Ich trinke gerade diesen Espresso....

Diskutiere Ich trinke gerade diesen Espresso.... im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Name der Bohne: Mago Barbera Packungsgröße: 1000 Gramm Gemahlen und Bezogen mit: Eureka Mignon Specialita, Ascaso Steel Duo Prof mit Bezzera...

  1. #7621 Graefer, 05.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 05.07.2020
    Graefer

    Graefer Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2019
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    57
    Name der Bohne: Mago Barbera

    Packungsgröße: 1000 Gramm

    Gemahlen und Bezogen mit: Eureka Mignon Specialita, Ascaso Steel Duo Prof mit Bezzera bodenlosem ST.

    Gekauft am 03.07.2020, geröstet am 15.06.2020.

    Eigenschaften:
    Bohnen sehr dunkel, kräftig, dicke Crema, trotz zu feinen Mahlgrades nicht zu stark, sondern gut trinkbar.
    Keine Säure, lecker.

    Werde ich wieder kaufen.

    IMG_20200704_093800.jpg IMG_20200704_093805.jpg
     
    Tigr, Charlotte75, Cairns und 2 anderen gefällt das.
  2. Schoki

    Schoki Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    715
    @Graefer wär super, wenn du noch Informationen zu Röstung und Geschmack nachtragen könntest.
     
  3. Cairns

    Cairns Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    5.095
    @Graefer siehe ersten Beitrag
     
  4. Graefer

    Graefer Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2019
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    57
    Tut mir leid. Danke fürs erinnern! Habs ergänzt.
     
    Cairns, Senftl und Schoki gefällt das.
  5. kubi22

    kubi22 Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    35
    Name der Rösterei: Badeta Koffiebranders - Amsterdam - 300g
    Location: 50% Brasilien, 25% Ethiopien, 25% Kolumbien
    Geröstet: am 09.06.2020
    Röstgrad: Omni

    Gemahlen mit: Comandante (Mahlgrad 7)
    Bezogen mit: Lelit Bianca, VST 18g

    In: 18g
    Out: 45g (1:2.5)
    Sek.: 90s (= 60s bloom bei 1.5 bar + 30s Bezug bei 3 -> 8 -> 6 -> 3 bar)
    Temp. : 95°C

    Ein kleines Reisegeschenk aus Amsterdam
    20200705-DSC_0450.jpg 20200705-DSC_0452.jpg

    Die ersten Bezüge beim einstellen der Bohne waren mir zu sauer. Nachdem ich wieder einmal einen Salamishot gezogen habe und in den späteren Tassen so gut wie keine Bitterkeit zu schmecken war, änderte ich meine Strategie und bezog einen Blooming-Shot.

    Bei ~40s herum und 1.5 bar:
    20200705-DSC_0453.jpg

    Nach 60s startete ich den Bezug. 3 bar bei ~63s:
    20200705-DSC_0454.jpg


    Ergebnis in der Tasse:
    20200705-DSC_0456.jpg

    Geschmacksprofil: Angenehme Säure am Beginn, gefolgt von einer leichten Süße und sehr lang anhaltendem Nussgeschmack im Abgang. Bei einem Brühverhältnis von 1:2.5 ist der Geschmack sehr intensiv bei wenig Körper.
     
    andriy, trapoco, frdmn und 4 anderen gefällt das.
  6. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    10.587
    Zustimmungen:
    9.777
    Five Elephant
    Consacá - Kolumbien
    Colombia, Castillo, Caturra - fermentes & sun dried

    Mahlkönig EKK - ECM Classika
    18g VST
    18g - 38g - 6 sec. PI - 30 sec. Bezug - 92°C

    5DD06BD3-1103-4F8A-B9FA-4A75083CE1B9_1_201_a.jpeg
    ECE8EE0D-BE3E-4A6D-8BD4-F5A7420841D0_1_201_a.jpeg
    03F79BEE-663B-4A83-AA59-F3A72386FF17.jpeg
    6CADDDD1-F665-4501-ADD0-E8353E44F191.jpeg

    Ich würde gerne etwas über den Geschmack schreiben, es waren aber alle drei Bezüge ungenießbar.
    Morgen versuche ich es mit einer anderen Mühle.
     
    LMFirenze gefällt das.
  7. Cairns

    Cairns Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    5.095
    Ungenießbar Richtung Zu viel Säure ?

    Hat du mal probiert feiner zu mahlen und damit länger laufen zu lassen?
     
  8. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    10.587
    Zustimmungen:
    9.777
    Nein, zu bitter.
    Das macht alles nur noch schlimmer, wie mit den Werten oben beschrieben war noch am akzeptabelsten.

    Ich habe das Päckchen heute erst aufgemacht, vielleicht wird es morgen besser, ich werde dann mit den Handmühlen weiter versuchen, etwas vernünftiges zustande zu bekommen.
     
  9. Cairns

    Cairns Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    5.095
    Ja sowas hatte ich neulich auch mal. Manchmal passt es auch einfach nicht
     
  10. Denis

    Denis Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    2.042
    10% Robusta/90% Arabica-Mischung, Röstprofil Norditalien.

    18g in/ 93 C

    Nur eine Testphase, und ich kann keinen teuren Kaffee verwenden.
    IMG_20200706_100120.jpg
    Dann ließ ich einen Peru von Gringo Nordic waschen.

    Orage und Schokolade.

    IMG_20200706_101718.jpg
     
    Cairns gefällt das.
  11. ReiAdo58

    ReiAdo58 Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2015
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    462
    Beans & Sweets „Kanadischer Schwarzbär“
    18,2g in 38 out, 28s, bei 94°C, M12, PI out
    Robusta - Arabica Blend
    Die Beschreibung „Frisch getoastetes Vollkornbrot mit Honig und Mandeln“ trifft es recht gut.

    Wieder kaufen? Immer wieder mal, Ja!

    1D598B8C-FAF7-4392-94BB-25C839DD8A22.jpeg
     
    nextpresso und Cairns gefällt das.
  12. El Edu

    El Edu Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2020
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    504
    Name der Rösterei : Trinci Torrefazione, Cascine di Buti, Italien
    Name des Kaffees: Since 1939 (blend)
    Producer / Farm : *
    Location :
    keine Ahnung, *
    Varieties : keine Ahnung *
    Elevation : keine Ahnung *
    Process : *
    Tasting Notes : *
    Geröstet:
    am 15.06.20

    Gemahlen mit : Sette 270Wi
    Bezogen mit : ECM Classika II PID

    In : 15,5
    Out : 36
    Sek. : 27
    Temp. : 91°C

    Gute Creme, elastisch und anhaltend. Hoher Körper, cremig und samtig. Wenig aber Angenehme Säure, gute Süße. Nuss und Kakaogeschmack im Abgang. Sehr gute Nachgeschmack

    Wiederkaufen? Ja, ohne Zweifel

    (*) Der Röstermeister Andrea Trinci gibt normalerweise nicht viele Informationen über Herkunft oder andere Daten.

    20200705_182745.jpg

    20200705_182757.jpg

    20200705_183237.jpg

    20200706_162904.jpg

    Eine meiner fünf Lieblingsmischungen
     
    Cairns und Oldenborough gefällt das.
  13. quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    10.587
    Zustimmungen:
    9.777
    Heute also mit der 1Zpresso, der Achille, einem LM1 und 9g Kaffee.
    Die Bitterkeit ist zwar nicht weg, dafür ist es nun Zartbitterschokolade.
    So ist er immerhin trinkbar, allerdings steht auf der Verpackung grüner Apfel, Rum-Rosinen und Mandarine. Von der Fermentation ist absolut nichts zu erkennen.
    Sehr viel weiter können Anspruch und Wirklichkeit nicht auseinander sein, für mich nun ein beliebiger Kaffee, der in keinster Weise seinen Kaufpreis rechtfertigt.

    Ich freue mich jetzt erst mal auf die Bohnen von Bonanza.
     
  14. Cairns

    Cairns Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    5.095
    Name der Rösterei:

    Name der Röstung:
    La Pastora
    Anbaugebiet :
    Costa Rica
    Varietät:
    Caturra,Catuai
    Washed
    geröstet am:
    24.6.20

    MHD:
    24.6.21

    Gemahlen mit :Baratza Sette Wi
    Bezogen mit : XENIA

    In:16
    Out:31.3
    Sek. :39

    Eigenschaften: cremig, sehr süß, rum Rosinen. Haselnuss und herren Schokolade im Abgang . Ganz leichte dezente Säure

    wieder kaufen ?
    Ja!

    B801471D-86B2-4783-968F-5B0BE1F62F79.jpeg
     
    nextpresso, Oldenborough, Flattie/Fanatic und 6 anderen gefällt das.
  15. Denis

    Denis Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    2.042
    Alt Wien Kaffee Caruso Blend.

    15.5g (Bezzera Mitica Top + Ek43s and SSP).
    Letzter Schuss (die Maschine wurde verkauft).

     
    Shorty551 gefällt das.
  16. #7636 skullandbeans, 08.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 08.07.2020
    skullandbeans

    skullandbeans Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    9
    Name der Rösterei: Schwarzwild
    Name der Röstung: Indian Palthope Estate
    Location: Indien
    Varieties: CxR (Parchment AB)
    Tasting Notes: Nougat, Cognac, Bitterschokolade, brauner Kandis
    Geröstet: am 20.06.2020

    Gemahlen mit: Comandante C40 Mk3 Nitro Blade
    Bezogen mit: Lelit Bianca PL162T, Doppelsieb

    In: 16g
    Out: 33,5g

    Die Bohnen sind recht klein und auffallend gleichmäßig in Form und Größe. Schmeckt nicht schlecht, keine Säure, nicht überbordend stark, es ist eine charakteristische herbe Note drin. Jetzt kann ich einordnen, was in Blends gescmhacklich vom Robustaanteil kommt, aber Arabica schmeckt mir besser.
     
    Koffeinius gefällt das.
  17. #7637 KaffeeKamerad, 08.07.2020
    KaffeeKamerad

    KaffeeKamerad Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    11
    Könnt ihr auch den Link zu dem Online shop hinzufügen? Dann kann ich gleich bestellen.
     
  18. Denis

    Denis Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    2.042
    Ich hasse ehrlich gesagt aus tiefstem Herzen die neuen, dummen, idiotischen, morronischen, "anaeroben" und nie angewandten Gärungsprozesse.

    Es versaut einfach die gesamte Bohnendichte, so dass die Bohnen keinen hohen Druck mehr aushalten können. Man kann keine lange PI verwenden, und man kann keine niedrigen Dosen oder feines Mahlgut verwenden.

    Man muss es mit heißem Wasser ziehen, schnell und mit max. 3-5 Sekunden Vorinfusion.

    Anaerobe Fermentierung, wie koffeinfreier Kaffee, und einige andere Dinge machen die Bohne weniger dicht und man kann keine lange Extraktion durchführen. Das ist einfach Krebs!

    I honestly hate from the bottom of my heart the new stupid idiotic moronic "anaerobic" and never used fermentation processes.

    It just fucks up the entire bean density so the beans cannot hold high pressure anymore. You cannot use long PI, and you cannot use low doses or fine grind.

    You have to pull it with hot water, fast and with 3-5 sec preinfusion max.

    Anaerobic fermentation, like decaf coffee, and some other stuff makes the bean less dense and you cannot do long extraction. This is just cancer!

    IMG_20200708_160623.jpg IMG_20200708_155838 (1).jpg IMG_20200708_160519.jpg
     
  19. Tigr

    Tigr Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    1.520
    Zustimmungen:
    812
    Das ist einfach Krebs = Das ist einfach Mist
    :)
     
  20. Denis

    Denis Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2020
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    2.042
    Jetzt sind wir im Gespräch.

    Morgon Daniel Muñoz- Colombia, San Augustín

    Die Bohnen sind geklont, der Geruch ist fantastisch. Ich habe den ersten Schuss gezogen, ein bisschen auf der feinen Seite, aber er ist köstlich.

    20g in/51g out @ 97 C mit etwas Temp-Profiling und Ofc-Flow-Profiling.

    Geschmack: rote Jonathan-Äpfel, Meringue und rote Johannisbeeren. Ich bin verliebt.

    Screenshot_2020-07-10-11-16-33-995_com.softwareandcircuits.ito.statusmonitor.jpg IMG_20200710_111650.jpg IMG-20200710-WA0015.jpeg
     
    Babalou, WernerFrisur, st. k.aus und 5 anderen gefällt das.
Thema:

Ich trinke gerade diesen Espresso....

Die Seite wird geladen...

Ich trinke gerade diesen Espresso.... - Ähnliche Themen

  1. Espresso Mahlgrad und Siebe

    Espresso Mahlgrad und Siebe: Hallo, mal eine Grundsatzfrage bzgl. Mahlgrade für Espresso und Sieboptionen für Siebträger. Mein bisheriges Verständnis von Espresso ist, je...
  2. Mahlkönig Vario mahlt zu grob oder stockt

    Mahlkönig Vario mahlt zu grob oder stockt: Hallo Espressonisten, ich versuche seit einigen Wochen vergeblich, mit meiner Mahlmeister Vario V3 eine gute Espressomahlung hinzubekommen, aber...
  3. Brühverhältnis von Espresso mit 1er- oder 2er-Siebträger

    Brühverhältnis von Espresso mit 1er- oder 2er-Siebträger: Liebe Forengemeinde Ich bin neu hier und lerne gerade die Welt das Kaffees kennen... :-) Meine Kaffeemaschine ist die "Rocket Appartamento"...
  4. Erste Versuche mit Unica PID

    Erste Versuche mit Unica PID: Hallo Leute, zuerst möchte ich kurz sagen, dass ich mir nicht ganz sicher bin ob hier das richtige forum ist, sollte es der falsche Platz sein,...
  5. Bohnenempfehlung für Österreicher

    Bohnenempfehlung für Österreicher: Da ich meinen alten Beitrag aus 2010 "Linzer Student sucht nach toller Alltagsbohne mit gutem Preis- Leistungs- Verhältnis" nicht mehr Bearbeiten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden