Hin und wieder einen Humpen -> im Siebträger? Welcher Kaffee?

Diskutiere Hin und wieder einen Humpen -> im Siebträger? Welcher Kaffee? im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo zusammen, habe unlängst auf der Arbeit meinen Vollautomaten durch eine Cimbali Junior ersetzt und somit meine Espressoversorgung nachhaltig...

  1. mfrix

    mfrix Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,

    habe unlängst auf der Arbeit meinen Vollautomaten durch eine Cimbali Junior ersetzt und somit meine Espressoversorgung nachhaltig sichergestellt. Klappt auch alles prima, der Espresso ist klasse...

    Trotz meines italienischen Migrationshintergrundes hab ich hin und wieder das Bedürfnis (1-2x pro Tag),
    nach einer großen Tasse Kaffee. Nun stehe ich vor dem Dilemma:
    ich möchte eigentlich keine zweite Mühle hinstellen, mit der ich eine andere, etwas gröber gemahlene Bohne durch den Doppelauslauf jagen könnte. Auch ein ständiges Verstellen des Mahlgrades an der vorhandenen Mühle möchte ich mir ersparen. Ebenso ist ein Americano (geschmacklich) keine Option für mich...

    Ich spiele nun mit dem Gedanken, mir eventuell eine (vor-)gemahlene Bohne für den Lungo/Creme/Schümli anzuschaffen. Allerdings habe ich dann die Sorge, dass der Mahlgrad nicht passt.

    Daher meine Frage: Habt ihr eine Idee, welchen Kaffee ich für diesen Zweck nehmen könnte?
    Geschmacklich sollte es nicht ganz so krass sein, eher in die samtige, schokoladige Richtung und keine säurebetonten Fruchtexplosionen.

    Danke vorab und liebe Grüße
    Marco
     
  2. #2 Carboni, 11.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2019
    Carboni

    Carboni Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    5.273
    Zustimmungen:
    4.432
    Du könntest dir auch einen Americano con Latte machen. Dann brauchst du deine Mühle nicht verstellen und kannst bei der gleichen Röstung bleiben. Einfach Zweifingerbreit heißes Wasser in eine große Tasse und darauf einen doppelten Espresso.
    Ich trinke jeden Morgen einen Americano con Latte. Derzeitige Röstung das Uberfrettchen von Quijote der hat 40% Robusta, genau die richtige Menge um wach zu werden.. 20170103_101601.jpg Beim Americano kommt es meiner Meinung nach auf die richtige Röstung an damit er nicht einfach nach verdünnten Espresso schmeckt.
     
    mfrix gefällt das.
  3. #3 ergojuer, 11.02.2019
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.592
    Zustimmungen:
    748
    Dein alter Vollautomat hat ja auch nicht zwischen Espresso/ Cappuccino zu Humpen automatisch den Mahlgrad geändert.
    Ich helfe mir beim Siebträger wie folgt:
    • In das Zweiersieb wird deutlich weniger Kaffeemehl als für zwei Espresso gefüllt. Etwas mehr als für das Einer...
    • Echtes Tampen fällt aus, maximal ein streichelndes Egalisieren im Sieb.
    • Und dann wird bezogen.
    Da im Sieb kein echter Puk liegt ist die Flussrate deutlich höher, eine große Tasse schneller voll. Natürlich baut die Maschine gegen den geringen Widerstand auch nicht den Brühdruck auf, den es beim Espresso gibt.
    Anschließend hast du vielleicht einen Matschpuk und natürlich erfolgt die Extraktion mit Chanelling evtl. sogar im matschigen Brei.
    Versuch es einfach mal. Wenn´s dir langt, wäre es eine Möglichkeit. Wenn es dir nicht schmeckt hast du nichts verloren, die Mühle nicht verstellt, keine andere Bohne oder Mühle gekauft.
     
    Sven76 und mfrix gefällt das.
  4. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.120
    Zustimmungen:
    23.321
    Wie wäre es mit einer Comandante als Zweitmühle und Aeropress? Das habe ich im Büro in Kombination mit Filterröstung für eine gute Tasse Kaffee. Finde ich besser als einen irgendwie hingebogenen Siebträgerkaffee.
     
    Elbe, mfrix, Adjacent und 2 anderen gefällt das.
  5. #5 ergojuer, 11.02.2019
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.592
    Zustimmungen:
    748
    Wohl war. Ausprobieren sollte man es trotzdem. Den Hingebogenen bekommen bei mir immer die, die "einfach nen normalen Kaffee" wünschen und sind meist zufrieden.
    Und Equipment für 250€ zu empfehlen während der TE schreibt:
    geht doch ein wenig an der Frage vorbei, oder?
     
    mfrix und cbr-ps gefällt das.
  6. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.120
    Zustimmungen:
    23.321
    Berechtigter Einwand. Aber das einzig praktikable ohne extra Mühle wäre für mich Amerikano und der trifft die Anforderung nicht. Kaffee Crema mit derselben Mühle und den geschmacklichen Vorstellungen halte ich nicht für sinnvoll machbar. Eine Handmühle schafft hier einfach die nötige Flexibilität. Irgendwo muss man halt die Rahmenbedingungen Anpassen, wenn‘s nicht zusammen passt.
     
    mfrix gefällt das.
  7. #7 DochDieBohne, 11.02.2019
    DochDieBohne

    DochDieBohne Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2018
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    26
    Zum Glück hast du "hin und wieder" etwas genauer definiert ;)
    Bei dieser Häufigkeit wäre mir ein matschiger Puck dann doch lästig.

    Meine Frau möchte zum Frühstück auch so einen Humpen wie aus dem KVA. Dazu mahle ich den Kaffee gröber (Verstellung der Mühle) so dass er wie ein schlechter Espresso durchrauscht und fülle den Rest mit Heißwasser auf. Das ist also weder ein Espresso, noch ein Americano - schmeckt aber ähnlich wie aus dem KVA.

    Als Alternative habe ich auch schon Pads probiert. Hiermit rauscht der Kaffee ähnlich durch, wie beim KVA - auch der Geschmack ist vergleichbar.
     
    mfrix gefällt das.
  8. mfrix

    mfrix Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    2
    Vielen Dank für Eure Antworten.
    Grundsätzlich bin ich d'accord: auf kurz oder lang wird es wohl auf eine zweite Mühle hinauslaufen.
    Meine Abneigung gegen eben diese Zweitmühle ist auch nicht so grundsätzlich, sondern eher darin
    begründet, dass mich einige Kollegen jetzt schon für ausreichend dekadent halten, mir so eine ausgewachsene
    Espresso-Basisstation ins Büro zu stellen :)

    Mit dem längeren Bezug im halbgefüllten Zweiersieb habe ich heute mehrfach experimentiert, allerdings ohne
    ausreichend zufriedenstellendes Geschmacksergebnis. Hier muss ich wohl auch mal andere Bohnen probieren...
    Meine gutmütige Mezzogiorno-Hafenarbeiter-Barmischung (Zicaffe) ist dafür vermutlich einfach zu dunkel geröstet und/oder
    der Robusta-Anteil ist zu hoch.
    Ich habe mir jetzt Diemme Oro und Tre Forze bestellt und werde es auch mit denen probieren, ob hier die für mich
    perfekte "Hybrid-Bohne" dabei ist.
    Nichts desto trotz habe ich mir noch vorgemahlenen Fortezza Cafe Crema geklickt... einen Versuch ist es alle mal wert.

    Wenn das alles nichts wird, dann gibt's halt noch ne Mühle. Haters gonna hate :)
     
    cbr-ps und Sven76 gefällt das.
Thema:

Hin und wieder einen Humpen -> im Siebträger? Welcher Kaffee?

Die Seite wird geladen...

Hin und wieder einen Humpen -> im Siebträger? Welcher Kaffee? - Ähnliche Themen

  1. Mal wieder ein Vollautomat, oder doch mal einen Siebträger?

    Mal wieder ein Vollautomat, oder doch mal einen Siebträger?: Hallo zusammen, ( Am Ende habe ich den Text in einer kurzen Frage nochmal zusammengefasst!;) ) Seit ca 14 Jahren trinke ich Kaffee aus einem...
  2. Empfehlungen für einen Wiedereinsteiger

    Empfehlungen für einen Wiedereinsteiger: Hallo zusammen, nach langer Abstinenz möchte ich mir wieder einen Siebträger holen. Kurz zu meiner Geschicht: Vor ca. 10 Jahren hat mich der...
  3. Wer in Wien kann meinen Handhebler wieder funktionstüchtig machen? Empfehlungen?

    Wer in Wien kann meinen Handhebler wieder funktionstüchtig machen? Empfehlungen?: Hallo, ich habe vor Kurzem eine alte La San Marco 65 erstanden. Leider fehlen mir Erfahrung und Zeit sie selbst zu reparieren/restaurieren. Kennt...
  4. Mal wieder: Einkreiser oder Zweikreiser für einen Anfänger

    Mal wieder: Einkreiser oder Zweikreiser für einen Anfänger: Hallo, nach langem Mitlesen, wollte ich jetzt doch einen eigenen Thread erstellen. Eigentlich habe ich es bei den meisten Kaufberatungen bisher...
  5. Röster update / einen alten Trommelröster wieder in Betrieb nehmen

    Röster update / einen alten Trommelröster wieder in Betrieb nehmen: Liebe Gemeinde, es handelt sich um einen 77 Jahre alten Trommelröster. Die Trommel wird mit Gas beheizt. Und er sieht zu dem einfach gut aus....