Hilfe Lelit PL 81 und Eureka Mignon Perfetto

Diskutiere Hilfe Lelit PL 81 und Eureka Mignon Perfetto im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; ich schreibe immer alles mit Nach 30 selbst nur genippten Espressi würde meine Hand zittern und ich könnte am nächsten Tag meine Notizen nicht...

  1. #21 Cuciniale, 16.10.2018
    Cuciniale

    Cuciniale Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2018
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    65
    Nach 30 selbst nur genippten Espressi würde meine Hand zittern und ich könnte am nächsten Tag meine Notizen nicht mehr lesen ;)
     
  2. #22 Felix1986, 17.10.2018
    Felix1986

    Felix1986 Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2018
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    4
    Ach das geht schon!:)
    Habe eben nochmal etwas mit dem 1er experimentiert..keine Chance.
    Generell sind mir die Espressi meist zu bitter. Ich zweifele aber auch etwas an meinen Geschmacksnerven( lange geraucht )
    Gestern beim Cafe Perlbohne in Karlsruhe auch einen Espressi einer dunklen Röstung getrunken...meine Zunge sagt bitter.
    Weiß ich überhaupt was guter Espresso ist?
    Ich habe noch eine mittlere Röstung mitgenommen...vllt ist das die Lösung. Oder ein Barista Kurs.
    Gestern zum Ende hin auch öfter 1-2 größere Löcher im Puk gehabt.
    Es wäre schön wenn man mehr Parameter "feststellen" könnte!
     
  3. #23 cbr-ps, 17.10.2018
    Zuletzt bearbeitet: 17.10.2018
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    8.876
    Zustimmungen:
    7.592
    Bitternoten im dunklen Espresso ist so normal wie Fruchtigkeit, die mancher auch als Säure wahrnimmt, bei hellen. Die Aromenkonzentration macht einen Teil des Espresso aus. Wenn man das nicht mag, ist es vielleicht das falsche Getränk oder kann mit etwas Zucker oder Mikchschaum „entschärft“ werden. Es muss ihn ja nicht jeder pur mögen...
     
  4. #24 Cuciniale, 17.10.2018
    Cuciniale

    Cuciniale Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2018
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    65
    Deswegen immer nur einen Parameter gleichzeitig ändern, um den Einfluss zu verstehen. Wenn das Bezugsverhältnis zwischen 1:2 und 1:3 liegt, der Puck homogen und trocken ist, dann kannst Du mit der Brühtemperatur spielen. Je niedriger desto weniger Bitterkeit. Bei einer Bohne bin ich sogar auf 89°C mit PI gegangen, so wie es ein sehr anerkannter Händler bei der Vorführung auch getan hat. Manche Foristen finden das etwas zu kühl, für eine optimale Geschmacksbalance ist aber für die verwendete Bohne und der Lelit aber optimal. Also nicht "verbittern", sondern schön weiter probieren - gegebenalls auch mit etwas Zucker.
     
    Felix1986 und cbr-ps gefällt das.
  5. #25 Felix1986, 18.10.2018
    Felix1986

    Felix1986 Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2018
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    4
    Ja man braucht schon Durchhaltevermögen:)
    Nun ja, der Puk ist immer noch wässrig, nicht eben und hat zwei größere Löcher.
    Gibt es außer Üben noch eine Möglichkeit die Parameter Kaffeemehl eben im Siebträger und eben getampt zu erreichen?
     
  6. #26 Cuciniale, 18.10.2018
    Cuciniale

    Cuciniale Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2018
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    65
    Hast Du schon einmal Dich hier belesen
     
  7. #27 Felix1986, 18.10.2018
    Felix1986

    Felix1986 Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2018
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    4
    Ich musste eben lachen....als ich Deinen Post gesehen habe, war ich eben auf der Seite.
    Habe eben nun das Mahlgut mit einer Nadel "durchgerührt"..hat nichts gebracht :)

    Aber mal eine andere Sache: Die Mühle saut etwas, was mich stört. Möchte mir einen Trichter von Tidika bestellen.
    Die Mühle hat hinter dem Auswurf so ein halbrundes Plastikding, welche den Siebträger hält.
    Dort ist eine Schraube. Die Schraube habe ich schon ab, die Nase geht aber nicht ab.
    Weiß jemand wie ich die ab bekomme?
    ( Sonst bekomme ich meinen Siebträger mit Trichter nicht darunter)

    Danke und Grüße
    Felix
     
  8. #28 Coffeenewcomer, 16.11.2018
    Coffeenewcomer

    Coffeenewcomer Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2018
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    24
    Wie läuft es jetzt mit dem Espresso?
     
  9. #29 Felix1986, 19.11.2018
    Felix1986

    Felix1986 Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2018
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    4
    Seit ich die Bezzera Unica und die Eureka Magnifico habe deutlich besser;-);-)
     
  10. nene2601

    nene2601 Mitglied

    Dabei seit:
    Freitag
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe ebenfalls die Grace und das 1er Sieb bringt mich zur Verzweiflung. Mit dem 2er null Problemo. Mit dem 1er ist eine feste crema einfach nicht möglich. Mit den 7gramm komme ich garnicht hin. Mühle ist die Eureka Specialita. Kann mir da einer helfen?
     
  11. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.760
    Zustimmungen:
    6.924
    Wenn es sich hierbei um das der Maschine beiliegende Standard Einsersieb und nicht um ein LM1 Sieb handelt, würde ich die Menge auf 9-10g erhöhen und den Mahlgrad entsprechend anpassen.
    Dieses "Problem" ist unabhängig vom Maschinentyp, es ist einfach der Form und der Größe des Siebes geschuldet.
     
    Max1411 gefällt das.
  12. nene2601

    nene2601 Mitglied

    Dabei seit:
    Freitag
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Im Moment um dem 1er aus dem Weg zu gehen tue ich 10Gramm Kaffee in der 2er Sieb und bekomme mit der Sorte Supremo Italia d'oro nr. 6 Palermo ein gutes Ergebnis. Befürchte aber, dass dies nicht mit allen Espressos gut gehen wird..
     
  13. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.760
    Zustimmungen:
    6.924
    Wieso versuchst du es mit den 10g nicht im Einser?
    Um den Mahlgrad nicht verstellen zu müssen?
     
  14. nene2601

    nene2601 Mitglied

    Dabei seit:
    Freitag
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hab ich ja schon. Wie sollen da 10Gramm reinpassen? Naja jetzt ist der Kaffee alle. Jetzt kommt der Nächste ( elbgold classico ). Wieder das Gleiche Spiel von vorne....
     
  15. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.760
    Zustimmungen:
    6.924
    Kannst du mal ein Bild von dem Einser Sieb machen und zeigen?
    Wie geschrieben, Standard Einser sind mit 7g oft problematisch in der Handhabung, da passt teilweise, je nach Mahlgrad, deutlich mehr als 10g hinein. Wenn es sich bei deinem Proiblem Sieb denn um ein Standard Sieb handelt.
    Du bist auch ganz sicher nicht der erste, der mit 7g Probleme hat, dass ist hier im KN eine sehr häufigst gestellte Frage.
     
  16. nene2601

    nene2601 Mitglied

    Dabei seit:
    Freitag
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ist ein normaler 57er Lelit Einser. Im Internet finden sich dazu genug Bilder.
    Ich hab jetzt wieder mit dem 2er 10 Gramm genutzt und mit der Sorte Elbgold classico wieder einen besseren Espresso hinbekommen. Crema war zu leicht und hell aber ansonsten ok. Mit dem Einser geht nix. Egal was ich versuche.
     
  17. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.760
    Zustimmungen:
    6.924
    Ja dann, weiterhin gutes Gelingen.
     
    Max1411 gefällt das.
  18. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    300
    @nene2601
    Wie wärs mal mit etwas mehr Mitarbeit bei der Hilfe zu DEINEM Problem?:rolleyes:
    Dann kann dir auch vielleicht geholfen werden.
    Und auch durchlesen und ausprobieren der Vorschläge von @quick-lu kannst du ja wenigstens mal ansatzweise probieren.

    Ansonsten nochmal Grundlegende Sachen (und Wiederholung):
    Erstens:
    In den Standard Einersieben funktioniert selten eine Menge von unter 9-10g, die müssen meist mit überfüllt werden. Das liegt an der Form.
    Ausnahme das LM1-7g, aber da brauchts dann einen 41mm Tamper und Ich weis auch nicht obs das für 57mm Siebträger gibt.

    Dein 2er ist wahrscheinlich für min. 14g-16g konzipiert.
    Wieviel Getränk in Gramm gewogen bekommst du aus deinen 10g und in welcher Zeit?
    Das was du da momentan mit den 10g aus dem 2er erzeugst wird vermutlich eher Schümli statt Espresso sein.

    Zweitens:
    Bei den meisten Standard Sieben braucht jedes seine eigene Kombination aus Menge und Mahlgrad, damit das was rauskommt schmeckt.
    Für 58mm gibts Siebe oder Sieb Paare bei denen es ohne Mahlgradanpassungen gehen kann, einfach zwischen den Sieben zu wechseln und nur eben die Menge zu verdoppeln oder zu halbieren, ohne Geschmackseinbussen.
    Ob es das für 57mm auch gibt kann Ich dir nicht sagen.

    Im ungünstigsten Fall musst du dich für ein Sieb entscheiden oder immer den Mahlgrad beim wechsel anpassen und damit leben.
    Nur Singles oder Doppios zu trinken ist nicht so schwerwiegend wie es klingt.;)

    Drittens:
    Versteif dich nicht zu sehr auf die Crema. Das die ein grosses Qualitätsmerkmal ist, ist Marketing Gewäsch, was meist bei den „Cremaventil“ Kisten dabei steht.
    Je nach Bohnen Sorte und Röstung kann ein Espresso auch so gut wie keine / eine optisch „schlechte“ Crema aufweisen und trotzdem perfekt sein vom Geschmack.
    Vice versa kann eine optisch supertolle Crema auch auf der letzten Plörre drauf sein.
     
  19. nene2601

    nene2601 Mitglied

    Dabei seit:
    Freitag
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab beim letzten Bezug mit dem 2er und 10 Gramm genau 27ml bei knapp 25sek Bezugszeit herausbekommen.
    Der Espresso war bestenfalls ok aber nix besonderes. Crema war dünn und leider etwas zu hell.
    Jetzt habe ich aber auch herausgefunden, dass der Kaffee den ich momentan nutze aus 100% Arabica Bohnen besteht. Die Bohen hab ich letzte Woche Sonntag aus dem Internet bestellt.
     
  20. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.760
    Zustimmungen:
    6.924
    Hast du schon Erfahrung mit Elbgold?
    Hast du den Kaffee vor Ort probiert?
     
Thema:

Hilfe Lelit PL 81 und Eureka Mignon Perfetto

Die Seite wird geladen...

Hilfe Lelit PL 81 und Eureka Mignon Perfetto - Ähnliche Themen

  1. [Mühlen] Eureka Mignon verchromte Ausführung 1 Monat alt

    Eureka Mignon verchromte Ausführung 1 Monat alt: Biete hier nun auch die Eureka Mignon an. Die Mühle wurde am 18. Juni bei Maxicoffe gekauft. Verkaufsgrund : LAG kam mit der Pfauendame nicht klar...
  2. Bezzera Hobby überhitzt - Hilfe

    Bezzera Hobby überhitzt - Hilfe: Hallo, unsere geliebte Bezzera Hobby heizt, das grüne Licht geht nicht an und sie hört nicht mehr auf zu heizen. Der Druckschlauch (49) ist dann...
  3. Lelit PL92t Elizabeth PID Einstellungen, Messungen

    Lelit PL92t Elizabeth PID Einstellungen, Messungen: Hallo, nachdem ich eine Weile mit der Lelit versucht habe einen guten Espresso herzustellen, bin ich immer wieder an der Konstanz gescheitert....
  4. [Maschinen] Suche Mignon, Vario Home oder BB005 mit Timer

    Suche Mignon, Vario Home oder BB005 mit Timer: Hallo, gesucht für eine Freundin als Zulieferer einer QM Cassiopea - hat jemand was Gebrauchtes? Preisliche Schallmauer bei 150 €. Freue mich auf...
  5. Lose Schraube in Eureka

    Lose Schraube in Eureka: Hallo zusammen, Bin neulich auf das tolle Forum gestossen und habe schon diverse hilfreiche Beiträge durchgestöbert. Nimmt man sich Zeit und ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden