Kaufberatung: French-Press, Bialetti etc

Diskutiere Kaufberatung: French-Press, Bialetti etc im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Guten Tag, bin absolut neu hier und habe ehrlich gesagt von Kaffee auch nicht besonders viel Ahnung. Ich ziehe nächste Woche (Studium fängt an)...

  1. #1 einneuling, 08.10.2011
    einneuling

    einneuling Gast

    Guten Tag,

    bin absolut neu hier und habe ehrlich gesagt von Kaffee auch nicht besonders viel Ahnung.

    Ich ziehe nächste Woche (Studium fängt an) bei meinen Eltern aus und brauche dementsprechend eine Möglichkeit an leckeren Kaffee zu kommen.

    Jetzt ist meine Frage:
    Was empfehlt ihr mir bei einem kleinen Budget (unter 100€)...bin halt Student.

    Erstmal vorneweg: Ich werde nicht täglich Kaffee trinken.
    Kaffee ist bei mir ein Genussmittel und wird in 90% der Fälle nur am Wochenende getrunken.

    Je nachdem brauche ich halt auch einen Kaffee, der mich wachrüttelt, dass ich auch nach einer langen Nacht noch genug von den Vorlesungen mitbekomme.

    Aber ich will den Kaffee/Espresso oder sonst was natürlich auch geniesen, demnach muss halt neben den richtigen Bohnen das richtige Gerät her.

    Jetzt bin ich am schwanken zwischen folgenden Alternativen:
    -Bialetti Moka Express für 9 Tassen
    -French-Press
    -Kaffeemaschine ( SEVERIN CAFE CAPRICE KA 5700 )

    Bin für andere Tips natürlich offen.
    Falls es was aus macht: Oft ist es bei Kaffee leider, dass er sehr schnell sehr bitter wird. Weiß nicht, woran das liegt, schmeckt aber ekelhaft.

    Für entsprechende Bohnenempfehlungen zur Geräteempfehlung wäre ich natürlich doppelt dankbar.


     
  2. #2 kiw1408, 08.10.2011
    kiw1408

    kiw1408 Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2008
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    339
    AW: Kaufberatung: French-Press, Bialetti etc

    Ich würde an deiner Stelle für "normalen" Kaffee ne French Press benutzen & für Espresso bleibt bei deinem Budget nicht viel mehr als die Bialetti übrig. Da du aber keine Mühle hast musst du vorgemahlenen Kaffee/Espresso nutzen der sehr schnell das Aroma verliert und dadurch auch den Geschmack...
     
  3. #3 einneuling, 08.10.2011
    einneuling

    einneuling Gast

    AW: Kaufberatung: French-Press, Bialetti etc

    Mühle wäre kein Problem.

    Würde mir eine Handmühle holen, so etwas hat Stil. (Glaube ich habe mal eine bei mir im Keller gesehen)

    Ich rasiere mich auch mit Hobel und je nach Laune mit Messer. Habe für alte Bräuche viel übrig :)

    Brauche nur Tips ob Maschine/Bialetti (oder auch anderer Kocher) / French-Press
     
  4. #4 S.Bresseau, 08.10.2011
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.506
    Zustimmungen:
    5.255
    AW: Kaufberatung: French-Press, Bialetti etc

    Es gibt noch andere Verfahren wie z.B. AeroPress. im Prinzip ist die AeroPress so ähnlich wie FrenchPress, allerdings mit Filterpapier und direktem Zubereiten "auf der Tasse".

    Herdkannen sind etwas problematisch in Bezug auf die Temperatur, man sollte ein gewisses Prozedere einhalten. Ich selbst finde French Press sehr gut, solange man den Kaffee nicht in der Kanne stehen lässt und mit ein paar kleinen Krümeln leben kann.

    Wenn Du Dich über Kaffee eingehend informieren möchtest, liefert Dir das kaffeewiki.de sehr viele gute Informationen.

    Viele Grüße
    Stefan
     
  5. #5 kiw1408, 08.10.2011
    kiw1408

    kiw1408 Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2008
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    339
    AW: Kaufberatung: French-Press, Bialetti etc

    Das ist doch super mit der Handmühle.
    Ich glaube die Bialetti Brikka kommt immer ganz gut weg.
    Was die French Press angeht kann ich keinen Tip gehen. Ich habe eine 08/15 und bin damit zufrieden.
     
  6. #6 espressionistin, 08.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 08.10.2011
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.644
    Zustimmungen:
    5.109
    AW: Kaufberatung: French-Press, Bialetti etc

    Also die normale Filterkaffeemaschine würde ich streichen. Ich für meinen Teil bin mit French Press wunderbar durchs Studium gekommen - selbst mit nur günstigen Bohnen immer noch schmackhafter als jede normale Kaffeemaschine - nicht nur deshalb, weil einfache Kaffeemaschinen gar nicht die nötige Temperatur aufbringen und immer nur lauwarme Plörre produzieren.

    Zwischendurch trinke ich auch heut noch gern FrenchPress Kaffee, dazu hab ich eine große 1 Liter FP Kanne von Rastal, heisst glaub ich Crema, ist mit Plastikdeckel und etwas windig. Außerdem eine 2-Tassen Rastal Premium, die ist dank Metalldeckel deutlich wertiger. Ich würde zukünftig die Premium wählen wenn ich mal ne neue brauche.
    Die FP von Ikea soll auch ganz tauglich sein.

    Bei der Mühle solltest du schauen, dass sie halbwegs homogen mahlt, weil allzuviel Feinstaub den Pressfilter verstopft und das Runterdrücken erschwert (kann eine Riesensauerei verursachen, wenn man aufgrund der Verstopfung zu fest drückt und sich dann das Wasser plötzlich einen Weg am Stempel vorbei sucht:cool:).
     
  7. #7 Thorsti, 08.10.2011
    Thorsti

    Thorsti Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2011
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaufberatung: French-Press, Bialetti etc

    Hi.
    Mit der French Press lässt sich bei sorgfältiger Vorgehenweise ein wirklich leckerer Kaffee zaubern. Ich verwende bei Ausflügen in die Natur eine Relags Java Press (unkaputtbar) und - für die Studientenbude interessant - eine Bodum Chambord 1 Liter (Klassiker).

    Die Qualität der Bodumkanne ist überzeugend und die Konstruktion durchdacht. Allerdings ist die Kanne in vielen Geschäften sehr teuer (regulär 50 Eusen). Also bevorzugt im Versandhandel kaufen... Mit 1 Liter Fassungsvermögen dürfte der Studierendenhaushalt gut bedient sein, Ersatzglaseinsätze gibt es im Haushaltswarengeschäft. Hierzu eine klare Empfehlung.

    Grüße
     
  8. #8 einneuling, 08.10.2011
    einneuling

    einneuling Gast

    AW: Kaufberatung: French-Press, Bialetti etc

    Schonmal vielen Dank für eure Antworten :)

    Die Kaffeemaschine ist somit schonmal ausgeschieden.

    Jetzt ist die Frage ob Bialetti oder French Press.

    Deswegen: angenommen man nimmt bei beiden die selben Bohnen.

    Wo wäre da eigtl. der Unterscheid vom Geschmack her?
     
  9. HelgeK

    HelgeK Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    41
    AW: Kaufberatung: French-Press, Bialetti etc

    Ich rate von einer großen 9-Tassen-Bialetti ab. Optimale Ergebnisse gibt's mit der 2-Tassen Variante, mit zunehmender Größe werden die Herdkannen leider immer ineffizienter (Anteil an bitterem Kaffe zum Ende der Bezugszeit hin nimmt zu, um noch ein trinkbares Ergebnis zu erzielen, muß früher abgebrochen und entsprechend viel Kaffee weggeschüttet werden). Zum Trinken großer Mengen ist der Kaffee aus den Herdkannen sowieso zu stark. Am besten schmeckt er meiner Meinung nach als Cappu oder Milchkaffee, und dann reicht auch eine der kleinen Varianten.

    Als Alternative vielleicht die bereits erwähnte Bialetti Brikka oder Forever Miss Combi Duo (siehe meine Signatur). Beide Geräte erzeugen einen deutlich höheren Druck und setzen gleichzeitig das Kaffeepulver nicht so viel Hitze aus, der Kaffee wird weniger bitter.
     
  10. #10 gosinger, 08.10.2011
    gosinger

    gosinger Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    AW: Kaufberatung: French-Press, Bialetti etc

    Also ich als Student werfe ebenso die Aeropress nochmals in den Raum. Ultra-geekige Zubereitungsmethode fürs kleine Geld, hohe Bandbreite an möglichen Zubereitungsarten und, was mir (und scheinbar auch dir) recht wichtig ist, durch die kurze Brühzeit praktisch keine Bitterstoffe im Kaffee, was mit der FP nicht so leicht realisierbar ist (meiner bescheidenen Erfahrung als Anfänger). PS: Rasiere ebenso mit Hobel, gelegentlich Dovo-Messer, und mahle meine Bohnen derzeit mit ner uralten Handmühle - gibt nen netten Kontrast zum Versuchs-Labor Feeling der Aeropress :)
     
  11. #11 einneuling, 09.10.2011
    einneuling

    einneuling Gast

    AW: Kaufberatung: French-Press, Bialetti etc

    Eine AeroPress kommt mir nicht in die Wohnung.

    Hab mir mal Youtube videos angeschaut....das Teil hat einfach kein Stil.

    Hab mir bei ebay ne Kaffeemühle im antiken Stil geholt (mal hoffen, dass die auch richtig mahlt. Wenn nicht auch egal, sie sieht super aus).

    French Press hat da etwas mehr Stil und der Espressokocher als italienisches Traditionswerk eh.

    Ich frag mich halt was besser schmeckt.
     
    PAPPL gefällt das.
  12. #12 coffee83, 09.10.2011
    coffee83

    coffee83 Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    306
    AW: Kaufberatung: French-Press, Bialetti etc

    Ich sag mal es sind zwei recht verschiedene Sachen die da rauskommen. Ich persönlich trink in der Arbeit French Press Kaffee und zu Hause fast nur Espresso und ab und zu Cappuccino.
    Gruß
    Dominik
     
  13. HelgeK

    HelgeK Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    41
    AW: Kaufberatung: French-Press, Bialetti etc

    Da hilft nur im Vorweg probieren oder Mut zum Risiko. Geschmäcker sind nunmal sehr verschieden und relevant ist letzlich ja nur was DU magst. Alle hier vorgestellten Varianten produzieren deutlich unterschiedliche Ergebnisse (schon Herdkanne ist nicht gleich Herdkanne, Bialetti Standardversion unterscheidet sich sehr deutlich von -Brikka, -Mukka oder Combi Duo).

    Deine Mühle wird schon passen, keine der Varianten benötigt einen staubfeinen Mahlgrad, und "grob" können eh alle Handmühlen.
     
Thema:

Kaufberatung: French-Press, Bialetti etc

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung: French-Press, Bialetti etc - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung - manueller Espresso und Waage

    Kaufberatung - manueller Espresso und Waage: Hallo liebe Forumsmitglieder, seit einer ganzen Weile lese ich hier schon passiv mit und habe einiges von euch gelernt. Seit einem Jahr habe ich...
  2. Kaufberatung: gebrauchter VA um 300 Euro gesucht

    Kaufberatung: gebrauchter VA um 300 Euro gesucht: Moin, für unser kleines Büro soll ein VA her (5 Kaffeetrinker - ca. 10 Tassen/Tag). Neue Geräte fielen mir bei dem Budget nur Delonghi ECAM...
  3. Carimali ETA BETA 2 2002 eine gute Maschine?

    Carimali ETA BETA 2 2002 eine gute Maschine?: Ich habe eine europiccola die ich liebe, und trinke 1-2 espressi pro Tag. Möchte aber eine andere Maschine ausprobieren und habe eine Carimali ETA...
  4. [Verkaufe] Bialetti Moka Express & Wasserhärte-Mess-Set

    Bialetti Moka Express & Wasserhärte-Mess-Set: Biete eine genutzte, aber völlig intakte Bialetti Moka Express an. Es müsste sich um das Modell für "6 cups" (300ml) handeln, ich weiß ers nicht...
  5. Siebträger mit Festwasseranschluss?!

    Siebträger mit Festwasseranschluss?!: Hallo Leute, ich möchte mir meine erste Siebträger-Maschine kaufen. Habe mir die letzten Wochen viel angelesen und mir lokal angeschaut. Unser...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden