Kaffeemaschine mit 110V betreibbar?

Diskutiere Kaffeemaschine mit 110V betreibbar? im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, ich ziehe demnächst für ein paar Jahre in die USA und würde gern meine heissgeliebte QuickMill (QuickMill 02835) mitnehmen. Weiss jemand...

  1. #1 dreadmad, 01.02.2011
    dreadmad

    dreadmad Gast

    Hallo,
    ich ziehe demnächst für ein paar Jahre in die USA und würde gern meine heissgeliebte QuickMill (QuickMill 02835) mitnehmen. Weiss jemand ob ich das Gerät einfach mit den dort verwendeten 110V betreiben kann? (mit entsprechendem Adapter aber ohne Spannungs-/Stromwandler). Für das Aufheizen selbst seh ich da kein so grosses Problem und allzu viel Elektronik sollte ja auch nicht drin sein. Probleme seh ich nur bei der Mühle und eventuell bei der Temperaturkontrolle. Vielleicht hat hier ja bereits jemand Erfahrung mit sowas bzw. kann mir hier weiterhelfen.

    Danke schonmal für die Hilfe!
    Gruss
     
  2. #2 wusaldusal, 01.02.2011
    wusaldusal

    wusaldusal Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    245
    AW: Kaffeemaschine mit 110V betreibbar?

    Kann mir nicht vorstellen, dass dies ohne Spannungswandler funktioniert...

    ich kenn es nur umgekehrt, also von 110 auf 240V, da geht es nicht!
     
  3. #3 langbein, 01.02.2011
    langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.036
    Zustimmungen:
    1.984
    AW: Kaffeemaschine mit 110V betreibbar?

    Erfahrung habe ich (glücklicherweise?) damit auch nicht. Auch bei der Pumpe kann ich mir Probleme vorstellen. Wenn die Heizung nur auf 110V betrieben wird, sackt die Temperatur zu schnell ab...
     
  4. Fritzz

    Fritzz Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    190
    AW: Kaffeemaschine mit 110V betreibbar?

    weil 110V weniger isolieren?


    In den USA hat das Netz 110 V und 60 Hz - und das Maschinchen wird kaum laufen:
    • die Elektronik wird unterversorgt: wird wohl versagen
    • Magnetventile ziehen u.U. nicht an, sollten sie doch von der Elektronik angesteuert werden
    • Pumpe wird unterversorgt: wird wohl nicht schwingen
    • Heizung (Thermoblock) erreicht nicht die volle Leistung
    • Motor der Kaffeemühle unterversorgt: wird wohl nicht drehen
    Fazit: neue Maschine kaufen

    "Fritzz"
     
  5. #5 mr_bean, 01.02.2011
    mr_bean

    mr_bean Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2008
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    2
    AW: Kaffeemaschine mit 110V betreibbar?

    Es gibt doch Spannungswandler. Aber in der Klasse um 1200+ Watt dürften die nicht so billig sein.
     
  6. ghaffy

    ghaffy Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    435
    AW: Kaffeemaschine mit 110V betreibbar?

    Es gibt natürlich Spannungswandler 110/120 <-> 230/240 V, inzwischen für lachhaftes Geld (ab 150,- bei 2kW). Wir haben sowas am Boot (2,5 kW), das war vor einigen Jahren noch um den Faktor 10 teurer.
    Bei "Heizgeräten" sind interne "Umschalter" nicht üblich, da führt imho kein Weg am Spannungswandler vorbei. Die Pumpe wird mit 60Hz ein wenig schneller laufen, weil diese Geräte nur die Spannung aber nicht die Frequenz ändern.
     
  7. #7 Dramato, 01.02.2011
    Dramato

    Dramato Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaffeemaschine mit 110V betreibbar?

    Nachdem QuickMill eine kanadische Firma ist, kann ich mir schon vorstellen, daß dasselbe oder ein sehr ähnliches Produkt auch mit 110 Volt angeboten wird.
    Dann müßte man halt herausfinden, was dort anders ist. Möglicherweise nur der Trafo, möglicherweise haben Heizung und Pumpe Anschlüsse für 110 und 230V, man müßte also nur ein Kabel umstecken.
    Ist alles nur Spekulation, aber vielleicht lohnt es sich mal umzuschauen, oder beim Importeur anzurufen.
     
  8. #8 montbleu, 01.02.2011
    montbleu

    montbleu Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaffeemaschine mit 110V betreibbar?

    Schätze es wird nicht so einfach klappen.

    Aber in den USA giebs ja ne riiiiiesige Bucht, versandkosten sind tief und die Amis habens mit dem günstigen Dollar noch nicht mitgekriegt...
    Ich würde mit dem Fischen anfangen...;-) Schnäppchen garantiert.

    ..in ein paar Jahren dann die umgekehrte Frage. Macht dann mehr Spass:lol:

    viel Spass!
     
  9. Cafete

    Cafete Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2009
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    9
    AW: Kaffeemaschine mit 110V betreibbar?

    Also ich habe ne lange Zeit in den USA gelebt. So um 2002 waren die Dinger noch unbezahlbar. Aber mittlerweile sind die echt günstig geworden.

    Mittlerweile sind's in den USA auch 120V. Ist doch was.

    Schau Dir mal dieses Teil hier an: http://www.amazon.de/1500-Transform...=sr_1_1?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1296574621&sr=8-1

    Deine Quickmill zieht 1.200 Watt. Passt doch super!

    PS: und wenn Du an die Steckdose noch eine Mehrfachsteckdosenleiste hängst (Obacht! Nicht mit der Anzahl der Verbraucher übertreiben), kannste auch noch Deine Mühle mit anschließen.
     
  10. #10 dreadmad, 01.02.2011
    dreadmad

    dreadmad Gast

    AW: Kaffeemaschine mit 110V betreibbar?

    hiho, danke an alle fuer die Antworten; es wird wohl letztlich darauf hinauslaufen, dass ich mir so einen Spannungswandler zulegen werde. Scheint mir die einfachste Lösung zu sein. :lol:
    Gruss
     
Thema:

Kaffeemaschine mit 110V betreibbar?

Die Seite wird geladen...

Kaffeemaschine mit 110V betreibbar? - Ähnliche Themen

  1. Zu Verkaufen: ASTORIA Pratic Avant Automatic Siebträger

    Zu Verkaufen: ASTORIA Pratic Avant Automatic Siebträger: Hallo an alle (angehenden) Café-Besitzer, da ich mein Cafe aufgegeben habe, verkaufe ich meine 9 Monate alte Siebträgerkaffemaschine. Sie ist 2...
  2. HGZ Royal - Espresso- und Kaffeemaschinen aus der Schweiz

    HGZ Royal - Espresso- und Kaffeemaschinen aus der Schweiz: Aus der Bucht gefischt, nicht unbedingt schön, eher eigenwillig und der schweizer Sachlichkeit verpflichtet: [ATTACH] [ATTACH] HGZ Royal...
  3. [Verkaufe] “Hybride” Kaffeemaschine, Marke CMC Napoli

    “Hybride” Kaffeemaschine, Marke CMC Napoli: Hallo, ich muss mein Garage befreien. Ich verkaufe eine “hybride” Kaffeemaschine, Marke CMC Napoli, sehr rar, zu restaurieren. Der Widerstand...
  4. BEZZERA BZ10 Gehäuse zerlegen wg. orangefarbener LED?

    BEZZERA BZ10 Gehäuse zerlegen wg. orangefarbener LED?: Das Kaffee-Netz-Forum und seine Mitglieder sind super! :) Das 1. Problem "Dichtring am Siebträger" habe ich heute erfolgreich lösen können, auch...
  5. Kaffeemaschine mit Mahlwerk / ALDI

    Kaffeemaschine mit Mahlwerk / ALDI: Kaffeemaschinen (Brühkaffee) mit Malwerk sind ja nu nix Neues. Gibt es schon länger von Philips, Melitta etc. Nun ziehen auch die Discounter nach....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden