Kaffeemühle für mobilen Kaffeestand

Diskutiere Kaffeemühle für mobilen Kaffeestand im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Moin, für einen mobilen Kaffeestand, eventuell Kaffeebike, will ich Kaffee nach dem Siphon und ROK Verfahren anbieten. Die Idee einer Manufaktur...

  1. #1 Madmaxy, 20.08.2016
    Zuletzt bearbeitet: 20.08.2016
    Madmaxy

    Madmaxy Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2016
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    12
    Moin,

    für einen mobilen Kaffeestand, eventuell Kaffeebike, will ich Kaffee nach dem Siphon und ROK Verfahren anbieten. Die Idee einer Manufaktur steht dahinter.

    Das Wasser wird per Gas aufgekocht, dann in Thermoskannen warm gehalten.
    Kleiner Kühlschrank wird vorhanden sein.
    Die Milch für Cappu, Latte (ich weiß Hipster) wollte ich auch mit einem hochwertigen manuellen Milchaufschäumer erzeugen. -> ich hoffe ich übernehme mich nicht.

    Nun zur Mühle, ein manueller Grinder kommt nicht in Frage.

    Habt ihr Kaffeemühlenempfehlungen für meine Anforderungen. Die Threads mit "Mühlenvergleich" haben mich nicht besonders weiter gebracht.

    Die Anforderungen sollten Mobilität und Qualität akzeptabel vereinen. Vermutlich brauche ich 2 Mühlen. Eine für siphon, eine für Espresso.

    Danke vorweg
     
  2. #2 quick-lu, 20.08.2016
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    13.501
    Zustimmungen:
    16.861
    ;)
    so wie du Kaffee machen willst, könnte man das auch falsch verstehen.
    mit wie vielen Getränken hast du denn so gerechnet, im Schnitt, in der Stunde?

    Du solltest dich informieren, welche Mahlgutqualität optimal wäre, also unimodal für Filter und bimodal für Espresso. Da kann ich einen Siphon und die ROK schlecht einschätzen.
    Ich fange als Vorschlag mal mit Mahlkönig Vario oder Baratza Forte an. Die sollten beides in guter Qualität können. Und sind ausreichend klein um gut transportabel zu sein.
     
  3. #3 Methyltheobromin, 20.08.2016
    Methyltheobromin

    Methyltheobromin Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    349
    Du willst mit dem ROK-Hebeldings für Kunden espresso zubereiten? Und dann manuell die Milch aufschäumen? Viel Spaß... So schaffst du einen cappuccino in 10 Minuten. Kann mir nicht vorstellen dass du mit einem dermaßen fummeligen arrangement im Kundenbetrieb glücklich wirst.
    Ein weiteres Problem ist dass du mit dem Wasser aus der Thermoskanne die Maschine nicht auf Temperatur kriegst. Nach allem was ich im Netz gelesen habe braucht die ein ziemliches Ritual zum vorwärmen.
    Sorry fürs mies machen, aber ich befürchte die Mühle ist bei dem arrangement das geringste Problem.
     
  4. #4 Madmaxy, 20.08.2016
    Madmaxy

    Madmaxy Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2016
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    12
    @quick-lu: danke für den Tipp. Ich dachte an max. 20-25 Kaffee die Stunde. Ich werde es mal mit dem ROK austesten, wenn ich ihn habe.

    @Methyltheobromin: vielen Dank für deine Einschätzung. Wie gesagt, ist noch eine Idee. Sollte eher wie ein"back to basics" movement sein. Natürlich hast du recht, wenn die Umsetzung im life betrieb zu umständlich und zeitraubend ist, wird es für die Katz sein
     
  5. #5 Methyltheobromin, 20.08.2016
    Methyltheobromin

    Methyltheobromin Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    349
    20-25 Kaffee pro Stunde mit der ROK? Das voll manuelle Ding mit den zwei Hebeln? Und Milch schäumen mit der Hand? Plus kassieren? Das will ich sehen, meiner Meinung nach völlig utopisch. Back to basics ist eine nette Idee, aber für solch einen durchsatz braucht es eine Gastronomie-Maschine die dafür ausgelegt ist.
     
    Osho41 gefällt das.
  6. #6 Madmaxy, 20.08.2016
    Madmaxy

    Madmaxy Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2016
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    12
    @Methyltheobromin: danke. die Milch wird auch mein Problem sein. Ist es nur meine subjektive Meinung, oder trinken wir in Deutschland hauptsächlich "Milcherzeugnisse" wie Cappuccino oder Latte?
     
  7. #7 Luigi_muc, 20.08.2016
    Luigi_muc

    Luigi_muc Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2016
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    87
    Am Stand oder im Café: eindeutig ja!

    Liegt aber auch daran dass quasi jeder Filterkaffee daheim hat oder von daheim kennt (meist auch nur schlecht) und kaum einer eine siebträgermaschine hat. Daher der Drang auswärts was anderes zu trinken.
    Soll ja was besonderes sein. Dass milchloser Kaffee auch besonders sein kann, so weit sind wir noch nicht.

    Kunden von gebrühtem Kaffee oder Espresso zu überzeugen wird verdammt schwer bis unmöglich, auch weil sich feste Preise in den Köpfen der Leute festgesetzt haben. Warum 2-3€ für einen Espresso oder Kaffee, wenn es für wenig mehr den großen Latte macchiato gibt.
     
  8. #8 Madmaxy, 20.08.2016
    Madmaxy

    Madmaxy Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2016
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    12
    @Luigi_muc: ganz lieben Dank für deine Ausführung. Leider hatte ich diese Befürchtung immer im Hinterkopf. Ich versuche mal meine Idee zu kombinieren mit einem Siebträger.
    Ich finde die siphon Idee immer noch großartig. Vielleicht muss es nebenbei laufen, damit die Menschen einen Eindruck haben, wie Kaffee schmecken kann.
    Ich befürchte, die Cappu-Generation wurde durch schlechten Kaffee geboren. Und bekanntlich schmeckt alles mit Milch weniger schlecht
     
  9. #9 Luigi_muc, 20.08.2016
    Luigi_muc

    Luigi_muc Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2016
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    87
    An regelmäßigen Märkten mit den immer gleichen Kunden kann man sicher über kleine probiershots starten. Bei Wechselkundschaft Vllt auch wenn der eine schluck Lust nach mehr macht.

    Ich fänds interessant aber ich les ja auch hier mit. Die meisten verbinden mit gebrühtem Kaffee halt nichts besonderes. Sie geben aber auch keine 20-30€/kg aus.

    die Einwände bezüglich der zeiten seh ich ähnlich. Lieber erstmal mit Reserven rechnen. Und ein Getränk inkl bedienen und kassieren in 2-3min, das seh ich auch kritisch für das was du planst
     
  10. #10 Methyltheobromin, 20.08.2016
    Methyltheobromin

    Methyltheobromin Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    349
    Einen siphon-Kaffee würde ich auch auswärts trinken, aber einen espresso eher nicht an einem Stand, der wahrscheinlich nur Pappbecher hat. Espresso aus dem Pappbecher ist furchtbar, finde ich.
    Ansonsten ist meine Beobachtung in den Coffee-Shops in London auch dass mehr als 90% der Getränke mit Milch sind, besonders die to-go Bestellungen.
     
  11. #11 Scubafat, 20.08.2016
    Scubafat

    Scubafat Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2014
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    91
    Soll es tatsächlich in Pappbechern kredenzt werden?
     
  12. #12 Madmaxy, 20.08.2016
    Madmaxy

    Madmaxy Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2016
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    12
    Die Milchgetränke gibts im Pappbecher. Für die Espressi gäb es Tassen. Da die in der Regel schnell "durchlaufen", muss ich vermutlich nicht zuviele mitnehmen. Da kommen wir jedoch zu einem anderen Problem. Das Gewicht!
    Ich werde mal einen neuen Thread aufmachen für meine Anforderungen an ein Kaffeebike
     
  13. #13 Madmaxy, 20.08.2016
    Madmaxy

    Madmaxy Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2016
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    12
    Achso, danke Leute für eure Ideen, Zeit und Ratschläge. Top!
     
  14. #14 Methyltheobromin, 20.08.2016
    Methyltheobromin

    Methyltheobromin Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    349
  15. #15 Madmaxy, 20.08.2016
    Madmaxy

    Madmaxy Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2016
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    12
    @Methyltheobromin: danke. Aber ich werde mir eins selber bauen. Sollte alles funzen, gebe ich es als kostenloses Franchise raus. Einzige Anforderung: guter Kaffee. Bei Erfolg sollen die Franchisenehmer an das Unternehmen spenden, was sie für gerecht halten.

    Gesendet von meinem HUAWEI Y560-L01 mit Tapatalk
     
  16. #16 Methyltheobromin, 20.08.2016
    Methyltheobromin

    Methyltheobromin Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    349
    War ja nur als Anregung gedacht. Dachte es kommt deinem Gedanken an eine "Manu"faktur recht nahe, da viel Handarbeit in der Kaffeebereitung da im Konzept beinhaltet ist.
     
    Madmaxy gefällt das.
  17. kenny

    kenny Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    2.228
    Zustimmungen:
    2.587
    Ich bin ja immer optimistisch, als Liebhaberstück und um für zwei ein Käffchen zu machen echt süß, aber ganz ehrlich, als Business geht das baden.
    Du brauchst eine amtliche Espressomaschine und viel Zubereitungsroutine.
    Viel Freude mit dem Projekt!
    lg,
    kenny
     
  18. #18 Madmaxy, 21.08.2016
    Madmaxy

    Madmaxy Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2016
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    12
    @kenny : danke. Methyltheobromin hat mir schon die Augen geöffnet. Werde zweigleisig fahren müssen. Aber der siphon muss wieder raus aus der Versenkung. Die Leute müssen mal geilen Kaffee trinken können
     
  19. #19 infinity, 21.08.2016
    infinity

    infinity Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    2
    Wie schon von anderen angemerkt, stehe ich dem auch skeptisch gegenüber. Ohne jetzt deine Illusion zerstören zu wollen... egal wie geil der Kaffee aus dem Syphon schmeckt. Die Zubereitung ist zu zeitaufwändig und ohne beam heater ein einziger Kampf. Ich habe das schon auf Messeständen probiert und habe festgestellt dass die Kunden dafür zu ungeduldig sind. Viele gehen wieder, weil es zu lange dauert.
     
  20. #20 Madmaxy, 21.08.2016
    Madmaxy

    Madmaxy Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2016
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    12
    @infinity: das Konzept werde ich wohl als Kombikonzept starten müssen. Ich werde auch mit Thermoskannen arbeiten müssen. Die generelle Idee ist es diese Technik den Leuten näher zu bringen. Das wird eher bei einem bestimmten Klientel funktionieren. Ich lebe in Berlin.keiner braucht noch einen weiteren Siebträger. Aufs bike kommt höchstwahrscheinlich ein Gas-Einhebel.
     
Thema:

Kaffeemühle für mobilen Kaffeestand

Die Seite wird geladen...

Kaffeemühle für mobilen Kaffeestand - Ähnliche Themen

  1. Tipps für Kaffeemühle / „großer Kaffee“

    Tipps für Kaffeemühle / „großer Kaffee“: Hallo, ich stehe kurz vor dem Kauf einer Espressomaschine. Ich schwanke noch zw. der Profitec Pro 300 und der ECM Synchronika. (Klingt komisch,...
  2. Einstellungen der Kaffeemühle für einen Siebträger

    Einstellungen der Kaffeemühle für einen Siebträger: Hallöle zusammen, ich habe mir mal (als Anfänger) aus verschiedenen Quellen eine einfache Übersicht zusammengebastelt für die Einstellungen an...
  3. Kaffeemühle für die Siebträgermaschine

    Kaffeemühle für die Siebträgermaschine: Hallo zusammen, ich wette das ist super leicht zu beantworten, aber irgendwie bin ich zu doof zum googlen und finde einfach nichts...
  4. Handkaffeemühle bis 150€ für Filterkaffee

    Handkaffeemühle bis 150€ für Filterkaffee: Hallo zusammen, derzeit kaufe ich meinen Kaffee noch frisch gemahlen bei meinem lokalen Röster. Ich trinke ausschließlich frisch gebrühten...
  5. Kleine elektrische Kaffeemühle für Hario V60 Filterkaffee

    Kleine elektrische Kaffeemühle für Hario V60 Filterkaffee: Hallo und einen schönen guten Morgen wünsche ich. Ich habe meine Frage schon in den Sammelthreat gestellt, aber ich denke, da schauen nicht so...