Kaffee kochen auf altmodische Art.

Diskutiere Kaffee kochen auf altmodische Art. im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Guten Abend, Kaffeeliebenden. Ich lese nun seit dem Wochenende hier im Forum hin und her und denke mir, das dieses ein Forum mit überwiegend...

  1. #1 Gromitt, 05.08.2009
    Gromitt

    Gromitt Gast

    Guten Abend, Kaffeeliebenden.

    Ich lese nun seit dem Wochenende hier im Forum hin und her und denke mir,
    das dieses ein Forum mit überwiegend Maschinennummern ist, um Kaffee, Espresso
    und/oder Cappuccino zuzubereiten.

    Ich selber bin eigentlich Fan einer Kochtechnik mit einer Glaskanne und einem
    Kolben (von Bodum gab es sowas mal, ich weiß nicht, ob sie sowas noch haben?).

    Ich suche nun ältere dieser, will mal sagen, Maschinen, obwohl es ja keine sind.
    Ich bin aber irgendwie nicht richtig fündig geworden.

    Kann mir hier wer Tipps geben, wo man sucht und einsteigt, sich nach solchen Verfahren zu informieren. :)

    Liebe Grüße und schönen Abend.
     
  2. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.776
    Zustimmungen:
    910
    AW: Kaffee kochen auf altmodische Art.

    mal ein bildchen oder zwei wäre nicht schlecht.
     
  3. #3 plempel, 05.08.2009
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.419
    Zustimmungen:
    4.538
    AW: Kaffee kochen auf altmodische Art.

    Vielleicht meint er ja French Press, Presstempelkanne ...

    French Press ? Wikipedia


    Gruss
    Plempel
     
  4. ad42

    ad42 Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2007
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    206
    AW: Kaffee kochen auf altmodische Art.

    Kolben spricht zumindest dafür. Sonst bliebe noch die Bodum Santos (Vacuum Pot).

    ad
     
  5. #5 rarau61, 05.08.2009
    rarau61

    rarau61 Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaffee kochen auf altmodische Art.

    Halloerstmal
    ich denke Gromitt meint ein Gerät, welches aus zwei Teilen besteht:
    unten in eine Glaskanne kommt kaltes Wasser rein, darauf sitzt eine zweite Kanne, die unten ein Steigrohr aus Glas hat, bis fast auf den Boden der unteren Kanne, mit einem Rückflussventil - in den oberen Teil kommt das Kaffeemehl.
    Der zweitelige Apperat kommt auf die Herdplatte (natürlich bevorzugt GAS).
    Kocht das Wasser in der unteren Kanne, so stegt es das Glasrohr hinauf in die Obere Kanne, der Druck will halt irgendwohin.
    Ist das ganze gekochte Wasser in der Oberen Kanne, so schließt das Ruckflussventil, da in der oberen kanne dann ein höherer Druck ist.
    Nach einiger Zeit macht aber das Ventil wieder auf und der fertige Kaffee fließt, oh Wunder ohne Kaffemehl wieder zurück in die untere Kanne.
    Diese kommt dann mit Deckel zum Genießen auf´n Tisch.

    Das Ganze heißt bei Bodum SANTOS
    Gruss Ralf
     
  6. #6 schwarzesgold, 05.08.2009
    schwarzesgold

    schwarzesgold Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    10
    AW: Kaffee kochen auf altmodische Art.

    Servusla,
    such mal nach Kona Kanne (oder Cona Kanne).
    jürgen
     
  7. Bane

    Bane Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    8
    AW: Kaffee kochen auf altmodische Art.

    Cona-Kannen sind toll. habe mir bei ebay.uk eine cona coffee machine geschossen. das stellt für mich Filter, FP und erst recht schümli weit in den schatten (guten kaffee vorausgesetzt)

    bin zwar eher espresso/ristretto-liebhaber, aber gerade wenn die schwiegereltern zu besuch sind, ist die cona kanne ne feine sache.

    von sweetmarias gibts da gute tips:

    Vacuum Coffee Brewers - Cona - Yama - Bodum Santos

    lg
    Georg

    edit: wenn du solche maschinen suchst, dann schau mal bei ebay, oder auch ebay.co.uk nach "cona coffee machine". mitunter gibts dort sogar historische modelle aus der zeit zw. 1930-60
     
  8. #8 Hemicuda, 05.08.2009
    Hemicuda

    Hemicuda Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    AW: Kaffee kochen auf altmodische Art.

    Eine extrem altmodische und äusserst leckere Variante des Kaffee Kochens:

    Cowboy Coffee - Chuckwagon
     
  9. #9 nacktKULTUR, 06.08.2009
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.453
    Zustimmungen:
    2.278
    AW: Kaffee kochen auf altmodische Art.

    Das ist ja nur ein Reklamelink zu einer Webseite, die einen "Cowboy Coffee" verkauft. Und, wie geht jetzt diese Variante des Kaffeekochens?

    nK
     
  10. #10 Hemicuda, 06.08.2009
    Hemicuda

    Hemicuda Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    AW: Kaffee kochen auf altmodische Art.

    - Man nehme einen alten Herd
    - Etwas trockenes, gut gelagertes Holz spalten
    - Anfeuern und einheizen
    - eine Pfanne mit Wasser füllen und ordentlich grob gemahlenes Kaffeepulver direkt in den Topf schmeissen
    - köcheln lassen und fertig

    :-D

    Der Herd ist noch nicht einmal nötig dazu .... funktioniert auch mit offenen Feuer + Dreibein, oder ganz einfach auf dem heimischen Herd.

    In Schweden wird der Kaffee ja eigentlich heute auch noch auf die Art zubereitet. Wenn man die Kaffeekanne leer getrunken hat, liegt da das ganze Pulver am Boden. Das Herz arbeitet dann auch wie eine Hochleistungspumpe - auf diese Art wird auch das hinterletzte Koffeeinchen ausgeschwemmt.
     
  11. #11 nacktKULTUR, 06.08.2009
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.453
    Zustimmungen:
    2.278
    AW: Kaffee kochen auf altmodische Art.

    Danke für die Erläuterung.

    Allerdings verstehe ich nicht, wozu Du diesen Reklamelink veröffentlicht hast. Bist Du der Inhaber dieser Webseite?

    nK
     
  12. Bane

    Bane Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    8
    AW: Kaffee kochen auf altmodische Art.

    also Sirupflaschen und Cowboy Coffee passen ja nicht wirklich zusammen...


    wenn aufgekocht, dann ist mir Kaffee aus dem Ibrik lieber...
     
  13. #13 Hemicuda, 06.08.2009
    Hemicuda

    Hemicuda Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    AW: Kaffee kochen auf altmodische Art.

    @NacktKULTUR

    nein, nein .. ich habe mit dieser Truppe nichts zu tun. Es sollte auch nicht als Reklamelink verstanden werden.
    Vielmehr wollte ich ganz einfach "Bilder sprechen lassen". Da ich keine eigenen habe, geht das nur über Verlinkung.

    Wegen den Sirupflaschen .... das ist halt so eine Sache. In Zeiten von Kaffeevollautomaten, Wodka-Redbull und Whisky-Cola scheint so etwas gefragt zu sein. Ist mir persönlich auch rätselhaft weshalb :roll:
     
  14. Bane

    Bane Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    8
    AW: Kaffee kochen auf altmodische Art.


    findest du dein generelles Misstrauen nicht etwas überspitzt?

    nix für ungut...
     
  15. #15 Gromitt, 06.08.2009
    Gromitt

    Gromitt Gast

    AW: Kaffee kochen auf altmodische Art.

    Mahlzeit.

    Ich bedanke mich vielmals hier für die Tips und Links. Mit den Stichworten komme
    ich schon weiter. :)

    Danke danke.

    Wie sind die Erfahrungen mit den "Cona Vacuum Brewers" bezüglich bestimmter
    Kaffeesorten? Habt Ihr irgendwelche Tipps?

    Grüße und nochmals Danke.
     
  16. Bane

    Bane Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    8
    AW: Kaffee kochen auf altmodische Art.


    Für die Cona Kanne würde ich an deiner Stelle eher Single Origins (Reinsorten) nehmen. durch die klare Tasse der Cona Kanne kommen die Feinheiten da am besten zur Geltung. Achte auch darauf, dass die Kaffees für Filterkaffee geröstet sind und nicht für espresso.

    Ich hatte zuletzt zum Beispiel den Parritilla von Supremo. der war klasse. Dort findest du einiges (auch an besonderen Single origins) zur Auswahl, die Lieferung ist flott. alles in allem super:

    Supremo-Kaffee-Onlineshop

    welche Kaffees für dich passen, entscheidet nur der Geschmack. probier einfach bisschen rum...

    lg
    Georg
     
  17. #17 Gandalf2904, 06.08.2009
    Gandalf2904

    Gandalf2904 Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaffee kochen auf altmodische Art.

    Wie ist denn der Mahlgrad für so Kocher?

    Ähnlich FP?
     
  18. Bane

    Bane Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    8
    AW: Kaffee kochen auf altmodische Art.

    das mit dem mahlgrad ist bisschen tricky. ich mahle eher feiner, also zwischen Filter und FP. wichtig ist dabei, dass kein feinstaub anfällt, weil der ganz schnell mal den filter zusetzt (und dann wirds lustig..)
     
  19. #19 Gromitt, 06.08.2009
    Gromitt

    Gromitt Gast

    AW: Kaffee kochen auf altmodische Art.

    Hi Georg.

    Hm, klare Tasse bedeutet ... gibt es hier ein Glossar? :)

    Wir haben auf blauen Dunst mal Kaffeebohnen gekauft, damit ich was zu
    mahlen habe. Ich glaube, das sind sogenannte Reinsorten.
    Aber danke für den Tip.

    Was die Röstung betrifft würde ich über kurz oder lang eh selber rösten wollen,
    wenn ich einen selbst gemahlenen Kaffee aus der Cona Kanne anbieten oder
    genießen möchte.

    Danke auch für diesen Link. Ich war eben kurz stöbern ... hmmm. :) Das kostet
    wieder..... ;-)

    Mal ausprobieren, wie Du schon schriebst.

    Grüße und Danke.

    Jan
     
  20. Bane

    Bane Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    8
    AW: Kaffee kochen auf altmodische Art.

    hm... schwer zu beschreiben. im vergleich zur Pressstempelkanne (French Press) hast du bei der Cona Kanne weniger Satz in der Tasse. Kaffe aus der FP ist idR kräftiger, hat mehr Körper, ist dafür aber etwas "muddy", sprich die einzelnen Aromen kommen nicht so gut durch. Kaffee aus der Cona ist sauberer, klarer, nicht ganz so kräftig, dafür kommen aber die feinen Aromen besser raus.


    löblich. hab auch gerade mit dem rösten angefangen. bis jetzt hab ich aber nur für espresso geröstet...
     
Thema:

Kaffee kochen auf altmodische Art.

Die Seite wird geladen...

Kaffee kochen auf altmodische Art. - Ähnliche Themen

  1. Costa Rica (Urlaub) - Welcher Kaffee?

    Costa Rica (Urlaub) - Welcher Kaffee?: Wenn man gerade in Costa Rica ist. Welchen Kaffee sollte man sich dort kaufen bzw. mitnehmen? Irgendwelche Empfehlungen?
  2. [Verkaufe] ☕Feedback gefragt! Neue Kaffeemarke (Mit Probier-Angebot)

    ☕Feedback gefragt! Neue Kaffeemarke (Mit Probier-Angebot): Hi liebe Kaffee-Freunde. Ich habe gemeinsam mit zwei Freunden eine kleine Kaffeemarke gegründet. Vor Kurzem ist endlich unsere erste Lieferung...
  3. Empfehlung Filtergröße bei einem Liter Kaffee: Melitta 102 oder 1x6?

    Empfehlung Filtergröße bei einem Liter Kaffee: Melitta 102 oder 1x6?: Moin. Bisher besitze ich einen Porzellanfilterpapierhalter Melitta 102. Lohnt sich die Anschaffung eines größeren Halters 1x6? Oder ist das bei...
  4. Welchen Kaffee Server/Kanne nutzt ihr?

    Welchen Kaffee Server/Kanne nutzt ihr?: Hallo Forum, da ich in letzter Zeit ein zunehmendes Interesse an Filterkaffee und Brühzubehör entwickle, bin ich auf der Suche nach einem schönen...
  5. Macht Kaffee (Koffein) Gaga ? Spinnen auf Drogen

    Macht Kaffee (Koffein) Gaga ? Spinnen auf Drogen: Zufällig darauf gestossen Fotos: So bauen Spinnen ihre Netze unter Drogeneinfluss Wer stellt ähnliches nach einem Kaffee an sich fest :D
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden