Isomac Tea baut zu wenig Druck auf

Diskutiere Isomac Tea baut zu wenig Druck auf im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, bei meiner Isomac Tea ist mir aufgefallen, dass beim Kaffeebezug der Druck nur noch bis ca. 6bar steigt. Beim Versuch mit dem...

  1. #1 Desperado, 04.12.2011
    Desperado

    Desperado Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,
    bei meiner Isomac Tea ist mir aufgefallen, dass beim Kaffeebezug der Druck nur noch bis ca. 6bar steigt. Beim Versuch mit dem Blindsieb stieg der Druck langsam bis 8bar, aber dann schnellte die Druckanzeige vom Dampfdruck auf Anschlag und aus der Dampfdüse kommt ein Wasserstrahl. Wenn ich dann Dampf beziehe, kommt wie gesagt erst Wasser und dann langsam wieder Dampf und die Druckanzeige pendelt sich wieder so bei 1 - 1,3bar ein.
    Ich würde mich über ein paar Informationen freuen.

    Grüße aus dem verregneten Süden!
     
  2. #2 nacktKULTUR, 04.12.2011
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.901
    Zustimmungen:
    3.058
    AW: Isomac Tea baut zu wenig Druck auf

    Zwei Möglichkeiten:

    1. Die unangenehmere, aber auch eher unwahrscheinliche Variante : Der Wärmetauscher (HX) hat einen Riss und das Brühwasser (10bar) tritt in den Dampfboiler (1.3bar) ein
    2. Die wahrscheinlichere und billigere Variante: Das Boilerfüllventil schließt nicht mehr korrekt, und der Druck der Vibrapumpe geht gleichzeitig in den Boiler. Entweder die Spule defekt, oder (wahrscheinlicher) es hängt ein Bröckchen Kalk im Ventil.
    Hast Du vor Kurzem eine der unsäglichen Durchlaufentkalkungen gemacht? Das wäre die Erklärung für das Kalkbröckchen. In jedem Fall gilt: Die Maschine zerlegen, und gucken, wo der Fehler ist. Gleichzeitig die vagabundierenden Kalkbröckchen entfernen, vor allem auch im Thermosiphon und am Sieb oberhalb des Gicleurs (über der Trompete).

    nK
     
  3. Fritzz

    Fritzz Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.766
    Zustimmungen:
    230
    AW: Isomac Tea baut zu wenig Druck auf

    Hi

    Wasserstand im Kessel zu hoch?
    Sonde reinigen / entkalken, Kesselfüll-Magnetventil prüfen

    "Fritzz"
     
  4. #4 nacktKULTUR, 04.12.2011
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.901
    Zustimmungen:
    3.058
    AW: Isomac Tea baut zu wenig Druck auf

    Das würde allerdings nur das Wasser aus der Dampfdüse erklären. Aber der Druckverlust im Brühsystem spricht eher für eine unerwünschte Verbindung zum Boiler.

    nK
     
  5. #5 Desperado, 06.12.2011
    Desperado

    Desperado Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    2
    AW: Isomac Tea baut zu wenig Druck auf

    Danke für die schnellen Antworten.
    Wäre es wohl möglich, dass eine Entkalkung auch reicht? Wenn sich die Kalkteilchen auflösen und somit auch alles wieder OK ist?
    Wo bekomme ich denn am besten Ersatzteile für die Isomac her? Espresso XXL? Hat jemand noch andere Tips?

    Grüße aus dem verschneiten Süden!
     
  6. #6 isomac86, 06.12.2011
    isomac86

    isomac86 Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2011
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    AW: Isomac Tea baut zu wenig Druck auf

    Hallo,

    würde auch als erstes mal das Magnetventil ins Auge fassen und entkalken ist erstmal das einfachste und zugleich kostenlos. Hatte auch Probleme mit dem Magnetventil bei meiner Millenium, nur leider hatte bei mir der Vorbesitzer das Ventil verkehrt herum eingebaut :p wodurch es mir beim Bezug immer Brühwasser in den Kessel gedrückt hat.

    Zu Ersatzteiladressen kann ich wirklich nur Le-Grand-Chef empfehlen, da hab ich sämtliche Ersatzteile bekommen und das extrem schnell und auch immer Rat per Telefon bekommen.


    Grüße
    Christopher
     
  7. #7 Desperado, 11.12.2011
    Desperado

    Desperado Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    2
    AW: Isomac Tea baut zu wenig Druck auf

    Hallo,

    entkalkt habe ich die Maschine, aber leider ohne Erfolg.
    Ich habe mich nun entschlossen, die Maschine zu überholen.
    Welche Teile würdet ihr erneuern bzw. austauschen? Empfiehlt es sich außer den Dichtungen noch mehr Teile zu erneuern?
    Das Ventil, das bei mir defekt ist, werde ich auf jeden Fall tauschen. Und sonst?
    Evtl. die Pumpe oder den Pressostat?

    Marc
     
  8. #8 isomac86, 11.12.2011
    isomac86

    isomac86 Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2011
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    AW: Isomac Tea baut zu wenig Druck auf

    Hallo,

    ich bin immer ein Freund von soviel erneuern wie möglich, egal ob bei Kaffemaschine oder anderen Bastelobjekten, wenn schon alles zerlegt ist :cool:.
    Aber ich würde trotzdem erstmal alles genauer unter die Lupe nehmen und dann entscheiden was du erneuerst. Sämtliche Dichtungen ist ja eh klar. Was du dir ansehen solltest, sind die Ventile der Brühgruppe. Mein Ablassventil z.B. war schon sehr stark an der Nockenkontaktstelle eingelaufen, weshalb ich es dann auch gleich erneuert habe. Pressostat würde ich persönlich tauschen und gleich einen neuen reinmachen.

    Grüße
    Christopher
     
  9. #9 Desperado, 16.12.2011
    Desperado

    Desperado Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    2
    AW: Isomac Tea baut zu wenig Druck auf

    Hallo zusammen!

    Erstmal vielen Dank für die schnellen Antworten und die Hilfe.
    Ich habe jetzt das Magnetventil ausgetauscht und die Maschine läuft wieder.
    Zur Komplettrevision fehlt mir gerade die Zeit. Aber die Leitungen, die ich zur Instandsetzung ausgebaut haben, hatten alle nur minimale Kalkspuren. Also fast keine Verkalkung festzustellen. So solls sein!

    Ich wünsche erholsame Feiertage!

    Grüße aus dem stürmischen Süden!
    Marc
     
Thema:

Isomac Tea baut zu wenig Druck auf

Die Seite wird geladen...

Isomac Tea baut zu wenig Druck auf - Ähnliche Themen

  1. Isomac TEA baut kaum noch Druck auf

    Isomac TEA baut kaum noch Druck auf: Meine gute alte TEA macht keinen Espresso mehr. Sie braucht ca. 40 Sekunden, dann kommt der Espresso getröpfelt, bei ca. 6 bar. Mit Blindsieb...
  2. Isomac Tea II / Heizt aber baut keinen Druck auf

    Isomac Tea II / Heizt aber baut keinen Druck auf: Hallo in die Runde, habe das Forum schon versucht gruendlich zu durchsuchen, habe jedoch nichts finden koennen zu meiner Problematik...zur...
  3. Isomac zaffiro baut keinen Druck auf.

    Isomac zaffiro baut keinen Druck auf.: Guten Tag. Heute morgen ging noch alles. Am Nachmittag baute meine isomac dann keine. Druck mehr auf über 2 bar. Um das Problem zu lokalisieren...
  4. Isomac Giada - Kessel ausgebaut und entkalkt

    Isomac Giada - Kessel ausgebaut und entkalkt: Liebes Forum, ich habe eine ältere Giada übernommen, die ich nun auseinander genommen habe, um den Kessel zu reinigen bzw. zu entkalken (da war...
  5. Isomac Tea -> Druck wird nicht richtig aufgebaut; fällt bei Leerbezug

    Isomac Tea -> Druck wird nicht richtig aufgebaut; fällt bei Leerbezug: Hallo zusammen, mein Siebträger will leider nicht mehr so :( Beim Rückspülen mit dem Blindsieb "fällt" der Druck ab 12 Bar zurück auf unter 10....