Irgenwas mach ich doch falsch ?!?

Diskutiere Irgenwas mach ich doch falsch ?!? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Liebe Leute, Heute konnte ich erstmalig meine Domobar + Eureka Mignon austesten, aber irgendwie funzt es nicht. Folgendes: La Marzzocho 2er Sieb...

  1. #1 Braveheart, 21.10.2016
    Braveheart

    Braveheart Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2016
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    36
    Liebe Leute,

    Heute konnte ich erstmalig meine Domobar + Eureka Mignon austesten, aber irgendwie funzt es nicht. Folgendes:
    La Marzzocho 2er Sieb (Aufschrift 17g) mit 18g sehr fein gemahlenen Kaffeebohnen (bei noch feinerer Einstellung der Mühle konnte man die Mahlscheiben schleifen hören) gefüllt, getampert und in die ca. 25min. warm gelaufene Domobar eingespannt. Bezugshebel umgelegt und 3sec. später lief eine dunkelbraune Brühe in einer Zeit von locker über 35sec und deutlich über 35ml. Geschmack war bäääh d.h. ziemlich bitter. Hmm ... was nun dachte ich mir. Dachte mir es liegt am tampern.
    2. Versuch: Identisch wie der erste, nur fester getampert. Resultat es kam gar nix raus.
    3. Versuch: Kaffeebohnen Menge auf 19g erhöht, Kaffeemehl sehr fein gemahlen, mittelstark getampert. Es kam was raus aber wieder viel zu schnell, sehr flüssig, Geschmack wieder sehr bitter.
    4. Versuch: Identisch wie 3. Versuch aber Kaffeemenge auf 20g erhöht. Identisches Ergebnis wie in 3. Ich bin ratlos!!
    5. Versuch: Immer noch 20g Mehl, Bohnen etwas grober gemahlen aber es funzt einfach nicht. Ich muß den Bezug stoppen sonst laufen die Tassen über.

    Irgendwas mach ich falsch. Geschmack war immer bitter, mußte den Bezug immer manuell anhalten außer einmal und es war immer zw. 30 - 50ml in einer Zeit stets deutlich über 30sec.
    Was mir grundsätzlich aufgefallen ist: Beim Bezug war der Brühdruck immer deutlich unter 5-6 bar obwohl mit Blindsieb zwischen 9 - 10bar angezeigt wird. Maschine ist auch auf 10bar eingestellt. 'Testbohnen' sind diese hier
    http://www.espressojoe.de/de/Espres...f---ROSSA-Traditione-1kg-Espresso-Bohnen.html.

    Der zu niedrige Brühdruck beim Bezug macht mir Sorgen. Maschine habe ich auch gestern entkalkt, vom Kaffee entfettet und reichlich durchgespült.
    Was läuft hier falsch??
     
  2. #2 higgs_muc, 21.10.2016
    higgs_muc

    higgs_muc Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2011
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    293
    Ich tippe auf zwei Dinge:
    1. Du verstellst wahrscheinlich die Mühle zu oft? Ein neuer Mahlgrad macht sich meistens erst nach einem Doppio oder so bemerkbar. Also nicht nach jedem Bezug wild an der Mühle drehen.
    2. Die Bohnen sind ja sehr günstig. Ich vermute, dass damit kein Land zu gewinnen ist. Kaufe frische Bohnen vom Kleinröster
     
  3. #3 zappmax, 21.10.2016
    zappmax

    zappmax Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2016
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    3
    Hi, bin leider mit meiner Junior auch noch Anfänger. Habe in den 3 Wochen 3 verschiedene Bohnen gehabt für jede musste ich die Mühle aber neu verstellen. Meiner Meinung nach machen billige Testbohnen keinen Sinn da Du dein Maschienenduo doch wieder auf die Wunschbohnen neu abstimmen mußt.




    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    Caruso, osugi und TobiasM gefällt das.
  4. #4 Braveheart, 21.10.2016
    Braveheart

    Braveheart Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2016
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    36
    Die gleichen Bohnen hab ich schon ein paar mal auf einer großen Vibiemme getrunken. War ganz ok. Somit weiß schon einmal wie es schmecken sollte.

    Bzgl. Mahlgrad, den hab ich nur einmal geändert d.h. von ganz fein auf etwas gröber und das auch erst als ich die Kaffeemenge erhöht habe auf 20g. Hab auch noch die Mocambo und Parotta Bohnen, aber erstmalig testen wollte ich mit den günstigeren Bohnen bis was anständiges rauskommt.

    Das die Bohnen nicht vom Kleinröster sind kann es ja nicht sein. Was mach ich denn falsch und was sagt ihr zum Brühdruck, der während des Bezugs deutlich unter 9bar ist?

    Danke Euch!!
     
  5. #5 melanie79, 21.10.2016
    melanie79

    melanie79 Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2016
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    12
    Ich verstehe dich nicht richtig, was meinst du mit du musst den Bezug stoppen? Es ist doch normal den Bezug zu stoppen. Stoppe ihn doch bei 25 Sekunden und schaue ob es ca 25 ml pro Tasse (2x25) ergibt und ob er dann besser schmeckt. Wenn es deutlich weniger ist musst du gröber mahlen, wenn er zu schnell durchläuft feiner.
     
  6. cake66

    cake66 Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2014
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    90
    Wenn es immer zu schnell läuft, musst du nicht gröber mahlen, sondern feiner! ;)
     
  7. #7 Alfonso53, 21.10.2016
    Alfonso53

    Alfonso53 Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2016
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Ich empfehle als Testkaffee eine Dose Illy Espresso /Gusto Morbido /Smooth Taste zu kaufen. Hat einen ausgewogenen Geschmack, nicht bitter.
    Eher fein gemahlen und gut gepresst. Ist nicht vom Kleinröster, aber trotzdem eine Spitzenkaffee !
    In meiner Rancilio Silvia Bj.2016 wird der Illy Kaffee immer sehr schmackhaft und lecker.
    Geliefert in der 250 g Dose Vorteil: Sollte er nicht schmecken, dann hat man keine große Menge unnötig gekauft.
     
    Kaffeeböhnschen gefällt das.
  8. cake66

    cake66 Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2014
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    90
    Apropos: Wie alt sind denn eigentlich die Bohnen? Wann geröstet und wie lange geöffnet?

    Wenn der Mahlgrad nicht stimmt, weil zu grob, kann sich kein hoher Druck aufbauen, und das Wasser rauscht zu schnell mit niedrigem Druck durch das Mehl...
     
  9. #9 Grimbart, 21.10.2016
    Grimbart

    Grimbart Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2016
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    49
    => Überextrahiert
    => logisch
    => Überextrahiert
    => Überextrahiert
    .....

    Mein Vorschlag => 16-18g => Mahlgrad in die gröbere Richtung ändern => recht fest tampern und beim vierten oder fünften Versuch (immer etwas größer werden) sollte es passen...

    Lese-Tip: http://www.coffeecircle.com/kaffeewissen/mahlgrad-einstellen/
     
    DieBärenmarke gefällt das.
  10. #10 domimü, 21.10.2016
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.035
    Zustimmungen:
    3.172
    Wie sieht denn der Puck nach Bezug aus?
    @Alfonso53 Welches Problem willst du mit deinem Tipp beseitigen? morbiderer Geschmack?
     
  11. #11 Braveheart, 21.10.2016
    Braveheart

    Braveheart Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2016
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    36
    @domimü, so sah der 20g Puck aus:
    [​IMG]

    @melanie79, hast natürlich Recht. Es klang in den threads oft so als ob die Bezugszeit durch richtigen Mahlgrad/Kaffeemenge beeinflussbar wäre. Das hab ich dann wohl falsch verstanden.

    @Grimbart, meinst du ich benutze zuviel Kaffee? Bei 16 - 18g und noch gröber mahlen müßte es doch noch schneller durchrauschen, oder?
     
  12. #12 Braveheart, 21.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 21.10.2016
    Braveheart

    Braveheart Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2016
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    36
    Bohnen heute geöffnet. Sind nicht von der Rösterei daher hab ich keine Ahnung wann geröstet. Aber auf der Packung steht 17.5.16 und als Verfallsdatum 17.5.18.

    Ich habe mit dem feinsten Mahlgrad begonnen und langsam die Kaffeemenge erhöht. Erst bei 20g Kaffeemenge hab ich den Mahlgrad leicht gröber eingestellt.
     
  13. #13 melanie79, 21.10.2016
    melanie79

    melanie79 Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2016
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    12
    Wie viel ml bzw g hast du denn nach 25 Sekunden?
     
  14. #14 Braveheart, 21.10.2016
    Braveheart

    Braveheart Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2016
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    36
    @melanie79, deutlich über 30ml. Würde sogar sagen im 40 - 50ml Bereich. Sorry habs mir nicht genau aufgeschrieben.
     
  15. #15 DieBärenmarke, 21.10.2016
    DieBärenmarke

    DieBärenmarke Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2013
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    2.934
    Von durchrauschen kann man doch wohl nicht sprechen! ?

    Wenn du am Anfang deines Post schreibst, 18gr. Kaffeemehl, in 35 sec. Zu 35ml ist das, wie schon jemand geschrieben hat, überextrahiert, also zu langsam gelaufen.

    Bei 18gr. Kaffeemehl, ausgehend davon das du eher n klassischen denn einen hellen kaffee benutzt, müssten zwischen 50-60ml in 25sec laufen. Also erheblich schneller und mehr als bei dir der Fall.

    Also ist es klar das es bitter schmeckt.

    Du musst also den Fluss beschleunigen, entweder gröber Mahlen, oder menge reduzieren. Kann auch beides nötig sein. Gröber Mahlen und weniger menge. Was genau du machen musst, liegt aber halt auch am kaffee.
     
  16. #16 Grimbart, 21.10.2016
    Grimbart

    Grimbart Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2016
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    49
    Das etwas gröbere Kaffeemehl solltest du mit ordentlich Druck tampern .... zwar wird oft gesagt das 5-10kg reichen aber je nach Bohne und Mahlgrad muss ich manchmal schon zu den rund "20kg" greifen um das optimale Ergebnis zu sehen.

    Eine möglichst frische Bohne benutzen => ist wichtig für die Crema
    Wenn die Crema von Beginn an hell ist kann das Kaffeemehl zu grob gemahlen oder die Brühtemperatur zu niedrig gewesen sein (gutes Tampern vorausgesetzt).
    Wenn die Crema von Beginn an dunkel ist kann das Kaffeemehl zu fein gemahlen oder Brühtemperatur zu hoch sein (gutes Tampern vorausgesetzt).
    Ziel: Von Beginn an Haselnussbraun, ohne Blasen, eine ruhiger gleichmässiger Strahl => der Bezug sollte nicht raustropfen...
    25-30 Sekunden und ca. 60ml bei Doppio oder 30ml bei einem Einersieb.....
    Gegen Ende des Bezuges kann der Strahl aus dem Siebträger heller "Blond" werden => Bezug abbrechen => es geht dann zuviel Wasser durch den Puck => wird bitter

    @Nachtrag
    Ich würde immer nur einen Parameter ändern z.B.:
    - gleiche Grammzahl, gleichen Tamperdruck => Mahlgrad variieren
    .....
    viel Glück
     
  17. cake66

    cake66 Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2014
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    90
    Für einen Doppio mit 18-20 g Kaffeemehl wären tatsächlich 40-50 g in 25 sek. nicht zu viel oder zu schnell, sondern eigentlich genau richtig. Am besten das Ergebnis nicht in ml bestimmen, sondern in g abwiegen, dann verfälscht die Crema nicht das Ergebnis...
     
  18. #18 espressionistin, 22.10.2016
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.763
    Zustimmungen:
    5.436
    Also ich finde, dass das auf dem Foto viel zu grob gemahlen aussieht.
    Wenn du mich fragst, feiner mahlen und vielleicht etwas weniger Mehl.
    Lass dich vom Klirren der Scheiben nicht irritieren, sollte mit Bohnen dazwischen kein Problem sein.
     
    MaKaffeEva und infusione gefällt das.
  19. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.358
    Zustimmungen:
    2.881
    Also mehr als 5 Monate alter Kaffee - vergiss es.
     
    Equinox83 und osugi gefällt das.
  20. #20 Braveheart, 22.10.2016
    Braveheart

    Braveheart Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2016
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    36
    @espressionistin, neuer Puck: 17g Kaffemehl, allerfeinster Mahlgrad im 2er Siebträger mit 17g LM Sieb. 55ml je Ausguss (Tasse links u. rechts) in 25s.
    [​IMG]

    Das Ganze wollte ich genauso nochmal mit 16,5g Kaffeemehl probieren. Was denkst Du/Ihr?
     
Thema:

Irgenwas mach ich doch falsch ?!?

Die Seite wird geladen...

Irgenwas mach ich doch falsch ?!? - Ähnliche Themen

  1. Quickmill 5500 Elektronik defekt durch falsche Pumpe...

    Quickmill 5500 Elektronik defekt durch falsche Pumpe...: Hallo liebes Forum, hoffe jemand hat für mein Problem Rat parat, habe die Quickmill günstig bekommen, beim ersten test war Pumpe/Kreislauf...
  2. E 61 falsch zusammengebaut ? ( wo liegt der Fehler)

    E 61 falsch zusammengebaut ? ( wo liegt der Fehler): Moin Hatte gerade mein E 61 auseinandergebaut ( wollte nach den Dichtungen schauen habe aber nichts verändert) und sie wieder zusammengebaut....
  3. [Maschinen] Pavoni Europicola Barista Doppelmanometer PP-Kit

    Pavoni Europicola Barista Doppelmanometer PP-Kit: 500€ von ca 2001. Großes VHB BG 60mm Frisch überholt: Neuer Kolben aus Metall Neue Brühkopfdichtungen alle Druckmannometer für die Überprüfung des...
  4. Lelit PL41EM Magnetventil arbeitet falsch herum

    Lelit PL41EM Magnetventil arbeitet falsch herum: Hallo. Ich habe nach der Wartung der Lelit pl41 ein Problem. Die Stromkabel hab ich an den Tastern entfernt, auch dokumentiert (schlecht =Fehler)...
  5. Was mache ich mit der alten Domita-Mühle?

    Was mache ich mit der alten Domita-Mühle?: [ATTACH] Ich brauche eine Einschätzung von den Experten. Ich habe mir ja eine neue Mühle gekauft und habe nun die alte Mühle von Domita hier...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden