[Kaufberatung] federlose Handhebelmaschine

Diskutiere [Kaufberatung] federlose Handhebelmaschine im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Guten Tag zusammen, nach jahrelangem treuem Dienst meiner La Peppina wird es bei mir Zeit für etwas Neues. Ich bin grundsätzlich sehr zufrieden...

  1. Tirls

    Tirls Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag zusammen,

    nach jahrelangem treuem Dienst meiner La Peppina wird es bei mir Zeit für etwas Neues. Ich bin grundsätzlich sehr zufrieden mit der Maschine gewesen.

    Das bedeutet auf jeden Fall eine Handhebelmaschine mit kleinem Grundmaß, jedoch mit federloser Brühgruppe. Milch schäume ich derzeit gesondert auf, was auch gerne so bleiben kann. Was mir wichtig ist, ist eine gute Verarbeitung, hochwertige Materialien und eine recht simple Konstruktion an die ich mich notfalls auch einmal selbst heranwagen kann zur Reparatur.

    Derzeit schwanke ich zwischen einer Olympia Cremina oder etwas in der Richtung einer Flair 58 / Cafelat Robot. Meine Peppina habe ich im letzten Jahr nur noch mit Wasserkocher betrieben daher glaube ich dass ich recht gut mit letzteren zurechtkommen müsste.

    Bei der Peppina hat mir das Konzept des drucklosen Kessels sehr gut gefallen. Die einzige Maschine die ich in diese Richtung gefunden habe welche aktuell noch produziert wird ist die Strietman. Gibt es hierzu noch andere Alternativen? Im Prinzip wäre eine moderne Alternative zur Arrarex Caravel mein Traum. Klein, mit drucklosem Kessel, ohne Feder und wenn möglich Edelstahl in den wasserführenden Teilen.

    Preistechnisch suche ich in die Richtung bis 1500€. Die Strietman wäre von den Eigenschaften ziemlich ideal, nur ist sie halt leider sehr teuer.
     
  2. #2 benötigt, 29.11.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.681
    Zustimmungen:
    4.362
    Ein paar Sachen kommen mir in den Sinn...
    Es gibt auch für die Peppina neue Heizelemente, oder man kann noch Geräte zum Ausschlachten finden.
    LaPavoni wäre eine gute und sinnvolle Steigerung.
    Die Cremina ist ganz sicher ein Highlight, wenn Du die Kohle hast (laut Budget dann ja nur gebraucht möglch, aber trotzdem ein Knaller). Da erübrigens sich dann auch Upgradegedanken dauerhaft.
    Odyssey Maschinen kannst Du Dir mal anschauen. Odyssey Espresso Die sind aber so neu, dass ich noch keine verläslichen Reviews gesehen habe.
    Ich bin kein Freund der alten Flair Modelle, weil das Temperaturmanagement komplizierter ist und die Finger auch mal verbrannt werden können. Die Flair58 mit elektirscher BG-Heizung kommt mir so unsinnig vor, als hätte jemand den Kessel vergessen. Wenn doch sowieso schon mit Strom?? Die Alternative wäre der Robot, bei dem das Temperaturmanagement unkomplizierter ist. Auf YT gibt es direkte Vergleiche, die ganz erhellend sind.

    Wie gesagt, alles persönliche Ansichten, aber ich kann nachempfinden, was in Deinem Kopf vorgeht.
     
    Silas gefällt das.
  3. #3 Chiliöl, 29.11.2021
    Chiliöl

    Chiliöl Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2021
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    71
    Hey, echt spannende Kaufberatung, Mal was anderes als "Anfänger sucht High-end-Siebträger für unter 300€".
    Ich kann zwar nicht allzu viel zur Beratung beitragen, da ich von den genannten Kandidaten nur die Flair Pro 2 und den Cafelat Robot kenne. Bei beiden habe ich Espressi im dreistelligen Bereich gemacht, haben beide ihre Stärken und Schwächen. Kann da gerne was zu schreiben, wenn da Interesse dran besteht.

    Aber:
    Beide Maschinen haben einen entscheidenden Nachteil. Da Temperaturstabilität bei der Flair und vor allem beim Cafelat problematisch werden kann, sollte dir vorm Kauf bewusst sein, dass beide nicht wirklich für helle Espressi geeignet sind.
    Die Flair erlaubt einem etwas hellere Röstungen, da die "Brühgruppe" ca 450g wiegt und gut vorgeheizt die Temperatur besser hält, dafür ist aber ein Temperaturstreifen unabdingbar. Wie aber schon @benötigt geschrieben hat, muss man wirklich aufpassen, dass man sich nicht verbrennt, das macht auch mehrere Espressi in Folge sehr unangenehm zu "behebeln".

    Wenn helle Röstungen gewünscht sind, kannst du die beiden meiner bescheidenen Meinung nach vergessen.
     
  4. #4 silverhour, 29.11.2021
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    13.805
    Zustimmungen:
    10.510
    Maschinen mit offenem Wasserbehälter sind aus der Mode gekommen, außer der Strietman fällt mir kein Modell ein. Es waren ja auch ehr die "Billigheimer" unter den Maschinen. :rolleyes:
    Eigentlich schreit Deine Anfrage nur so nach einer LaPavoni Europiccola oder Professional. Zacconi fällt mir als Alternative noch ein. Dann gäbe es noch ein paar Modelle mit Feder, wozu ich Dir übrigens sehr raten würde. Die genannte Olympia ist sehr schön, aber (neu) deutlich überm Budget, es sind aber immer wieder mal alte Geräte im guten Zustand zu bekommen.
     
    S.Bresseau und cbr-ps gefällt das.
Thema:

[Kaufberatung] federlose Handhebelmaschine

Die Seite wird geladen...

[Kaufberatung] federlose Handhebelmaschine - Ähnliche Themen

  1. [Kaufberatung] Eureka Mignon XL vs. Eureka Mignon Specialita

    [Kaufberatung] Eureka Mignon XL vs. Eureka Mignon Specialita: Wie in meinem anderen Beitrag geschrieben habe ich mir nun eine Ascaso Steel Uno PID gegönnt und durfte beim Händler eine Eureka Mignon Specialita...
  2. [Kaufberatung] Bezzera Unica PID oder ECM Classika für Einsteiger

    [Kaufberatung] Bezzera Unica PID oder ECM Classika für Einsteiger: Hallo, seit eine Weile lese ich hier mit und überlege mir eine Siebträgermaschine zuzulegen, um meine Kapselmaschine zu ersetzen. Hier erstmal...
  3. [Kaufberatung] Siebträger Vorschlag ECM Synchronika

    [Kaufberatung] Siebträger Vorschlag ECM Synchronika: Hallo zusammen Nach einigen Stunden stillen des Lesens würde mich euer Wissen bestimmt weiterbringen. Ausgangslage: Isomac Venus. Vor ca. 8...
  4. [Kaufberatung] Mara X oder doch was anderes?

    [Kaufberatung] Mara X oder doch was anderes?: ---------- Klar nur die Mühle. Danach bin ich auch für Immer zufrieden, versprochen. [IMG] ---------- „well, well, well, how the turn tables…“...
  5. [Kaufberatung] Neuling sucht Siebträger

    [Kaufberatung] Neuling sucht Siebträger: Hallo liebe Kaffee-Netz Community, gleich zu Beginn eine Entschuldigung: ich habe das Forum seit einiger Zeit in meinen Favoriten und habe auch...