser.
    anfangs kam wenigstens noch wasser aus der brühgruppe, dann auch mehr dampf und jetzt garnichts mehr.

    der kesseldruck stimmt laut manometer und auch der pumpendruck steigt an beim "bezug". der verkäufer meinte es könnte sich durch den trockenen versand kalk gelöst haben der jetzt die düse verstopft.
    ich weiss nun nicht ob es das sein kann, die maschine wurde immer mit einem enthärter betrieben und ist 6 jahre alt, auch dass es anfangs gelaufen ist und jetzt nicht mal ein tropfen durchkommt und auch nichts in die auffangschale rücklauft kommt mir komisch vor.

    dann hätte ich da noch zwei spezialfragen:
    wie auf den bildern zu sehen umschliessen ferritkerne mit kupferwicklungen ein paar rohre, eines zur pumpe eines vor dem befüllhebel und eines links hinten. was kann denn bitte deren funktion sein. es handelt sich um kalte rohre und auch eine durchflussmessung kann so ja nicht erfolgen?!
    [​IMG]
    [​IMG]

    und dann ist da noch ein kleiner schalter hinter dem füllstandsglas, ist aber mit verkleidung zugänglich. er ist mit einem on sticker versehen.
    hat jemand eine ahnung wofür der gut sein könnte??
    [​IMG]
    [​IMG]

    viele fragen, ich weiss :D
    vielen dank im voraus und liebe grüsse aus wien,
    oliver.


    SO MEINE LIEBEN:
    ein kleines update.
    die ferritkerne haben sich wirklich als hexenkalkschutzsyspem entpuppt.
    dazu erstmal danke.

    wasser kommt weiter keines aus der maschine.
    folgende dinge habe ich gecheckt:
    die rohre die vom boiler zur brühgruppe gehen sind 100% frei.
    es liegt 100% druck und wasser vom boiler am relais des teewasserhahns an und das zweite rohrstück zum perlator ist ebenso frei. wenn ich die bezugstaste drücke springt die pumpe an(laut manometer 12bar) und ich spüre und höre einen kleinen ruck im relais, weshalb ich bisher annahm dass es auch aufmacht. tut es aber offensichtlich nicht.
    könnte mir mal jemand eine photo schicken wie die jumper im steuerkasten der maschine gesteckt sein sollten??
    ich meine, ich könnte mir schon vorstellen dass ein relais kaputt ist aber es kommt ja nirgens wasser raus. weiters denke ich der wärmetauscher füllt sich nicht. wie kann man das testen??
    das flowmeter zeigt ein stetiges grünes licht an und grün ist doch per se gut oder :D ??
    weiters wollte ich noch fragen ob ein vibrierender zeiger beim befüllen des boilers mit schalter auf stufe eins normal ist bzw ob ich dazu zusätzlich den manuellen befüllhebel drücken muss.
    so viele fragen.
    ich verzweifle schon fast.
    befürchte es hängt mit dem steuerkästchen zusammen.
    DRAAAAMAAA

    lg aus wien,
    oliver.
     
  2. #2 Schefzig, 14.03.2012
    Schefzig

    Schefzig Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    2
    AW: HILFE!! Astoria Divina

    Über den kleinen Schalter kann man steuern, ob die Bezugstasten programmiert werden können, oder ob eine (versehentliche) Neuprogrammierung unterbunden werden soll.

    Gruß

    Schefzig
     
  3. #3 langbein, 14.03.2012
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    3.659
    AW: HILFE!! Astoria Divina

    Hört sich tatsächlich nach Verkalkungserscheinungen an. Mich wundert nur etwas dass zwischenzeitlich Dampf kam...Wenn Dampf aus dem Wärmetauscher kam, muss ja irgendwie Luft dort rein gekommen sein...

    Nach 6 Jahren kann es durchaus sein, dass die Maschine (zudem vor einem Einsatz in der Gastronomie...du bist ja auf die Funktion der Maschine angewiesen) nicht mehr einfach so betrieben werden kann und erstmal von Grund auf entkalkt werden muss. Aber erstmal solltest Du tatsächlich herausfinden wo das Problem liegen könnte.

    Außerdem kommt es natürlich auch nicht selten vor, dass Maschinen als funktionierend verkauft werden und sich bei Inbetriebnahme dann Fehler zeigen. Ich will diesbezüglich Deinem Verkäufer aber nichts unterstellen...die Maschine sieht ja so erstmal noch sehr ordentlich aus.
     
  4. #4 cafecrom, 14.03.2012
    cafecrom

    cafecrom Gast

    AW: HILFE!! Astoria Divina

    danke fuer die info. das heisst wenn der schalter auf on steht kann man die menge programmieren??
    lg
     
  5. #5 cafecrom, 14.03.2012
    cafecrom

    cafecrom Gast

    AW: HILFE!! Astoria Divina

    dann mach ich mal den kessel auf und guck mir an obs kalkt :D
    weiss jemand noch bescheid ueber die dubiosen ferritkerspulen bescheid??
    lg
     
  6. #6 langbein, 14.03.2012
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    3.659
    AW: HILFE!! Astoria Divina

    Ich schätze mal, da hat sich der Vorbesitzer vielleicht ein "revolutionäres" Kalkschutzsystem aufschwatzen lassen.
     
  7. #7 cx_custom, 14.03.2012
    cx_custom

    cx_custom Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    11
    AW: HILFE!! Astoria Divina

    Original sehen die jedenfalls nicht aus. Meine Divina hat sowas auch nicht.
     
  8. #8 cafecrom, 15.03.2012
    cafecrom

    cafecrom Gast

    AW: HILFE!! Astoria Divina

    es handelt sich dabei wirklich um so ein magnet zauber kalk unwandlungs dings :D
    habs jetzt abgehaengt.
    leider kommt weiterhin kein wasser aus der gruppe bzw aus dem perlator.
    der pumpendruck liegt am manometer an. wie kann ich checken ob wasser bis zu den relais kommt??
    merci
     
  9. #9 Ski_Andi, 15.03.2012
    Ski_Andi

    Ski_Andi Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    92
    AW: HILFE!! Astoria Divina

    Wenn Dampf aus der Brühgruppe kommt und nur wenig Wasser, dann ist der Wärmetauscher leergepumpt.

    Das passiert bei Pumpen die an einem Tank hängen, wenn der Tank leer ist.
    Ich gehe daher davon aus, dass Du ein Problem im Wasserzulauf hast.
    Ein Absperrventil zu ist, oder die Pumpe Luft zieht.
    Luft ziehen dürfte aber bei Festwasseranschluss nicht passieren.
     
  10. #10 langbein, 15.03.2012
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    3.659
    AW: HILFE!! Astoria Divina

    Meinst Du den Heißwasserauslass? Das Wasser daraus entstammt ja nicht dem Wärmetauscher, sondern dem Kessel. Ist die Maschine denn aufgeheizt? Wenn nicht, kann aus dem Auslass kein Wasser kommen.
     
  11. achmed

    achmed Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    506
    AW: HILFE!! Astoria Divina

    Also, dass kein Wasser in die Auffangschale läuft obwohl die Pumpe Druck aufbaut, liegt daran, dass das Exp.ventil bei einem höheren Druck öffnet als eine korrekt eingestellte Rotapumpe liefert.
    Du solltest den Tipp des Verkäufers beherzigen und dir die Düse in der Gruppe anschauen bzw.
    das Magnetventil diesbezüglich testen. Auch dort könnte sich etwas in die Bohrung gesetzt haben. Dies sind die beiden Engpässe im System, also kontrollieren.
    Ein Betrieb mit einer Filteranlage bedeutet ja nicht, dass überhaupt kein Kalk im Wasser verbleibt. Das würde so gar nicht schmecken.
    Was den Perlator betrifft, abschrauben und gucken, ob dann Wasser kommt.
    Du könntest auch ganz einfach mal versuchen, den Kessel leerlaufen zu lassen. Kommt beim öffen des Hahns nichts, wäre dies ein Hinweis auf eine Verkalkung deiner Maschine.
    Und ein Transport und Wiederinbetriebnahme kann dann schon mal zu Problemen führen.
    Wird schon
    Achmed
     
  12. achmed

    achmed Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    506
    AW: HILFE!! Astoria Divina

    Zusätzlich, wegen der Vermutung eines leeren HX, wenn Dampf aus der Gruppe kommt. Das muss nicht sein, eine Verstopfung sorgt u.U. dafür, dass so wenig Wasser durchgelassen wird, welches dann direkt verdampft.
    Gruß
    Achmed
     
  13. #13 cafecrom, 16.03.2012
    cafecrom

    cafecrom Gast

    AW: HILFE!! Astoria Divina


    SO MEINE LIEBEN:
    ein kleines update.
    die ferritkerne haben sich wirklich als hexenkalkschutzsyspem entpuppt.
    dazu erstmal danke.

    wasser kommt weiter keines aus der maschine.
    folgende dinge habe ich gecheckt:
    die rohre die vom boiler zur brühgruppe gehen sind 100% frei.
    es liegt 100% druck und wasser vom boiler am relais des teewasserhahns an und das zweite rohrstück zum perlator ist ebenso frei. wenn ich die bezugstaste drücke springt die pumpe an(laut manometer 12bar) und ich spüre und höre einen kleinen ruck im relais, weshalb ich bisher annahm dass es auch aufmacht. tut es aber offensichtlich nicht.
    könnte mir mal jemand eine photo schicken wie die jumper im steuerkasten der maschine gesteckt sein sollten??
    ich meine, ich könnte mir schon vorstellen dass ein relais kaputt ist aber es kommt ja nirgens wasser raus. weiters denke ich der wärmetauscher füllt sich nicht. wie kann man das testen??
    das flowmeter zeigt ein stetiges grünes licht an und grün ist doch per se gut oder :D ??
    weiters wollte ich noch fragen ob ein vibrierender zeiger beim befüllen des boilers mit schalter auf stufe eins normal ist bzw ob ich dazu zusätzlich den manuellen befüllhebel drücken muss.
    so viele fragen.
    ich verzweifle schon fast.
    befürchte es hängt mit dem steuerkästchen zusammen.
    DRAAAAMAAA

    lg aus wien,
    oliver.
     
Thema:

HILFE!! Astoria Divina

Die Seite wird geladen...

HILFE!! Astoria Divina - Ähnliche Themen

  1. GRIMAC La Uno - nach Testlauf ohne Funktion

    GRIMAC La Uno - nach Testlauf ohne Funktion: Hallo zusammen, ich brauche Unterstützung... ich zweifle an mir und bin etwas ratlos. Bisher habe ich immer gute Problemlösungsansätze im Forum...
  2. Hilfe: Rocket R58 verliert Wasser über Sicherheitsventil

    Hilfe: Rocket R58 verliert Wasser über Sicherheitsventil: Hallo, nach vielen Jahren treuer Dienste hat meine Rocket R58 (Dual-Boiler PID) heute angefangen zu zicken. Ich könnte mir vorstellen, dass der...
  3. Puccino PCL - Kaputte Gewindestange

    Puccino PCL - Kaputte Gewindestange: Hallöchen miteinander! Ich hab hier eine Puccino PCL günstig bekommen, da sie einen kleinen Defekt hat. Ich kenne mich zwar nicht wirklich aus,...
  4. Astoria Compact 1999 Kesselbefüllung

    Astoria Compact 1999 Kesselbefüllung: Hallo zusammen, bei meiner Astoria Compact aus 1999 füllt sich der Kessel nicht mit Wasser. Wenn ich Wasser manuell auffülle heizt sie gut auf...
  5. Kaufberatung Siebträger

    Kaufberatung Siebträger: Hallo zusammen, Ich möchte, nachdem ich mir das Delonghi Dedica set gekauft habe, upgraden. Aktuell habe ich die Mühle durch eine eureka mignon...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden