Installationen/Anschlüsse für Festwasser Espressomaschine

Diskutiere Installationen/Anschlüsse für Festwasser Espressomaschine im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo! Da bei der Restauration meiner Carimali Uno ein Ende in Aussicht ist und ich beim Finalisieren meiner Hausplanung bin stellt sich jetzt...

  1. mayrma

    mayrma Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2012
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Da bei der Restauration meiner Carimali Uno ein Ende in Aussicht ist und ich beim Finalisieren meiner Hausplanung bin stellt sich jetzt für mich die Frage welche Anschlüsse ich bei der Kücheninstallation vorsehen muss.

    Ein Kaltwassereckventil für den Festwasseranschluss ist klar aber wie siehts mit dem Abfluss der Tropfschale aus. Wäre da ein Unterputzsiphon wie bei Waschmaschinen üblich empfehlenswert oder reicht es den Ablaufschlauch einfach beim Spülenabfluss mit an zu schließen?

    Schöne Grüße
    Mathias
     
  2. #2 nacktKULTUR, 31.03.2012
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.437
    Zustimmungen:
    2.262
    AW: Installationen/Anschlüsse für Festwasser Espressomaschine

    Ich würde Letzteres vorziehen, vorausgesetzt Du schließt den Schlauch der Abtropfschale oberhalb des Spülensiphons an. Durch den höheren Wasserumschlag des Spülbeckens wird der Siphon des Spülbeckens saubergehalten. Vor allem wirst Du vermutlich hin und wieder kochendes Wasser von z.B. Teigwaren abgießen, was die beste Siphonreinigung bewirkt.

    Letztendlich soll der Siphon nur einen Geruchsverschluß gegen das Abwasserkanalsystem bewirken, was bei gemeinsamer Nutzung mit der Spüle erreicht wird.

    nK
     
  3. mayrma

    mayrma Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2012
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    AW: Installationen/Anschlüsse für Festwasser Espressomaschine

    Jetzt ist doch noch eine weitere Frage aufgetaucht.

    Möchte meinen Festwasseranschluss zusätzlich mit einem Magnetventil absichern. Will mein neues Haus und Küche nicht gleich unter Wasser setzen:cool: Jetzt wäre meine Überlegung ein solches Magnetventil direkt an den Wasseranschluss zu schrauben und mit dem Hauptschalter meiner Carimali Uno zu verbinden. Ist meine Annahme richtig dass beim Einschalten das MV öffnet und es beim Ausschalten wieder schließt (kein Druck am gesamten Zulauf und der Uno)?

    Habe hier im Forum über so eine Konstruktion schon mal was gelesen, finde den Beitrag aber leider nicht mehr.

    Schöne Grüße
    Mathias
     
  4. #4 ElPresso, 19.04.2012
    ElPresso

    ElPresso Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    47
    AW: Installationen/Anschlüsse für Festwasser Espressomaschine

    Ich habe keinen FW-Anschluss, werde das aber sobald möglich ändern.

    Ich würde die Sicherheit primär aus dem Standort der Maschine ziehen. D.h., bei mir wird der Schlauch von der Spüle zur Maschine von einem Profi eingebaut werden bis zu einem "Übergabepunkt" an der Maschine. Der Standort der Maschine wird bei mir so sein, dass im Worst-Case (Wasser sprudelt ungehindert tagelang am "Übergabepunkt" aus dem Schlauch, oder irgendwo aus der Maschine) dieses schadlos über die Bodenwanne abfliessen kann.

    Sekundär dann ein fertiger Aqua-Stop, vgl. Aquastop ? Wikipedia . Das kann, muss aber nicht, ein fertiger Schlauch mit einem Magnetventil sein (ich werde allerdings vmtl. lieber nach rein mechanischen Lösungen suchen, also etwa dem in dem Artikel genannten aufquellenden Schlauch, der sich so quasi selbstdichtet). Ich habe aber noch keine Ahnung, was das alles kostet und ob es überhaupt für privat in passenden Dimensionen erhältlich ist.

    Alles andere (also mehr oder weniger selbstgebastelte Lösungen) wären mir nicht gut genug, ich will ja Sicherheit schaffen; bei einer einmaligen Lösung weißt Du das immer erst hinterher, ob sie funktioniert hat. ;)
     
  5. #5 mcblubb, 19.04.2012
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.429
    Zustimmungen:
    1.079
    AW: Installationen/Anschlüsse für Festwasser Espressomaschine

    Ich habe am Eckventil ein T-Stück angebaut und daran sowohl den Wasserhahn als auch die Kaffeemaschine angeschlossen (Entkalkung brauch ich nicht)

    Wenn ich dem nicht trauen würde, müsste ich alle Wasserhähne abbauen.

    Ich sehe eher Probleme beim Verbauen von Magnetventilen etc. die hängen können, falschrum eingebaut werden o.ä..

    Gruß

    Gerd
     
  6. mayrma

    mayrma Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2012
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    AW: Installationen/Anschlüsse für Festwasser Espressomaschine

    Also doch eher übertriebener Sicherheitswahn.

    Hat soeine Konstruktion schon jemand von euch erfolgreich in Betrieb? Würd davon gerne ein paar Erfahrungsberichte und Fotos sehen.
     
  7. #7 Doppelfilter, 19.04.2012
    Doppelfilter

    Doppelfilter Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    165
    AW: Installationen/Anschlüsse für Festwasser Espressomaschine

    1) Eine Diskussion über Sinn und Unsinn (Zweck) des Anschlusses der Maschine über ein Magnetventil in der Wasserzuleitung ist genau so ergebnislos wie die Frage einer Unfallversicherung. Der um seine Sicherheit Besorgte hat seine Spötter bis ... ja, bis er recht hat.
    2) Wohl dem, der einige Euronen mehr ausgibt und ruhig schlafen kann.
    3) Ein mechanischer Wasserstopp hilft beim geplatzten Schlauch, nicht bei einer Undichtheit.
    4) Ein elektrischer Wasserstopp hilft nur wenn auch entsprechende Geber bzw. Melder vorhanden sind. Zum Beispiel die Wanne unter der Geschirrspülmaschine und darin der Wassersensor.
    5) Ein Magnetventil am Anfang der Zuleitung ist ok wenn die Maschine zuverlässig nur dann eingeschaltet ist wenn sie unter Aufsicht steht.

    Meine Meinung, meine Erfahrung (15 Jahre Gastronomie), meine Logik.
    Halte jetzt den Kopf hin zum drauf hauen.
     
  8. #8 ElPresso, 19.04.2012
    ElPresso

    ElPresso Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    47
    AW: Installationen/Anschlüsse für Festwasser Espressomaschine

    Doppelfilter, klingt interessant (die 15 Jahre Erfahrung).

    Aus Deinem Beitrag bin ich jetzt aber nicht ganz schlau geworden - wie genau würdest Du das realisieren?
     
  9. #9 Doppelfilter, 19.04.2012
    Doppelfilter

    Doppelfilter Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    165
    AW: Installationen/Anschlüsse für Festwasser Espressomaschine

    Ich würde es genau so machen wie mit unserer Wasch- und unserer Spülmaschine: Ganz am Anfang der Zuleitung ein mechanisches Ventil zum Absperren. Bei Bedarf öffnen, sonst geschlossen halten. Das Ventil kann so angebracht werden, dass es ohne Verrenkung erreichbar ist. Zum Beispiel in die Spülenarmatur integriert.
    Mit einfachsten Mitteln das Optimum erreicht.
    Eintausend Argumente dafür und genau so viele dagegen. Deshalb immer wieder "Suum cuique" = Jedem das Seine.
     
  10. mayrma

    mayrma Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2012
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    AW: Installationen/Anschlüsse für Festwasser Espressomaschine

    Das ist ja echt eine gute Idee!! Muss mal suchen welche Armaturen es da gibt.
     
  11. #11 Doppelfilter, 20.04.2012
    Doppelfilter

    Doppelfilter Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    165
    AW: Installationen/Anschlüsse für Festwasser Espressomaschine

    Suchen zum Beispiel mit den Begriffen "Spülmaschine Armatur". Da finden sich schon viele Einlocharmaturen mit drei Ventilen: Kalt, Heiß, Spülmaschine (oder was auch immer für eine Maschine).
     
  12. #12 mcblubb, 20.04.2012
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.429
    Zustimmungen:
    1.079
    AW: Installationen/Anschlüsse für Festwasser Espressomaschine

    Ich habe mal kurz überschlagen...

    Ich habe in meiner Wohnung 12 Wasserhähne. Davon sind 5 Mischerarmaturen, die mit Stahlflexleitungen angeschlossen sind.

    Konsequent betrachtet müsste ich nun insgesamt 11 Stahlflexleitungen (die Espressomaschine eingeschlossen) mit Absicherungselementen absichern oder nach Gebrauch zudrehen.

    Natürlich gibt es das Risiko des Schlauchplatzers. Ich wohne jetzt aber seit ca 25 Jahren in Wochnungen mit Stahlflexbeschlauchten Armaturen ohne Schlauchplatzer, mir ist auch keine Hausratversicherung bekannt, die Stahlflexleitungen als zusätzliches Risiko betrachtet und angegeben haben will. Es scheint mir also ein kleines Risiko.

    Will man es konsequent absichern muss die Leitung mechanisch abgesichert sein, um bei Platzern schnell zu reagieren, elektronisch mit Feuchtigkeitsmelder in einer Auffangwanne, die neben dem Leckagewasser der Zuleitung auch das evtl. aus der Maschine austretende Wasser auffängt.

    Das ist sicherlich nicht im gleichen Risikorahmen, wie die genannte Unfallversicherung für einen MTB-Fahrer oder Fußballer, der jede Woche einmal im Dreck liegt.

    Gruß

    Gerd
     
  13. #13 ergojuer, 20.04.2012
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.154
    Zustimmungen:
    296
    AW: Installationen/Anschlüsse für Festwasser Espressomaschine

    Ich sehe das Risiko vor allem bei den Dichtungen und Ventilen innerhalb der Maschine.
    Deshalb sieht meine Lösung so aus:
    Die wirklich ultimativ sichere Festwasserlösung! - Kaffee-Netz - Die Community rund ums Thema Kaffee

    Bei der Gelegenheit fällt mir aber ein, dass ich den Panzerschlauch ja noch mit einnem Leerrohr ummanteln wollte...:oops:
     
  14. #14 mcblubb, 20.04.2012
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.429
    Zustimmungen:
    1.079
    AW: Installationen/Anschlüsse für Festwasser Espressomaschine


    Eben. Das ganze macht nur mit Wannen und Leckmeldern Sinn (oder noch besser mit Auffangwannen, die direkt am Abfluss hängen.

    Es darf dann nur kein Wasser aus einem z.b. undichten Dampfventlich an der Wanne vorbeilaufen......


    Gruß

    Gerd
     
  15. #15 langbein, 20.04.2012
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.001
    Zustimmungen:
    1.851
    AW: Installationen/Anschlüsse für Festwasser Espressomaschine

    Hi Ergojouer,

    Deine Lösung war mir bisher ja noch gar nicht aufgefallen! Die halte ich wirklich endlich mal für gut und einfach umsetzbar. Dazu bietet sie wirklich für einen Verhältnismäßig geringen Preis (143€ inkl. 2. Sensor...1 für Maschine, einer für den (ummantelten) Zuleitungsschlauch.

    Ich erkenne keinen systematischen Schwachpunkt, und das bei hohem Schutzniveau...

    Sehr, sehr schön.
     
  16. #16 Holger Schmitz, 20.04.2012
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.192
    Zustimmungen:
    1.611
    AW: Installationen/Anschlüsse für Festwasser Espressomaschine

    Schwachpunkt ist und bleibt noch die Abwasserleitungen welche dann meist schleichend für große Wasserschäden sorgen können ;-)
     
  17. #17 langbein, 20.04.2012
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.001
    Zustimmungen:
    1.851
    AW: Installationen/Anschlüsse für Festwasser Espressomaschine

    Da bei mir die Abwasserleitung direkt auch beim Waschmaschinenabfluss liegen müsste (ist da auch eigentlich völlig unproblematisch durch Einbau eines neuen Syphons umzusetzen), habe ich mir bisher bewusst einen Anschluss ans Abwasser verkniffen...ich habe echt Schiss, dass da irgendwann mal die Waschmaschine das Abwasser aus meiner Abtropfschale pumpt ;-).

    Daher nutze ich einen 5l-Kanister für Abwasser...ist mir bisher auch erst ein einziges mal übergelaufen... (aber nicht mehr als ein, zwei Tassen...):oops:
     
  18. #18 horstg2, 24.07.2012
    horstg2

    horstg2 Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2006
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    3
    AW: Installationen/Anschlüsse für Festwasser Espressomaschine

    Hallo,

    da ich mir in Kürze eine neue Rocket R58 zulegen werde und diese auch an einen Festwasseranschluss anschließen möchte, wäre ich um Kommentare zu meiner Planung dankbar:

    1. Vom Fachmann Loch in die Granitplatte hinter der Maschine bohren lassen (groß genug für Festwasser und Abwasser)
    2. Panzerschlauch von ca. 150 bis 200 cm Länge an meine 3 Wege-Spültischarmatur anschließen, an der bisher schon mein Geschirrspüler und meine Waschmaschine hängen.
    Damit könnte ich die Espressomaschine genau wie die Spül- und Waschmaschine vom Festwasser trennen, wenn sie nicht benutzt wird.
    3. Den Abwasserschlauch schließe ich an das Rohr oberhalb für den Abfluß der Spüle an. Da die Espressomaschine oberhalb der u.a. der Spülmaschine steht, sollte Spülwasser die Espressomaschine eigendlich nur dann erreichen, wenn der ganze Abfluß verstopft ist. Und das würde ich im Spülbecken sofert sehen.
    4. Inwieweit ein Druckminderer bei einer Rocket R58 erforderlich ist, muss ich noch erkunden.

    Gruß
    Horst
     
  19. #19 TwimThai, 24.07.2012
    TwimThai

    TwimThai Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    7
    AW: Installationen/Anschlüsse für Festwasser Espressomaschine

    Zu der Planung nur soviel: Ein Druckminderer ist immer gut, selbst wenn du nur 3-4bar Leitungsdruck hast. Dieser kann dann nämlich auch die normalen Schwankungen ausgleichen bzw. egalisieren. Damit lässt sich der Brühdruck dann auch immer gleich halten, ohne dass man während dem Kaffee kochen allen im Haus die Toilettenspülung verbieten muss. ;)
     
  20. Greg67

    Greg67 Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2004
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    10
    ich würde immer
    √ einen DM zwischenschalten
    √ ein separates ventil für die kaffeemaschine montieren
    √ bei wasserhärte >7 entkalker nach DM einschleifen
     
Thema:

Installationen/Anschlüsse für Festwasser Espressomaschine

Die Seite wird geladen...

Installationen/Anschlüsse für Festwasser Espressomaschine - Ähnliche Themen

  1. Espressomaschine auf Reisen

    Espressomaschine auf Reisen: Hallo zusammen, habt ihr Vorschläge welche Espressomaschine sich gut eignet ums sie mit auf Reisen zu nehmen Danke schon mal vorab für eure Ideen
  2. welcher Wasserfilter Festwasser Berlin

    welcher Wasserfilter Festwasser Berlin: Ich habe mich jetzt gefühlt duch alle Threads zum Thema durchgelesen, bin aber noch kein bisschen schlauer. Der Plan ist einen FW Anschluss zu...
  3. ACM Milano Pratika

    ACM Milano Pratika: Hallo zusammen, ich suche eine gebrauchte ACM Milano Pratika. Falls diese Jemand abgeben möchte, würde ich mich freuen, wenn er sich bei mir meldet.
  4. Espressomaschine bis 500€

    Espressomaschine bis 500€: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer Siebträgermaschine! Es soll ein Zweikreiser werden, da gerne Cappuccino getrunken wird....
  5. Gaggia Classic ohne Tank, dafür mit Festwasser und Abwasser, PID und Manometer

    Gaggia Classic ohne Tank, dafür mit Festwasser und Abwasser, PID und Manometer: Hallo. ich bin bisher nur stiller Mitleser gewesen, möchte euch heute aber mal meine Gaggia Classic Mods vorstellen (ist etwas ausführlich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden