impress coffe brewer

Diskutiere impress coffe brewer im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; jemand Erfahrung damit? Für die Arbeit mußte es was schnelles kleines sein, mit der Massgabe möglichst wenig Kaffeeöl zu verlieren. (Durch z.b....

  1. #1 gelberköstlicher, 02.04.2015
    gelberköstlicher

    gelberköstlicher Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    14
    jemand Erfahrung damit?

    Für die Arbeit mußte es was schnelles kleines sein, mit der Massgabe möglichst wenig Kaffeeöl zu verlieren. (Durch z.b. Papierfilter). Der Reinigungsaufwand der Aeropress mit Metallsieb war mir zu hoch, frenchpress dito. Hier kann ich quasi mit dem Kaffeesatz trinken und das Getränk wohin mit nehmen, erst nach Beendigung des Trunkes kann die Reinigung erfolgen.

    Porlex mini als Mühle dazu. Ich hoffe auf feinen Kaffeegenuß.
    Wer sieht das wie anders, oder genauso?
     
  2. Bili

    Bili Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    319
    Die Impress ist meine meistgenutzte Kaffeezubereitungsmethode. Einfach zu benutzen und für die Reinigung einfach alle Teile ausspülen und abtropfen lassen. Evtl. ab und an über Nacht in Spüliwasser einlegen um Kaffeeöle zu lösen.

    Warm hält das Teil über Stunden. Wenn ich mit 91° aufgiese und danach den Deckel drauf mache, verbrenne ich mir nach 90min immernoch die Zunge.
    Einziger Kritikpunkt ist, dass der Deckel nicht wasserdicht ist. Wenn man aber vorm Zudeckeln Folie über die Öffnung stülpt, ist das Teil auch Wasserdicht.
     
  3. #3 leinadx., 04.04.2015
    leinadx.

    leinadx. Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2010
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    17
    das Teil sieht spannend aus ... wird getestet!
     
  4. #4 Heinerich, 05.04.2015
    Heinerich

    Heinerich Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    2.227
    Zustimmungen:
    166
    Klingt etwas "umständlich" ......
    An anderer Stelle (finde ich grad nicht) wurde vermutet(?), dass die Trinköffnung zu klein sein könnte. Wie siehst Du dass?
     
  5. maert

    maert Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    3
    Hab auch so ein Dingens. Ist wie ne french press für Büro/Unterwegs. Ganz praktisch. Aber eine Aeropress (hab ich auch) ist nicht schwieriger zu reinigen. Ich würde sagen das gibt sich absolut nix.
    Und dass man gar keine Satz in der Tasse hat stimmt bei mir so auch nicht ganz. Kann natürlich auch am Mahlgrad liegen, aber bischen was geht immer durch das Sieb.

    Allerdings geht bei mir jetzt schon am zweiten Modell die Farbe ab. Fängt vom Rand her oben an abzublättern. Bin nur zu faul das Teil nochmal zum Umtausch wegzuschicken. Ändert an der
    Funktion schliesslich nichts, aber schön ist anders...gerade für den Preis. Einmal habe ich es anstandslos umgetauscht bekommen (bei coffeecircle).

    Martin
     
  6. Bili

    Bili Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    319
    Wie viel Kaffeesatz in der "Tasse" landet hängt von der verwendeten Mühle ab. Wenn die im groben Frenchpress bereich gleichmäßig genau mahlt, sollte da nicht viel durchkommen (so auch bei mir). Ganz vermeiden kann man es aber nie, da man immer eine gewisse Zahl an Fines im Mahlgut hat.

    Was die Farbe angeht, so habe ich das schwarze Modell und keinerlei Probleme damit. Hast du drauf geachtet, dass du die Impress nicht in die Spülmaschine legen sollst?
     
  7. maert

    maert Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    3
    Ja, ich hab auch den schwarzen und er war noch nie in der Spülmaschine. Passiert jetzt schon das zweite Mal.
    Wie gesagt, ist "egal", aber passt irgendwie nicht zum Preis.
     
  8. #8 gelberköstlicher, 08.04.2015
    gelberköstlicher

    gelberköstlicher Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    14
    so. erster kaffe wurde getestet. fein! funktioniert. (also ohne deckel....diese labbrige ding ist wirklich irgendwie fehlkonstruiert. erschließt sich mir nicht, wieso da kein schraubdeckel,wie bei thermoskannen, möglich war!)

    bestens ist der gummi"fuss" für zug, reise und andere wackeltische. hauptanforderung wird erfüllt: kein ölverlust (wie bei papierfilter) des gebräus.

    reinigung des silikonpömpels wird sich zeigen. (setzt sich das schmodder fest?)
     
  9. #9 gelberköstlicher, 22.04.2015
    gelberköstlicher

    gelberköstlicher Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    14
    nach weiteren kaffees: spitze das teil für mich;-) reinigung problemlos möglich, keine Sauereien, saubere Trennung von Mehl und Kaffee.

    Der Kaffee bleibt sehr lange sehr heiß darinnen-ich werd mal schauen, ob ich hier nicht gleich mit nur 90 grad brühe, da anscheinend wenig bis nix an Wärme weggezogen wird, beim aufgießen.
     
  10. #10 madman69, 22.04.2015
    madman69

    madman69 Gast

    Für mich ist dieses als Titelierung ``Crowdfunding Projekt `` etwas im Weltraum gegriffen,

    Ich war lange Kannenaufbrüher, also Kaffee mahlen, in vorgewärmte Kanne ,Kontaktzeit nach Sorte und Geschmack.
    Anschließend in anderer Kanne durch feinen Metallsieb.Habe ich schon vor 20 Jahren praktiziert.
    Sicher hat es positive Aspekte, wenn es unterwegs sein sollte.
    Mir wäre das zu viel, die Mühle muß ja auch am Mann sein.Bekommt man wohl auch veränderte Ergebnisse bei schlechten Wetter-
    Regen usw.
    Ihr dürft mein Kommentar gerne ignorieren und weiter schwärmen...:)

    Viel Spass
     
  11. #11 gelberköstlicher, 22.04.2015
    gelberköstlicher

    gelberköstlicher Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    14
    crowdfunding? hä, steh auch dem schlauch... als Mühle ist bei mir die Porlex mini dabei: super!
     
  12. #12 madman69, 23.04.2015
    madman69

    madman69 Gast

  13. #13 mooniac, 23.04.2015
    mooniac

    mooniac Mitglied

    Dabei seit:
    03.04.2015
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    197
    Ich habe mit Begeisterung den Impress auch geholt, wollte nicht zweimal French Press haben.
    Die 1L von Bodum fand ich zu groß für eine große Tasse 300ml und etwas kleines sollte her, das Brühen der Impress ist identisch mit der French Press... also her.

    Damit bereite ich ab und zu den Kaffee, getrunken wird aus der Tasse oder auf Travel mug umgekippt.

    Irgendwie mag den intensiven Geruch der Silikon Teile (Deckel- Rlng) nicht, auch mit Spüli und heißes Wasser... nichts.

    Wie ist es bei Euch? Bekomm ihr die Silikon Teile geruchlos?
     
  14. #14 gelberköstlicher, 23.04.2015
    gelberköstlicher

    gelberköstlicher Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    14
    madman: verstehe, hatte ich gar nicht auf dem plan.

    mooniac: Den Deckel ignoriere ich;-)) wird nur aufgesetzt zum umhertragen. Ich denke, der Geruch geht dann irgendwann weg. Der Deckel ist soweiso Fehlkonstruiert. Mindert für mich aber überhaupt nicht den Rest der Funktionalität.
     
  15. #15 wizard1980, 23.04.2015
    wizard1980

    wizard1980 Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    47
    Ich habe mir das Teil auch geholt und bin ebenfalls begeistert. Endlich wieder guten Kaffee bei der Arbeit bzw in der Mittagspause trinken! Wir bekommen Kaffee (Pulver: Gut+Günstig...) und zum Glück auch heißes Wasser (inkl. Anzeige der Temperatur) zur Verfügung gestellt, damit geht das richtig gut. Mit den paar komischen Blicken kann ich gut leben...

    Die Silikonteile habe ich vor der ersten Verwendung 5 min ausgekocht, das hat viel von den extremen Anfangsgeruch vertrieben. Besonders die Stempeldichtung riecht kaum noch. Den Deckel benutze ich auch so wenig wwie möglich.
     
    gelberköstlicher gefällt das.
  16. #16 mooniac, 24.04.2015
    mooniac

    mooniac Mitglied

    Dabei seit:
    03.04.2015
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    197
    Danke für den Tipp mit dem Kochen der Silikon Teile.

    Werde ausprobieren....
     
  17. #17 gelberköstlicher, 24.04.2015
    gelberköstlicher

    gelberköstlicher Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    14
    ist silikon eigentlich auch laugenfest? ich reinige kaffeesiebe,-becher etc. gerne mal mit abflußßreiniger-da geht aller schmodder weg. aber ist silikon da beständig?
     
  18. #18 hundsboog, 26.04.2015
    hundsboog

    hundsboog Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2009
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    120
    Ähem, also ich rate Dir tunlichst davon ab, Abflussreiniger dort zu benutzen, wo dessen Rückstände in die Nahrungswege gelangen könnten. Nimm doch einfach Puly Kaffeefettreiniger oder was ähnliches, da bist Du auf der sicheren, weil lebensmittelechten, Seite.
     
  19. #19 gelberköstlicher, 27.04.2015
    gelberköstlicher

    gelberköstlicher Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    14
    ähem, also Natron war früher gängiges Abwaschmittel..... Wer nicht in der Lage ist, sein Geschirr so zu reinigen, daß keine Reste von Spülmittel, Reinigungslauge (Geschirrspüler...!) o.ä. darinnen ist, der sollte generell das Arbeiten in der Küche unterlassen:)

    Ich bin bisher noch nicht gestorben, obwohl auf vielen Sachen bei mir kein "lebensmittelecht" draufsteht. Gesunder Menschenverstand hilft hier gewaltig weiter. PulyCaff ist auch nur eine Lauge und entsprechend gefährlich, wenn mans mittrinkt...Also da schützt einem überhaupt kein lebensmittelecht;-)
     
  20. #20 hundsboog, 27.04.2015
    hundsboog

    hundsboog Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2009
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    120
    Ich hab mich schon immer gewundert, was diese lustigen Bildchen auf den Drano Flaschen bedeuten. Aber die löchrige Hand und der Tote Fisch unterm Baum galten seit jeher als Indiz wirksamster Waschkraft. Auch das Aluminium in der brühheissen Plörre macht sicherlich nichts und was am Auto schon super ist, ist sicherlich im Menschen nur gut und recht. Und warum heißt das Zeug denn sonst Rohrreiniger :D. Also mach weiter, das Silikon hält es sicher aus...
     
Thema:

impress coffe brewer

Die Seite wird geladen...

impress coffe brewer - Ähnliche Themen

  1. Cold Brew und Papierfilter: Geht das nicht?

    Cold Brew und Papierfilter: Geht das nicht?: Wenn ich versuche, den Cold-Brew aus einer French Press auch noch durch einen Papierfilter (weißer Melitta 1x4) laufen zu lassen, funktioniert das...
  2. brew ratio

    brew ratio: Hallo, ich komme immer wieder mit den Parametern für die Zubereitung verschiedener Espressi nicht hin. Irgendwie schmecken verschiedene Espressi...
  3. Brew-Ration Cappuccino Doppelauslauf

    Brew-Ration Cappuccino Doppelauslauf: Hallo zusammen Möglichweise stelle ich nun hier eine ziemlich dämliche Frage... Jedoch verstehe ich hier etwas nicht so Ganz. Und zwar geht es...
  4. [Erledigt] SSP Brew Mahlscheiben 64mm unimodal

    SSP Brew Mahlscheiben 64mm unimodal: Hallo zusammen, ich verkaufe meine SSP Brew Mahlscheiben (64mm für Mazzer Super Jolly). Ich habe diese dieses Jahr bei Titus Grinding erworben und...
  5. Kruve Sifter 1200

    Kruve Sifter 1200: Hi, ich suche das Kruve Sieb mit 1200 micrometer. Da ich nur das eine benötige und alle Siebe unter 1000micrometer einzeln bestellbar sind,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden