Ich hab mir nen Cappucino gekauft...

Diskutiere Ich hab mir nen Cappucino gekauft... im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Hallo, am Wo.ende war ich in der Stadt aufm Markt und da stand so ein süßes Espressoauto. Dann kam die Lust auf einen Cappu....

  1. Maddox

    Maddox Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2010
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    am Wo.ende war ich in der Stadt aufm Markt und da stand so ein süßes Espressoauto.

    Dann kam die Lust auf einen Cappu.

    Gewollt-bestellt-enttäuscht.

    Hab mitgezählt. In 19 Sec war der Espresso im Becher. Dann hat er Milch aufgeschäumt.

    Dazu bekam ich so nen Plastispaten zum umrühren - und er bekam 2,20 €uronen von mir.

    Zwischendurch hab ich mal gefragt, welche Bohnen er verwendet:
    "Ich nehm nur Segafredo. Ne Spezialmischung für Gastronomen. Die bekommen SIE nirgendwo her"

    Naja, mein Paps arbeitet im Gastroverkauf...währe also kein Problem, aber egal. Mich hat eben dieses - den bekommen SIIIEE nicht- gestört.

    Geschmeckt hat er nid schlecht (meinen zu hause find ich besser) aber ich hab mir einfach was anderes vorgestellt.

    Der Miclschaum war dann aber das beste. Als der Espresso und die FLÜSSIGE Milch ausgetrunken war, war nur noch der Bauschaum im becher. Mit dem Spaten unmöglich rauszubekommen.

    Zu allem Übel ist mir dann der fast leere Becher auch noch runtergefallen...ist aber nix passiert, Schaum hat noch drin gepappt.

    War so enttäuscht. Wusste aber nicht, ob ich nochmal umdrehe und was sagen sollte.
    Habs dann gelassen. Bin ja kein Profi!

    Hättet ihr umgedreht und was gesagt??

    Blöd gelaufen!! und das für 2,20€uro!
     
  2. #2 langbein, 22.07.2010
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.019
    Zustimmungen:
    1.914
    AW: Ich hab mir nen Cappucino gekauft...

    Du schreibst, dass das Ergebnis nicht schlecht geschmeckt hat... das ist schon mal ein Anfang. 19 Sekunden Durchlaufzeit sind ein guter Wert für einen Gastro-Espresso (in Frankreich hatte ich in dieser Zeit den Espresso nach der Bestellung auch schon mal am Tisch :shock:). Nun gut...dass eine Schaumhaube nicht das Wahre ist, wird sicher von den meisten Gastronomen abgestritten... und die meisten Konsumenten bekommen auch von einem halbvoll mit festem Milch(bau)schaum gefüllten Glas feuchte Träume. Meine Gäste sind anfangs auch ab und zu enttäuscht, wenn sie die Suppe sehen, die ich Ihnen vorsetze...die steht ja gar nicht über den Rand der Tasse hinaus.

    Deshalb trinke ich draußen nur einfachen Kaffee.
     
  3. #3 imprezza, 22.07.2010
    imprezza

    imprezza Händler

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    342
    AW: Ich hab mir nen Cappucino gekauft...

    hmmm wie soll ich dir das Sagen Maddox;
    aber wenn er geschmeckt hat, is alles ok...
    (erst recht wenn im Vorfeld die "super Spezial Gastromischung vom Großröster, die man sonst nie bekommt" - angepriesen wird, oder anderst gesagt, den du entweder mit ner Metrocard oder übers internet beziehen musst...)

    Du musst es schlicht so sehen, die ganze geschichte mit dem Mikroschaum, auch mit der Latte Art etc. is noch ein wenig weit weg, wird sich im übrigen evtl. aber auch nie ganz durchsetzten. (nehme ich an)

    Im Endeffekt denke ich das zumindest bei uns in einer eher nicht so dicht bevölkerten Region, der "Bauschaum" noch bevorzugt wird....

    Finde das aber ehrlichgesagt gar nicht schlimm - ich bin schon froh das immer mehr leute dahinter kommen, dass das mit dem VA nicht funktioniert, und das Segafreddo oder Lavazza - eher Marken sind als garant für guten Caffé...

    ähm ja und 2,20 für nen Cappu... wie soll ich dir das Sagen, komm doch mal an den Bodensee - für unsere Verhältnisse ein eher guter Preis.
     
  4. #4 Macchiatoman, 22.07.2010
    Macchiatoman

    Macchiatoman Gast

    AW: Ich hab mir nen Cappucino gekauft...

    ....dieser segafredo, von dem die rede ist, kann wohl nur der "extra strong" sein.
    den bekommt man nicht im einzehandel, wohl aber im fachhandel oder zumindest über das internet.
    für mich eine der besten röstungen der "großen" marken.

    das mit dem schaum ist wohl eine großbaustelle in "deutscheland":-(

    selbst in segafredobars oder auf den autobahnraststätten mit segafredobar bekommt man selten einen gut geschäumten cappu.

    andererseits ist es auch nicht soooo einfach in einem becher das verhältnis cafè zu mikromilchschaum optimal hinzubekommen. (aber es geht :lol:)
    so ein becher hat meist 8 oz, das ist die doppelte menge einer tasse.
    optimal wäre da ein double shot, aber dann wärst du auch mind. mit 3,20 € dabei.....
    2,20 finde ich einen guten preis.
    vor allem wenn man bedenkt, dass es dir geschmeckt hat!!!!
    habe schon mehr gezahlt und war nicht zufrieden.....

    vg

    der macchiatoman
     
  5. #5 Bohnenheld, 22.07.2010
    Bohnenheld

    Bohnenheld Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    6
    AW: Ich hab mir nen Cappucino gekauft...

    Hallo Maddox,

    Du sagst, der Kaffee hätte Dir geschmeckt und Du warst Dir nicht sicher, ob Du was hättest sagen sollen - na was denn? Dass Du den Kaffee gut fandest, aber die Milch lieber anders hättest wollen? Und ist das nicht Geschmackssache?

    Wie viele Menschen kenne ich, denen mein Kaffee super schmeckt, die den vom doofsten Kaffee in der Stadt aber toller finden, weil da der Schaum noch so schön oben über die Tasse raussteht - und so fest, den kann man richtig toll löffeln.

    Der Barista macht den Kaffee wohl so, wie er den meisten Leuten schmeckt - und 19 Sekunden sind eine ganz ordentliche Zeit, je nach dem kann das ein sau guter Kaffee werden.

    Und mal ganz ehrlich: Du hast jetzt seit einem Monat eine Siebträgermaschine. Warst Du in den Jahren davor nicht immer glücklich, mit dem was Du hattest?

    Nichts für ungut, nur diese "ich-hab-jetzt-auch-einen-Siebträger-und-deshalb-moser-ich-nur-noch-rum-wenn-ich-wo-anders-einen-Kaffee-trinke-Mentalität" find ich nicht so toll...

    Viel Spaß weiterhin mit der BZ07 - wie gut gelingt Dein Kaffee denn da?

    der Bohnenheld
    - der allerdings manchmal auch nicht viel von fremdem Kaffee held.
     
  6. #6 asphalt, 22.07.2010
    asphalt

    asphalt Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    29
    AW: Ich hab mir nen Cappucino gekauft...

    Ich trinke auswärts nie Caffe, ohne meine Checkliste vorher abzuarbeiten.

    - Caffesorte ?
    - Maschine ?
    - Sauberkeit Dampfrohr ?
    - ST eingespannt ?
    - Leerbezug ?
    - Löffel im Milchschäumkännchen ?
    - Tassen der Kundschaft ?

    meist trink ich dann doch keinen, kann ich aber gut mit leben.

    Gruß Jens
     
  7. #7 koffeinschock, 22.07.2010
    koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    9
    AW: Ich hab mir nen Cappucino gekauft...

    wo bitte ist das problem? hier kommen doch immer wieder die selben beiträge, mit dem selben wortlaut zum vorschein. es ist allgemein bekannt, daß ein ambitionierter heimbarista im schnitt wesentlich bessere ware in seine tassen bekommt, als der durchschnittsgastronom.
    ich kann es wirklich nicht nachvollziehen, ebenso wie abfällige bemerkungen, wenn man bei freunden/bekannten einen va-/filter-/sonstwaskaffee angeboten bekommt.
    ich gehe weg, um der bekannten/freunde willen - nicht um einen excellenten kaffee zu bekommen. der ist nur mittel zum zweck und darf auch ab und an nur suboptimal sein.
    was, wenn eines tages wirklich oft in lokalen und to-go-moppeds extrem guter kaffee angeboten wird, der evtl. sogar besser, als das selbst zubereitete zeug ist?
     
  8. #8 Kaffeeanfänger, 22.07.2010
    Kaffeeanfänger

    Kaffeeanfänger Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    AW: Ich hab mir nen Cappucino gekauft...

    Vielleicht ist deine Erwartungshaltung einfach zu hoch - hier im Kaffeenetz gibt es zwar auch User, die eine mobile Kaffeebar haben, aber es gibt auch noch externe mobile Verkaufsfahrzeuge.

    Du sagst, dass du die Mischung bekommen hättest, weil den Vater im Gastoverkauf arbeitet. Dann trifft das auf dich nicht zu, aber es hat ja nicht jeder Beziehungen. Der Durschnittskunden, der 4-5 Cappus im Jahr mal trinkt und ansonsten an Jacobs, Tchibo und Konsorten gewöhnt ist, wird den Kaffee nicht bekommen. Die Aussage muss ja nicht falsch sein - bezogen auf den normalen Kunden ohne Beziehungen ist sie ja richtig.

    Aber mal abgesehen von der Verfügbarkeit der Sorte: "Geschmeckt hat er nid schlecht" -> Dann war er doch gar nicht so schlecht? Wenn man Segafredo kennt, ist es doch schon ein Kunst, soetwas aus den alten Bohnen rauszubekommen? ;-)

    Der Bauschaum ist so eine Art Standard, darauf stehen die Leute ohne besondere Vorkenntnisse, die nur MC Cafe, Starbucks usw. gewöhnt sind. Würde es keinen Bauschaum geben, würden sich die meisten Menschen beschweren. Ich habe es selbst schon mal beobachtet, dass anderen Leute sich Cappu bestellen mit der Bemerkung: Aber bitte mit schönen, festen Milchschaum.

    Der Preis mit 2,20 Euro geht doch noch. Wenn man ihn selber macht, zahlt man nur ein Zehntel davon, aber wo bekommt man für den Preis denn sonst einen Cappucino?
    Vielleicht bekommt man noch irgendwo in einen versüften Kiosk aus eine Dolce Gusto (oder noch schlimmer aus einer Senseo) für 1,50 Euro etwas, dass als "Cappu" verkauft wird. Aber bei Starbucks, Mc Cafe, World Coffee und wie sie alle heißen wird man für 2,20 Euro noch keinen Cappu bekommen. Der Cappu hat dort übrigens auch Bauschaum.

    Insgesamt finde ich das Angebot angemessen, da man ja auch die Vorkenntnisse berücksichtigen muss. Es kann ja durchaus auch sein, dass studentische Aushilfskräfte und ähnliches mit diesen Autos unterwegs sind und nicht wissen, was überhaupt Latte Art ist oder wie es gemacht wird.

    Da der Durschnittskunde sich über Bauschaum freut, ist es nicht verwunderlich, dass sowas serviert wird. Das einzige, was du tun könntest, wäre vor der Bestellung fragen, ob es möglich ist, dass du keinen Bauschaum bekommst. Diese Leute, die entsprechende Wünsche haben und keinen Bauschaum wollen sind aber außerhalb des Kaffeenetz klar in der Minderheit.
     
  9. #9 imprezza, 22.07.2010
    imprezza

    imprezza Händler

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    342
    AW: Ich hab mir nen Cappucino gekauft...

    noch ein bisschen mehr Klimaerwärmung, irgendwo ein Meer herzaubern, und nen anderen Fahrstil angewöhnen - klingt für mich nach Italia...
    (So nebenbei würde die Privatkundensparte einschlafen, und mein Gastrogeschäft boomen...)
     
  10. #10 [email protected], 22.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2010
    Rancilio@Heart

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    8
    AW: Ich hab mir nen Cappucino gekauft...

    Ich trinke Kaffee Auswärts fast nie... und wenn, dann schalte ich meine Erwartungsskala komplett aus und trinke wie Koffeinschock schon sagt "nur zum Zweck" und bin froh wann es halbwegs gut schmeckt. Kein 0/815 Barista arbeitet so pingelig und exakt wie wir (erwarte ich auch nicht)!

    Cheers
    David
     
  11. #11 asphalt, 22.07.2010
    asphalt

    asphalt Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    29
    AW: Ich hab mir nen Cappucino gekauft...

    Du zitierst mich ohne den Zusammenhang. Böööse.;-)
    Klar gehe ich auch auswärts Caffe trinken. In Hamburg gibt es ja zum Glück ein paar Adressen bei denen ich nichtmal die Checkliste bemühen muss.

    Gruß Jens
     
  12. Rancilio@Heart

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    8
    AW: Ich hab mir nen Cappucino gekauft...

    I aim to please!! ich habs verbessert!;-)

    David
     
  13. #13 asphalt, 22.07.2010
    asphalt

    asphalt Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.080
    Zustimmungen:
    29
    AW: Ich hab mir nen Cappucino gekauft...

    me pleased, thanx.
     
  14. zoom

    zoom Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    19
    AW: Ich hab mir nen Cappucino gekauft...

    "und ich nehme nur eine Mischung von meinem Gourmetröster, anstatt Industriebohnen. Die könnten SIE sich für ihren Laden gar nicht leisten."
     
  15. #15 Roger / KAFISCHMITTE, 23.07.2010
    Roger / KAFISCHMITTE

    Roger / KAFISCHMITTE Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2005
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    12
    AW: Ich hab mir nen Cappucino gekauft...

    Wohlstandserscheinung?

    Wenn ich das alles hier so lese, erkenne ich wie verwöhnt wir alle sind...
    Das Risiko von so einem "Markt-Auto-Espresso-Experiment" enttäuscht zu werden ist doch relativ gross. Wenn einem das Geld reut, sollte man das nicht tun. Und wenn man's doch tut, nicht jammern. Freu Dich über das Experiment und die Bestätigung, dass Dir Dein Espresso Zuhause besser schmeckt.

    Gruss aus der Schweiz (wo ein Cappu auch mehr als 2.20 Euro kostet...)

    Roger
     
  16. #16 Miss Espresso, 23.07.2010
    Miss Espresso

    Miss Espresso Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    AW: Ich hab mir nen Cappucino gekauft...

    Hallo zusammen,


    ich nenne mich seit ca. 3 Monaten Anfänger Espressoexpertin ;-) und kann nur die Aussage bestätigen, dass ich bis zu dieser Zeit immer fest daran geglaubt habe, dass ein guter Cappu oder Latte Macchiato immer gaannzz viel festen Schaum hat.

    Warum hat sich diese Meinung überhaupt so in der
    Gastrowelt gefestigt?? Erst durch Kaffee-Netz bin ich dahinter gekommen,
    dass wirklich guter Milchschaum eine ganz andere Konsistenz hat...

    Lieben Gruß ;-)

    Nicole
     
  17. #17 secuspec, 23.07.2010
    secuspec

    secuspec Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    112
    AW: Ich hab mir nen Cappucino gekauft...

    Hallo Nicole,

    der Ansicht, dass der Schaum eine feste Konsistenz haben müsse, war ich selbst bis vor knapp 12 Jahren - man kannte es halt so.
    Das kleine Caffe Alfredo am WDR in Köln gab den Ausschlag umzudenken. Dort wurde ich auch das erste Mal mit Latte Art konfrontiert. Die Barista bereitete damals Piansa Miscela Bar 10+1 auf einer La Cimbali zu. Der Schaum wurde für jeden Cappucino neu (!) mit Landliebe Milch bereitet. Wenn es mehr als einer sein sollte, dann wurde ein entsprechend größeres Kännchen verwendet. Die Maschine wurde pico bello sauber gehalten und im Hopper der Mühle waren nur relativ wenige Bohnen die eben bei Bedarf nachgeschüttet wurden.
    Das war damals der definitiv beste Gastro Espresso/Cappucino den ich kennenlernen durfte. Irgendwann gab es auch mal den "GUSTO" Preis für Alfredo. Ob es noch genauso gut wie damals schmeckt kann ich nicht (mehr) beurteilen, da ich so selten nach Köln komme.

    Somit gibt es positive Ausnahmen die sich auch nach Jahren trotz der ganzen "Bauschaum Konkurrenz" rings herum gut halten.
     
  18. #18 VolkerS, 23.07.2010
    VolkerS

    VolkerS Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    2.004
    Zustimmungen:
    37
    AW: Ich hab mir nen Cappucino gekauft...

    Der Espresso war dort auch sehr gut. Ist allerdings auch schon gut sieben Jahre her, als ich das letzte Mal dort war.

    Gruß,
    Volker
     
  19. #19 Miss Espresso, 27.07.2010
    Miss Espresso

    Miss Espresso Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    AW: Ich hab mir nen Cappucino gekauft...

    Hallo secuspec,

    leider habe ich so eine positive Erfahrung noch nicht gemacht. Ich bin schon froh, wenn der Kaffee (in welcher Form auch immer) einigermaßen schmeckt.

    Da kann ich zum Glück ein neues Kaffee in der Moerser Altstadt empfehlen.

    Alle bis vor meiner ausgeprägten Leidenschaft zum Kaffee aufgesuchten Örtlichkeiten bekommen jetzt leider bösen Punktabzug... schade eigentlich :roll:


    Lieben Gruß

    Nicole ;-)
     
  20. dwp

    dwp Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2010
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    9
    AW: Ich hab mir nen Cappucino gekauft...

    Ich war auch mal Bauschaumfan. Ich glaube, das rührt daher, dass es mit billigen Siebträgern a la Krups und co., die früher in grossen Mengen verkauft wurden, sehr schwierig war, überhaupt Milchschaum zu bekommen. Und es scheint sich auch an der Milch bzw. den Kühlketten etwas geändert zu haben.
    Mir ist es in den 80ern öfter passiert, dass eine "frische" Milch absolut nicht per Krups-Dampflanze zum Schäumen zu bekommen war.

    Und dann das Erfolgserlebnis erst mit diesen Aufschäumkannen (die aussehen wie zweckentfremdete Stempelkannen) und später mit den kleinen Aufschäumquirlen. Da ist man denn so im Mehr-ist-Mehr-Rausch.
    Ausserdem macht oft erst der Bauschaum sehr schlechten Vollautomaten- oder Mokkakännchen-Espresso geniessbar, da die Milch sehr erfolgreich unangenehme Bitterstoffe übertünchen kann, das gelingt mit Mikroschaum nicht so gut, warum auch immer.

    Wir bekommen im Betriebsrestaurant recht guten Espresso aus 2 3-gruppigen Cimbali-Maschinen für 1,- Euro die Tasse. Aber auch da werden riesige Mengen Milch aufgeschäumt und auf den Espresso getürmt bei Cappu-Bestellungen. Garantiert ohne jedwede Spur von Crema-Beigemisch im Bauschaum.

    Ich traue mich aber nicht, das nette Personal darauf hinzuweisen, weil ich nicht so altklug daher kommen möchte.

    LG,
    Dirk
     
Thema:

Ich hab mir nen Cappucino gekauft...

Die Seite wird geladen...

Ich hab mir nen Cappucino gekauft... - Ähnliche Themen

  1. ECM Classika II, 2013 gekauft - eigentümliche Heizprobleme -

    ECM Classika II, 2013 gekauft - eigentümliche Heizprobleme -: Liebe Gemeinde, guten Abend, ... (...isch häd do mol e Frog..., - für regionale Helfer) Orangene Heiz-Kontrolleuchte erlischt nicht! dennoch...
  2. Kaufberatung - Ziel: italienischer Espresso

    Kaufberatung - Ziel: italienischer Espresso: Hallo, zu meiner Kaffee Geschichte… ich trinke schon seit ungefähr 20 Jahren täglich meist mehrere Kaffee (an Arbeitstagen zu Hause meist 1-2...
  3. Mocambo Suprema

    Mocambo Suprema: Hallo, ich habe zurzeit den roten Mocambo Suprema in der Mühle, und ich finde ihn als Espresso schon ganz gut, aber im Cappucino etwas zu...
  4. Wildkaffee Torello

    Wildkaffee Torello: Hallo, ich habe heute den Torello Espresso (80/20 Mischung) von Wildkaffee erstmals ausprobiert, Röstdatum ist höchstwahrscheinlich der 27.3.19....
  5. Cappucino sauer

    Cappucino sauer: Guten Morgen, Aufgrund meines Berufes komme ich relativ viel rum. Ich probiere am liebsten kleine und qualitativ hochwertige Kaffeeläden aus. So...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden