Isomac Zaffiro (fast) explodiert

Diskutiere Isomac Zaffiro (fast) explodiert im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo Zusammen, wir haben ein kleines Problem mit unserer Isomac Zaffiro. Nachdem ich morgens noch Espresso zubereitet hatte, gab die weiterhin...

  1. midi68

    midi68 Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Zusammen,

    wir haben ein kleines Problem mit unserer Isomac Zaffiro.

    Nachdem ich morgens noch Espresso zubereitet hatte, gab die weiterhin eingeschaltete Maschine (ca. 1 Stunde später) plötzlich laute klopfende Geräusche von sich. Und zwar so laut, dass wir schon wirklich befürchtet habe, es würde die Maschine zerreißen.

    So, Emotionen raus und jetzt zur sachlichen Fehlerbeschreibung bzw. was ich festgestellt habe.

    • Die Maschine hat stark vibriert und laute Geräusche von sich gegeben
    • Aus dem Schlauch, der vom Kessel zurück in den Wassertank geht, kam ein wenig Wasserdampf
    • Das Wasser im Tank war warm (wahrscheinlich aufgeheizt durch den Dampf)
    • Beim Versuch die Maschine zu entlüften, kam ausschließlich Wasserdampf auf dem Dampfrohr und kein Wasser (mehrere Versuche durchgeführt, da ich die Pumpe nicht zu lange laufen lassen wollte)

    Vielleicht hat jemand von euch eine Idee was die Ursache sein könnte.

    Vielen Dank im Voraus.

    VG,
    midi68
     
  2. #2 Lecker Schmecker, 15.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 15.05.2021
    Lecker Schmecker

    Lecker Schmecker Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2013
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    318
    Was heißt denn fast explodiert?

    Sind es die Geräusche, die dich denken lassen, dass dir die Maschine gleich um die Ohren fliegt oder zeigt das Manometer auch ohne Espressobezug einen unüblich hohen Druck an?

    Mit einem Unterdruckventil dürfte die Zaffiro nicht ausgestattet sein. Das ließe mich vermuten, dass das Expansionsventil, von dem der Schlauch abgeht, im geschlossenen Zustand nicht mehr richtig abdichtet.

    Auch hier hätte ich das Expansionsventil in Verdacht. Vermutlich drückt die Pumpe das Wasser über das defekte Ventil wieder direkt in den Tank zurück und nicht in denn Kessel. Vorsicht, dass die Heizung nicht trocken liegt und dann durchbrennt.
     
  3. midi68

    midi68 Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Da ich mir nicht ganz sicher war, habe ich die Maschine gerade noch mal in Betrieb genommen.

    Also, nach dem Einschalten und Entlüften heizt die Maschine weiter auf (die mittlere Leuchte geht nicht mehr aus) und auch das Manometer steigt immer weiter. Nach kurzer Zeit fangen dann jetzt die Geräusche an.

    Wenn ich dann wieder entlüfte bzw. Wasser über das Dampfrohr beziehe (mittlerer Kippschalter), dann kam erst ziemlich lange nur Wasserdampf bevor dann normal auch Wasser kam. Beim letzten Mal kam nur noch Dampf heraus.

    Von der ganzen Aktion habe ich ein kurzes Video gemacht, aber ich weiß nicht ob ich das hier anhängen kann.

    Ich habe auch schon überlegt, ob vielleicht das Thermostat defekt ist und dadurch die Heizung immer weiter heizt?

    VG,
    midi
     
  4. #4 Espressojung, 15.05.2021
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    3.671
    Zustimmungen:
    1.338
    Die Zaffiro hat doch einen Drehthermostaten,
    durch drehen z.B. entgegen dem Uhrzeigersinn (links rum) sollte die Temperatureinstellung sinken.
    Wenn die Temperatur dadurch nicht zu reduzieren sein, dann ist das Ding kaputt.
     
    Lecker Schmecker gefällt das.
  5. midi68

    midi68 Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
  6. #6 Lecker Schmecker, 15.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 15.05.2021
    Lecker Schmecker

    Lecker Schmecker Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2013
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    318
    Na, bei solchen Geräuschen hätte ich aber auch so meine Befürchtungen.

    Du kannst ja mal überprüfen, ob alle Stecker noch richtig sitzen oder ob sich auf dem Thermofühler, der im Kessel steckt Ablagerungen gebildet haben. Im Grunde genommen ist das Ding aber ein Verschleißteil, dessen Austausch nicht die Welt kostet. Bei Avola bekommst Du das Drehthermostat einschließlich Thermofühler für 29€. Ich denke mal, da muss man nicht lange überlegen.

    Thermostat Isomac 28,95 € Günstige Ersatzteile Zubehör Espressomaschinen (avola-coffeesystems.de)


    Nachtrag:

    Eventuell sitzt der Thermofühler nicht direkt im Kessel, sondern in einer Hülse, die in den Kessel ragt.
     
  7. midi68

    midi68 Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Es wird immer mysteriöser ...

    Ich wollte heute auf Empfehlung von Espressojung versuchen den Thermostaten zu verstellen.
    Dafür hatte ich schon das Gehäuse entfernt und wollte die Maschine danach in Betrieb nehmen. Als ich den Netzstecker in die Steckdose gesteckt habe und die Maschine einschalten wollte, ist mir aufgefallen, dass die Kontrolllampe bereits leuchtete. Ich habe zum Test mal den mittleren Kippschalter zur Heißwasserentnahme betätigt und die Pumpe hat sich sofort eingeschaltet.

    Das bedeutet, dass die sich Maschine direkt beim Einstecken des Netzsteckers eingeschaltet hat, obwohl der Ein-/Ausschalter definitiv auf
    aus steht!

    Kann der Kippschalter defekt sein und das Ganze oben beschriebene Szenario ausgelöst haben?
    Und was könnte wenn dann die Ursache des Defektes sein.

    Die Maschine war vor ca. 2 Jahren das letzte Mal zur Wartung und Reparatur und lief seitdem täglich ohne Probleme. Ansonsten entkalke ich die Maschine regelmäßig alle 2-3 Monate und habe noch einen Filter hinten im Tank.

    Wenn sich der Defekt nicht eingrenzen lässt, dann muss ich die Maschine wohl zur Reparatur bringen.
    Leider habe ich mich ehrlich gesagt letztes Mal ziemlich über die geleistet Arbeit der letzten Werkstatt geärgert und werde definitiv nicht mehr dorthin gehen.

    Kann jemand von euch eine Werkstatt im Umkreis von ca. 40 km um Duisburg empfehlen?

    VG,
    midi
     

    Anhänge:

  8. #8 Espressojung, 23.05.2021
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    3.671
    Zustimmungen:
    1.338
    Bei der Isomac Zaffiro haben die "Erbauer" bei der "oberen Elektrik" extrem mit dem Platz geknausert.
    Ich hatte schon Maschinen die beim Einschalten einen Kurzschluss verursachten, weil die Kabelstecker an der Karosserie ankamen.
    ==> solltest du schon mal checken ob das bei deiner Maschine auch der Fall sein könnte.
     
  9. midi68

    midi68 Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Sieht für mich erst mal nicht so aus, kann ich aber natürlich nicht ausschließen.
    Ich habe mal ein paar Fotos angehängt.

    494A696F-A7ED-400E-9FD6-97A37644EAE3.jpeg

    75BE958C-C794-4D3C-A062-48F1EE94D8B0.jpeg

    FB55DDA9-8A4F-4327-8813-ADA85500CAEB.jpeg

    Aber was mich wie gesagt wundert ist, dass das Problem quasi von jetzt auf gleich aufgetreten ist.

    Morgens habe ich noch 2 Cappuccino gemacht und eine Stunde später fing die eingeschaltete Maschine mit dem spinnen an (siehe Link zum Video in Beitrag #5).
     
  10. #10 Espressojung, 23.05.2021
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    3.671
    Zustimmungen:
    1.338
    [​IMG]
     
    midi68 gefällt das.
  11. #11 Espressojung, 23.05.2021
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    3.671
    Zustimmungen:
    1.338
    Hallo midi68,
    dass hab ich noch auf deinem Bild entdeckt.
    ==> scharfe Blechkante und Silikonkabel ==> Silikon ist sehr schnittempfindlich!!
    [​IMG]
     
  12. #12 Hainzpupainz, 23.05.2021
    Hainzpupainz

    Hainzpupainz Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2019
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    132
    Ich habe auch eine Zaffiro als Büro-Maschine; die habe ich vor einiger Zeit bei der Kaffeezentrale Bochum überholen lassen, zu meiner vollsten Zufriedenheit.
     
    midi68 gefällt das.
  13. #13 Espressojung, 23.05.2021
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    3.671
    Zustimmungen:
    1.338
    Na dann ist ja alles gut:D
     
  14. midi68

    midi68 Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Espressojung,

    So schlimm sieht es bei mir nicht aus, aber dann wird es wahrscheinlich irgendwo anders zu einem Kurzschluss gekommen sein.

    Also den Netzschalter scheint es dann ja auf jeden Fall erwischt zu haben. Was wird denn wahrscheinlich sonst noch defekt sein?

    Nur ein defekter Schalter würde ja wahrscheinlich nicht die Geräusche erklären und die Tatsache, dass das Manometer dorelt so stark steigt und fast nur noch Dampf aus dem Dampfrohr kommt wenn man versucht Wasser zu beziehen.

    Ich hoffe nur das es kein Totalverlust ist :(
     
  15. midi68

    midi68 Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die Info!
     
  16. #16 Espressojung, 23.05.2021
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    3.671
    Zustimmungen:
    1.338
    Die Maschinen von Isomac sind eigentlich recht solide, aber leider nicht besonders sorgfältig verarbeitet.
     
  17. #17 Hainzpupainz, 23.05.2021
    Hainzpupainz

    Hainzpupainz Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2019
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    132
    So ist es… gut und solide ist sie, aber erst nachdem in den über zehn Jahren Betrieb zu Anfang so einiges dran nachzuarbeiten war :D
     
  18. midi68

    midi68 Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Unsere ist jetzt 20 Jahre alt.
     
Thema:

Isomac Zaffiro (fast) explodiert

Die Seite wird geladen...

Isomac Zaffiro (fast) explodiert - Ähnliche Themen

  1. Isomac Zaffiro: Dampflanze trotpft

    Isomac Zaffiro: Dampflanze trotpft: IS0658Liebes Forum, ich habe eine Frage zu der es in den bisherigen Forumsbeiträgen nach meinem Wissen noch keine Antwort gibt, deshalb nun dieses...
  2. Isomac Zaffiro, Pumpe defekt ?

    Isomac Zaffiro, Pumpe defekt ?: Hallo allerseits, beim letzten Entkalken meiner Maschine wurde die Pumpe undicht und es war so eine art Granulat im Schlauch. Konnte sie...
  3. Thermostatwechsel Isomac Zaffiro

    Thermostatwechsel Isomac Zaffiro: Hallo! Mein Name ist Sebastian und ich lese hier schon länger mit. Angemeldet hab ich mich um Hilfe zu erfahren da meine isomac seit dem Entkalken...
  4. [Zubehör] SUCHE Kessel für Isomac Zaffiro / Hexagon

    SUCHE Kessel für Isomac Zaffiro / Hexagon: Hallo Leute, ich habe hier supertolle Erfahrungen in diesem Forum gemacht! Ich habe insgesamt 3 Siebträger restauriert, überholt und gewartet-...
  5. Fragen zur E61 Brühgruppe (Isomac Zaffiro)

    Fragen zur E61 Brühgruppe (Isomac Zaffiro): Hallo zusammen, da aufgrund von Corona derzeit die Freizeit anders verwendet werden muss/kann, habe ich mir eine Isomac Zaffiro zum Basteln...