Isomac tea - Erfahrungsaustausch

Diskutiere Isomac tea - Erfahrungsaustausch im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Espressisti, hat jemand Erfahrung mit einer solchen Maschine. Ich selbst besitze eine und würde mich auf einen regen Erfahrungsaustausch...

  1. #1 66-1016312162, 05.04.2002
    66-1016312162

    66-1016312162 Gast

    Hallo Espressisti,

    hat jemand Erfahrung mit einer solchen Maschine. Ich selbst besitze eine und würde mich auf einen regen Erfahrungsaustausch freuen.

    Nach langem hin und her habe ich mich für diese Siebträgermaschine entschieden. Eine Jura S 95 wäre die Alternative gewesen.

    Der Espresso kommt sehr gut mit einer ordentlichen Crema, allerdings ist es erforderlich, daß die Maschine ca 15 min warmläuft.

    Da der Espresso im zweiflutigen Siebträger zu schnell durchläuft,oder bei der entsprechenden Menge Kaffemehl zu stark wird, habe ich das Sieb des einflutigen Siebträgers eingesetzt. Das Ergebnis ist hervorragend und die verbrauchte Kaffemenge ist geringer.

    Ciaò

    Jürgen JLprivatmail@gmx.de
     
  2. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    734
    [quote:post_uid4="Barista Bavarese"]Da der Espresso im zweiflutigen Siebträger zu schnell durchläuft,oder bei der entsprechenden Menge Kaffemehl zu stark wird, habe ich das Sieb des einflutigen Siebträgers eingesetzt. Das Ergebnis ist hervorragend und die verbrauchte Kaffemenge ist geringer.[/quote:post_uid4]
    Der Siebträger (und das eingesetzte Sieb natürlich) mit zwei Ausläufen ist vom Volumen bzw. der Bauart her für zwei Portionen Kaffee sprich zwei Tassen ausgelegt. Wenn man beim Zweitassensieb nur die Menge Kaffee für eine Portion nutzt ist es natürlich logisch, dass der Kaffee zu schnell durchläuft. War im Lieferumfang kein zweiter Siebhalter mit Einzelauslauf?
    Im Normalfall soll es ja so sein, dass bei identischem Mahlgrad der Kaffee beim ein- oder Zweitassensieb gleich schnell durchläuft, bei jeweils korrekter Portionierung. Deswegen sollte man praktischerweise auch zwei Siebhalter mit den entsprechenden Ausläufen haben, zusätzlich zu den beiden Sieben. Das ständige Siebwechseln hat sich dann gleich miterledigt. ;)
    Gruss
    Stefan
     
Thema:

Isomac tea - Erfahrungsaustausch

Die Seite wird geladen...

Isomac tea - Erfahrungsaustausch - Ähnliche Themen

  1. Isomac-Amica: Pumpenproblem

    Isomac-Amica: Pumpenproblem: Hallo Zusammen, merkwürdiges Phänomen: Pumpe der Amica lief völlig problemlos: Espresso gezapft, dann Dampfbezug für Milchschaum. Dann habe ich...
  2. Isomac Tea Elektrik

    Isomac Tea Elektrik: Hallo, habe eine etwas bentagte Isomac Tea, seit. Einiger Zeit, wenn ich sie einschalte, leuchtet die Lampe nicht und sie heizt auch nicht auf....
  3. [Tausche] Ersatzteile Isomac

    Ersatzteile Isomac: Tausche folgende Ersatzteile für die Isomac Maverick gegen eine Packung Kaffeebohnen: -Silikonschlauch mit Filterkopf -Dichtung Siebträger...
  4. Isomac Zaffiro: Dampflanze trotpft

    Isomac Zaffiro: Dampflanze trotpft: IS0658Liebes Forum, ich habe eine Frage zu der es in den bisherigen Forumsbeiträgen nach meinem Wissen noch keine Antwort gibt, deshalb nun dieses...
  5. Isomac Zaffiro (fast) explodiert

    Isomac Zaffiro (fast) explodiert: Hallo Zusammen, wir haben ein kleines Problem mit unserer Isomac Zaffiro. Nachdem ich morgens noch Espresso zubereitet hatte, gab die weiterhin...