Italienreise - Wo gibts gute espressobars

Diskutiere Italienreise - Wo gibts gute espressobars im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Hallo, ich fahr demnächst nach Italien. Es soll neben dem Urlaub auch eine kleine "Espressoexkursion Süd-Norditalien" werden. Hat jemand von...

  1. Host

    Host Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2002
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich fahr demnächst nach Italien.
    Es soll neben dem Urlaub auch eine kleine "Espressoexkursion Süd-Norditalien" werden.
    Hat jemand von Euch Empfehlungen für Mailand, Bologna, Perugia und Neapel bzw. für die Provinzen, in denen sich die o.g. Städte befinden?

    Die "der beste Espresso" Rubrik ist erstaunlicherweise für Italien nicht sehr auskunftsfreudig.

    Grüße
    Horst
     
  2. #2 67-1017432760, 12.08.2002
    67-1017432760

    67-1017432760 Gast

    Hallo Horst,

    wenn "Die "der beste Espresso" Rubrik" nicht sehr auskunftsfreudig liegt es vielleicht daran, dass Du in der kleinsten Espresso Bar ein ordentliches Produkt bekommst. Um den Frühstückskaffee mach besser einen Bogen.

    Wenn ich in der Gegend bin, schaue ich mir auch gerne die "alten" Häuser an. Florian in Venedig, Greco in Rom und natürlich in Mailand in der Galerie am Dom. Teilweise sind die aber recht teuer, halten aber trotzdem am gesplitteten Preisniveau (am Tresen - im Sitzen) fest, so dass die Italiener in der Regel stehen.

    Das Preisniveau ist im Normalfall niedriger als bei uns. Über ein Euro im stehen, gibt es im Normalfall nicht, 50 Cent soll es geben, dafür habe ich mich aber wohl zu sehr an den touristischen Punkten aufgehalten, aber von 65 bis 89 Cent gab es oft.

    Was Espresso selbst betrifft, hast Du Dich ja irgendwo als den kräftigen Geniesser geoutet, damit hatte ich bisweilen Schwierigkeiten, da wirst Du wohl eher besser fahren.

    Viel Spass, wann soll es losgehen und wielange?

    Gruß Claudia
     
  3. Host

    Host Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2002
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    Die alten Häuser wollte ich mir auf jeden Fall anschauen, auch wenn man sich dann da preismäßig eher am Espresso festhält. :)
    Mailand sollte doch wohl einiges an Espressokathedralen zu bieten haben, von wegen Geschäftszentrum und reich etc..
    Ich war vor 6 Wochen kurz in Italien (Florenz, Pisa, Rom) und hab noch in der kleinsten Bar einen ordentlichen Espresso gefunden. Aber jetzt wollte ich mir den Espresso Nord-Süd Unterschied ansehen (Rom ist ja wohl espressomäßig noch Norditalien)

    Los gehen solls in zwei Wochen für zwei Wochen. Wenn das Wetter allerdings dann immer noch so beschissen ist, vielleicht eher Ende September.

    Grüße
    Horst
     
  4. #4 deepblue**, 12.08.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Horst,

    hast Du das Buch schon von Walter Vogel " Espresso "....?
    würde ich Dir empfehlen für eine Italien Reise.
    Die Bilder wurden zwar zwischen 1960 - 1990 gemacht haben aber von ihrer Faszination bis heute nichts verloren-eher im Gegenteil. Der Autor hat das Land oft besucht und begibt sich in diesem Buch auf eine Bildreise der Bars von Nord nach Süditalien mit Text. Er ist ein wahrer Kenner der Bar-Espresso Kultur in Italy. Im Anhang ist ein Verzeichnis/Adressen der besuchten Bars- Stand 92-immerhin...ein Augenschmauss.
    Weitere Bücher--->Bücher Thread

    Gruss----Helmut
    :)
     
  5. #5 67-1017432760, 13.08.2002
    67-1017432760

    67-1017432760 Gast

    Hallo Horst,

    ich habe das Nord-Süd Thema mal mit einer italienischen Barista besprochen. Die wollte davon nichts wissen. In Ihren Augen gibt es einen italienischen Espresso Geschmack - Mailand kennt sie nicht so - und man hat dann agemessen an diesem Grundgeschmacks mal auch schlechtere Esspressi. Den besten gäbe es aber in Napoli.

    Was die Trennungslinie Nord-Süf betrifft, ist Florenz Süd und Mailand Bologna Nord. Wäre mal nett zu hören, ob es in unterschiedlichen Regionen eine andere Linie gibt.

    Vogel teilt, glaube ich, Italien in drei Regionen ein, vielleicht aber auch nur um die Orte regional zu strukturieren.

    Grüße Claudia
     
  6. #6 deepblue**, 13.08.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    Vogel teilt Italien in drei Regionen ein Süd/Mittel und Nord. Aber nicht um die " Orte regional zu strukturien ", sondern um dem Nord/Süd Gefälle des Espressos und seiner Zubereitung Rechnung zu tragen.
    ------------------
    ...in der Tat ist caffe` neapolitanischer Bars sehr schwarz, zudem ungewöhnlich heiss, da hier als regionale Besonderheit die Tassen in einer flachen Zinkwanne voll kochendem Wasser vorgeheitzt werden. Hingegen ist in Kalabrien oder auch Sizilien caffe`mit dem weichen, aromatischen Schmelz der Florentiner keine Besonderheit. Richtung Nord ergibt sich traditionsgemäss ein umgekehrtes Gefälle-in Verona ist die caffe`-Welt noch in Ordung. Ein paar Kilometer weiter nördlich überquert der Reisende den caffe`-Äquator, der sich in starkem Schwung nordwestlich in Richtung Schweiz dreht.....
    --------------------

    aus dem besagten Espresso Buch

    Gruss---Helmut
    :)
     
  7. #7 67-1017432760, 13.08.2002
    67-1017432760

    67-1017432760 Gast

    Vielen Dank Helmut, für den Ausschnitt.

    Dann weiß ich endlich, dass das was ich für die Bahnhofsversion für den schnellen Umschlag in Pompeji zum Tassenwärmen sah - habe ich glaube ich in einem anderen Thread mal beschrieben für die Region nicht ungewöhnlich war. Dass das Teil Zink war, hatte ich nicht registriert.

    Gruß Claudia
     
  8. #8 deepblue**, 13.08.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    Man muss natürlich berücksichtigen, dass im Lauf der Zeit die eine oder andere Eigenart vielleicht heute nicht mehr so vorzufinden ist...
    Vogel machte ja seine unzähligen Reisen nach Italy speziell bei diesem Buch in der Zeit zwischen 1960-1990.
    Und das ist halt schon eine grosse Zeitspanne.
    Aber möglich wärs wohl nach wie vor....

    Gruss----Helmut
    :)
     
  9. Host

    Host Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2002
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich hab jetzt das Espresso Buch von Walter Vogel in die Hände bekommen.
    Interessant, - und evtl. hilfreich - ist das Addressenverzeichnis am Ende des Buches, in dem alle Bars aufgelistet sind, die im Buch, meistens per Bild, vorgestellt wurden (Sogar Signore Manaresi aus Florenz, mein Liebingscaffé :) war dabei)

    @Claudia,
    ich denke schon, daß es einen Nord-Süd Unterschied beim Espresso gibt, - schon allein mit den Hebelmaschinen, die im Süden vorherrschen, sollte man doch (neben anderer Röstung etc. ) einen anderen Geschmack rausbekomen.
    Naja, ich werds wohl hoffentlich selber sehen (und schmecken) :)
    bis denn
    Horst
     
Thema:

Italienreise - Wo gibts gute espressobars

Die Seite wird geladen...

Italienreise - Wo gibts gute espressobars - Ähnliche Themen

  1. irgendjemand guten Tipp für Faulpelzlösung Entkalken Dampfhahn uralter ECM

    irgendjemand guten Tipp für Faulpelzlösung Entkalken Dampfhahn uralter ECM: Liebe Gemeinde, der Dampfhahn meiner alten ECM Giotto/Technica leckt - habt ihr für einen Faulpelz einen Tipp fürs entkalken, möglichst ohne...
  2. [Mühlen] Sehr gut erhaltene Sette 270Wi

    Sehr gut erhaltene Sette 270Wi: Hallo liebe Kaffeefreunde, ich möchte meine Baratza Sette 270Wi abgeben, da ich mir eine neue Mühle gekauft habe. Die Mühle habe ich im September...
  3. Sammelthread - Gute Angebote aus dem Netz

    Sammelthread - Gute Angebote aus dem Netz: Kenne es aus anderen Foren so, wenn jemand ein vermeintlich besonders gutes Angebot findet darf dieses gerne geteilt werden. Wasserkocher...
  4. ECM Mechanika gebraucht kaufen? Guter Preis?

    ECM Mechanika gebraucht kaufen? Guter Preis?: Hallo zusammen, ich möchte von meinem Vollautomaten weg und zu einem Siebträger übergehen. Da ich viel Cappuccino trinke, wäre mir ein...
  5. Welche Mühle für Filterkaffee oder Frenchpress ...

    Welche Mühle für Filterkaffee oder Frenchpress ...: Hallo zusammen. Hab für Espresso eine Seite 270 Wi und bin sehr zufrieden. Für Filter oder French hab ich bisher die Commandante Handmühle. Auch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden