Ich kam von Hamburg nach Berlin...

Diskutiere Ich kam von Hamburg nach Berlin... im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; ... naja und den rest mit dem Koks spar ich mir mal. Der feine Herr Gandalf war wieder auf Reisen mit Frau Gandalf und hat dabei halt in Hamburg,...

  1. #1 Gandalf2904, 20.10.2010
    Gandalf2904

    Gandalf2904 Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    ... naja und den rest mit dem Koks spar ich mir mal.

    Der feine Herr Gandalf war wieder auf Reisen mit Frau Gandalf und hat dabei halt in Hamburg, Usedom und Berlin gemacht.
    Ich werde hier kurz meine Eindrücke der besuchten Cafes beschreiben und wer das nicht lesen soll, der kann es ja lassen! :lol:

    Der Artikel sit sozusagen die Fortsetzung von:
    http://www.kaffee-netz.de/bremen-ha...olstein/36329-der-feine-zauberer-hamburg.html

    und das Ergebnis von:
    http://www.kaffee-netz.de/ich-unbed...41089-s-urlaubsziel-f-r-die-herbstferien.html

    Fotos werden diesmal allerdings deutlich weniger drin sein, da einige Barista (unverständlicherweise) ihre Ergebnisse nicht sehen wollten.

    Hamburg:
    Diesmal nur eine Nacht in HH, da wir absolut nur auf der Durchreise waren und erst gegen 22:00 Uhr aufschlugen.
    Morgens hat mir Frau Gandalf dann die Zeit gegönnt und wir haben noch ein paar Geocaches in den Planten und Bloomen erledigt und danach waren wir am Millerntor die neue Tribüne angucken und Mützen kaufen.

    Das Black Delight

    Eigentlich wollten wir ein zweites Frühstück bei den DueBaristi einlegen, aber die haben Montags zu und so landeten wir wieder im Black Delight wie beim letzten mal.
    [​IMG]

    [​IMG]
    Cappu und Espresso Machiato waren wie gewohnt klasse und wir wollten uns grad aufmachen Richtung Usedom, als ich mit dem Barista ins Gespräch kam und er mir erzählte, dass eine Slayer nur ein paar Minuten entfernt steht.

    Das Elbgold

    Das ließen sich Frau und Herr Gandalf nicht zwei mal sagen und machten sich auf ins Elbgold, wo die wohl zweite (oder doch erste?) Slayer Europas steht. Da ich es bisher nicht nach Koblenz geschafft hatte war ich natürlich richtig gespannt auf das Maschinchen. Meine Frau beguckte sich derweil das Restaurant von Tim Mälzer nebenan.
    Das Elbgold selbst find ich sehr stylisch und mit der Abtrennung durch einen leichten Sichtschutz zwischen Ausschank und Rösterei sehr angenehm. Ich kam mit Annika (Eigentümern? oder "nur" sehr engangiert) ins Gespräch und wir fachsimpelten ein wenig. Meine Fachsimpelei beschränkte sich dabei deutlich mehr als ihre und ich ließ mir einiges erklären, was sie auch bereitwillig und gerne tat!
    Der Ristretto aus der Slayer war gut, aber leider konnte ich keinen "ThirdWave" Espresso trinken, da der momentan tagsüber nicht im Ausschank ist. Das soll sich aber bald ändern. Bilder von der Slayer gibt es im Forum ja genug.
    Was ich allerdings wirklich beeindruckend fand war ein Prototyp zum Kaffee aufbrühen. Laut Annika gibt es davon weltweit nur 4-5 Stück und er funktioniert wie eine Mischung aus FrenchPress und AeroPress. Allerdings vollelektronisch. Da ich dieses Gerät natürlcih testen wollte hat mir Annika einen Amarillo (?) Kaffee damit gebrüht. Dieser besteht nur aus den gelben Kirschen. In diesem komischen Gerät wird dann der Kaffee mit einer Art Siebträger unter einem Glaskolben eingehängt. In dem Kolben wird er dann mit eingestelleter Temperatur eine vorgegebene Zeit vermengt und anschließend mit Lustdruck durch das Sieb gepresst.
    Für mich persönlich das absolute kaffeetechnische Highlight und Erlebnis des Urlaubs. Der Kaffee war für mich der bisher beste "Filter"kaffee den ich getrunken hab! Och hoffe diese Dinger gehen in Serie und stehen dann häufiger in guten Cafes!
    Ich bedankte mich für die tollen Informationen und wir machten uns bewaffnet mit ein paar Espressotassen und Bageln auf Richtung Usedom.

    Usedom:
    Kaffeetechnisch fällt mir zu Usedom nix ein. Wir haben eine Woche die gute Teeauswahl unseres Hotels getestet, da der Rest ungenießbar war...
    Auch die Qualität der Biere war schräg. Das waren schon die Biere, die am besten serviert wurden:
    [​IMG]

    Berlin:
    Berlin, Berlin! Wir fahren nach Berlin!
    Dies trifft leider auch für meinen VfL Bochum in diesem Jahr zu, aber erstmal war ich ohne ihn da. Dafür aber in Begleitung meiner Frau, die eine deutlich entspanntere und schöner anzuguckende Begleitung ist als dieses Zweitligagegurke!

    In Berlin haben wir uns 3 Cafes im Vorfeld rausgesucht und diese auch alle drei besuchen können.

    Bonanza Coffee Heroes:
    In der Nähe eines Trödelmarktes, welchen meine Frau besuchen wollte fanden wir die Bonanza Coffee Heroes.
    Ich denke im Sommer ist der Außenbereich ganz schön. Drinnen ist es mir einfach zu voll gestellt und zu durcheinander. Zum Niederlassen hat uns das Cafe nicht eingeladen. Mein Espresso war gut, aber der Cappu meiner Frau war viel zu heiß. Zwar gespickt mit toller Latte Art, aber wir konnten den Cappu kaum trinken.
    [​IMG]
    Ich denke ich sollte dem Cafe im Sommer noch eine weitere Chance bieten. Aber es muss ja nicht jedes Cafe meinen Geschmack treffen.

    Godshot:
    Einen Tag später landeten wir im Godshot. Wir waren froh, dass es sich um ein richtiges Cafe handelte und gemütliche Sitzplätze vor Ort waren. Diese haben wir direkt genutzt und uns ein wenig durch die Karte getrunken. Der Black Cat stand natürlich ganz wiet oben auf meiner Liste und schmeckte mir sowohl im Cappu als auch solo gut.
    Ziemlich fruchtig, aber ohne die dominierenden Zitrusaromen wie ich den Phoenix auf dem Boardtreffen erlebt hatte. So ist es eher mein Geschmack. Im Cappu fiel mir der Unterschied zum klassischen Espresso nicht sonderlich auf. Kai-Uwe war leider nicht vor Ort. Hätte zumindest gern mal ein Gesicht zum Nick gehabt! :)
    Die Barista schickte uns dann noch weiter zum DoubleEye.

    Double Eye:
    Wieder ein "Stehcafe", was uns vür unserer Abreise nicht sonderlich störte. Wir wollten nur noch schnell einen Espresso/Cappu trinken und dann Richtung Mönchengladbach starten.
    Die beiden Damen :-D hinter dem Tresen begrüßten uns freundlich und machten uns leckere Getränke:
    [​IMG]

    Umgehauen hat mich die Rechnung! Für 1 Espresso, 2 Espresso M. und 1 Cappu zahlten wir unter 7 Euro. Ihr einziger Kommentar dazu war: "Wir sind hier in Schöneberg, nicht am Prenzl".
    So muss es sein. Mit dem DoubleEye um die Ecke würd ich mir überlegen, ob meine Maschinchen noch sein müsste. Einzige Nachteil wäre, dass sie leider zu spät aufmachen um den Espresso vor der Arbeit zu bieten.
    Spannden fand ich auch die Bestellungen der Stammkunden:
    "Einen milden Cappu mit einem hlaben TL Zucker zum mitnehmen!"

    Fazit:

    Ich hoffe ich hab euch nicht zu sehr gelangweilt.
    Mein Fazit der Tour war, dass ich mich mal in Köln und Düsseldorf auf die Suche machen muss. Denn in MG gibt es kein einziges Cafe, welches soviel Spaß macht wie die besuchten Cafes in HH und Berlin.
    Interessant fand ich, dass das Elbgold das einzige Cafe war das den Schwerpunkt nicht so deutlich auf Espresso und Milchmixgetränke legt. Der Amerillo hat mir super gut geschmeckt und ich werde mir davon wohl mal etwas für meine FP kommen lassen.

    Danke fürs "Zuhören"
    Gandalf, der grad einen leckeren Tatico aus seinen neuen Elbgoldtassen trinkt! ^^
     
  2. #2 willcrema, 20.10.2010
    willcrema

    willcrema Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    6
    AW: Ich kam von Hamburg nach Berlin...

    so, jetzt noch kurz Ölwechsel und dann los !

    Da bekomm ich richtig Lust auf einen Kurztrip :-D
     
  3. icon

    icon Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    AW: Ich kam von Hamburg nach Berlin...

    danke für den Bericht, werde ich in den nächsten (Dienst)-Reisen nach Hamburg verwenden....

    Hamburg-Tipp für alle, die auch nur ein bischen für Sushi übrig haben: henssler&henssler, Grosse Elbstrasse 160.

    Nur den Kaffee spart man sich besser....
     
  4. #4 Bestbrew, 20.10.2010
    Bestbrew

    Bestbrew Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    AW: Ich kam von Hamburg nach Berlin...

    Das war vermutlich eine Trifecta
    The Trifecta Experience

    würde ich auch zu gerne mal ausprobieren

    Grüße Robin
     
  5. #5 Slayer Espresso, 20.10.2010
    Slayer Espresso

    Slayer Espresso Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    275
    AW: Ich kam von Hamburg nach Berlin...

    Die Elbgold Slayer ist die erste kommerziell eingesetzte Slayer in Europa, die zweite wird wie schon berichtet bald in Berlin stehen.
    Unsere Slayer im Espresso-Loft war damals die erste Maschine welche die Reise über den Teich nach Europa angetreten hat, sie ist jedoch wie die Amerikaner so schön sagen in einem "Espresso-Lab" untergebracht ;-)

    Grüße
    Ralf
     
  6. #6 Gandalf2904, 20.10.2010
    Gandalf2904

    Gandalf2904 Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    AW: Ich kam von Hamburg nach Berlin...

    @Bestbrew:
    Genau das Ding war es!
    Ich fand das Ding hervorragend!
    Schön,
    dass du gefunden hast was ich so stümperhaft umschrieben hab! :)

    @Ralf:
    Deshalb hatte ich es so umschrieben. Ich wusste nur nicht, ob deine oder die Maschine in Hamburg eher hier war. Das konnte mir Annika vor Ort auch nicht sagen, da ich erstmal total verwirrt war das die Maschine nicht über dich nach Berlin kam.
    War auf jeden Fall schön die mal im Einsatz zu sehen.
    Dennoch sollte ich mich wohl mal auf nach Koblenz machen um das Schmuckstück auch mal genauer zu betrachten.

    Super spannend fand ich wie geschrieben die Trifecta!
    So was will ich hier in der Nähe sehen! :lol:
     
  7. #7 Slayer Espresso, 20.10.2010
    Slayer Espresso

    Slayer Espresso Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    275
    AW: Ich kam von Hamburg nach Berlin...

    diesbezüglich habe ich im "Slayer Professional Espresso" Thread in den Beiträgen Nr. 426 sowie 431 schon etwas geschrieben. ;-)

    Grüße
    Ralf
     
  8. #8 cappufan, 20.10.2010
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Ich kam von Hamburg nach Berlin...

    @Bestbrew
    Wieso war ich immer noch nicht im neuen Elbgold?? :roll:
    Ein tolles Teil! :cool:
     
  9. #9 Bestbrew, 20.10.2010
    Bestbrew

    Bestbrew Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    AW: Ich kam von Hamburg nach Berlin...

    @cappufan
    ja für uns AeroPress Enthusiasten ist die Trifecta ein ziemliches Highlight ;-)

    @Gandalf
    Weißt du aus was für einem Material der Filter ist ?

    Grüße Robin
     
  10. #10 cappufan, 20.10.2010
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Ich kam von Hamburg nach Berlin...

    Stimmt genau :lol: Aber ich denke nicht, daß ich der puristischen Luftpresse untreu werde ;-)
     
  11. #11 Gandalf2904, 20.10.2010
    Gandalf2904

    Gandalf2904 Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    AW: Ich kam von Hamburg nach Berlin...

    Keine Ahnung,
    wir waren zur Mittagszeit da und ich war schon froh, dass sich Annika soviel Zeit genommen hat.

    Aber hinter der Theke stöbern und genau angucken ging leider nicht. Dazu kann man dann eher abends kommen.

    @Aeropress:
    Ich bin damit jetzt ziemlich auf den Geschmack gekommen. Werd mir das wohl mal ordern und dann den passenden Kaffee vom Elbgold dazu.
     
  12. #12 Holger Schmitz, 20.10.2010
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.307
    Zustimmungen:
    1.765
    AW: Ich kam von Hamburg nach Berlin...

    Lustdruck in Hamburg (Elbgold mit der seltenen Kaffeemaschine)... ich hau mich weg ;-)
     
  13. #13 Buamandi, 20.10.2010
    Buamandi

    Buamandi Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    10
    AW: Ich kam von Hamburg nach Berlin...

    Hehe...genau die Tour, die ich am Monatsende plane ;) Werde den Hamburg Trip noch um die Corretto erweitern.

    Danke für den Vorgeschmack. ;-)
     
  14. maxoon

    maxoon Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    134
    AW: Ich kam von Hamburg nach Berlin...

    Sie hätte dir den Amarillo mal es Ristretto machen sollen. Fantastische Rumaromen! Aber die wollten wieder nciht eine ihrer vier Mühlen leer machen ;)
     
  15. #15 Gandalf2904, 21.10.2010
    Gandalf2904

    Gandalf2904 Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    AW: Ich kam von Hamburg nach Berlin...

    Wie gesagt!
    Ich war in der Mittagszeit da.

    Aber ich bin immer nocht total begeistert von dem Amarillo/Amerillo (keine Ahnung wie man es schreibt) als Kaffee. Hab den auf der HP allerdings nicht gefunden.
    Fand sowieso spannend, dass das Elbgold der einzige der besuchten Läden war die neben Espresso auch einen absoluten Schwerpunkt auf Kaffee legt.
    Auf dem Boardtreff zeigte sich dies Jahr auch der Trend zum Kaffee.

    Die Aeropress juckt mich ja auch echt in den Fingern. Auch wenn sie absolut bescheiden aussieht! :lol:
     
  16. #16 deus ex macchina, 21.10.2010
    deus ex macchina

    deus ex macchina Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2010
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    5
    AW: Ich kam von Hamburg nach Berlin...

    Amarillo, von spanisch: gelb. Gespochen Amariljo, wie Maljorka.
     
Thema:

Ich kam von Hamburg nach Berlin...

Die Seite wird geladen...

Ich kam von Hamburg nach Berlin... - Ähnliche Themen

  1. Vintage Computer Festival in Berlin

    Vintage Computer Festival in Berlin: Ziemlich OT, aber für den ein oder anderen vielleicht interessant: In Berlin treffen sich dieses Wochenende die Freunde von Vintage-Computern:...
  2. [Erledigt] VERKAUFT – Verkaufe Quamar M80E

    VERKAUFT – Verkaufe Quamar M80E: Eine Niche Zero ist eingezogen, jetzt muss ich Platz schaffen. Daher verkaufe ich meine Quamar M80E mit kleinem Hopper. Der Zähler steht bei...
  3. Berlin Coffee Festival - Treffen der KNler/innen am 06.10.

    Berlin Coffee Festival - Treffen der KNler/innen am 06.10.: Die Kaffeenetzler/innen treffen sich am 06.10. um 12.00 Uhr vor dem Eingang der Markthalle Neun in der Pücklerstrasse. Wie im letzten Jahr wollen...
  4. Mitarbeiter für Cafe in Berlin

    Mitarbeiter für Cafe in Berlin: Ich suche für einen Freund der eine neue Patisserie/Café in Berlin eröffnet für ihn hier Mitarbeiter auf 20h Basis bitte Nachrichten an mich. Ich...
  5. Berlin Coffee Festival 2019 und Treffen Berliner KNler

    Berlin Coffee Festival 2019 und Treffen Berliner KNler: Es ist nicht mehr weit zum Berlin Coffee Festival vom 01.-06.10.2019 und nachdem das Treffen der Berliner KNler den Sommer über pausiert hat, wäre...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden