[Kaufberarung] Welcher Siebträger für selteneren Kaffeegenuss

Diskutiere [Kaufberarung] Welcher Siebträger für selteneren Kaffeegenuss im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Also meine QuickMill 05000A pfiff beim Milchschaum auf dem letzten Loch. Zudem kommt der Dampf bei Themoblocks im allgemeinen nur stoßweise. mit...

  1. #21 basstian, 18.05.2021
    basstian

    basstian Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    615
    mit Verlaub. Aber das ist einfach nicht wahr. Also das mit dem stoßweise Dampf. Was mit Deinem VA nicht in Ordnung war, kann ich von hier nicht sagen. Aber der Rest Deiner Behauptung ist schlicht die Unwahrheit. Wie obiges Video auch deutlich zeigt. Die Pumpe arbeitet stoßweise, aber der Dampf kommt kontinuierlich. Bei den PID Maschinen wörtlich bis der Tank leer ist, weil die Heizung permanent kontrolliert wird.
     
    Zuvca, vv542, Kaffee_Eumel und 4 anderen gefällt das.
  2. #22 Kaspar Hauser, 18.05.2021
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    3.708
    Zustimmungen:
    1.921
    Wo kommt denn dieses Märchen her?
     
  3. #23 NoroChips, 18.05.2021
    NoroChips

    NoroChips Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2020
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    206
    Woher kommen viele der Märchen im Kaffeenetz bezüglich Milchschaum? :) Dreimal darfste raten. Ich finde es ja prima, dass die Kaffeemacher mittlerweile eine so hohe Reichweite haben, aber es sind auch nur Menschen. Und die Aussage, dass Thermoblöcke keinen guten Milchschaum liefern können ist und bleibt einfach Käse, siehe das Video, welches ich weiter oben verlinkt habe.
     
    Kaffee_Eumel gefällt das.
  4. zuse64

    zuse64 Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2020
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    110
    Das Problem eines jeden Forums sind nicht die zahllosen Fakten, Erfahrungen und Aussagen, sondern das es für jeden einzelnen Aspekt auch Widersprüche, Gegenteile und Dementis gibt. Die Einen können nichts dafür, die Anderen tun nichts dagegen.
     
  5. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.175
    Zustimmungen:
    23.357
    Das ist - abgesehen von vielleicht nicht immer korrekt dargestellten „Fakten“ - kein spezifisches Problem von Foren, sondern die Herausforderung bei der Bewertung und Gewichtung von Zielkonflikten, die so gut wie jedes System birgt. Die kann individuell halt sehr verschieden ausfallen, was dann zu unterschiedlichen individuellen Einschätzungen und Bewertungen führt.
     
  6. #26 Südschwabe, 18.05.2021
    Südschwabe

    Südschwabe Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2017
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    451
    Ich denke, dass da auch viel übertrieben wird. Vielleicht findest du ja jemand bei dir in der Nähe der dir das mal vorführen kann. Vielleicht ja demnächst auch wieder Händler…
     
  7. #27 Gerwolf, 18.05.2021
    Gerwolf

    Gerwolf Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2020
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    469
    Hinsichtlich der Vorbehalte nochmal Pavoni Professional überlegen: Mit einer guten Mühle und den fundierten Hinweisen des Kaffee-Wikis (La Pavoni Professional – KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee) gelingt schnell ein gutes Ergebnis. Und es macht einfach Spaß, sich so seinen Kaffee zu machen. Oder auf neudeutsch: „Back to the Roots“
     
    Mart und cbr-ps gefällt das.
  8. #28 Wrestler, 18.05.2021
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    4.134
    Zustimmungen:
    2.463
    ganz ehrlich, ich nutze die Pratika für mich alleine.
    das Ding ist flott auf Temperatur, 15 Minuten reichen völlig aus.
    ich bin auch mal ein paar Tage nicht da, auch kein Problem.
    gerade wegen Cappucino ist der zweikreiser für mich die kauf Option gewesen.

    das funktioniert prima und ehrlich gesagt, overkill betreiben hier einige in noch viel größerem Umfang .
    für ein oder zwei Espresso betreiben hier einige eine DB Maschine am festwasser.
    Temperatur stabil ist die Pratika auch und neigt nach meiner Erfahrung auch nicht zum überhitzen.
    eine la pavoni würde ich mir persönlich nicht antun wollen.
     
    Achim_Anders und cbr-ps gefällt das.
  9. #29 LeckerTee, 19.05.2021
    LeckerTee

    LeckerTee Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2015
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    100
    Das spricht doch alles für eine Cafelat Robot + separaten Milchaufschäumer.
    Vorteile: Gelingt einfach, sauber, schneller Reinigung, einfach.

    Europiccola würde ich auch als Option sehen, für Espresso ist sie nicht soo kompliziert, wie manchmal dargestellt aber auch das Aufschäumen muss man mit ihr erstmal lernen (oder die Düse gegen eine Einlochdüse tauschen). Aber das Prozedere ist schon einen Tick aufwendiger.

    Wenn man die Maschine nur am Wochenende nutzt, ist gründliche Reinigung umso wichtiger, damit sich z.b. nicht Milch in/an der Dampflanze verklebt.
     
  10. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    6.376
    Zustimmungen:
    6.359
    Manometer nachrüsten, PStat auf 1.1 bar hochdrehen, 3-Loch-Düse genießen. Latte-Art Milchschaum in 12-18 sek.

     
    handarbeit, Li-Si, Pappi und einer weiteren Person gefällt das.
  11. #31 LeckerTee, 19.05.2021
    LeckerTee

    LeckerTee Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2015
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    100
    ...schreibt der langjährige Pavoni Profi... ;)

    Für Pavoni Anfänger ist das Schäumen mit der 3-Loch Düse halt nicht soo trivial.
     
  12. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.175
    Zustimmungen:
    23.357
    Schäumen braucht eh etwas Übung. Womit man übt, scheint mir da letztlich egal und wenn es nicht gleich Latte Art werden soll, wird das nach ein paar Versuchen schon passabel klappen. Ich wüsste nicht, wo da bei 1,1bar Kesseldruck das Problem sein soll.
     
  13. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    6.376
    Zustimmungen:
    6.359
    ich bin kürzlich an einer netten E61-Domobar kläglich mit dem Milchschaum gescheitert und habe mir meine Diva wieder gewünscht.
    Oder anders: auch an anderen Maschinen muss man üben.

    Übrigens: ich hatte über Jahre die Einlochdüse. War ok. Der Umstieg auf die Dreilochdüse war dann erst mit entkalter Heizung ok, weil nur die genug Power nachliefert. Vllt mal so als Hinweis, allgemein.
     
    cbr-ps gefällt das.
  14. #34 LeckerTee, 19.05.2021
    LeckerTee

    LeckerTee Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2015
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    100
    Ich empfinde das Aufschäumen mit ihr und der 3-Loch Düse schwieriger als mit anderen Maschinen, während ich den Espressobezug vgl. einfach finde.
    Aber gut, muss ja nicht in eine Europicolla Diskussion ausarten. :)

    Mir ging es v.a. um den Hinweis, dass Schäumen Übung bedarf und für mache automatische Schäumer die "bessere" Wahl sind.
     
  15. #35 muemmel, 19.05.2021
    muemmel

    muemmel Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2020
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    93
    Anstelle einer La Pavoni würde ich dann aber eher zu einer Pontevechio Export oder Lusso greifen, da hat man konstanten federbelsateten Druck. Da sollten sich schneller bessere und konstantere Ergebnisse erreichen lassen. Der Espresso soll ja mit denen recht gut werden, also vermutlich auch der damit erzeugte Cappucino.
     
    cbr-ps gefällt das.
  16. #36 benötigt, 19.05.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    4.460
    Zustimmungen:
    3.339
    Man muss nur bedenken, dass die Bezüge bei PV seeeehr klein sind und alle Gegenmaßnahmen (Fellini) risikobehaftet sind.
     
    vv542 und cbr-ps gefällt das.
  17. CT2003

    CT2003 Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2019
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    168
    Basierend auf meiner früheren Ausstattung (Gaggia CC) kann ich nur anfügen, dass ich mir bei Deinem Verbrauch (bei mir vor Corona/Home Office einmal morgens jeden Tag benutzt, fast 100% mit Milch) einer der genannten Einkreiser völlig ausreicht und zugleich auch einen grossen Fortschritt darstellen würde, ob nun Gaggia CC oder eine der genannten Alternativen wie z.B. Lelit.
     
    muemmel gefällt das.
  18. #38 Bluemountain2, 19.05.2021
    Bluemountain2

    Bluemountain2 Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    132
    Die vielen Märchen über Thermoblock-Dampf kommen allen voran aus diesem Forum hier! Als Quckmill Silvano-Besitzer kann ich ein Lied davon singen! :rolleyes:

    Die Kaffeemacher bezeichnen den Übergang von "Zieh- zu Rollphase" als schwierig, diese generelle Denke in "Ziehen, dann Rollen" (welche auch hier immer kolportiert wird) ist aber generell falsch. Immerhin demonstrieren sie beim Ascaso-Video ein astreines Latte-Art, sooo schlecht kann der Schaum also nicht sein.

    Ich habe (ausser ein paar Bohne-Käufe) nix mit den Kaffeemachern am Hut, aber dieses permanente Bashing geht mir langsam auf den Sack. Das Kaffee-Netz hat eine grössere Reichweite und ich möchte keinesfalls alles auf der Goldwaage wissen, was in den letzten 15 Jahren hier so alles geschrieben wurde. Da müssen wir uns alle verdammt warm anziehen...

    Gruss
    BM
     
    espressomo, Flob- und ChrisGM gefällt das.
  19. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.175
    Zustimmungen:
    23.357
    Sorry, aber ein nicht nur hier und bei den KM, sondern auch in vielen anderen Quellen vertretenes und bewährtes Prinzip so generell als falsch zu bezeichnen, nur weil es bei manchen Maschinen nur eingeschränkt anwendbar ist, halte ich schon für sehr gewagt.
     
    NoroChips und Gerwolf gefällt das.
  20. #40 ch_anubis, 20.05.2021
    ch_anubis

    ch_anubis Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Danke für eure aktive Hilfe! Wir haben uns nun für die Lelit Pl41plusT entschieden. Denke, das reicht für unsere Ansprüche. Klar, will man immer mehr haben, aber ganz ehrlich - bei maximal 2-3 Cappuccino pro Person in der Woche, mehr als 1000 Euro in eine Maschine zu investieren, halten wir für unnötig. Zumal wir mit der alten 100 Euro Maschine auch guten Cappuccino hin bekommen haben und noch andere Elektro Geräte haben, die gerade den Geist aufgeben.

    Die Handhebelmaschinen finden wir total Klasse. (Hey, was James Bond benutzt kann nur cool sein ) Aber das war uns dann doch etwas too much. Kaffe per Knopfdruck und ansonsten auf alle anderen Parameter achten reicht uns ;-).

    Wenn’s die Rancilio in der Preisklasse mit Pid geben würde, hätten wir die genommen. Zumal uns hier auch das doch nicht ganz unrelevante Rost Problem stört.

    Wir sind auf jeden Fall gespannt und hoffen jetzt das Richtige gefunden zu haben. Den richtigen Siebträger für sich zu finden ist echt nicht einfach. Da ist es ja einfacher, sich für ein neues Handy zu entscheiden :).

    Also danke nochmal für eure Hilfe!
     
    muemmel und benötigt gefällt das.
Thema:

[Kaufberarung] Welcher Siebträger für selteneren Kaffeegenuss

Die Seite wird geladen...

[Kaufberarung] Welcher Siebträger für selteneren Kaffeegenuss - Ähnliche Themen

  1. Welcher Tamper?

    Welcher Tamper?: Wir sind jetzt seit gestern Besitzer einer Lelit PL41 PlusT. Nun sind wir auf der Suche nach einem passenden Tamper, da der mitgelieferte...
  2. Welcher Padhalter für 1 Tasse Senseo HD7854

    Welcher Padhalter für 1 Tasse Senseo HD7854: Hallo Und Guten Abend, ich hoffe, meine Frage ist nicht zu dümmlich.?? Nach längerer Zeit, habe ich obige Senseo Padmaschine wieder in Betrieb...
  3. Welcher der beiden Mühlen?

    Welcher der beiden Mühlen?: Hallo! Mal angenommen, ihr würdet eine Rocket Mozzafiato besitzen. Welche der beiden Mühlen würdet ihr euch dazu kaufen, wenn es eine der beiden...
  4. Welcher Trichter für Mahlkönig Vario Home 3, LM1er Sieb

    Welcher Trichter für Mahlkönig Vario Home 3, LM1er Sieb: Hallo Zusammen, ich bin schon seit ein paar Tagen auf der Suche (im Web und speziell im Forum), aber kann leider nicht das passende finden. Ich...
  5. ECM Mechanika V Slim; welcher Kessel?

    ECM Mechanika V Slim; welcher Kessel?: Guten Morgen, nachdem ich die ECM Mechanika V Slim entdeckt habe, habe ich mich bzgl. der Maschine etwas eingelesen. Da ich mir direkt bei...