kaffeewiki: Artikel Mahlgrad überarbeitet

Diskutiere kaffeewiki: Artikel Mahlgrad überarbeitet im Webseiten mit Informationen zum Thema Forum im Bereich Informationsquellen (Bücher, Web, Events, etc.); Ich war im wesentlichen redaktionell tätig und habe die Ergebnisse einer Unterhaltung mit @Ganzo in den Wiki-Artikel Mahlgrad einfließen lassen....

  1. #1 infusione, 18.08.2014
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.168
    Zustimmungen:
    1.897
    Ich war im wesentlichen redaktionell tätig und habe die Ergebnisse einer Unterhaltung mit @Ganzo in den Wiki-Artikel Mahlgrad einfließen lassen.
    http://kaffeewiki.de/index.php?title=Mahlgrad

    Und weil beim Thema Mahlgrad auch immer die gängigen Bezugsfehler wie Channeling und untauglicher Kaffee
    eine Rolle spielen, steht dazu was unter Fehlerquellen.

    Ich möchte den Artikel hiermit zur Diskussion stellen.

    infusione
     
  2. #2 S.Bresseau, 18.08.2014
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.248
    Zustimmungen:
    5.000
    > 22,5-27,5ml oder 17-20g Espresso
    Wie kommt es zu der Dichte? Zählt Ihr die Crema zum Volumen?
     
  3. #3 infusione, 18.08.2014
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.168
    Zustimmungen:
    1.897
    Klar, INEI-mäßig geht die Crema ins Volumen ein.

    infusione
     
  4. #4 S.Bresseau, 18.08.2014
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.248
    Zustimmungen:
    5.000
    Die ist bei mir Sorten- und Frische-abhängig.
     
  5. domo

    domo Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2014
    Beiträge:
    1.958
    Zustimmungen:
    1.503
    Danke für die Mühe!
    Wäre es aber nicht passender den Artikel "Mahlgrad für/bei Espressozubereitung" zu nennen? Filter und Brühkaffee braucht letztlich ganz andere Parameter...
     
  6. #6 infusione, 18.08.2014
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.168
    Zustimmungen:
    1.897
    Den Artikelnamen kann man im Wiki nicht so einfach ändern. Man müsste auch alle Interwiki-Links darauf nachziehen. Externe Links gehen natürlich kaputt.

    Aber wenn ich detailierte Infos über den Mahlgrad bei anderen Zubereitungsarten bekomme, könnte man den Artikel noch nach Zubereitungsarten untergliedern.

    infusione
     
  7. #7 Iskanda, 18.08.2014
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.466
    Zustimmungen:
    8.387
    Zum Thema initiale Dosierung möchte ich folgenden Gedanken einbringen: gerade zu Beginn beissen sich viel an einem Gewicht fest. Wenn man hier eher das Volumen bzw die Füllhöhe (wie 5 mm unter Siebrand) als Anhaltspunkt nimmt, ist ein Parameter weniger, mit dem ein Neuling jonglieren muss.
    Die Begründung kann man ja darlegen.
     
  8. #8 JKaffee, 19.08.2014
    JKaffee

    JKaffee Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2014
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    64
    Der Artikel hat Potential ein gutes Nachschlagewerk zu sein.

    Auf einen Hinweis gibt es aber keine konkrete Antwort:

    "Sollte der Bezug jedesmal deutlich zu früh blond werden, liegt ein Bezugsfehler vor, der zuerst angegangen werden muss."

    Bei den Fehlerquellen wird dann nicht mehr auf die zu frühe Blondphase eingegangen. Da ich dieses Problem selbst manchmal habe, fehlt mir ein Hinweis auf die Korrekturmöglichkeiten.

    Vielleicht könnte ja ein Experte diesbezüglich den Artikel verfeinern!?
     
  9. #9 infusione, 19.08.2014
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.168
    Zustimmungen:
    1.897
    Hi Iskanda,
    diese Darstellung haben wir mehrfach diskutiert. In der Tat, die Frage ist: Was führt schneller und einfacher zum Ziel.

    Die einen landen mit 5mm unter Siebkante bei 13g, die anderen bei 19. Da sind die Ausgangspositionnen zu weit voneinander entfernt.

    Ziel war es, einen Startpunkt nennen, bei dem auch die Extraktionsrate in der richtigen Größenordnung ist. Niedrige Dosierung (viel "Headroom") und feiner Mahlgrad unterstützen eine hohe Extraktionsrate und wirken Channeling entgegen. Meist kann ja am Anfang nicht weit genug extrahiert werden.

    infusione

    P.S: Wenn sich jetzt die Posts häufen: "Mein Espresso schmeckt so langweilig und fade" müssen wir wohl die Startdosis erhöhen ;)
     
  10. #10 strauch, 19.08.2014
    strauch

    strauch Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    140
    Tja das blondieren, garnicht so einfach. Meine Lösung bisher ist es dann eher zum Ristretto auszuweichen. Ich wollte mal in Ruhe testen ob man durch mehr Kaffee/gröbere Mahlgrad oder weniger Kaffee/feiner Mahlgrad die Blondierung hinauszögern kann. Aber bisher fehlte mir dafür die Zeit das mal richtig zu testen. Zur Zeit mahle ich dann feiner so das es weniger Menge gibt. Für nen Cappu geht das immer, bei nem Espresso bzw. Ristretto wirds dann manchmal schon zu intensiv.
     
  11. #11 strauch, 19.08.2014
    strauch

    strauch Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    140
    15g finde ich ganz gut, ich tendel zwar meistens bei 16-17g Kaffee ein. Aber laut INEI muss es ja mit 13-15g gehen......
     
  12. #12 Iskanda, 19.08.2014
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.466
    Zustimmungen:
    8.387
    Ok, habe ich nicht gelesen. Ich erkläre es Neulingen gerne so dass es zu Beginn keinen Zwischenraum geben darf. Das ist oft zielführend, aber dein Einwand stimmt natürlich auch. Die mm-Angabe ist ... maschinenabhängig.
     
  13. #13 nordicblend, 03.09.2014
    nordicblend

    nordicblend Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Schöner Beitrag, wie auch die gesamte Kaffee Wiki Seite, habe mir diese gleich mal gebookmarkt.
     
  14. tosch

    tosch Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,
    danke für den Beitrag.
    Eines ist mir aufgefallen:

    "Initiale Dosierung
    Mit einer mittleren Menge Kaffee im 2er Sieb beginnen, z.B. 15g. Eine Feinwaage mit 0,1g Einteilung ist hilfreich und bereits im einstelligen EUR Bereich zu haben.

    Initialer Mahlgrad
    Nun die Mühle so fein stellen, dass in 25-30s 22,5-27,5ml oder 17-20g Espresso bezogen werden, bis der Bezug beginnt hell zu werden.

    Dieser Bezug sollte nun schon im richtigen Geschmacksbereich sein."

    Verwirrend ist für mich, dass ich mit einer Menge für zwei Espresso beginnen soll, sich aber die Bezugsmenge auf einen Espresso bezieht (ca.25ml). Unter initialer Mahlgrad sollte sich auf die zwei Espresso bezogen werden (ca. 50ml), m.E. bleibt Bezugszeit trotzdem gleich!?
     
  15. #15 espressionistin, 13.09.2014
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.503
    Zustimmungen:
    4.875
    Find ich einen guten Einwand. Um es nicht zu verwirrend zu machen, war ich mal so frei, den Satz zu ergänzen um "Nun die Mühle so fein stellen, dass in 25-30s 22,5-27,5ml oder 17-20g Espresso pro Tasse bezogen werden, bis der Bezug beginnt hell zu werden."

    Dann ist es denke ich eindeutig, denn bei 50 ml reden wir ja wieder von einem Doppio, was dann auch wieder erläutert werden müsste.
    Die Zeit ist immer 25-30 Sekunden. Wenn man ein 10-Minuten-Ei kocht, dauert es ja auch 10 Minuten, wenn man zwei Eier im Topf hat :)
     
  16. #16 infusione, 14.09.2014
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.168
    Zustimmungen:
    1.897
    Danke @espressionistin für die Korrektur.

    infusione
     
  17. #17 infusione, 09.10.2014
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.168
    Zustimmungen:
    1.897
    Ich möchte nochmal die Menge im Wikiartikel "Mahlgrad" zu Diskussion stellen. Ich lese hier immer wieder "15 Gramm ist viel zu wenig für deine Maschine, nimm 18g". Das verschiedene Kaffees verschiedene Dosierungen brauchen, ist unstrittig. Aber im Fall eines dunklen Kaffees kommen 15g schon gut hin.

    Mit 18g bleibe ich entweder unterextrahiert, mit spürbarer Säure. Oder der Durchfluss ist gering und ich erhalte einen Ristretto und tendentiell etwas Bitterkeit.
    1. Geringe Dosierung im großen Sieb ist kein Problem: In meiner DC kann ich auch sehr geringe Dosierungen im zweier-Sieb beziehen. Auch nur 11,5g im Zweier gehen völlig problemlos und reproduzierbar ohne Channeling, wie ich gestern abend noch ausprobiert habe. Zumindest, wenn fein genug gemahlen wurde. Der Espresso ist bei so geringer Dosierung natürlich etwas fad und er fing bei 18s an zu blonden. Hinweis: Das DC-Sieb hat 10% weniger Fläche und folglich 10% mehr Puckhöhe als ein 58mm Sieb.
    2. Oder andersrum: Weshalb sollte man dunkle Kaffees im zweier mit 18 Gramm beziehen.
    infusione
     
  18. #18 infusione, 09.10.2014
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.168
    Zustimmungen:
    1.897
    Gibts hier jemanden, der mit 18g dunklem Kaffee im Zweiersieb glücklich ist.

    Mich würden die Gründe interessieren.
     
  19. #19 Schwarz-Trinker, 12.10.2014
    Schwarz-Trinker

    Schwarz-Trinker Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    29
    Die Gründe?`Jeder Anfänger kriegt´s doch immer eingetrichter "...nimm lieber 9 Gramm, 7 sind viel so wenig..." , oder "mahl das Doppelsieb randvoll..."

    Ich bin auch mit 6 g immer 1er (sehr glücklich) . Wie das Ganze bei hellen Sorten aussieht, keine Ahnung, ich trink solchen Unfug nicht ... ;-)
     
  20. #20 infusione, 12.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.2014
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.168
    Zustimmungen:
    1.897
    Wenn keiner eine Lanze für 18g im Einersieb brechen möchte, belasse ich im Artikel die genannten 15g.

    infusione

    P.S.: Nach @NiTo Hinweis: Es bleibt bei 15g im Zweiersieb.
     
Thema:

kaffeewiki: Artikel Mahlgrad überarbeitet

Die Seite wird geladen...

kaffeewiki: Artikel Mahlgrad überarbeitet - Ähnliche Themen

  1. Totraumreduzierung / Flapper und Auswirkungen auf Geschwindigkeit und Mahlgrad

    Totraumreduzierung / Flapper und Auswirkungen auf Geschwindigkeit und Mahlgrad: Ich habe in den letzten Tagen ein paar Experimente mit meiner K30 Vario durchgeführt und eine eigene Totraumreduzierung im 3d Druck erstellt,...
  2. WMF SKYLINE Umbau für feineren Mahlgrad

    WMF SKYLINE Umbau für feineren Mahlgrad: Hallo Zusammen, ich bin seit zwei Monaten fleißiger Leser bei euch, und hab richtig Freude an meinem neuen Siebträger und meiner Mühle rum zu...
  3. Macap M5D Plus - Mahlgrad

    Macap M5D Plus - Mahlgrad: Hallo zusammen, ich habe mir eine Macap M5D Plus gebraucht gekauft. Leider hat diese keine Mikroeinstellmöglichkeit, scheint ein älteres Modell...
  4. Brühdruck und Mahlgrad, Verbesserungsvorschläge

    Brühdruck und Mahlgrad, Verbesserungsvorschläge: Hi, brauche mal eure Hilfe. Wie kann ich den Café / Espresso noch besser machen? Mehr Crema usw. Die Maschine ist eine Faema E98 (2 Gruppen /...
  5. Espresso rinnt zu schnell durch und schmeckt bitter

    Espresso rinnt zu schnell durch und schmeckt bitter: Hallo liebe Community! Ich habe folgendes Problem: Ich besitze die Siebträgermaschine Lelit PL41 TEM und die Mühle GRAEF CM 800 welche 40...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden