Imex vs. wesentlich teurere Geräte

Diskutiere Imex vs. wesentlich teurere Geräte im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo, ich röste seit zwei Jahren mit einem Imex CR-100 (oder so ähnlich, jedenfalls sieht das Teil aus wie eine schwarze Popcornmaschine und...

  1. #1 xyrxmir, 24.01.2007
    xyrxmir

    xyrxmir Gast

    Hallo,

    ich röste seit zwei Jahren mit einem Imex CR-100 (oder so ähnlich, jedenfalls sieht das Teil aus wie eine schwarze Popcornmaschine und funktioniert auch so ähnlich).

    Im Prinzip bin ich mit dem Gerät ganz zufrieden, insbesondere ist die geringe Menge für mich optimal, mich stören aber ein paar Kleinigkeiten:
    - Die Maschine ist so laut, dass man keinen "Crack" hört.
    - Durch den stark spiegelnden Deckel ist fast nicht zu erkennen, wie dunkel die Bohnen schon sind (wegen der Geruchsentwicklung steht das Ding bei mir am Fenster, und da ist es finster. Ich kann die Farbe der Bohnen praktisch nur erkennen, indem ich mit der Kowalski 'reinleuchte).
    - Gleicher Kaffee, gleiche Menge gibt bei gleicher Röstzeit trotzdem unterschiedliche Ergebnisse, man muss immer nachschauen.

    Deswegen die Frage: hat man diese Probleme mit den wesentlich teureren Maschinen auch oder sind die z.B. leise und haben ein brauchbares Fenster für die Kontrolle der Farbe?

    Und gibt es allgemein Erfahrungen, ob die teureren Geräte auch qualitativ bessere Ergebnisse bringen oder nur bequemer sind?

    Oliver
     
  2. #2 mcblubb, 25.01.2007
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.496
    Zustimmungen:
    1.130
    LOL - Wäre mir zu stressig. Meine Hartenberger wird in der Garage gelagert ;-)

    Ich habe einen I ROAST - der dürfte ähnliche Abmessungen haben. Das Ding ist auch recht laut, allerdings hört man recht gut die Cracks. Ich röste mittlerweile unter der Dunstabzugshaube, da ist das Liecht mehr als Ausreichend um die Farbe der Bohnen zu sehen.

    Der I - Roast kostet AFAIK um die 230 Öre....also auch nicht wirklich teuer...

    Gruß

    Gerd
     
  3. Herb

    Herb Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    23
    Ich habe 2 Imex kaputt gefahren und seit 1 1/2 Jahren einen I-Roast. Der I-Roast ist klar ueberlegen, obwohl seine Regelung mehr als beschissen funktioniert.

    Hier die Nachteile vom Imex:
    - ist wesentlich empfindlicher von den Umgebungsbedingungen abhaengig;
    - keine geziehlte Rauchabfuhr moeglich;
    - wesentlich lauter;
    - wesentlich schlechter einsehbar
    - der Preis vergleichsweise total ueberteuert.

    PS: den I-Roast1 gibt's in Holland ab 160 Euro / IR2 180, Auch Precisions sind noch fuer etwas weniger in einigen Laeden anzutreffen, aber eigentlich wegen der noch geringeren Roestmenge indiskutabel.
     
  4. #4 mcblubb, 25.01.2007
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.496
    Zustimmungen:
    1.130
    Regelung?

    OK - nominell hat das Ding so etwas. Aber eine reproduzierbare Erreichung und Einhaltung von vorgegebenen Temperaturen habe ich noch nicht erlebt.

    Es geht aber auch ganz gut ohne....

    Gruß

    Gerd
     
  5. Herb

    Herb Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2003
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    23
    Probier mal 3*160Grad und nimm nur 130gr einer relativ schweren Bohne oder ca 100gr einer leichten Bohne, dann faengt er nach ca. 5-6min an zu regeln, was da heisst: Lueftung an/aus pulsierend.
    Die Temperaturen schwanken dabei so um 6-8Grad bei 200 Anzeige.

    Ich bin mir sicher an der Bohne ist die Temperatur hoeher, sonst wuerde es nicht so schnell gehen, aber immerhin man kann von einer <gedehnter Modus>gewissen Regelfaehigkeit sprechen </gedehnter Modus> :wink:
     
  6. #6 mmorkel, 27.01.2007
    mmorkel

    mmorkel Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2002
    Beiträge:
    1.109
    Zustimmungen:
    536
    Ich kann den Imex nicht mit anderen Röstern vergleichen, aber...

    ...die Cracks hört man trotz des infernalischen Lärms recht gut finde ich. Zumindest wenn man die Bohnen "rein" röstet, d.h. nicht vorgemischt. dann cracken nämlich alle fast gleichzeitig. bei Gemischen wirds schwierig.

    ...die Bohnenfarbe seh ich recht gut. Aber halt immer schön das Fett vom Deckel wegputzen vor dem Rösten. Ich nehm den Röster halt alle paar Minuten vom Fenster weg, und halte ihn unter die Küchenlampe...

    ...noch ne Modifikation: Wenn ich im Fenster (ja, der Geruch...) röste, decke ich die Hälfte der Abluftauslässe mit Alupapier ab, sonst "backen" mir die Bohnen, d.h. kommen nicht in einer vernünftigen Zeit bis zu den Cracks. Der Röster ist halt sehr Aussentemperaturabhängig, deshalb auch die fehlende Reproduzierbarkeit, nehme ich an...

    Immerhin: Das Gerät läuft seit Jahren, wer weiss, ob ein modernerer Röster mit Elektronik so lange durchhält...

    Markus
     
Thema:

Imex vs. wesentlich teurere Geräte

Die Seite wird geladen...

Imex vs. wesentlich teurere Geräte - Ähnliche Themen

  1. VBM domobar vs. BFC perfetta - Abwasser

    VBM domobar vs. BFC perfetta - Abwasser: Hallo zusammen, kann eine oder beide der o.g. Maschinen das Abwasser aus der Schale über einen Schlauch Richtung Abfluss ablaufen lassen? Falls...
  2. Kaufberatung VA Siemens EQ3.s100 vs. Melitta Caffeo Solo

    Kaufberatung VA Siemens EQ3.s100 vs. Melitta Caffeo Solo: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem einfachen Kaffeevollautomaten ohne Schnickschnack. Spezielle Anforderungen gibt es eigentlich...
  3. Großer- vs Tageshopper: Sinnhaftigkeit

    Großer- vs Tageshopper: Sinnhaftigkeit: Morgen zusammen, angesichts meiner neuen Mühle (Eureka Mythos) stellt sich mir die im Titel genannte Frage. Alleine schon aus optischen und...
  4. Kaufberatung Kaffeevollautomat Jura Giga 6 vs. Siemens eq.9 S700

    Kaufberatung Kaffeevollautomat Jura Giga 6 vs. Siemens eq.9 S700: Hi! Ich bin auf der Suche nach einem qualitativ guten Kaffeevollautomat. Näher ins Auge gefasst habe ich bislang von Jura die neue Giga 6 bzw. von...
  5. Bezzera Duo Top MN vs DE: Preinfusion (Wetting)

    Bezzera Duo Top MN vs DE: Preinfusion (Wetting): Hallo, Die Bezzera Duo Top MN und DE haben beide das neue Touchdisplay. Eine der Einstellungsmöglichkeiten ist die Zeit der Preinfusion (das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden