Izzo Alex Duetto II - wer kann da mithalten?

Diskutiere Izzo Alex Duetto II - wer kann da mithalten? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo ich überlege mir, eine neue Maschine anzuschaffen. Besonders angetan hat es mir die Izzo Alex Duetto II. Nur ist das eine Menge Geld. Also...

?

Welchen Dualboiler würdest Du kaufen, wenn Du das Geld hättest?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 19.04.2010
  1. Izzo Alex Duetto II

    36,1%
  2. Vivaldi La Spaziale II

    25,0%
  3. Della Corte Mini

    16,7%
  4. Vibiemme Super Dualboiler

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Vibiemme Junior Dualboiler

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Brewtus III PID (Standardauslieferung)

    2,8%
  7. Brewtus III von Systermann umgebaut

    2,8%
  8. Gar kein DB, lieber einen Zweiskreiser

    13,9%
  9. Gar kein DB, lieber einen Einkreiser

    2,8%
  1. #1 schnaeppchen, 23.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 05.04.2010
    schnaeppchen

    schnaeppchen Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    11
    Hallo

    ich überlege mir, eine neue Maschine anzuschaffen. Besonders angetan hat es mir die Izzo Alex Duetto II. Nur ist das eine Menge Geld. Also will ich nochmal rechtzeitig checken, ob nicht ein anderer Hersteller genau das Gleiche kann (auch von der Verarbeitung) wie die Izzo Alex Duetto II, aber billiger ist (unter 1900 Euro)

    Als Mühle habe ich derzeit eine Mazzer/Astoria Super Jolly (mit neuen Mahlscheiben drin). Ich vermute mal, dass ich da zu einer K30 keinen Unterscheid merken werde, die beim Kauf der Espressomaschine in dieser Preisklasse schmeckbar wäre.

    Bei der Espressomaschine muss es eine gute Verarbeitung sein, PID haben, Dualboiler mit abschaltbarem Aufschäumtank (da seltener benutzt), gutes handling, nicht zu laut und idealerweise Umschalter Festwasser/Tankbetrieb schon drin oder einfach & billig nachrüstbar.

    Ziel ist es, nicht mehr ständig upgraden zu wollen. Wer hat schon ähnliches durchgemacht und Erfahrungswerte?

    Gibt es da überhaupt Alternativen?


    P.S.: Es gibt ja immer mehr interne PIDs auf dem Markt. Bei welcher Maschine wird denn die Temperatur am Brühkopf gemessen? Soweit ich das verstanden habe, dauert es beim E61 ewig, bis er eine andere Temperatur angenommen hat. Bringt dann ein PID kurzfristig überhaupt auf die Schnelle etwas, um die richtige Temperatur zu finden? Oder ist das nur ein Marketinggag? Welcher Gast hat schon Lust 20 Minuten zu warten...


    ------------

    Achtung: Habe jetzt eine Umfrage hinzugefügt. KEINE Mehrfachnennungen möglich.
     
  2. #2 fooyard, 23.03.2010
    fooyard

    fooyard Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    AW: Izzo Alex Duetto II - wer kann da mithalten?

    Zur Alex kann ich Dir nichts erzählen.

    Allerdings hab ich grad von SuperJolly auf K30ES upgegradet. Das Mahlgut ist minimal lockerer, aber das wars auch schon. Klümpchenbildung ist bei beiden kein ernstes Thema.
    Der Unterschied liegt vor allem in Geschwindigkeit, Handhabung und Lautstärke. Je Portion mahlt die K30 so 2-3s. Bei der SuperJolly war das immer eine gefühlte Ewigkeit. Während man sich bei der SuperJolly kaum noch unterhalten kann, ist die K30 angenehm leise.
    Der Timer der K30 ist genials einfach einstellbar. Ausserdem sind die Einstellungen für eine Kaffeesorte dank Rasterung und genauer Timeranzeige leicht reproduzierbar.

    Im Endeffekt ist die K30 im Vergleich zur Mazzer halt ein nettes Spielzeug. Geschmacklich kann ich keinen Unterschied feststellen.
     
  3. dumont

    dumont Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2009
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    AW: Izzo Alex Duetto II - wer kann da mithalten?

    Jetzt wo ich bei der Brewtus III angekommen bin, bin ich der Meinung, daß eine PID-Maschine nicht wirklich mehr Vorteile bringt.

    1. Mein Kaffee wird nicht besser oder schlechter als vorher (Cellini Pr. +)
    2. Bei der Cellini hatte ich vorher auch kaum Temperaturprobleme gehabt.
    3. Gibt es noch mehr Vorteile mit einer PID-Maschine ? .... eigentlich nein.

    Im Nachinein sehe ich die PID-Maschinen als technische Gimmicks an, Vorteile bringen sie nicht, ausser das Gefühl, man liege mit der Temperatur richtig. Alles andere könne gute 2-Kreiser auch und sie sind günstiger in der Anschaffung.

    Roland
     
  4. #4 leupster, 23.03.2010
    leupster

    leupster Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    90
    AW: Izzo Alex Duetto II - wer kann da mithalten?

    seh ich völlig anders, mit pid kann ich viel einfacher von einer sorte zur anderen wechseln, was ich sehr oft mach. auch kann man gezielter die ideale temp für sich finden und nich nur am presso drehen, was ich allein schon dank fehlender skala nich grade toll fand..
     
  5. pt100

    pt100 Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    5
    AW: Izzo Alex Duetto II - wer kann da mithalten?

    Eine elektronische Temp-Regelung ist schon eine schöne Sache aber ob E61 und PID wirklich die beste Kombi ist daran zweifel ich immer mehr. Bei einer Dualboiler-Maschine würde ich persönlich eindeutig die moderneren Varianten LS Mini Vivaldi oder DC Mini bevorzugen.
     
  6. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Izzo Alex Duetto II - wer kann da mithalten?

    Es ist halt wie bei manchen Medikamenten, man muss daran glauben, dann helfen sie. Allein schon die Tatsache, eine PID eingebaut zu haben, macht schon ein ganz anderes Kaffeegefühl.
    Dass damit Schindluder getrieben wird, sieht man daran, dass bei Zweikreisern das Kesselwasser mit PID eingestellt wird, ich glaube Bezzera bietet das neuerdings an, und der Nutzer hat das Gefühl, wenn es bläulich oder grünlich blinkt, das Temperaturproblem ein für allemal vom Tisch zu haben.
     
  7. dumont

    dumont Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2009
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    AW: Izzo Alex Duetto II - wer kann da mithalten?

    Glaube ist halt mächtig. Kürzlich war ein Bekannter von uns daheim, ein sog. Kaffeeexperter :). Selber hat er die Izzo DB PID und meint, daß der Kaffee bei unterschiedlichen Temperaturen schmecken würde - Ist nichts dagegen einzuwenden, weil es wirklich wahr ist.
    Ich bot ihn 2 Espressi nacheinander an (Mokaflor jeweils mit 92 Grad)
    Auf die Frage welcher Kaffee besser schmecken würde, und gerade bei dem 2. Kaffee habe die Temperatur etwas hochgeschraubt, weil er mir weniger bitter vorkam, sagte er mir sofort zu, daß der 2. Kaffee wunderbar schmeckt wie die Sahne auf dem Eis.

    Soviel zum Thema Glauben aber davon lebt die Industrie (ich war auch mal Opfer :lol:)
     
  8. #8 coffeedrinker, 24.03.2010
    coffeedrinker

    coffeedrinker Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Izzo Alex Duetto II - wer kann da mithalten?

    PID an sich macht schon Sinn, da die Brühtemperaturen je nach Blend weit auseinander liegen können. Die Frage ist nur wie genau sind die PID-Steuerungen für den Haushaltsbereich wirklich.
     
  9. pt100

    pt100 Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    5
    AW: Izzo Alex Duetto II - wer kann da mithalten?

    Naja, wenn man sich eine Siebtägermaschine > 1000 EUR kauft dann geht's ja auch nicht mehr um die reine Espressozubereitung, dann ist das "Hobby". Und bei 'nem Hobby spielt das Rationale keine Rolle mehr.
    Also soll sich jeder ruhig das Maschinchen kaufen mit dem er/sie glücklich ist, tut ja keinem weh. Auto-Tuning macht ja auch meist keinen Sinn und ist trotzdem überaus beliebt. ;-)
     
  10. pt100

    pt100 Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    5
    AW: Izzo Alex Duetto II - wer kann da mithalten?

    Nope, die Frage ist eher: Wie genau braucht man es für den Haushaltsbereich denn wirklich? :cool:
     
  11. dumont

    dumont Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2009
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    AW: Izzo Alex Duetto II - wer kann da mithalten?

    Nennen wir es lieber Glaube ! Sinn macht es nur für den Hersteller !
     
  12. #12 coffeedrinker, 24.03.2010
    coffeedrinker

    coffeedrinker Mitglied

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    AW: Izzo Alex Duetto II - wer kann da mithalten?

    Das trifft für den Haushaltsbereich sicherlich zu, und leider auch für viele Gastromaschinen da die Temperaturschwankungen oft sehr hoch sind.
     
  13. #13 Andros1, 24.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.2010
    Andros1

    Andros1 Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    125
    AW: Izzo Alex Duetto II - wer kann da mithalten?


    Schön, daß das mal jemand auf den Punkt bringt, der viel Geld für einen Dualboiler mit PID ausgegeben hat. Hut ab.

    Dem ist nichts mehr hinzu zu fügen.

    Eine zweite Sache, die mir zu denken gibt, ist folgende:
    Es gibt m.E. zwei grundsätzlich gegensätzliche Herangehensweisen an Espresso und seine Zubereitung:

    Da ist zum einen der Spass daran und die sinnvoll begründbare Sichtweise, das aktuell technisch machbare nutzen zu wollen und alle (im Haushaltbereich) erreichbaren neuesten Techniken zur Temperaturkontrolle, Energieeinsparung und so weiter zu einzusetzen um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Ein modernes Design, neue Materialien,...nur so findet schließlich Entwicklung statt.

    Zum anderen ist da das Bewußtsein, daß Espresso und sein Zubereitungsprozess schon 1948 festgelegt wurden und das es (glücklicherweise) einer rein mechanisch arbeitenden Maschine ohne jeder Elektronik bedarf, um dieses Getränk genau so optimal, aber mit viel mehr Feeling zu zu bereiten wie mit einer elektronisch gesteuerten. Dabei ist es jetzt erstmal egal, ob es sich dabei z.B. um einen nach dem Prinzip von Gaggia arbeitenden Handhebel aus 1948 oder einen Zweikreiser mit E61 aus 1961 handelt.

    Oben genannte Maschine ist jedoch keines von beiden. Ich habe den Eindruck sie möchte beides und kann genau deshalb nichts überzeugend einlösen.
    Äußerlich die Anmutung eines mechanisch arbeitenden Gerätes in bestenfalls als zeitlos zu beschreibendem Gehäuse, versehen mit einer Brühgruppe, die vor 49 Jahren für ein HX System entwickelt wurde, mit viel temperaturstabilisierender Masse, mit mechanische arbeitenden Ventilen zur automatischen Präinfusionssteuerung.

    Und im Inneren eng gedrängt angeordnet 2 Boiler mit einer elektronischen PID-Steuerung, deren einziger Vorteil nicht die im Vergleich mit dem Pressostaten exaktere Temperaturkontrolle ist (das leisten diese PID nämlich nicht, noch nicht einmal hochwertigere), sondern eine schnelle Temperaturänderung wäre. Leider ist die Brühgruppe aber nicht in das elektronisch kontrollierte Konzept mit einbezogen worden...

    Das ist konzeptionell und in der Wirkungsweise wiedersinnig und vom äußeren Erscheinungsbild fragwürdig.

    Leider habe ich keine Detailaufnahme von diesem ovalen PID Display aus Kunststoff neben dem E 61-KLon, das würde eigentlich alles sagen. :)
     
  14. pt100

    pt100 Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    5
    AW: Izzo Alex Duetto II - wer kann da mithalten?

    Wie kommst du denn da drauf? Ein PID ist dem Pressostaten hinsichtlich Temperaturstabilität schon deshalb deutlich überlegen weil er hysteresefrei arbeitet während beim Presso eine Hysterese eingebaut werden muss, da er sonst nicht funktioniert. Das wirkt sich beim Thermosiphon kaum aus, beim Dualboiler schon. :cool:
     
  15. #15 Andros1, 24.03.2010
    Andros1

    Andros1 Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    125
    AW: Izzo Alex Duetto II - wer kann da mithalten?

    Das ist eine E 61-Brühgruppe, die funktionieren nicht ohne Thermosiphon.
    Aber du meinst wahrscheinlich einen HX.

    Ich habe das etwas umständlich ausgedrückt (war spät gestern :)).
    Wollte sagen:
    - Temperaturkontrolle durch PID mit schneller Verstellmöglichkeit und durch Thermosiphon beheizte schwere Brühgruppe sind wiedersinnig.
    - Der Hype um den PID, insbesondere bei den hier im Haushaltsbereich eingesetzten preiswerten Varianten, ist übertrieben.
    - Ein Pressostat reicht völlig aus, um einen Zweikreiser (HX) vernüpnftig zu regeln, ist mindestens so genau wie ein PID. Dieses System entspricht der E 61 Brühgruppe.
     
  16. mibaki

    mibaki Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2009
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    3
    AW: Izzo Alex Duetto II - wer kann da mithalten?

    Also ich bin kein Technikfreak. Will sagen so wirklich kenn ich mich im inneren der Maschine nicht aus. So wirklich traurig bin ich darüber auch nicht.:roll:
    Als "normaler" Anwender kann ich aus meiner jügsten Erfahrung nur folgendes zum Thema beitragen:

    Bis vor kurzem hatte ich eine Rocket Cellini Premium Plus. Zweikreiser ohne PID. Wenn der ne weile ohne Bezug gestanden hat kam ne nicht unerhebliche Menge spratzelnden Wassers aus der Dusche.
    Gemessen wie lange bzw. wie viel habe ich nicht.

    Vor ein paar Wochen habe ich mir ne Izzo Alex Duetto II geholt.
    Die kann stehen so lange wie sie will. Das spratzelt nix!

    Wieso, weshalb warum??? Theorie hin oder her...
    In meinem Fall ist das einfach Fackt!

    Greets
    Mibaki
     
  17. pt100

    pt100 Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    5
    AW: Izzo Alex Duetto II - wer kann da mithalten?

    Na dann sind wir uns ja eigentlich einig. :-D
    Zweikreiser + PID = Humbug
    E61 + PID wahrscheinlich nicht die allerbeste Kombi.

    Ich schwanke bei meinen Maschinenkauf-Gelüsten regelmäßig zwischen den zwei Extremen: Entweder will ich einen Handhebler ohne Pumpe, nur mit Presso und 2 Tage später dürstet es mich nach einem modernen Dualboiler à la DC Mini. :cool:
     
  18. pt100

    pt100 Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    5
    AW: Izzo Alex Duetto II - wer kann da mithalten?

    Jo, das Nicht-Spratzeln kannst du aber auch für über 1000 EUR weniger bei einer QM bekommen. ;-)

    Nee.. die Alex is schon 'ne schöne Maschine, die stand auch schon mal auf meiner Wunschliste. :)
     
  19. mibaki

    mibaki Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2009
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    3
    AW: Izzo Alex Duetto II - wer kann da mithalten?

    Das stimmt sicher, ich kann aber auch für 1,50 nen köstlichen Espresso um die Ecke kriegen;-)
    Mach aber halt nich so viel Spaß:lol::lol::lol:
     
  20. pt100

    pt100 Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    5
    AW: Izzo Alex Duetto II - wer kann da mithalten?

    Jupp, wie ich vorher schon irgendwo schrieb: Hauptsache jeder hat Freude mit seinen Maschinchen, der Rest ist eigentlich egal. :-D
     
Thema:

Izzo Alex Duetto II - wer kann da mithalten?

Die Seite wird geladen...

Izzo Alex Duetto II - wer kann da mithalten? - Ähnliche Themen

  1. Isomac Tea II / Heizt aber baut keinen Druck auf

    Isomac Tea II / Heizt aber baut keinen Druck auf: Hallo in die Runde, habe das Forum schon versucht gruendlich zu durchsuchen, habe jedoch nichts finden koennen zu meiner Problematik...zur...
  2. ECM Classika II, 2013 gekauft - eigentümliche Heizprobleme -

    ECM Classika II, 2013 gekauft - eigentümliche Heizprobleme -: Liebe Gemeinde, guten Abend, ... (...isch häd do mol e Frog..., - für regionale Helfer) Orangene Heiz-Kontrolleuchte erlischt nicht! dennoch...
  3. Giotto-Tank für ECM Technika II?

    Giotto-Tank für ECM Technika II?: Der Tank meiner ECM Technika II ist defekt, neu gibt es ihn ja nicht mehr. Kann mir jemand sagen, ob der von der Rocket Giotto passt? Er sieht...
  4. [Erledigt] Wer kann mir das bauen?

    Wer kann mir das bauen?: Hallo liebe Forenmitglieder, ich bin immer wieder davon begeistert, wie viel handwerkliches Geschick und technisches Verständnis einige von euch...
  5. wer kennt den roaster

    wer kennt den roaster: https://cormorant-roasters.business.site/ und wie ist er?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden