Homeroast-bohnen härter als vom Profi??

Diskutiere Homeroast-bohnen härter als vom Profi?? im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Liebe Netzies, vielleicht spinne ich ja auch aber meine Selbsgerösteten Bohnen sind irgend wie mit der Handmühle schwerer zu mahlen als die vom...

  1. #1 flix, 21.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 22.08.2011
    flix

    flix Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    83
    Liebe Netzies,
    vielleicht spinne ich ja auch aber meine Selbsgerösteten Bohnen sind irgend wie mit der Handmühle schwerer zu mahlen als die vom Profiröster.... unabhängig von Sorte und Röstgrad

    Hat jemand ähnlich Erfahrungen gemacht?
     
  2. #2 espressionistin, 21.08.2011
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.867
    Zustimmungen:
    5.609
    AW: Homeroast-bohnen härter als vom Profi??

    Kurz und knapp: Ja!

    Ist mir erst die Tage aufgefallen, ich habs aber eher auf die Sorte geschoben, die ich da grad geröstet hab.
     
  3. flix

    flix Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    83
    AW: Homeroast-bohnen härter als vom Profi??

    Sehr gut... eine Frage an die Physiker oder Chemiker: Woran liegts??
     
  4. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    728
    AW: Homeroast-bohnen härter als vom Profi??

    Ist es tatsächlich so, nur weil zwei Personen davon berichten? ;)
     
  5. #5 Bubikopf, 22.08.2011
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: Homeroast-bohnen härter als vom Profi??

    Bei mir nicht.
    Gruss Roger
     
  6. #6 wusaldusal, 22.08.2011
    wusaldusal

    wusaldusal Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    252
    AW: Homeroast-bohnen härter als vom Profi??

    bei mir auch net
     
  7. #7 Bubikopf, 22.08.2011
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    58
    AW: Homeroast-bohnen härter als vom Profi??

    Vielleicht fahrt ihr einfach zu langsam in den 1.Crack, sodass die Bohnen nicht richtig aufgehen und so nicht richtig mürbe werden.
    Gruss Roger
     
  8. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.809
    Zustimmungen:
    923
    AW: Homeroast-bohnen härter als vom Profi??

    bei mir auch nich.
    denke auch, das liegt am rösten, vielleicht mal ne andere variante probieren.
     
  9. #9 flix, 22.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 22.08.2011
    flix

    flix Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    83
    AW: Homeroast-bohnen härter als vom Profi??

    Das ist schon klar Roger, dass das bei Dir nicht so ist ;-) und die Anderen können es ruhig zu geben wir sind hier unter uns :mrgreen:.
    Nein im Ernst mein 1. Crack ist grob gesehen meistens so nach 9-11 min, je nach Sorte und ich röste doch recht lange. Sprich unter 18 min nie und max. 23 min...
     
  10. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.809
    Zustimmungen:
    923
    AW: Homeroast-bohnen härter als vom Profi??

    ich röste im hottop um die 20 minuten +-3 minuten.
     
  11. #11 gunnar0815, 22.08.2011
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.016
    Zustimmungen:
    827
    AW: Homeroast-bohnen härter als vom Profi??

    Ja das kann passieren. (für mich sind sie dann nicht richtig aufgegangen) Ist ein ganz schlechtes Zeichen da so auch der Kaffee nicht mehr richtig schmeckt. Bzw. ganz viele Geschmackstoffe in ihm bleiben.
    Kann man beheben in dem man mehr Energie in der Anfangzeit dazugibt.
    Also z.B. mehr vorwärmt. Röstkurve steiler
    Kleinere Bohnen neigen mehr dazu als große und je heller man röstet desto schlimmer fällt es aus.
    Ich teste eigentlich immer nach dem Rösten die Bohnen in dem ich eine Zerbeiße.
    Das Gegenteil dazu ist zu stark aufgegangene Bohnen die schon in sich zerbrochen sind. (so entweichen zu viele Aromen nach außen)
    Da war dann zu viel Energie vorhanden. Die Röstkurve muss flacher bzw. die Vorwärmtemperatur geringer.
    Gunnar
     
  12. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.328
    Zustimmungen:
    672
    AW: Homeroast-bohnen härter als vom Profi??

    Kurze steile Röstungen = große Volumenzunahme
    Lange flache Röstungen = geringe Volumenzunahme

    Volumen ist abhängig von den gebildeten Kammern, kurz und somit vom Volumen her große Bohnen, dürften wie luftig gebackene Kekse auch weniger Dichte aufweisen und leichter brechen.
     
  13. flix

    flix Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    83
    AW: Homeroast-bohnen härter als vom Profi??

    Und was hat das jeweils für geschmackl. Konsequenzen..?
     
  14. #14 Cafe Export Colombia, 23.08.2011
    Cafe Export Colombia

    Cafe Export Colombia Gast

    AW: Homeroast-bohnen härter als vom Profi??

    bei mir auch nicht wenn ich im IROAST2 Proben röste....
     
  15. #15 espressionistin, 23.08.2011
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.867
    Zustimmungen:
    5.609
    AW: Homeroast-bohnen härter als vom Profi??

    In dem Bereich des 1. Cracks beweg ich mich auch idR. Ich röste im vorgeheizten Gene bei 240 Grad in den ersten Crack und geh dann runter auf 210-215. Komme dann im Endeffekt meist so auf 16-20 min.
    Allerdings erreiche ich die Endtemperatur von 240 Grd meist eh erst beim Beginn des 1. Cracks.
    Also nützt es mir wohl nix, wenn ich die Zieltemperatur erhöhe, oder heizt er dann schneller während des Röstens hoch?
     
  16. #16 nacktKULTUR, 23.08.2011
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.482
    Zustimmungen:
    2.302
    AW: Homeroast-bohnen härter als vom Profi??

    Nein, der CBR kennt nur ein/aus. Kurz vor erreichen der Solltemperatur schaltet die Heizung aus, bei Unterschreitung wieder ein.

    @all
    Wegen der Bohnenhärte: Vergleicht Ihr tatsächlich dieselbe Bohnensorte? Mir ist ein solcher Härteunterschied bisher noch nie aufgefallen. Oder ich röste gleich wie die Kaffischmitte, Kaffee-Total oder Fausto.

    nK
     
  17. #17 espressionistin, 23.08.2011
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.867
    Zustimmungen:
    5.609
    AW: Homeroast-bohnen härter als vom Profi??

    Ich denke in der Tat, das es zwei Möglichkeiten gibt, a) Röst"fehler" und b) Bohnensorte. Wenn b unterschiedlich ist, vergleicht man womöglich Äpfel mit Birnen, aber ich stelle in der Tendenz fest, dass die Eigenröstungen vermehrt härter sind, auch wenn ein Vergleich zwischen absolut identischen Bohnen (selbst und fremdgeröstet) noch aussteht.

    Auffallen tut es mir allerdings ohnehin erst, seit ich die Bohnen mit der Hario- Handmühle selber mahle.

    Zum Gene nochmal: würde es was bringen, wenn ich weniger Bohnen reintue? Dann solte ich doch schneller die Zieltemperatur von 240 Grad haben, oder?
     
  18. #18 nacktKULTUR, 23.08.2011
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.482
    Zustimmungen:
    2.302
    AW: Homeroast-bohnen härter als vom Profi??

    Ich röste (normale[*1]) Bohnen in Chargen zu 280g. Es fällt auf, dass die Zieltemperatur kaum schneller erreicht wird, wenn weniger drin ist. Ich röste in der Regel so: Trommel auf 180°C vorheizen (nur bei der ersten Charge der Röstorgie), dann Bohnen rein, auf 200°C stellen, sobald die erreicht sind, Zeit nehmen. Bei dieser Temperatur 5 Minuten[*2] verharren. Dann dürften die Bohnen ein tiefes Zitronengelb erreicht haben. Zieltemperatur[*3] einstellen, bist zum gewünschten Grad fertigrösten. Das Tempo, die Zieltemperatur zu erreichen, ist für mich ein non-issue. Findet immer lange vor dem 1. crack statt.

    Wichtig: preblends mindestens 24Std in einem gemeinsamen Beutel aufbewahren, damit die Feuchtigkeit der Bohnen sich angleichen kann.

    nK
    ______
    [*1] Alles, was nicht Monsooned Malabar oder Maragogype ist
    [*2] Kann je nach Bohnensorte um +/- 2 Minuten variieren
    [*3] Je nach Bohnensorte alles zwischen 230 und 245°C
    General disclaimer: Gilt nur für Gene CBR-101
     
  19. flix

    flix Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    83
    AW: Homeroast-bohnen härter als vom Profi??

    Ich habe mich da heute nochmal kundig gemacht, da mir die Härte auch nur in der Hariomühle auffällt. Anscheinend ist das sehr Sorten abhängig. Ich habe gerade eine Äthiopier in der Hario, mein lieber Scholli muss ich da kurbeln.... und der ist nicht von mir. Egal, die ganze Sache war wahrscheinlich ein Hirngespinst von mir....
     
  20. #20 gunnar0815, 23.08.2011
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.016
    Zustimmungen:
    827
    AW: Homeroast-bohnen härter als vom Profi??

    @flix ne kein Hirngespinst
    Wie Ingo passend zusammen gefasst hat

    Bei zu großem Volumen werden Geschmackstoffe wieder verbrand und die Bohnen altern meine ich auch schneller.
    Bei zu kleinem Volumen (finde ich noch schlimmer) entstehen kaum Geschmacksstoffe. Der Kaffee wird fade.
    (Nebeneffekt der Mahlgrad stimmt nicht mehr und die Mühle braucht sehr lange zum Mahlen.)
    Das optimale Volumen sollte man schon versuchen zu erreichen.

    Gunnar
     
Thema:

Homeroast-bohnen härter als vom Profi??

Die Seite wird geladen...

Homeroast-bohnen härter als vom Profi?? - Ähnliche Themen

  1. Fragen eines "NEUEN" zu Maschinen, Bohnen etc.

    Fragen eines "NEUEN" zu Maschinen, Bohnen etc.: Ich bin nun seit gut 6 Jahren Mitglied im KN. Also kein ganz "Neuer" im KN, von den Lebensjahren schon garnicht.:( Im Prinzip tendiere ich mehr in...
  2. Büro-Bohne gesucht

    Büro-Bohne gesucht: Hallo Leute, der Chef hat eine ordentliche Espressomaschine (Bezerra BZ10) inkl. Mühle spendiert, bei den Bohnen liegt seine Schmerzgrenze...
  3. Rocket Standard- Sieb , hellere Bohnen

    Rocket Standard- Sieb , hellere Bohnen: Hallo zusammen, Ich trinke meist sehr dunkel geröstete Espresso, die mir sehr gut gelingen und mit den "Standard - Parametern" (17,5-18g in,...
  4. Fruchtige Bohnen - Zubereitung?

    Fruchtige Bohnen - Zubereitung?: hi zusammen, ich habe vor einiger zeit eine kaffeemischung entdeckt mir die mir recht gut gefallen hat: in der nase eher leicht und fruchtig und...
  5. Bohnen in Minden

    Bohnen in Minden: wo kann man in Minden guten Kaffee kaufen? Bitte nicht Melitta vorschlagen. Ich bin auf der Suche nach kleinen Röstereien
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden