[Kaufberatung] Günstige Espressomaschine

Diskutiere [Kaufberatung] Günstige Espressomaschine im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, als erstes muss ich sagen, kenne mich mit den Maschinen nicht aus. Ich suche eine günstige Espressomaschine (keine PAD Maschine) für...

  1. noxx

    noxx Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    als erstes muss ich sagen, kenne mich mit den Maschinen nicht aus.

    Ich suche eine günstige Espressomaschine (keine PAD Maschine) für Espressopulver.
    Sollte nicht mehr als 150€ kosten, wenn gute gibt die auch um 100€ zu haben sind, wäre
    das auch OK.

    Evtl kann mir der eine oder andere einen Tipp geben. Milchschaum etc muss das Ding
    nicht machen, zumindest habe ich dafür einen Milchaufschäumer (Severin SM 9685).

    Danke.
     
  2. #2 Milchschaum, 06.05.2012
    Milchschaum

    Milchschaum Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    3.687
    Zustimmungen:
    2.004
    AW: [Kaufberatung] Günstige Espressomaschine

    Herzlich willkommen hier!
    Hier findest du viele gute Tipps: KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee
    Lies dich vielleicht erst mal ein bisschen ein.

    Ein paar Infos vorweg:

    • Beachte die Notwendigkeit einer Mühle. Die ist fast noch wichtiger als die Kaffeemaschine. Ja, man glaubt es nicht, aber es stimmt. Daher wird es mit deinem Budget ein bisschen eng. So richtig guten Espresso wirst du damit nicht kriegen.
      Mein persönlicher RAt: Erst eine Mühle und z.B. eine Herdkanne mit gutem Kaffee, dann sparen auf eine vernünftige Espressomaschine. Das muss nicht gleich in horrende Summen gehen, aber 150€ ist schon sehr reduziert.
    • Eine Dampfdüse bekommst du obendrauf. Espressomschinen ohne gibt es fast nicht. Und wenn, sind sie eher teurer als billiger.
    :) Dirk
     
  3. #3 SanCoffea, 07.05.2012
    SanCoffea

    SanCoffea Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    3
    AW: [Kaufberatung] Günstige Espressomaschine

    Da schliesse ich mich an: Starte zunächst mit einer Mühle.
    Mühle: Kaffee muß vor allem frisch gemahlen sein. Da sind die Stichworte Scheiben-oder wenigstens Kegelmahlwerk. Egal, wie du jetzt Deinen Kaffee machst, mit einer guten Mühle wird das zum Geschmackserlebnis.

    Espressomühlen müssen aber sehr fein und gleichmäßig arbeiten; außerdem darf der Kaffee beim Mahlen nicht warm werden, also je niedriger die Drehzahl, je größer die Mahlscheiben, desto besser. Du wirst feststellen: unter 130 € ist da nichts zu machen, selbst gebraucht nicht, denn die Mühle hält ewig und verliert kaum an Wert.
     
  4. noxx

    noxx Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    AW: [Kaufberatung] Günstige Espressomaschine

    ok, werde drüber nachdenken. Dachte aber eigentlich das ich mir
    erstmal ne Maschine (~150€) zulegen und zu fertig gemahlenen Pulver
    greife. Später dann ne Mühle hinzu.

    Für ne Empfehluzng einer Espressomaschine wäre ich erstmal dankbar.

    Wäre die Saeco Armonia oder die GAGGIA RI9302/31 was, oder gibts was bessere in der Preisklasse?

    Gruss
     
  5. #5 Milchschaum, 07.05.2012
    Milchschaum

    Milchschaum Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    3.687
    Zustimmungen:
    2.004
    AW: [Kaufberatung] Günstige Espressomaschine

    Das solltest du schnell wieder vergessen, um Enttäuschung zu vermeiden. Das haben schon viele so gemacht, und allen war hinterher klar: Fehler.

    Die Gründe:

    • Das Pulver muss frisch sein, weil die Aromen sehr flüchtig sind. Kaffeemehl verliert nach einer Viertelstunde bereits einen großen Teil seines Aromas. Daher mag die erste Tasse aus einer frisch geöffneten Vakuumverpackung evtl noch ganz gut schmecken. Die zweite ist bereits flau.
    • Der Mahlgrad muss nachjustiert werden können. Dabei kann es evtl sein, dass das täglich sein muss, z.B. wenn die Bohnen altern oder sich die Luftfeuchtigkeit ändert.
    • Der Mahlgrad von vorgemahlenem Pulver passt nie. Das ist nämlich idR. zu grob und eher geeignet für Herdkannen. Die nennen das zwar bei Lavazza und Co 'Espresso', aber für Siebträgermaschinen braucht man feineres Mahlgut.

    :) Dirk
     
  6. noxx

    noxx Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    AW: [Kaufberatung] Günstige Espressomaschine

    Ich will mir aber nun keine Herdkanne holen, um die später wieder wegzuwerfen. Hatte letzens mal einen
    mit Fertigpulver probiert (Glaube Lavaaza stand drauf), der war nun nicht sooo schlecht.
     
  7. Greg67

    Greg67 Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2004
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    10
    AW: [Kaufberatung] Günstige Espressomaschine

    mit dieser einstellung und erwartungshaltung an das ergebnis brauchst du auch keine großen anforderungen an die espressomaschine zu stellen. denn den mäßigen bis lausigen espresso mit massenrösterqualitäten von lavazza, segafredo und co. kriegst du mit eigentlich jedem als »espressomaschine« bezeichneten gerät hin. vielleicht solltest du einmal einen wirklich guten espresso probieren, also aus einer gut gerösteten, frischen bohne und mit einem ordentlichen equipment (noch nicht einmal oberklasseniveau) bezogenen espresso. da wirst du deine obige meinung schnell vergessen.
     
  8. #8 Milchschaum, 07.05.2012
    Milchschaum

    Milchschaum Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    3.687
    Zustimmungen:
    2.004
    AW: [Kaufberatung] Günstige Espressomaschine

    Eine Herdkanne kann man immer mal wieder benutzen, z.B. im Urlaub. Du kannst aber auch eine French Press-Kanne nehmen oder auch nur einen Filtertrichter zum Aufbrühen. Der entscheidende Schritt zu gutem Kaffee ist die Mühle (nebst guten Kaffeebohnen), glaub's mir.
    Dann hast du wohl noch nie wirklich richtig guten Espresso getrunken. :cool:

    :) Dirk
     
  9. #9 domimü, 07.05.2012
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.959
    Zustimmungen:
    3.083
    AW: [Kaufberatung] Günstige Espressomaschine

    Diese Fertigpulver sind noch konsequenter, eigentlich braucht man nur noch heißes Wasser, einen Löffel und und eine Tasse.
     
  10. noxx

    noxx Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    AW: [Kaufberatung] Günstige Espressomaschine

    Ihr macht mich irre :)

    Ok, dann schlagt mir beides vor

    Espressomaschine ca 150€
    Mühle ca 100€

    Gruss
     
  11. Odin

    Odin Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    5
    AW: [Kaufberatung] Günstige Espressomaschine

    Zur Mühle, halte Ausschau nach einer gebrauchten Graef CM80 die sollte um die 100€ zu haben sein, neu ab 130€. Wird hier im Kaffee-Netz immer wieder angeboten, mußt halt nur schnell zugreifen, oft sind solche Angebote nach kurzer Zeit verkauft.

    Edit: hier wir gerade eine angeboten, also schnell zugreifen! (klick)


    Die Preiswerteste gute Espressomaschine ist die Gaggia Classic Coffee, sie ist gebraucht ab 150€ bis 200€ zu haben.

    Im Forum wirst du zu beiden viele Infos bekommen, es sind beliebte Einsteigergeräte mit guter Qualität.
     
  12. Greg67

    Greg67 Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2004
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    10
    AW: [Kaufberatung] Günstige Espressomaschine

    das ist doch mal eine nette kombi, die da mit der graef angeboten wird. mit etwas geschick vielleicht für 360 bis 400 eur zu erstehen. denke, unter dem kombipreis wird noxx kaum was halbwegs g'scheites finden. es sei denn er hat den hang zum basteln — mit oftmals ungewissem ausgang ;)
     
  13. #13 th_mahr, 07.05.2012
    th_mahr

    th_mahr Gast

    AW: [Kaufberatung] Günstige Espressomaschine

    Hallo noxx,

    zufällig bin ich der momentane Besitzer der kombi :)
    Wenn Du Interesse hast, melde dich doch kurz per PN.
    (Natürlich jeder andere gerne auch) ;)

    Gruß Thomas
     
  14. MMM

    MMM Gast

    AW: [Kaufberatung] Günstige Espressomaschine

    N'abend,

    kannst auch mal da:

    http://www.kaffee-netz.de/espresso-...-evolution-f-r-99-schn-ppchen-bei-amazon.html

    reinsehen. Hab diese Billigkombi gekauft, Details in Beitrag. Auch wenn es die Maschine wohl im Moment zu dem Preis nicht mehr gibt, für unter 150 Euro sollte die zu beschaffen sein.

    Hier gibt es auch erfahrene User die so ein Teil haben, ich bin noch am experimentieren und muss wohl erstmal die Mühle mit zusätzlichem Spacer ausstatten (gesten per mail angefordert, mal sehen ob das klappt) ich bin auf der kleinsten Mahlstufe und die Maschine bringt ohne Problem Wasser durch, da muss noch mehr gehen.

    Und du brauchst eine anders Sieb, das 2er reicht für den Anfang

    Grüsse,

    Michael
     
  15. noxx

    noxx Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    AW: [Kaufberatung] Günstige Espressomaschine

    Gelesen, gelesen und gelesen. Werde wohl etwas warten und dann zur Gaggia Classic Coffee greifen und evtl noch ne Mühle sofort oder später
    dazu kaufen. Weiß aber noch nicht was, weil mir das Versändnis fehlt, warum man mehr als 100€ ausgeben sollte. So ein Ding macht
    doch nur die Bohnen "klein"

    Habe mich erstmal gegen was gebrauchtes entschieden.
     
  16. #16 wizard1980, 08.05.2012
    wizard1980

    wizard1980 Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    47
    AW: [Kaufberatung] Günstige Espressomaschine

    Das ist absoluter Quatsch. Die Herstellung des benötigten feinen Pulvers ist maschinell nicht ganz so einfach, wie du dir das vorzustellen scheinst. Das Problem neben der Partikelgröße ist auch die Größenverteilung. Dazu braucht es gute, sauber abgestimmte Mahlwerke. Und deshalb gibts das nicht günstiger.Auch wenn die Produktbeschreibungen von Tchibo-, Petra-, Solis-, etc, Mühlen was anderes suggerieren.
     
  17. #17 esprecko, 08.05.2012
    esprecko

    esprecko Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    AW: [Kaufberatung] Günstige Espressomaschine

    Noxx,

    glaub den bisherigen Einschätzungen!!!

    Eine brauchbare Mühle und GUTE, FRISCHE Bohnen (also keine Regalware aus dem Supermarkt, die oftmals schon seit Monaten in der Lieferkette unterwegs sind) sind das A & O.

    Ich habe vor Jahren mein Lehrgeld bezahlt:

    Billig Mühle von Saeco (was für ein "glorreicher" Name in der Kaffeewelt - real: SCHROTT!!) für ca. 50 € - weggeschmissen (ich wollte sie niemanden andrehen, so ein Schwein bin ich nicht)
    "Teure" Mühle von Gastroback (die erste von GB im Markt) für ca. 90 € - mit Kegelmahlwerk! WOW!!! - Schrott!! Es funzt einfach nicht....(steht im Keller...)

    Der Mindesteinstieg scheint (bis wir alle hier eines Besseren belehrt werden) eine Graef CM80 zu sein. Kostet aber halt neu ab ca. 130 €
     
  18. #18 esprecko, 08.05.2012
    esprecko

    esprecko Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    AW: [Kaufberatung] Günstige Espressomaschine

    ....Falls Du einfach nicht mehr Budget in die Hand nehmen willst oder kannst, dann schlage ich Dir sogar eher eine Kapselmaschine (z.B. DolceGusto) vor. Da kommt teilweise etwas durchaus Trinkbares raus....schmeckte mir bei einer Ex zumindest besser, als diverse Gastroplörre....

    (Ich bitte von einer Steinigung durch das gesammelte KN für diese Aussage abzusehen!!!) :oops:
     
  19. noxx

    noxx Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    AW: [Kaufberatung] Günstige Espressomaschine

    Dann wird wohl ne Gaggia Classic Coffee in Kombination mit einer Graef CM80 werden, will da mal das Vertrauen aussprechen :)

    Alternativ ein Angebot aus der Bucht: Gaggia Classic RI9303/01 Coffee Machine SILVER + MDF GRINDER BLACK für 389€
     
  20. #20 esprecko, 08.05.2012
    esprecko

    esprecko Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    AW: [Kaufberatung] Günstige Espressomaschine

    Plane von Anfang an einen passenden Tamper (Gaggia z.B. 58 mm) ein. Die mitgelieferten Plastiktamper sind meist viel zu klein, um gleichmäßig das Kaffeemehl zu verdichten(drücken). Kosten ca. 20 - 30 €

    Und: GUTE, FRISCHE BOHNEN!!!
    Also via Internet oder Du suchst in Deiner Heimat eine kleine Rösterei, die gute Ware hat (vorsicht: Nicht jeder Kleinröster ist automatisch empfehlenswert- beachte die Empfehlungen hier im KN)
    Die kosten dann leider auch ab ca. 15 € je Kilo - aber dann wirst Du am Anfang auch brauchbare Ergebnisse erhalten.
     
Thema:

[Kaufberatung] Günstige Espressomaschine

Die Seite wird geladen...

[Kaufberatung] Günstige Espressomaschine - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung: gebrauchter VA um 300 Euro gesucht

    Kaufberatung: gebrauchter VA um 300 Euro gesucht: Moin, für unser kleines Büro soll ein VA her (5 Kaffeetrinker - ca. 10 Tassen/Tag). Neue Geräte fielen mir bei dem Budget nur Delonghi ECAM...
  2. Carimali ETA BETA 2 2002 eine gute Maschine?

    Carimali ETA BETA 2 2002 eine gute Maschine?: Ich habe eine europiccola die ich liebe, und trinke 1-2 espressi pro Tag. Möchte aber eine andere Maschine ausprobieren und habe eine Carimali ETA...
  3. Siebträger mit Festwasseranschluss?!

    Siebträger mit Festwasseranschluss?!: Hallo Leute, ich möchte mir meine erste Siebträger-Maschine kaufen. Habe mir die letzten Wochen viel angelesen und mir lokal angeschaut. Unser...
  4. Kaufberatung gesucht. Ersatz für unsere Rocket Büromaschine

    Kaufberatung gesucht. Ersatz für unsere Rocket Büromaschine: Dear all. Wir haben eine 5 Jahre alte Rocket Giotto-Maschine, die unserem Büro tapfer ihren Dienst tat. 8h angeschaltet und ca. 20-30 Kaffees pro...
  5. [Kaufberatung] ST Einsteiger benötigt Entscheidungshilfe

    [Kaufberatung] ST Einsteiger benötigt Entscheidungshilfe: Hallo zusammen, ich bin schon seit mehreren Wochen stiller Mitleser, da ein Siebträger KVA Historie nach 10 Jahren ablösen soll. Ich hab auch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden