Kaffeemacher Villach

Diskutiere Kaffeemacher Villach im Österreich Forum im Bereich Der beste Espresso der Stadt; Neuer Röster in Villach in architektonisch sehr ansprechendem Laden. Man hat eine ek43 und eine zweigruppige LM gs3 (?). Kaffees: Peru, Ruanda,...

  1. phloem

    phloem Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2014
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    8
    Neuer Röster in Villach in architektonisch sehr ansprechendem Laden.

    Man hat eine ek43 und eine zweigruppige LM gs3 (?).

    Kaffees: Peru, Ruanda, Brasilien, Panama, Kolumbien etc. An direct trade arbeitet man laut Auskunft.

    An den zwei Espressos, die ich verkostet habe, gabs auch nichts auszusetzen.

    Filter wird auch serviert.

    Kann nur eine Bereicherung für Kärnten sein was Third wave betrifft.
     
    ukmneo und StuGrimson gefällt das.
  2. herp1

    herp1 Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Meinst du das in der Italienerstraße. Das wird ohnehin wahrscheinlich in 2-3 Jahren zusperren. Da wurde zu viel reingesteckt und die Lage und Frequenz ist nicht gut genug dafür. Was zahlt man da für den halben kg?
    Der andere Röster La mattina wird eher überleben. Der hat das schlau angelegt nicht so extrem hohe Investments und arbeitet volle selber hinein dem trau ich zu das er den Laden Jahrzehnte betreiben wird.
     
  3. #3 Largomops, 03.09.2017
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    15.406
    Zustimmungen:
    3.331
  4. herp1

    herp1 Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ja in der Mikro Rösterei war ich noch nicht aber La Mattina kann ich dir wirklich sehr empfehlen.
     
  5. phloem

    phloem Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2014
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    8
    Das ist aber ein schnelles/frühes Urteil dafür dass du noch nicht dort warst.
     
  6. ukmneo

    ukmneo Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    46
    Also ich war in beiden schon des öfteren und sie sind auf gleicher ebene , Kompetenz wie auch preislich :).
    Die Pauschale Aussage das Die Kaffeemacher in 2-3 Jahren zusperren finde ich sehr unverfroren , vor allem wenn man sich nicht ein eigenes Bild davon macht. o_O. Genauso gut kann man sagen das die La Matina zusperrt :cool:. Und es gibt in Villach wirklich schlechter frequentierte Strassen wie die Italienerstrasse. oder Nikolaigasse.
    Salute
     
  7. herp1

    herp1 Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Naja ich bin Unternehmer in Villach und in dem Artikel steht die Investitionssumme und ich kann mir kaum vorstellen das man in der Lage diese in einer normalen Zeit wieder rein bringen kann. Der Standort ist B lage das Investment ist aber eher für eine A lage wie z.B. im Atrio angemessen. Da müssen die schon sehr sehr viele Tassen Kaffee verkaufen.
    Was natürlich nichts damit zu tun hat das der Kaffee nicht toll ist und ich den bald einmal probieren werde.
     
  8. phloem

    phloem Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2014
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    8
    La Mattina hat in Villach Pionierarbeit geleistet und die Kaffeeinteressierten aus der Region für das Thema sensibilisiert. Ohne La Mattina hätten es die Kaffeemacher schwerer in Villach.

    Trotzdem ist die Herangehensweise beider Unternehmen ganz unterschiedlich:
    La Mattina hat (viel zu) viele Sorten und spielt auf vielen Hochzeiten (Tee, Wein, Kulinarisches aus Italien, netzwerktreffen etc.). Keine hellen Röstungen, hauptsächlich Espressofokus, keine modernen Filterkaffeezubereitungen.

    Die Kaffeemacher haben alles was ein Third wave Cafe heutzutage bietet, hat aber nach der kurzen Zeit noch nicht ganz seine Linie gefunden. Sie wollen das ganze Third wave zeug anbieten und verfügen über das benötigte Equipment (wirkt leicht abgehoben, weil es das beste sein muss), wissen aber noch nicht 100 prozentig damit umzugehen. Zb fehlt den nicht italienischen Röstungen noch das gewisse etwas.

    Auf jeden Fall gut, dass sich in Villach im Gegensatz zu Klagenfurt in dieser Hinsicht etwas tut. Die nächsten Städte für kaffeeaffine Personen sind Graz und vielleicht Ljubljana.
     
  9. Eseob

    Eseob Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich muss endlich mal zu Yvonne, ich traue Ihr das aber schon zu. In der Italienerstrasse wird das aber ganz bestimmt nicht einfach. Ansonsten war ich noch nie bei La Mattina, ist das wirklich empfehlenswert?
    Ich habe lokal nur Erfahrung mit San Giusto. Dort treffen die Röstungen zwar nicht ganz mein Geschmack aber Service etc. sind sehr gut! Habt Ihr die beiden mal vergleichen können?
     
  10. ukmneo

    ukmneo Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    46
    Wie oben schon geschrieben war ich schon bei beiden Röstereien des öfteren .. und bis jetzt immer zufrieden gewessen .. Trinke eigentlich sonst nirgends mehr einen Espresso in Villach :) ( auser bei mir zu Hause)

    Beim San Giusto war ich noch nie der hat für mich zu blöde Öffnungszeiten ... evtl Freitag Nachmittag einmal.. hmm
    salute
     
Thema:

Kaffeemacher Villach

Die Seite wird geladen...

Kaffeemacher Villach - Ähnliche Themen

  1. La Mattina Villach

    La Mattina Villach: Kennt schon jemand die Kaffeerösterei La Mattina in Villach? SG
  2. Sammelbestellung: "Connecting Worlds: The Coffee Trail" nach Wien/Villach

    Sammelbestellung: "Connecting Worlds: The Coffee Trail" nach Wien/Villach: Hallo Leute, Ich werde mir eventuell oben genanntes buch bestellen. Wenn noch jemand daran interessiert ist, dann können wir gemeinsam bestellen...
  3. Tipp: Villach Atrio - Lino's Coffee Shop

    Tipp: Villach Atrio - Lino's Coffee Shop: Hallo, bei meinem letzten Villach besuch war ich im EKZ "Atrio" und konnte es mir nicht verkneifen dort einen Espresso zu trinken, ich hab mich...