Instandsetzung Elektra Maxi D1-S

Diskutiere Instandsetzung Elektra Maxi D1-S im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo KN, für alle die sich auch mit der Instandsetzung und der Technik einer Maxi beschäftigen möchte ich einige Infos bereitstellen. Mir...

  1. tqs

    tqs Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo KN,

    für alle die sich auch mit der Instandsetzung und der Technik einer Maxi beschäftigen möchte ich einige Infos bereitstellen. Mir persönlich helfen Bilder von anderen Instandsetzungen oft am besten weiter.

    Wie die Maxi mal ausgesehen haben muss, kann ich leider nicht dokumentieren, da ich nicht in diesen Genuss kam. Wie sie aussehen soll weiß ich genau: vollständig in Weiß und abgesehen vom Elektra Logo keinerlei Aufdruck.

    Der erste Schritt war nun die Überprüfung ob alle Einzelteile vorhanden sind. Das ging mit Hilfe von Explosionszeichnungen von den üblichen verdächtigen (NR, xxl, ...). an der einen oder anderen Stelle tauchten dann Teile auf, die sich in Kessel und Rohre verlaufen haben.

    Nachdem das erledigt war, wurde der Wasserboiler (Hausinstallation) auf Maximaltemperatur aufgeheizt und kräftig weißes Pulver angesetzt.

    An dieser Stelle möchte ich noch meine Erfahrungen bzw. Tips loswerden, da ich noch keine klare Aussage dazu irgendwo gefunden habe - Ich übernehme aber keinerlei Verantwortung dafür :)

    Entkalken von Kupferteilen:

    Kleinteile mit 10L Tupper-Imitat durchsichtig - Achtung, wird weich mit heißem Wasser und sollte daher eben stehen.

    Boiler in Wäschekorb

    Frischwasserzuleitungen in "Bettkastenbehälter". Die Dinger gibt es im Baumarkt. Damit kann man lange Teile mit relativ wenig Flüssigkeit entkalken.

    Zum auspumpen verwende ich eine kleine Zimmerbrunnenpumpe. Das ist ganz praktisch, wenn man die Mund-Schlauch-Ansaugtechnik nicht 100% perfekt beherrscht und jeder hat sicherlich schon mal zum Geburtstag einen Zimmerbrunnen bekommen.
    Notwendig sind die Absaugen aber nur, wenn man viel Wasser verwendet und die Behälter nicht direkt abkippen kann.

    Entkalker:

    Als Entkalker verwende ich Discounter Zitronensäure in Pulverform. Ich rechne immer eine halbe Packung pro Füllung.

    Die Mischung bleibt dann mit Inhalt stehen bis der Kalk weg ist oder die Mischung kalt ist.

    Entkalken von beschichteten Messingteilen:

    Reine Messingteile entkalke ich nach Möglichkeit ohne große Kupferteile, da sich sonst zuviel Kupfer an der Oberfläche ablagert. Da sich das aber nicht vermeiden lässt, weil entweder der Vorbesitzer schon alles in einen Topf geschmissen hat oder sonstige chemische Prozesse ablaufen von denen ich nichts weiß, bearbeite ich die Teile mit einem Schleifvließ nach. Solch einen Vließ verwendet man normal, um Kupferrohre von der Oxidschicht zu befreien. Das sollte man vorher aber an einem Teil im inneren Bereich etwas üben bevor man es im Frontbereich macht.

    Entkalken/Reinigen kaffeeführender Teile:

    Im Gruppenbereich verwende ich einen kommerziellen Reiniger, vermutlich eine Lauge. Der ist zwar weniger günstig (500gr Dose 10,-), wirkt aber Wunder.
    Heißes Wasser, gestrichene Espressotasse mit Reinigerpulver und auflösen lassen. Danach alles rein und warten bis das Wasser kalt ist.

    Reicht das beim erstem Mal nicht, einfach solange bis alles sauber ist. Und es wird auch alles damit sauber. Dieses Pulver macht aus rabenschwarzen Teilen quasi Neuteile.

    Während die Chemie arbeitet, bleibt dann Zeit um die Fehlenden Metallteile herzustellen, genauer gesagt die Zeichnungen für Blechbearbeitung.
     
  2. tqs

    tqs Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    AW: Instandsetzung Elektra Maxi D1-S

    Auf die Gefahr hin, es könnte der Verdacht entstehen ich führe Selbstgespräche, hier die fertige Frontblende.

    Für dieses und die folgenden Teile können gerne die Daten von mir geliefert werden.

    Zum Bild:

    Elektra Maxi Frontblende, RAL 9010 beschichtet, Logo mit Transferdruck aufgetragen und danach das ganze mit Hochglanzlack veredelt. Soweit ich das bei anderen Maschinen erkennen konnte, werden die Beschriftungen von Elektra auch im Transferdruck aufgetragen, danach allerdings nicht mehr mit Lack geschützt.

    [​IMG]
     
  3. Greg67

    Greg67 Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2004
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    13
    AW: Instandsetzung Elektra Maxi D1-S

    ich lausche gespannt...
     
  4. #4 Dieselweezel, 03.02.2012
    Dieselweezel

    Dieselweezel Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    1.752
    Zustimmungen:
    526
    AW: Instandsetzung Elektra Maxi D1-S

    Das macht mich doch auch neugierig.
     
  5. #5 tqs, 04.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 04.02.2012
    tqs

    tqs Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    AW: Instandsetzung Elektra Maxi D1-S

    Hier nun eine grobe Darstellung der Leitungen. Ich hoffe, dass man die wichtigen Dinge lesen kann.

    [​IMG]

    Momentan warte ich noch auf ein 2-Wege Ventil. Das alte Ventil hat einen Gewindebruch, keine Ahnung wie sowas passieren kann. Update: Wieder erwarten kam für relativ kleines Geld ein recht gut aussehendes Ersatzteil.
    Ob es wirklich passt, weiß ich nicht genau. Die Anschlüsse stimmen mit 1/8" und Spule könnte auch drauf passen.

    [​IMG]
     
  6. tqs

    tqs Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    AW: Instandsetzung Elektra Maxi D1-S

    Heute ist geplant, dass die Teile das erste mal zusammengesetzt werden.
    Der Druckwächter muss noch getestet werden, falls ich im Baumarkt meines Vertrauens einen Adapter für das Gewinde finde.

    Den Schaltplan habe ich schonmal erstellt. Ich hoffe allerdings, dass ich mich nicht mehr näher damit beschäftigen muss.

    [​IMG]
     
  7. tqs

    tqs Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    AW: Instandsetzung Elektra Maxi D1-S

    Die Wasserdusche macht noch Probleme. Es wäre zwar nicht dringend erforderlich, schön wäre es trotzdem, wenn ich sie noch zerlegen könnte. Unter den Vorbesitzern scheinen wohl keine großen Teetrinker gewesen zu sein.

    Hat jemand eine Idee wie man die Dusche vom Rohr lösen kann?
    Es gibt keinerlei Ansätze für einen Maulschlüssel. Rohe Gewalt hilft auch nicht und kann auch nicht unbegrenzt angewendet werden, da ich das Material nicht beschädigen möchte.

    Ich habe schon mit dem Gedanken gespielt die Dusche zu vereisen.

    [​IMG]
     
  8. Greg67

    Greg67 Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2004
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    13
    AW: Instandsetzung Elektra Maxi D1-S

    verdammt, ihr immer mit euren präzisen schaltplänen. mir graut's innerlich immer noch vor dem elektrik-kram bei meiner gaggia asso. da bin ich noch weit entfernt von jedweden schaltplänen :(
     
  9. tqs

    tqs Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    AW: Instandsetzung Elektra Maxi D1-S

    Hallo Greg,

    ich habe auch noch eine Asso rumstehen. Die läuft allerdings gerade im Notbetrieb bis die große Faema wieder einsatzbereit ist. Da die einen Wasserschaden hatte und das Gestell neu gemacht werden muss, dauert das sicher noch zwei Wochen.

    Aber danach werde ich mich der Asso annehmen. Ich werde dann auch erstmal einen Schaltplan erstellen. Ich hab mal kurz reingeschaut und das notwendigste erledigt und gesehen, dass die Maxi im Vergleich zur Asso das reinste Vergnügen ist.

    Jedesmal wenn ich in die Asso reinschaue, kommen die Bilder von Fukushima aus dem Fernseher wieder in den Kopf :)
     
  10. Greg67

    Greg67 Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2004
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    13
    AW: Instandsetzung Elektra Maxi D1-S

    du bist dann mein held (es gibt ja leider nix über die assos, weder schaltpläne noch explozeichnungen) und ich werde dich immer in mein nachtgebet einschließen :D
     
  11. tqs

    tqs Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
  12. Greg67

    Greg67 Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2004
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    13
    AW: Instandsetzung Elektra Maxi D1-S

    ja, das ist wohl ein ansatz. deckt zwar nicht alle komponenten der maschinen ab, aber immerhin :)
     
  13. tqs

    tqs Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    AW: Instandsetzung Elektra Maxi D1-S

    Neuer Tag, neue Bilder ...

    Nun ist alles zusammengesetzt. Ein Rohr musste modifiziert werden, was wohl daran liegt, dass der neue Ventilträger etwas länger als der alte ist. Das Gewinde ist auch ein bisschen größer und muss vermutlich nochmal extra abgedichtet werden - so ist das nun mit der Mischung aus Alt- und Neuware.

    Nackte Gruppe, leider kommt die Verkleidung drüber:

    [​IMG]

    Auch das Innenleben wird nicht mehr sichtbar sein, wenn die restlichen Verkleidungsteile endlich da sind.

    [​IMG]
     
  14. tqs

    tqs Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    AW: Instandsetzung Elektra Maxi D1-S

    Zu guter letzt nochmal in der Draufsicht.

    [​IMG]
     
  15. najusi

    najusi Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    11
    AW: Instandsetzung Elektra Maxi D1-S

    Mehr Fotos bitte! Die Elektra Modern steht bei mir auch recht weit oben auf der Wunschliste....
     
  16. najusi

    najusi Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    11
    AW: Instandsetzung Elektra Maxi D1-S

    Läuft sie eigentlich nach der Restauration auf 240V oder weiter auf 400V?

    LG
     
  17. tqs

    tqs Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    AW: Instandsetzung Elektra Maxi D1-S

    Hallo najusi,

    bisher läuft sie noch nicht :-(.

    Sie soll aber mit 3 Phasen laufen, weil wir eigentlich im Büro die Maschine nur in einem beschränkten Zeitraum laufen lassen wenn wir vom Essen kommen oder wenn Gäste da sind. Dann sollte es aber schnell gehen.

    Ich habe mir die Verdrahtung aber angeschaut und würde einfach mal so ohne irgendwelche Ahnung sagen, dass alles relevante auf die erste Phase läuft und man vermutlich zwei Heizkreise zusammen schalten kann. den dritten lässt man dann einfach weg. Bei dem Boilervolumen reicht das sicher für 2-3 Bezüge hintereinander. Wie das vom Dampf her aussieht, weiß ich nicht.

    Im Zweifelsfall muss man eine andere Heizung einbauen. Die gibt es in drei Leistungsvarianten. Damit werde ich mich aber erst befassen, wenn stechend riechender Qualm aus dem Tassenwärmer kommt :)
     
  18. #18 kunstweiss, 17.02.2012
    kunstweiss

    kunstweiss Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    AW: Instandsetzung Elektra Maxi D1-S

    Klasse, weiter so!
     
  19. reen

    reen Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2009
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    7
    AW: Instandsetzung Elektra Maxi D1-S

    Tolle Arbeit, das selbe problem mit der Heisswasserdusche habe ich bei meiner brasilia auch!

    Hat sich da bei dir was getan? Bei mir sind nur ein paar Werkzeugspuren dazugekommen. Erwärmen hillft ja auch nur bei unterschiedlichen metallen...
    Sehe mich schon das komplette teil neu zu bestellen.

    weiterhin gutes gelingen.

    René
     
  20. tqs

    tqs Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    AW: Instandsetzung Elektra Maxi D1-S

    Hallo reen,

    bisher habe ich keine Lösung. Ich habe auch keine Idee. Zwei Teile mit runden Stellen ohne Ansetzpunkte für Werkzeug. Das Elektra Ersatzteil ist nicht gerade billig.

    Mal schauen ....
     
Thema:

Instandsetzung Elektra Maxi D1-S

Die Seite wird geladen...

Instandsetzung Elektra Maxi D1-S - Ähnliche Themen

  1. Nuova Simonelli Oscar 1 Instandsetzung

    Nuova Simonelli Oscar 1 Instandsetzung: Guten Abend zusammen, nachdem ich vor 2 Jahren meine ersten Schritte mit der Restaurierung einer Expobar gemacht habe, steht nun ein Projekt für...
  2. [Erledigt] Ersatzteillager/Instandsetzungsprojekt Baby Gaggia Jahrgang 91

    Ersatzteillager/Instandsetzungsprojekt Baby Gaggia Jahrgang 91: Liebes Forum, ursprünglich wollte ich die Baby Gaggia selbst in Schuss bringen, aber danach stünde sie einfach unbenutzt rum. Dafür ist sie zu...
  3. Nuova Simonelli Oscar Instandsetzung

    Nuova Simonelli Oscar Instandsetzung: Einen schönen Nachmittag zusammen! Ich hab eine gebrauchte Oscar 1 in schwarz für 280€ gekauft. Die Maschine läuft, allerdings gibt es ein paar...
  4. Gaggia Classic: zu wenig Druck trotz Instandsetzung?!

    Gaggia Classic: zu wenig Druck trotz Instandsetzung?!: Hallo zusammen, vorab: vielen Dank an alle Aktiven in diesem freundlichen Forum! Ich habe hier schon so gute Infos bekommen... Mein Problem:...
  5. Was habe ich mir da bloss angelacht? La Pavoni Instandsetzung.

    Was habe ich mir da bloss angelacht? La Pavoni Instandsetzung.: Hallo Gemeinde, ich habe schon vor einiger Zeit (4-5 Jahre oder so) eine angeblich funktionierende La Pavoni Europiccola bei Ebay geschossen....