Kauf espressomaschine ... forum durchsucht: - Nespresso oder isomac/rancilia oder aeg?

Diskutiere Kauf espressomaschine ... forum durchsucht: - Nespresso oder isomac/rancilia oder aeg? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo! Habe zu Weihnachten einen Gutschein für eine Espressomaschine (300 Euro) für zu Hause geschenkt bekommen und mich gestern in Läden...

  1. #1 yeticomes, 28.12.2003
    yeticomes

    yeticomes Gast

    Hallo!


    Habe zu Weihnachten einen Gutschein für eine Espressomaschine (300 Euro) für zu Hause geschenkt bekommen und mich gestern in Läden in München und bis jetzt im Internet und hier im Forum (stundenlang sehr interessante Postings gelesen, aber irgendwie verunsichert) umgeschaut, da ich mir vor 9 Monaten spontan eine Subito zugelegt habe, die im Büro nicht die erwünschten Espressi zubereitet (kann auch an mir liegen). Also möchte ich jetzt auf Nummer Sicher gehen und eine Maschine kaufen, die guten starken Espresso macht, ich trinke am liebsten den in der Segafredo-Bar (München Hbf). Cappucino etc. ist unwichtig ...

    Zuerst wurde ich bei Saturn mit einem Nespresso überrascht, war nicht schlecht, dann habe ich verschiedene Gaggia (hier aus dem Forum die Classic Coffee) und Saeco-Maschinen empfohlen bekommen, gefallen mir nicht so. Optisch finde ich die Isomac Giada/Supergiada recht hübsch, habe aber inzwischen oft im Web gelesen, die Rancilia Silvia sei sehr gut. Zu guter letzt habe ich bei Hertie/Karstadt gesehen, dass es dort die AEG CaFamosa CF 80 mit Kegelmahlwerk für 399 Euro (auslaufmodell) gibt, was auch seine Reize hat.

    Könnt Ihr mir bei dieser Auswahl (Jura Nespresso N 60 (N 3) 349 (279 Euro) / Isomac Giada (Supergiada) 339 (549?) / Rancilia Silvia 479 Euro / AEG CaFamosa CF 80 399 Euro) ein wenig auf die Sprünge helfen? Ich verwende bisher Lavazza aus der Dose und möchte eigentlich nicht insges. noch 160 EUro für eine Mühle ausgeben müssen ...

    Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir ein paar Tips/Eure Meinung sagen könntet,

    viele Grüße,

    Niels
     
  2. afx

    afx Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2003
    Beiträge:
    2.377
    Zustimmungen:
    8
    [color=#000080:post_uid0]Hi Niels,

    kauf Dir ne Mühle für die Subito währe wohl die einfachste Lösung (falls die nicht im Büro verbleiben muß)

    Ohne frisch Mahlen kein guter Espresso. Lieber eine Lowend Combi für 300€ als eine 3000€ Maschine mit vorgemahlenem Kaffee.

    Ich hatte vor meiner Oscar ganz brauchbare Ergebnisse mit der Kombi Krups Nouvo und Turmix Mühle (<300€). Dummerweise gibt es beides nicht mehr (die aktuellen Krups haben zuviel Schnickschnack dran und gehen zu schnell kaputt, Turmix baut nur noch Automaten).

    Nespresso ist weder geschmacklich noch aus ökologischen Gesichtspunkten eine Option. Hinzu kommt, daß Nestle mit Schuld dran ist, daß der Weltmarkt für Kaffee kaputt gemacht wurde.
    Die AEG kann in meinen Augen auch keinen Espresso machen, sondern maximal Milchkaffee.

    Ich habe weder mit der Giada noch der Sylvia Erfahrung, die Sylvia hat aber den Ruf das optimale Einsteiger Gerät für guten Espresso zu sein. Aufgrund ihrer weiten Verbreitung bekommst Du da am besten Support und Zubehör falls notwendig.

    U.U. läßt sich über E-Bay was günstiger erstehen.

    Wenn's knapp wird lieber die Giada mit Mühle als die Sylvia ohne.

    cheers
    afx
    PS: Dein Hund heisst nicht zufälligerweise Einstein?
     
  3. #3 Gaggia_User, 28.12.2003
    Gaggia_User

    Gaggia_User Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    2
    stimmt eine giada oder sylvia ohne mühle ist rausgeschmissenes geld die ergebnisse mit normalen gemahlenen Kaffee werden eher schlechter sein als besser da die durchlaufzeit zu kurz wird
     
  4. #4 nobbi-4711, 28.12.2003
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.608
    Zustimmungen:
    1.474
    Hallo Niels,

    zuerst zum vermeintlichen Schnäppchen AEG CF80: Diese Maschine wird meinen Beobachtungen zufolge jetzt schon über ein Jahr für 400 Euros verkauft, und zwar von allen möglichen Anbietern bis hin zu Walmart. Da keimt bei mir dann doch der leise Verdacht auf, dass diese Maschine speziell für solche Rabattaktionen entwickelt wurde, sprich das was drin ist, ist auch nur 400 Euro wert. Ich weiss auch nicht, ob ein Vollautomat die Lösung für Dich ist, wenn Dir der Espresso aus der Subito schon nicht zusagt. Soo schlecht ist die nämlich auch nicht, ist wohl von der Brühgruppe her in etwa so wie die Vollautomaten von Jura (und damit auch ähnlich wie die AEG). Was die Vollautomaten der Subito voraushaben, ist das Mahlwerk. Dadurch ist der Kaffee halt frischer und stärker als der Pulver-Lavazza. Insofern würde ich mich also hier meinem Vorredner anschließen: Lieber eine Mühle für die Subito als eine neue AEG.

    Zur Isomac: Ich war vor ca. 6 Wochen in München im Kaufhof bzw. Karstadt, und in einem der beiden gabs die Giada ein ganzes Eckchen billiger. Kann natürlich sein, dass das schon längst wieder vorbei ist, aber vielleicht schaust zur Sicherheit einfach mal im Kaufhof vorbei? Ach ja, Kaufhof: meine Freundin hat diese komische Kaufhof-Karte und bekommt von denen ständig irgendwelche Rabattmarken geschickt, für Elektroartikel können da schon mal 10% drin sein. Vielleicht hast Du ja die Karte oder ein Freund/Freundin? Allerdings müßte da meines Erachtens auch eine Mühle her, sonst ist die Isomac wohl nicht wesentlich besser als die Subito. Und wenn's nur die Tchibo für 30 Euro ist, die hat mir auch 2 Jahre gute Dienste geleistet.

    Zur Silvia: Also, die hab ich jetzt etwa 2 Wochen. Und ich muss sagen, das Ding schaut aus, als wäre es für die Ewigkeit gebaut. Dagegen stinkt eine Subito echt ab (sorry, aber so seh ich das nun mal :)). Der Silvia trau ich am ehesten zu, dass sie in 5 Jahren noch genauso guten Espresso macht wie heute. Gebraucht ist sie allerdings eher teuer, unter 300 Euro ist bei ebay selbst für 5 Jahre alte Exemplare selten was zu machen. Ist allerdings auch ein gutes Argument, oder? Werterhalt besser als bei nem Daimler-Benz.....Auch bei der Silvia gilt: eine Mühle muss ran, sonst wird Dich das geschmackliche Ergebnis nicht zufriedenstellen.

    Zur Finanzierung der Mühle: Wird die Subito eigentlich noch gebraucht, wenn eine Giada/Silvia da ist? Falls nicht, bei ebay versteigern und mit dem Erlös eine Mühle kaufen....und jede Mühle ist in dem Fall besser als keine, würd ich mal sagen. Wie gesagt, die Tchibo-Mühle kost 30 Euros....


    Als ich für meine Freundin eine Espressomschine (Tchibo-Saeco) gekauft hab, haben wir sowohl Fertig-Lavazza als auch mit Tchibo-Mühle gemahlenen Segafredo durchlaufen lassen. Und auch mit der kleinen Maschine kein Vergleich! Der frisch gemahlene war um Welten besser! So gesehen, vielleicht doch erst mal ne Mühle kaufen, und dann sehen, was die Subito noch so hergibt.

    Zur Subito noch mal was: Ich hab persönlich keine, deshalb jetzt nur aus zweiter Hand. Aber sowohl bei ciao.com als auch bei dooyoo.de als auch bei ebay tummeln sich die Berichte über defekte Subitos bzw. die defekten Subitos selbst. Und fast immer ist es eine nechgebende Rückwand, die irgendwann das Wasser in den Tresterbehälter statt durch das Kaffeepulver leitet. Wenn Deine Maschine im Büro steht und dementsprechend oft genutzt wird, solltest Du die Brüheinheit immer peinlich sauber halten, da ich vermute, dass der eben genannte Defekt daher rührt, dass der Überdruck durch eine verdreckte bzw. verstopfte Brüheinheit sich einfach den Weg des geringsten Widerstandes sucht, und das ist in dem Fall eindeutig die Plastikrückwand.

    Zum Büro: wenn da noch viele Leute außer Dir Kaffee bzw. Espresso trinken, dann vielleicht doch lieber einen Vollautomaten? Denn wenn die Leute erst mal mit Mahlgrad, Anpressdruck, Siebträgern und dergleichen konfrontiert werden, obwohl sie eigentlich nur eine schnelle Koffeinspritze wollen, dann seh ich da schon Gewitterwolken am Horizont heraufziehen :).

    So, das war jetzt ein bisserl sehr ausführlich, das ganze. Aber ich hoffe, es war das eine oder andere dabei, was Dir helfen konnte.

    LG

    Marcus
     
  5. #5 yeticomes, 28.12.2003
    yeticomes

    yeticomes Gast

    [quote:post_uid0="afx"]Hi Niels,

    kauf Dir ne Mühle für die Subito währe wohl die einfachste Lösung (falls die nicht im Büro verbleiben muß)

    doch, die ist für's Büro ...

    Ohne frisch Mahlen kein guter Espresso. Lieber eine Lowend Combi für 300€ als eine 3000€ Maschine mit vorgemahlenem Kaffee.

    welche kombi wäre das zB?

    Nespresso ist weder geschmacklich noch aus ökologischen Gesichtspunkten eine Option.

    aber nicht besser als ein schlecht zustandegebrachter Espresso?

    cheers
    afx
    PS: Dein Hund heisst nicht zufälligerweise Einstein?

    ??? Habe keinen WauWau, wieso - habe ich was verpasst?[quote:post_uid0]
     
  6. #6 yeticomes, 28.12.2003
    yeticomes

    yeticomes Gast

    [quote:post_uid0="nobbi-4711"]Hallo Niels,


    Zur Isomac: Ich war vor ca. 6 Wochen in München im Kaufhof bzw. Karstadt, und in einem der beiden gabs die Giada ein ganzes Eckchen billiger. Kann natürlich sein, dass das schon längst wieder vorbei ist, aber vielleicht schaust zur Sicherheit einfach mal im Kaufhof vorbei?



    Und wenn's nur die Tchibo für 30 Euro ist, die hat mir auch 2 Jahre gute Dienste geleistet.

    Zur Silvia: Also, die hab ich jetzt etwa 2 Wochen. Und ich muss sagen, das Ding schaut aus, als wäre es für die Ewigkeit gebaut. Dagegen stinkt eine Subito echt ab (sorry, aber so seh ich das nun mal :)). Der Silvia trau ich am ehesten zu, dass sie in 5 Jahren noch genauso guten Espresso macht wie heute. Gebraucht ist sie allerdings eher teuer, unter 300 Euro ist bei ebay selbst für 5 Jahre alte Exemplare selten was zu machen. Ist allerdings auch ein gutes Argument, oder? Werterhalt besser als bei nem Daimler-Benz.....Auch bei der Silvia gilt: eine Mühle muss ran, sonst wird Dich das geschmackliche Ergebnis nicht zufriedenstellen.

    Zur Finanzierung der Mühle: Wird die Subito eigentlich noch gebraucht, wenn eine Giada/Silvia da ist? Falls nicht, bei ebay versteigern und mit dem Erlös eine Mühle kaufen....und jede Mühle ist in dem Fall besser als keine, würd ich mal sagen. Wie gesagt, die Tchibo-Mühle kost 30 Euros....[/quote:post_uid0]
    OK, gleich morgen zu Kaufhof [quote:post_uid0]
     
  7. #7 yeticomes, 28.12.2003
    yeticomes

    yeticomes Gast

    Hallo!


    Habe es mit dem Zitieren noch nicht so raus, sorry.

    Danke erstmal für Eure Tips, AEG gecancelt, Giada/Silvia (zu teuer) + Tchibo-Mühle o.ä. versus Nespresso schlafe ich ncohmal 'ne Nacht drüber ... sauberer & "sicherer" wäre Nespresso schon, außerdem zur Zeit 50 Euro Gutscheinaktion - ist aber halt nix richtiges mit Espresso selbstgemacht und so ...

    Naja, vielleicht hat der ein oder andere noch Tips?

    cu, Niels
     
  8. Elbe

    Elbe Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    1.153
    Zustimmungen:
    122
    Laß die Finger von den billigen Plundermühlen, es lohnt nicht, unterhalb einer Demoka einzusteigen. Du ärgerst Dir nur jeden Tag die Krätze an den Hals.

    Martin
     
  9. #9 Gaggia_User, 28.12.2003
    Gaggia_User

    Gaggia_User Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    2
    stimmt ich habe mir so eine "espressomühle" von braun gekauft und dann 2-3 monate später die demoka
     
  10. Dirk2

    Dirk2 Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2003
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    8
    Hallo,
    Ich habe aus der Sylvia schon einen sehr leckeren Espresso zubereitet bekommen.
    Die gibt es gebraucht etwa für 250€.(ebay)
    Die Mühle ist fast das wichtigste und da gilt sicher das unten gesagte.
    Geb nicht zu wenig für halbgutes Zeugs aus.
    Ich kaufe keine Nestle Produkte (die sind schlecht, die müssen weg).
    viel Glück



    Edited By Dirk2 on 1072654371
     
  11. afx

    afx Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2003
    Beiträge:
    2.377
    Zustimmungen:
    8
    [color=#000080:post_uid0][quote:post_uid0="yeticomes"][/quote:post_uid0]
    Moin Niels,
    alles gut überschlafen?
    [quote:post_uid0][quote:post_uid0]Ohne frisch Mahlen kein guter Espresso. Lieber eine Lowend Combi für 300€ als eine 3000€ Maschine mit vorgemahlenem Kaffee.
    [/quote:post_uid0]
    welche kombi wäre das zB?
    [/quote:post_uid0]
    Dummerweise gibt es meine alte Kombi nicht mehr.
    Ich würde heute ne Demoka nehmen, die ist zukunftssicher und dann eine einfache Siebträger Maschine von Gaggia, Solis oder Saeco, je nachdem was gerade günstig zu haben ist. (Hmmm, Gaggia_User ist gerade auf Oscar umgestiegen, vielleicht will der was los werden...)
    [quote:post_uid0][quote:post_uid0]PS: Dein Hund heisst nicht zufälligerweise Einstein?
    [/quote:post_uid0]
    ??? Habe keinen WauWau, wieso - habe ich was verpasst?[/quote:post_uid0]
    Nope, war ne Verwechslung ;-)

    cheers
    afx
     
  12. #12 Gaggia_User, 29.12.2003
    Gaggia_User

    Gaggia_User Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    2
    die wäre aber nur an gute hände schwerenherzens ab zu geben
     
  13. #13 yeticomes, 29.12.2003
    yeticomes

    yeticomes Gast

    Moin!

    Jetzt hatte ich mich gerade mit Giada + Tchibo-Mühle (für den Anfang) angefreundet, jetzt kommt hier, dass man die Finger von den Billigmühlen lassen soll und woanders habe ich gelesen, die Giada hätte kein Magnetventil, erst die Supergiada für 200 Euro mehr?!

    Heute versuche ich in München zu Azzarello zu gehen und probiere noch 2 Nespresso und dann schauen wir mal ...

    cu, Niels
     
  14. afx

    afx Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2003
    Beiträge:
    2.377
    Zustimmungen:
    8
    [color=#000080:post_uid0]Moin Niels,
    Azzarello is ne geniale Adresse, aber nix für low cost ;-)
    Das mit dem Dreiwegeventil ist ne Bequemlichkeits / Handling Sache aber nicht lebensnotwendig für guten Espresso.

    Je simpler die Maschine desto mehr muß der Bediener fummeln bzw. das Timing abstimmen. Je teurer die Maschine, desto bequemer und konsistenter wird's.
    Die Giada oder ne Gaggia Classic reichen vollauf um guten Espresso zu machen (solange Du ne vernünftige Mühle hast!!!!) wenn Du gut mit Ihnen umgehen kannst.

    Erzähl mal wie es Dir bei Azarello gefallen hat, ich finde die Irsinnsauswahl dort echt schön zum schauen.

    cheers
    afx
     
  15. #15 Gaggia_User, 29.12.2003
    Gaggia_User

    Gaggia_User Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    2
    oder gleich eine Mokka kaufen :)
     
  16. #16 yeticomes, 29.12.2003
    yeticomes

    yeticomes Gast

    Hallo!


    Helft mir bitte noch einmal: ist es schlimm, dass die Giada kein Magnetventil hat? Was bedeutet das für die Praxis? War heute bei Karstatdt M und der Verkäufer dort sagte mir, dass erst die Supergiada eines hätte - aber 250 Euro Aufpreis nur dafür?!

    Danke,


    cu, Niels
     
  17. afx

    afx Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2003
    Beiträge:
    2.377
    Zustimmungen:
    8
    [color=#000080:post_uid0]Das Magnetventil dient dazu den Überdruck nach dem Brühen zu beseitigen. Ansosnten mußt Du etwas warten bevor Du den Siebträger vorsichtig öffnest, wenn Du nicht willst, daß Du feuchtes Kaffeepulver in der ganzen Küche verteilt hast.
    Ansonsten hat die SuperGiada den Bildern auch auch ein besseres Abwasserbecken.
    cheers
    afx
     
  18. #18 yeticomes, 30.12.2003
    yeticomes

    yeticomes Gast

    OK- Danke; also unkritisch ...


    Niels
     
  19. #19 Gaggia_User, 30.12.2003
    Gaggia_User

    Gaggia_User Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    2
    ich würde gleich eine maschine mit größerem boiler nehmen
    z.b. die Silvia oder die ECM casa also min 300ml
    mit den 140ml der Giada oder Gaggia CC
    kaufst du als milchschäumer in 1 jahr wieder eine maschine
     
  20. #20 yeticomes, 30.12.2003
    yeticomes

    yeticomes Gast

    Hallo Gaggia_user:

    nö, da ich ausschließlich Espresso trinke und der Einzige im Haushalt, der überhaupt Kaffee trinkt, brauche ich das eigentlich nicht.

    Danke trotzdem für den Hinweis,


    Gruß,

    Niels
     
Thema:

Kauf espressomaschine ... forum durchsucht: - Nespresso oder isomac/rancilia oder aeg?

Die Seite wird geladen...

Kauf espressomaschine ... forum durchsucht: - Nespresso oder isomac/rancilia oder aeg? - Ähnliche Themen

  1. DeLonghi EN 550 - Nespresso - Alle sechsTouchfelder blinken synchron

    DeLonghi EN 550 - Nespresso - Alle sechsTouchfelder blinken synchron: Hallo liebes Forum, mit unserer guten EN 550 haben wir ein Problem: Milchaufschäumen geht nicht mehr. Kaffee ist wie gehabt möglich. Temperatur...
  2. Isomac Venus Magnetventil

    Isomac Venus Magnetventil: Guten Morgen, habe eine Baustelle erworben, die folgendes Problem hat: Da Maschine verliert über den am Magnetventil befindlichen Schlauch viel...
  3. Isomac löst FI aus

    Isomac löst FI aus: Hi, ich hab meine Isomac Tea zerlegt, entkalkt und wieder zusammengebaut. Nun löst der FI aus, sobald ich einschalte. Eigentlich ist sowas...
  4. [Maschinen] Siebträger gesucht

    Siebträger gesucht: Hallo Wir suchen eine zuverlässige Espressomaschine, gern mit Mühle. Wir kaufen gebraucht, um eine Schulgründund finanzieren zu können. Für...
  5. [Vorstellung] Ich habe gerade diesen Kaffeekram gebaut - und man kann ihn kaufen

    Ich habe gerade diesen Kaffeekram gebaut - und man kann ihn kaufen: In den letzten Wochen gab es im Forum und in der Moderatorenrunde immer wieder Beschwerden und Diskussionen über die schwierigere Trennung von...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden