Ist meine Mühle ausreichend oder "Wieviel Mühle braucht man?"

Diskutiere Ist meine Mühle ausreichend oder "Wieviel Mühle braucht man?" im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, ich habe mal eine Frage zu (m)einer Espressomühle. Man könnte die Grundfrage mit dem Motto überschreiben „Wieviel Mühle braucht man...

  1. #1 nightblindness, 29.10.2020
    nightblindness

    nightblindness Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2019
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    62
    Hallo,

    ich habe mal eine Frage zu (m)einer Espressomühle. Man könnte die Grundfrage mit dem Motto überschreiben „Wieviel Mühle braucht man wirklich?“

    Auslöser war ein Beratungs- Verkaufsgespräch über eine Profitec Pro 700, die ich auch gekauft habe. In diesem Rahmen fragte der Berater, was für eine Mühle ich den hätte. Wahrheitsgemäß antwortete ich die OttO 860E respektive Xenia X60. Offenbar war das die falsche Antwort, da er meinte „Oh, die Mühle wird natürlich nicht das Optimum aus der Maschine holen, da sollten Sie schon aufrüsten. Es sei denn, Sie wollen sich mit 80% zufriedengeben.“

    An sich bin ich ja ein großer Fan des Paretoprinzips, aber bei meinem Espresso hören sich 20% Luft nach oben schon recht viel an. Insbesondere mit einer neuen Maschine, von ich glaubte den entscheidenden Schritt nach vorne gemacht zu haben. Abhilfe würde da eine Mazzer Mini (das wäre aber das mindeste) oder eine MK, Ceado o.ä. schaffen. Ich hab das jetzt erstmal als verkaufsfördernde Maßnahme abgetan, frage mich aber schon, ob meine Mühle tatsächlich ausreicht oder eine größere Mühle Sinn macht. Wobei ich gleich sage, dass eine Mühle jenseits der €800,- (vorerst) nicht in unser Haus einziehen wird.
    Dass es immer etwas Besseres gibt ist mir klar, aber was macht für den Hausgebrauch noch einigermaßen Sinn d.h. bis wohin schmeckt der sensorisch nicht ausgebildete, aber interessierte Laie noch einen Unterschied und ab wann wird es Voodoo oder etwas freundlicher ausgedrückt, wo artet es in reine Liebhaberei aus.

    Danke und Grüße
    Stefan
     
    NoroChips gefällt das.
  2. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    1.474
    Zustimmungen:
    1.654
    Erstens, das klingt etwas nach Verkäufergeschwätz, lass dich nicht unnötig verunsichern.
    Zweitens, wenn du nicht gerade nordisch hell oder helle Filterröstungen zubereiten willst, dann reicht die Mühle sicher auch auch weiterhin.
    Drittens, Upgrade kann man schonmal machen, aber nur wenn es sich für dich entweder Rational zwecks Bedienung/Komfort, Geschwindigkeit, Lautstärke oder z.B. auch geringerem Totraum (wegen vielleicht geplantem Umstieg auf SD) lohnen würde oder auch einfach nur weil Du gerne mal was neues/anderes dastehen haben möchtest.

    Nur aufgrund dieser eher komischen Aussage eines Verkäufers würde Ich das aber nicht anraten, wenn Du soweit bisher zufrieden bist.
    Falls Du wirklich über einen Wechsel nachdenken willst, mach dir mal eine einfache Liste mit allen Punkten die dich an der jetzigen vielleicht stören und was dir daran gefällt, dann hast Du schonmal eine ungefähre Ahnung wonach Du suchen könntest bzw. könnten Dir dementsprechend Vorschläge gemacht werden.
     
    oldman, KJulez, silverhour und 7 anderen gefällt das.
  3. #3 S.Bresseau, 29.10.2020
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    19.655
    Zustimmungen:
    7.634
    Wart einfach ab :cool:
    Ob eine Mazzer Mini spürbar besser ist als deine jetzige wage ich zu bezweifeln. Wenn du irgendwann an die Grenzen kommen solltest, kannst du immer noch upgraden. Ich selbst werde von single dosing nicht mehr weggehen und würde deshalb eher in dieser Richtung suchen, also Niche Zero, EtzMax oder (je nach retention) die kommende Mella von Iskanda.
     
    KJulez, Karl Raab, JSCoffee und 6 anderen gefällt das.
  4. #4 cbr-ps, 29.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 29.10.2020
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    17.360
    Zustimmungen:
    18.184
    Das hört sich für mich erstmal nach Verkäufergeschwätz im eigenen Umsatzinteresse an.
    Natürlich ist die Mühle eine wichtige Komponente, aber warum deine Mühle grundsätzlich nur für 80% gut sein soll, erschließt sich mir nicht ohne Weiteres.
    Es ist letztlich auch die Frage, was deine konkrete Anforderung ist. Für sehr helle Experimente mag sie nicht perfekt sein, aber da würde ich die genannten Alternativen auch nicht ganz weit vorn sehen.
    Ich würde erstmal damit starten, Upgraditis kommt noch früh genug...:D
     
    KJulez, zteneeffak, Kaffe-Affe und 3 anderen gefällt das.
  5. #5 Iskanda, 29.10.2020
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    13.454
    Zustimmungen:
    12.313
    Verkäufer sind sich manchmal zu sicher, dass Interessenten schnell steile Thesen schlucken oder sich beeindrucken lassen.

    Frag einfach mal aufrichtig interessiert ob er das mal nachweisen kann.
     
    zteneeffak, Kaffe-Affe, Silas und 3 anderen gefällt das.
  6. #6 benötigt, 29.10.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.769
    Zustimmungen:
    1.956
    Oh.
    Hast Du denn gefragt, was seine Empfehlung wäre? Denn erst mit der Aussage wird die Sache richtig amüsant.

    Persönlich würde bei mir so eine pauschale und wenig fundierte Aussage sofort die Alarmglocken angehen lassen. Will ich bei einem Dampfplauderer kaufen? Natürlich geht bei Mühlen immer noch mehr. Aber ob man dieses Mehr dann tatsächlich bezahlen will und schmecken kann, stelle ich in Frage. Wir reden vermutlich nicht von 20% Geschmacksverbesserung, sondern 4% (genauso willkürlich), aber von 100% Psychologie. Denn eine fette Mehrausgabe für die Mühle "will" man auch schmecken, egal ob vorhanden, oder nicht.
    Kauf die P600 woanders und auf absehbare Zeit erstmal keine neue Mühle.
     
    Jova, oldman, Kaffe-Affe und 2 anderen gefällt das.
  7. #7 plempel, 29.10.2020
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.738
    Zustimmungen:
    7.770
    Entschuldigt bitte, aber natürlich will ein Verkäufer verkaufen, das gehört doch zur Job-Beschreibung, wenn ich mich nicht täusche. Und vielleicht hat er ja sogar recht mit der Mühle, wer weiß? Die Zweifel sind auf jeden Fall gesät. :)
    Das willst Du gar nicht wissen. Ein Teil dieser Antworten würde die Kaffeetrinker verunsichern. :D
     
    zteneeffak, HansWurst, Determann und einer weiteren Person gefällt das.
  8. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    1.474
    Zustimmungen:
    1.654
    Schon, aber mal allgemeiner gesagt, ein „guter“ Verkäufer schafft das doch sicher auch ohne jegliches Geschwurbel, ohne Verunsicherung des Kunden, ohne schlechtreden des aktuellen Equipments des Kunden oder (wie in manch anderen Fällen auch schon vorgekommen) der Produkte eines Herstellers die sich gerade nicht im eigenen Angebot befinden nur um die anderen Sachen, die man anbietet, besser verkaufen zu können.

    Wenn man zum verkaufen Andere behumsen oder was runtermachen muss, dann passt doch was nicht.
     
    KJulez, zteneeffak, NiTo und 6 anderen gefällt das.
  9. #9 Flugmensch, 29.10.2020
    Flugmensch

    Flugmensch Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2016
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    147
    Hat der Typ bei Vorwerk gelernt?
    Was für eine Frechheit. Also gut, ich habe keine Erfahrung mit deiner Mühle (der Verkäufer zu 99% auch nicht), aber wenn sie mit der Xenia verkauft/beworben wird und ca. 500€ kostet dürfte sie a) nicht schlecht und b) nicht schlechter als eine Mazzer Mini sein.
    Was genau hat er denn an deiner Mühle bemängelt?
    Ich würde mich bei so einem Laden nicht wohl fühlen und lieber woanders kaufen. Selbst die Apotheke Perfetto hatte mir "damals" gesagt, dass der Unterschied zwischen einer 500€ und einer 1000€ Mühle nur das ECM-Logo ist (Ja, hier mag etwas Polemik und Augenzwinkern dabei sein, aber das war tatsächlich der O-Ton).
     
    KJulez und cbr-ps gefällt das.
  10. #10 nightblindness, 29.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 29.10.2020
    nightblindness

    nightblindness Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2019
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    62
    Das Mahlgut wäre nicht homogen genug. Das würden die höherpreisigen Mühlen erheblich besser machen. Die Mazzer Mini war damit aber schon nicht mehr gemeint, sondern die MK E65S oder Ceado E37.
    Ich würde auch nicht sagen, dass er nicht ernsthaft verunsichert hat, irritiert trifft es besser.

    Habe mich eben mal ein bisschen nach Mühlen umgeschaut muss sagen, dass ich das Konzept der Niche Zero tatsächlich sehr interessant finde. Aber wie gesagt, das wird in den nächsten Monaten nicht passieren.
     
    Karl Raab und S.Bresseau gefällt das.
  11. #11 rebecmeer, 29.10.2020
    rebecmeer

    rebecmeer Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2019
    Beiträge:
    1.367
    Zustimmungen:
    1.110
    @nightblindness

    Die Aussage Deines Verkäufers ist grundsätzlich nicht so verkehrt.
    Natürlich möchte er Umsatz machen, aber seine Kernaussage kann man so stehen lassen.
    Ob dass jetzt im direkten Vergleich bei den enpfohlenen Mühlen tatsächlich zutreffend ist, kannst Du für Dich nur im direkten Vergleich selbst feststellen.

    Das der Verkäufer das Thema Mühlen angesprochen hat finde ich gut.
    In den meisten Geschäften wird irgendwas aufs Auge gedrückt.

    Kriegsentscheidend für ein super Ergebnis in der Tasse ist in der Tat die Mühle.
    Die Maschine ist zweitrangig. In der Regel wird man mit einem Ein-, Zweikreiser oder Dualboiler bei gleichem Mahlgut vergleichbare Ergebnisse in der Tasse bekommen wenn man das Baristahandwerk versteht.

    Eine Ceado E37S wird z. B. ein anderes Mahlgut erzeugen als Deine Xenia X60.
    Der Geschmack sollte schon anders sein.
    Es hilft einfach nur selbst testen. Am besten mit einer Blindverkostung Deiner Lieblingskaffees.

    Ich habe mit einer Mignon Spezialità angefangen, war sie aber nachh 3 Monaten leid.
    Dann hat eine Mythos One bei mir Einzug gehalten und seit kurzem hat eine eine Ditting 807 Sweet Lab bei mir Einzug gehalten.

    Es ist immer die Frage ob es einem Wert ist so viel Geld für Espresso auszugeben.

    Mit der Profitec Pro 700 hast Du Dir einen tollen DB zugelegt. Viele würden jetzt auch meinen rausgeschmissen Geld. Ich sage mal für ein Hobby was man liebt, eine gute Investition.

    Aber die Meinungen in einem Forum gehen weit auseinander. Viele Antworten zielen auf den ‚bösen‘ Verkäufer, gehen aber nicht auf den Kern Deiner Frage ein.

    Wenn Du Dir mal eine andere Mühle anschaffen möchtest dann lese viel und probiere dann die möglichen Kandidaten aus.

    Meine eigene Entscheidung war davon geleitet das Beste für mich zu bekommen was ich maximal auszugeben bereit war.
    Was man für sich braucht kann nur Jeder selbst entscheiden.
     
    Thundersteele gefällt das.
  12. #12 Cappu_Tom, 29.10.2020
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    3.147
    Zustimmungen:
    2.744
    Und was ist jetzt die Aussage für den TE ? :rolleyes:
     
    Terranova, lomolta, NiTo und 4 anderen gefällt das.
  13. #13 StefanKiss, 29.10.2020
    StefanKiss

    StefanKiss Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2020
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    5
    Die Mühle ist sogar wichtiger als der Siebträger.
    Ist genauso wie beim Audio-Verstärker und die Lautsprecher: wird viel in Verstärker investiert und an die Lautsprecher gespart .....
     
  14. #14 nightblindness, 29.10.2020
    nightblindness

    nightblindness Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2019
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    62
    Wobei ich Hifi-Vergleiche für gefährlich halte. Gerade hier kann man den Upgrade-Wahn ins Absurde treiben, wobei der hörbare Unterschied schon ab einem relativ überschaubaren Budget kaum bis nicht mehr gegeben ist. Und gerade hier ist sehr viel Voodoo mit dabei.

    In einer Welt unerschöpflicher finanzieller Ressourcen würde ich das wohl genau so machen. Da dies aber nicht der Fall ist, muss ich einen für mich realistischen Kompromiss eingehen.
    Spaß beiseite, das würde ich natürlich nicht, da ich ein derartiges Vorgehen für absurd und dekadent halte.
    Tatsächlich glaube ich, gar keine so schlechte Mühle zu haben. Ich warte erst einmal ab, wie sich die neue Maschine schlägt, bzw. ich mich an ihr :)
     
    zteneeffak und cbr-ps gefällt das.
  15. #15 Iskanda, 29.10.2020
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    13.454
    Zustimmungen:
    12.313
    ja, im Regen.
     
    Terranova, klemmi86, Jova und 10 anderen gefällt das.
  16. #16 benötigt, 29.10.2020
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    2.769
    Zustimmungen:
    1.956
    Von welchem ST steigst Du eigentlich auf P700 um?
     
  17. #17 Kaffe-Affe, 29.10.2020
    Kaffe-Affe

    Kaffe-Affe Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2014
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    296
    Ich bin Handwerksmeister und arbeite im Handel (Bauelemente). Fahre immer gut damit meinen Kunden grundsätzlich hohe Fachkundigkeit zu unterstellen auch wenn es nicht auf den ersten Blick ersichtlich ist und wenn ich Produkte (Maschinen, Elemente, Funktionstüren, egal) empfehle oder zu einem Upgrade rate, dann immer auf Basis von Vorzügen der von mir empfohlenen Technik und auf Grund der Nutzungsvorteile die ich für meinen Kunden sehe. Dafür muss ich erst mal sein Nutzungsverhalten abfragen.
    Jede andere Vorgehensweise kann sehr schnell sehr peinlich werden...
    Verkaufen kann ich mit dieser Vorgehensweise bestens, wäre ja auch merkwürdig wenn nicht, da geht es wie so oft um Respekt.
     
    NunVBM, Jova, zteneeffak und 7 anderen gefällt das.
  18. #18 nightblindness, 29.10.2020
    nightblindness

    nightblindness Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2019
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    62
    Eine Lelit PL43 Plus, allerdings noch das Modell ohne PID. Dass eine neue Maschine wahrscheinlich kommen wird, hatte ich letztes Jahr, etwa um diese Zeit schon mal gesagt. Da die Temperatur mittlerweile recht stark schwankt und auch die Pumpe lustige Geräusche von sich gibt, war es an der Zeit.
     
    StefanKiss gefällt das.
  19. Hoba68

    Hoba68 Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2014
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    472
    Deine Mühle ist in jedem Fall eine sehr gute Ausstattung, das Ergebnis in der Tasse ist nicht leicht spürbar zu verbessern. Der Verkäufer ist sehr plump , ein derartiges schlecht machen ist hier nicht angebracht, das kann man eleganter verkaufen. Leute mit ein wenig Ahnung ist er schnell als Kunden los.
     
    oldman, zteneeffak, cbr-ps und einer weiteren Person gefällt das.
  20. #20 Chock full o’Nuts, 30.10.2020
    Chock full o’Nuts

    Chock full o’Nuts Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2020
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    74
    Der Ceado 37S ist in der Tat ein schöner Leistungssprung vom Otto 860E. Ein ausgereiftes 83mm (was der Ceado ist) ergibt ein besseres Mahlgut als ein 60mm. Größer ist in der Tat im Allgemeinen besser.
    Ist der 37S 1000 € besser (oder 3x besser)?
    Und wenn schon 1500 € .. warum nicht noch 500 € oder so auf den Tisch und einen Mahlkonig ek43 bekommen? Es hat erstaunliche 98mm Mahlscheiben.
    Aber warum hier aufhören .. Oh .. und das Pro700 .. Muss ersetzt werden ... Es kann nicht das Beste aus der> 2000 € Espressomühle herausholen .. Also muss man aufsteigen .. Und während wir gerade dabei sind ... Sie sollten wirklich Ihre eigenen Bohnen rösten ... Oh ... und für die besten Bohnen kann ich Ihnen eine schöne Finca besorgen ...
     
    oldman, JSCoffee, zteneeffak und 3 anderen gefällt das.
Thema:

Ist meine Mühle ausreichend oder "Wieviel Mühle braucht man?"

Die Seite wird geladen...

Ist meine Mühle ausreichend oder "Wieviel Mühle braucht man?" - Ähnliche Themen

  1. Crema und verschiedene Mühlen

    Crema und verschiedene Mühlen: Abend zusammen. Ich habe die letzten Tage beobachtet, dass meine beiden Mühlen bei dem selben Kaffee und bei identischen Parametern (Kaffeemenge,...
  2. Tresen für 2Gr Marte + Mühle

    Tresen für 2Gr Marte + Mühle: Hallo, ich suche eine schöne Mgl. um meine Marte samt Mühle aufzustellen. Am besten wäre ein abbaubarer Tresen der auch optisch zu 50er Jahre...
  3. [Maschinen] Tolles Einsteigerset Lelit PL41LEM mit PL43mmi Mühle

    Tolles Einsteigerset Lelit PL41LEM mit PL43mmi Mühle: Hallo Forum, Auf diesem Weg möchte ich eine schöne Einsteigerkombi verkaufen: Eine Lelit PL41LEM (Prod. 04/2018) zusammen mit der passenden...
  4. Restauration La Minerva Mühle

    Restauration La Minerva Mühle: Hallo zusammen, nachdem meine La Minerva in einem deutlich schlechteren Zustand als erwartet bei mir ankam und erst mal rund eineinhalb Jahre nur...
  5. (Hand) Mühle für French Press gesucht

    (Hand) Mühle für French Press gesucht: Moin Kollegen, für einen Freund, der ein French Press Trinker ist, suche ich zu Weihnachten eine passable Handmühle. (Momentan kauft er...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden