Kaffee Quickmill 5000 zu kalt

Diskutiere Kaffee Quickmill 5000 zu kalt im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, ich habe eine QM 5000. Trinke ausschließlich Schümli. Leider ist der Kaffee durch die Milchzugabe zu kalt. Irgendwo habe ich gelesen, dass...

  1. #1 Jogibauer, 24.12.2011
    Jogibauer

    Jogibauer Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe eine QM 5000. Trinke ausschließlich Schümli. Leider ist der Kaffee durch die Milchzugabe zu kalt.
    Irgendwo habe ich gelesen, dass man das Thermostat für die Wassertemperatur wechseln kann.
    Meine erste Frage ist,
    a) Wo sitzt das Thermostat um es zu wechseln? (evtl. Anleitung)
    b) Wo kann ich es beziehen?

    Auch eine Zusatzfrage hätte ich noch.
    Welche handelsüblichen Bohnen würdet ihr für einen normalen Kaffee (150ml) empfehlen?

    Vielen Dank!
     
  2. #2 Bubikopf, 24.12.2011
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    72
    AW: Kaffee Quickmill 5000 zu kalt

    Dann gebe doch heisse Milch zu, die 5000 hat doch eine Dampflanze.
    Gruss Roger
     
  3. #3 mr.smith, 24.12.2011
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    5.596
    Zustimmungen:
    1.956
    AW: Kaffee Quickmill 5000 zu kalt

    Würde auch mal heiße Milch versuchen und Tassen gut vorwärmen.
    Das Prozedere kann man auch durch heißeren Kaffee nicht vernachlässigen,
    da - wenn der Kaffee ZU heiß gebrüht wird - er verbrennt und dann sch.... schmeckt !

    Das mit den Thermostaten habe ich auch gelesen - wollte es auch schon mal probieren,
    wegen nichtwirklichbrauchen aber noch nicht umgesetzt.
    Die Beiden sitzen übrigends (Dampf und Brüh) auf dem Thermoblock, der wiederum rechts oben unter der vorderen Verkleidung sitzt.
    Sind sehr einfach zu wechseln , da nur mit einer Schraube befestigt.

    In einem fred habe ich auch gelesen wo der für ein paar € zu beziehen wäre - finde den aber grad nicht.

    Aber wie gesagt - vorher sollte der Rest passen !
    1) Maschine gut vorgeheizt - (Leerbezüge, ...)
    2) Dicke Tassen die gut gut vorgewärmt sind (Leerbezug in die Tasse)
    3) Milch wärmen oder aufschäumen.

    Das ersparst du dir auch nicht durch heißeren kaffee.

    Gruß
    Jürgen
     
  4. #4 Jogibauer, 24.12.2011
    Jogibauer

    Jogibauer Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaffee Quickmill 5000 zu kalt

    Vielen Dank für die schnelle Antwort!

    Hab mir schon gedacht, dass die QM einfach mehr "Schmeicheleinheiten" braucht.
    Ist eben kein 100%iger Vollautomat! Was ich aber auch gut finde!

    Könnt ihr mir vielleicht noch einen Tipp bzgl. der Bohnen geben?
    Hab jetzt schon einige probiert (Lidl Crema, teure vom Kaffeshop, z.Zt. Melitta), aber es einfach nichts dabei, dass mich vom Hocker haut?!

    Also noch schone Feiertage! :lol:

    Christian
     
  5. #5 mr.smith, 24.12.2011
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    5.596
    Zustimmungen:
    1.956
    AW: Kaffee Quickmill 5000 zu kalt

    Das ist oft bei manchen VA´s genau das Problem.
    Die überhitzen den Brühvorgang um die nicht aktiv beheizte BG und die oft langen Wege
    von der BG in die Tasse zu kompensieren, damit am Ende trotzdem halbwegs heißer Kaffee rauskommt.

    Bei mir laufen alle Blends mit Malabar gut durch.
    (bei fast bei allen 50% Malabar als Grundlage)
    Ist z.B. bei Fausto, ... zu bestellen.
    Der ganzen Industrieramsch kommt mir nicht in die Maschine.
    (max. ab 10 Gästen aufwärts über mehere tage :cool:)

    Ein sehr wichtiger Parameter ist die frische der Bohne und die bekommst du nicht bei Melita&Co.
    (max. unter 2 Monate ab Röstdatum - unter 1 Monat wäre besser)

    Gruß
    Jürgen
     
  6. #6 W1cht3lm@nn, 24.12.2011
    W1cht3lm@nn

    W1cht3lm@nn Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    64
    AW: Kaffee Quickmill 5000 zu kalt

    a) Vorher: Untitled | Flickr - Photo Sharing!
    Nachher: Untitled | Flickr - Photo Sharing!
    Es reicht den hinteren Deckel abzunehmen (Beim Kunststoffgehäuse), der Thermostat lässt sich nahc abziehen der beiden Stecker per Hand herausschrauben. Das Gewinde des Ersatzthermostaten ist 2 mm länger als beim alten, entweder kann der Thermostat gekürzt werden oder das Gewinde im Thermoblock nachgeschnitten. Möglicherweise ist das bei deinem Exemplar nicht nötig, bei mir war es das. Platz im Thermoblock ist genügend vorhanden und die Bohrung auch genügend tief. Wichtig ist dass zwischen Thermoblock-Oberfläche und dem Thermostat kein Spalt verbleibt, um gute Wärmeleitung zu erzielen. Ein Tropfen Wärmeleitpaste kann auch nicht schaden.

    Im Zweifelsfall entkalke die Maschine auch mal ordentlich. Am besten mit recht starker Amidosulfonsäure-Lösung über die Dampflanze, ruhig mehrfach durchlaufen lassen. Pausen helfen der Wirkung leider nicht, da über das Magnetventil der Block währenddessen wieder entleert wird. Lege trotzdem zwischen jedem Durchlauf eine Pause ein, um der Pumpe Gelegenheit zur Abkühlung zu geben.

    b) ANLEGETHERMOSTAT 110 °C - Espressomaschinenersatzteile, Pavoni, Faema, Vibiemme, Gaggia, Rancilio, Bezzera

    "c") Ich trinke zwar ausschliesslich Espresso aus meiner QM zuhause, aber in der welche ich mal in der Fachhochschule aufgestellt habe haben sich die "Lidl Bellarom Caffe Crema" recht erträglich geschlagen. Langer Kaffee aus Espressoröstung war ungenießbar. Bessere Sorten habe ich nicht probiert, es musste was sein was jeder auf dem Weg zum Labor eben nachkaufen kann.
     
  7. #7 Jogibauer, 25.12.2011
    Jogibauer

    Jogibauer Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaffee Quickmill 5000 zu kalt

    Vielen Dank für die Antwort!

    Warum hast du das Thermostat eingebaut?
    Bist du auch ein Schümlittrinker, der eher einen längeren Kaffee zieht?

    Andere Teilnehmer meinten, dass dies nicht nötig sei, wenn man die Tasse vorwärmt und auch der Kaffee evtl. verbrennen kann?!
    Würdest Du das Thermostat auf alle Fälle empfehlen?!

    Wie ich sehe, kennst Du dich gut aus!
    Hast Du vielleicht noch eine Idee zu einem weiteren Problem?!
    Bei mir ist es ab und zu, dass der obere Kolben in der tiefsten Stellung (Kaffee preßen) dann beim Hochfahren am Anfang rattert.
    Ich hatte das Gehäuse aufgemacht und nachgesehen. Soviel ich sah, hat der Zapfen der vom Motor in den Kolben gesteckt ist, vibriert. Ich habe dann den Zapfen mit Sprühöl eingespritzt und es war dann auch vorbei.
    Als ich nächsten Tag wieder Kaffee gezogen habe, war das Rattern wieder da.
    Wie gesagt, es ist nur, wenn der Kolben von der tiefsten Stellung "wegfährt".

    Vielen Dank für deine guten Beiträge im Forum!

    Christian
     
  8. #8 W1cht3lm@nn, 25.12.2011
    W1cht3lm@nn

    W1cht3lm@nn Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    64
    AW: Kaffee Quickmill 5000 zu kalt

    Siehe bei "c"), ich trinke aus der Maschine ausschließlich Espresso. Langen Kaffee macht mir die WMF, welche du ebenfalls in der Signatur findest.

    Ich kam darauf diesen Thermostaten einzubauen weil ich den Tip schonmal an anderer Stelle las, wo er sich allerdings auf die QM-Siebträgergeräte bezog. Die Crema war bei meinen Espressi meistens recht hell, und der Geschmack hatte eine säuerliche Note. Ich kann für meinen Teil den Umbau weiterempfehlen, der Geschmack und auch die Crema sind eine deutliche Spur besser geworden. Meistens habe ich Robustalastige Mischungen in der Maschine.

    Inzwischen habe ich die Maschine nochmals umgerüstet, jetzt werkelt an der Stelle ein PID-Regler von Virtualvillage mit einem sehr schnellen keramischen PT100-Temperatursensor, welchen ich in eine hohlgebohrte Schraube eingesetzt habe.
    Das ermöglicht einerseits eine einfache Verstellung der Brühtemperatur um damit experimentieren zu können, andererseits ermöglicht es auch die Heizleistung zu begrenzen damit bei sehr langsamer Durchflussgeschwindigkeit der Kaffee nicht verbrennt.

    Vorher war der Espresso bei 20 Sekunden Durchlaufzeit deutlich angenehmer im Geschmack als bei 25 oder mehr Sekunden. Das liegt m.E. am Konzept dass der Thermoblock nach jedem Bezug entleert wird, dadurch muss er eine recht hohe Leerlauftemperatur haben um beim Bezug genügend Wärme an das kalte Wasser abgeben zu können, wenn es dann sehr langsam läuft fängt es wiederum an zu kochen.

    Aus deiner Beschreibung mit dem Rattern und dem Zapfen werd ich noch nicht schlau, das Geräusch habe ich, denke ich, so noch nicht erlebt und beim Zapfen weiss ich nicht welchen du meinst. Ein Video wäre natürlich optimal, oder zumindest ein Foto vom Zapfen.
     
  9. #9 Jogibauer, 25.12.2011
    Jogibauer

    Jogibauer Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaffee Quickmill 5000 zu kalt


    Leider kenn ich mich mit den Fotos hochladen nicht aus. Aber der Zapfen ist der Zapfen, der die Drehbewegung des Motors in eine "Auf und Ab-Bewegung" umsetzt. Der Zapfen wird durch das Loch des Hebels gesteckt, der wiederum den Kolben auf und ab bewegt.
    Ich hoffe du kannst mir folgen?!?!?!:oops:
    Das Rattern hört sich an, als ob die Verzahnung "überspringen" würde, aber das kann eigentlich nicht sein, sonst würde der Kolben nicht ganz nach oben gehen?!
     
  10. #10 W1cht3lm@nn, 25.12.2011
    W1cht3lm@nn

    W1cht3lm@nn Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    64
    AW: Kaffee Quickmill 5000 zu kalt

    Jau, da weiss ich jetzt welcher Zapfen hier gemeint ist.

    Klingt leider nach Getriebeschaden.
    Ich hoffe dass mr.smith sich hier nochmals einklinkt, soweit ich weiss hat er einen solchen Defekt schonmal repariert.

    Falls es wirklich am Getriebe (also innerhalb des schwarzen oder silbernen Kastens zwischen Motor und offenliegenden Zahnrädern) liegen sollte, könnte ich evtl. mit Ersatzteilen aushelfen. Habe hier aktuell 2 Schlachtgeräte stehen.

    Edit: Schaue dir auch mal das Kunststoffzahnrad an, welches den unteren Kolben bewegt. Evtl. kommt das Rattern von dort und überträgt sich dann auf den restlichen Teil der Mechanik. Es scheint ein Schwachpunkt zu sein, bei einem der Schlachtgeräte welches ist komplett zerlegt habe ist es auch schon durchgerissen.
     
  11. #11 Jogibauer, 26.12.2011
    Jogibauer

    Jogibauer Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaffee Quickmill 5000 zu kalt

    Du machst mir ja Freude!!!!!!!!

    Meine Hoffnung ist noch, weil es nicht immer ist???????????

    Kann ich dieses "Rattern" auch provozieren, indem ich vielleicht den unteren Kolben mit der Hand "runter drücke" wenn er nach oben fahren soll??

    Müßte bei einem Getriebeschaden das Rattern nicht immer sein????

    Ich möchte wirklich alles vorher probieren, bevor ich die Maschine zerlege!!
     
  12. #12 mr.smith, 26.12.2011
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    5.596
    Zustimmungen:
    1.956
    AW: Kaffee Quickmill 5000 zu kalt

    unddaiserschon ...

    Getriebeschaden wäre wirklich übel.
    Bei mir war´s "nur" die Plastik-Verbindung von Motor zum Getriebe.
    Die war mit ein paar € wieder ersetzt.

    Das Plastikzahnrad im getriebe musst ich noch nicht tauschen,
    sollte aber möglich sein.
    (ich frag mich immer schon warum die in einen eisenpanzer wie die QM da 2 plastikteile einbauen -
    sieht für mich fast wie sollbruchstellen aus !??)
    Der Kolben kann trotz fehlender Zähne nach oben kommen,
    da der Motor so lange dreht bis der Kontakt oben erreicht ist.
    Nur irgendwann ist es dann uper.
    Also schau mal rein, zumal so herumliegende Teile auch noch mehr
    Schaden verurschen können wenn die sich wo verklemmen.

    Ins Getriebe kommt man rel. einfach von hinten, indem man den Elekto Motor abschraubt und sich dann nach vorne arbeitet.

    Ein Tipp:
    Mach dir fotos von jedem Arbeitsschritt wie die Teile oben waren.
    Das erspart dir eine Menge Flucherei beim zusammensetzen, was alles
    kein problem ist wenn man weiß wie es aussehen sollte :roll:.

    Viel Erfolg !
    Jürgen
     
  13. #13 Jogibauer, 26.12.2011
    Jogibauer

    Jogibauer Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaffee Quickmill 5000 zu kalt


    Vielen Dank, also ran an die Arbeit!
    Christian
     
Thema:

Kaffee Quickmill 5000 zu kalt

Die Seite wird geladen...

Kaffee Quickmill 5000 zu kalt - Ähnliche Themen

  1. Quickmill 5000 - Druck beim Kaffeebezug hält nicht

    Quickmill 5000 - Druck beim Kaffeebezug hält nicht: Guten Tag zusammen, bislang war ich immer nur stiller Leser, doch jetzt stehe ich an einer Stelle, an der ich leider nicht auf andere Threads...
  2. QuickMill 05000a produziert kein Kaffee Grünes Lampe blinkt

    QuickMill 05000a produziert kein Kaffee Grünes Lampe blinkt: Ich habe mir eine gebrauchte QuickMill 05000a zugelegt und zuerst Mahlstärke und Wassermenge eingestellt, bis der Espresso meines Erachtens...
  3. Quickmill 05000a: Wasser wird durch die Dampfdüse gedrückt, anstatt durch den Kaffee

    Quickmill 05000a: Wasser wird durch die Dampfdüse gedrückt, anstatt durch den Kaffee: An alle Quickmill-Liebhaber, ich habe folgendes Problem: Nach einer Entkalkung meiner Quickmill 05000a Professional läuft das Wasser kaum noch...
  4. Suche Kaffeebohnen für Quickmill 5000

    Suche Kaffeebohnen für Quickmill 5000: Hallo, ich hab eine Quickmill 5000 und suche die passenden Kaffeebohnen um einen feinmundigen, interessanten und nicht bitteren/rauhen Kaffe...
  5. QuickMill 5000a Kein Kaffee/espresso mehr Pumpe aber OK.

    QuickMill 5000a Kein Kaffee/espresso mehr Pumpe aber OK.: Hallo zusammen Habe ne qm 5000a mit folgendem Prob Defektbeschreibung 1. Einschalten Powerled und Grünelampe leuchten sowie die Orange zu...