Kakaobohnen im Kaffeeröster rösten

Diskutiere Kakaobohnen im Kaffeeröster rösten im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo, hat jemand schonmal Kakaobohnen in einem Gene geröstet. Temperaturen sollten so bei 140 und 180°C sein und Dauer so ca. 30 Minuten. Müsste...

  1. #1 M/\sterkey, 08.02.2017
    M/\sterkey

    M/\sterkey Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,
    hat jemand schonmal Kakaobohnen in einem Gene geröstet. Temperaturen sollten so bei 140 und 180°C sein und Dauer so ca. 30 Minuten. Müsste eigentlich funktionieren, oder?
     
  2. #2 onluxtex, 08.02.2017
    Zuletzt bearbeitet: 08.02.2017
    onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    2.963
    Zustimmungen:
    2.958
    In Bremen gibt es einen Röster, der macht es. Der mischt dann später ein paar Kakaobohnen zu den Kaffeebohnen.
    Mahlt aber mit einer extra Mühle, wegen hohem Fettgehalt und verschmutzen der Scheiben.
     
  3. #3 Ingo - The Roast Rebels, 08.02.2017
    Ingo - The Roast Rebels

    Ingo - The Roast Rebels Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    173
    Also Pop Corn im Probat geht ;-)
    http://sprudge.com/roasting-popcorn-probat-dunnefrankowski-114337.html

    Von der Temperatur und Dauer her könnte es gehen im Gene. Ein Versuch ist es wert. Wie werden denn Kakobohnen sonst geröstet? Und wie verhalten sie sich (exothermische Reaktionen)?

    Wichtig scheint mir, dass die Kakobohnen nichts ausstossen und Deinen Gene allenfalls verkleben.
     
  4. #4 frankie_four, 08.02.2017
    frankie_four

    frankie_four Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    167
    Nicht im Gene, aber Machhörndl bietet ab und an ebenfalls Kakaobohnen an und die haben Röster von Probat.
     
  5. #5 kailash, 08.02.2017
    kailash

    kailash Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    2.419
    Zustimmungen:
    566
  6. #6 DeltaLima, 08.02.2017
    DeltaLima

    DeltaLima Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2015
    Beiträge:
    2.698
    Zustimmungen:
    930
    also ich habe die Kakaobohnen im Rohr auf dem Rost, auf Backpapier geröstet.
    Geht auch ganz gut.
    Vom Gene habe ich wegen des Fettgehalts abgesehen.
    Kannst aber mal bei Fricke nachfragen, der hat meist gute Tipps.
     
    leseselli gefällt das.
  7. #7 Streginator, 08.02.2017
    Streginator

    Streginator Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2016
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    70
    die Rohbohnen sind ja sehr gesund (Superfood). Warum denn rösten. Man kann sie auch ohne rösten schälen und dann mit einer Gewürzmühle mahlen, schmeckt auch gut.
     
  8. #8 Tokajilover, 08.02.2017
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    1.588
    Zustimmungen:
    1.466
    IMHO: einseitige betrachteter unsinn. Jeder Kern, Samen in der Natur ist auf irgend eine Weise vor Frass geschützt. Alle Früchte die ihren Samen nicht ganz (intakt) durch den Verdauungstrakt gelangen müssen stärker geschützt werden - hin bis zur "giftigkeit".
    Rösten, Garen etc. verringert diese Stoffe (zb. Blausäure, Phasin etc.) und machen somit den Kern geniessbarer. Selbiges gilt für kaffee ;-) denn "Die Natur funktioniert auf diese Weise"
    Superfood - ist ein Modebegriff mit finanziellen Interessen.

    Was schmeckt ist persönlich - ich finde sie Roh zum K ..... n :eek:


    noch zum thema ;) :
    das rösten geht ja noch, aber wie macht ihr das mit dem conchieren?
     
    Ranger Kevin gefällt das.
  9. #9 Sebastiano, 08.02.2017
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    2.411
    Zustimmungen:
    1.858
    Das möchte ich mal deutlich herausstellen – denn ich habe das mal in einer meiner Espressomühlen ausprobiert… Dringende Warnung dies niemals zu versuchen, denn wegen des Öl/Fettgehalts und der ultrafeinen Partikel geht in der Mühle danach nix mehr – die Reinigung macht keinen Spaß.

    Gruß, Sebastiano
    .
     
  10. #10 DeltaLima, 08.02.2017
    DeltaLima

    DeltaLima Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2015
    Beiträge:
    2.698
    Zustimmungen:
    930
    dito
    leider, leider habe ich keine Möglichkeit gefunden, die gerösteten Kakaobohnen staubfein zu mahlen....muss man aber nicht; ich hab sie so als Knabberei nebenher genommen.
     
  11. Antea

    Antea Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    531
    Also rösten geht im Gene sehr gut. Habe ich auch bereits gemacht.
    Ist schon eine Weile her, bin mir aber ziemlich sicher dass die Temperatur niedriger lag als 180°
    Fricke verkauft doch auch Kakaobohnen. Ich glaube er hat die Temperatur auf der Shopseite angegeben.
    Staubfein mahlen habe ich mich auch nicht in der Espressomühle getraut, doch im Mörser klein gestoßen und als Kakao getrunken war ganz gut.
    Der Geschmack ist definitiv anders als bei gekauftem Kakao.
    Ist allerdings eine Sauarbeit, da jede Bohne einzeln geschält werden muss. Als nette Dreingabe bei Pralinen finde ich es toll. Sonst ist es mir zu viel Arbeit!
     
  12. #12 marxpresso, 08.02.2017
    marxpresso

    marxpresso Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2015
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    673
    Kann man auch kaufen, wenn man keinen Röster hat. Die hier machen das Directtrade mäßig. Wir hatten sie letztens im Rahmen eines Fairtrade Projekts in der Schule. Lecker wars auch http://www.perupuro.de/de/
    Das war Werbung, aber ohne persönliche Interessen [emoji120]


    Gesendet von iPad mit Tapatalk
     
  13. #13 M/\sterkey, 09.02.2017
    M/\sterkey

    M/\sterkey Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    2
  14. #14 Tokajilover, 09.02.2017
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    1.588
    Zustimmungen:
    1.466
    ja ist der SÜSS :p
    danke für's verlinken :D
     
  15. #15 M/\sterkey, 09.02.2017
    M/\sterkey

    M/\sterkey Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    2
    naja, 2-3kg sollten reichen für den Hausgebrauch ;-)
     
  16. Gaggia

    Gaggia Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2012
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    18
    Für Kakao massiv tiefer gehen eher nur so bis 125-130°C BT
    ROR sehr tief halten max. 1-2 °C/Min. mehr mag der Kakao nicht.

    Habs auch mal im Quest ausprobiert. Müsste mal graben, vielleicht finde ich die Röstkufve noch. Wurde gar nicht mal schlecht. Sogar ohne Conchieren war die daraus hergestellte Schokolade sehr passabel. Hatte allerdings den Vorteil von ansonsten top Rohstoffen (da zu der Zeit noch als Ingenieur in einer Schokofabrik).
     
Thema:

Kakaobohnen im Kaffeeröster rösten

Die Seite wird geladen...

Kakaobohnen im Kaffeeröster rösten - Ähnliche Themen

  1. Die schönsten Caffés, Röster und öffentliche Sammlungen in Italien

    Die schönsten Caffés, Röster und öffentliche Sammlungen in Italien: Hallo, versuche ja seit geraumer Zeit, diese Ziele in meine Reisen einzuplanen, mitunter sogar etwas danach auszurichten. Hilfreich sind dabei...
  2. [Verkaufe] Tassen (Quijote und weitere Röster)

    Tassen (Quijote und weitere Röster): [ATTACH] Da mein Regal voll ist hier eine Runde zum Verkauf. jeweils mit Untertasse. neues schwarz Meindl Nano Café Quijote Coffee collective...
  3. Erfahrungen mit Röster von Bideli

    Erfahrungen mit Röster von Bideli: Hat jemand Erfahrung mit der Marke Bideli? JoeFrex hat wohl den 1,5 kg im Sortiment (link) Auch interessant finde ich die 2 kg Version (link)...
  4. Mobiler Röster

    Mobiler Röster: Weiß jemand, von welchem Hersteller dieser mobile Röster ist ?
  5. Welche Röster bieten Espressos in heller/mittlerer UND dunkler Röstung an?

    Welche Röster bieten Espressos in heller/mittlerer UND dunkler Röstung an?: Im Grunde erklärt sich die Frage schon in der Überschrift;) Ich suche Kleinröster, die sowohl etwas heller als auch dunkel rösten. Es muss weder...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden